Um die Organisation zu erleichtern,
bitten wir um Anmeldung online unter:
http://www.otseinladung.de/event/1559ba1915
Faxa...
Rat-Beil-Straße
Richard-Wagner-Str.
B 8/40 Nibelungenallee
FriedbergerLandstraße
rtstsielK.
Gleimstraße
Nibelungenplatz
BC...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

BWE Windbranchentag Flyer Hessen 2014

1,224 views
1,126 views

Published on

http://www.sonnenfluesterer.de/2014/07/3-windbranchentag-hessen/

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,224
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
711
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

BWE Windbranchentag Flyer Hessen 2014

  1. 1. Um die Organisation zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung online unter: http://www.otseinladung.de/event/1559ba1915 Faxanmeldung unter: 06108 602303 Hiermit möchte ich mich für die Veranstaltung des Bundesverbandes WindEnergie e.V. – Landesverband Hessen mit .......... Personen anmelden. (Eintritt 10 € pro Person) .............................................................................................................................................................. Name .............................................................................................................................................................. Straße .............................................................................................................................................................. PLZ, Ort .............................................................................................................................................................. E-Mail-Adresse .............................................................................................................................................................. Datum, Unterschrift Für Aussteller:   Stand 3 mFront = 300,- €      4 mFront = 400,- €   5 mFront = 500,- € (zzgl. 19% MwSt.) Dass sich der Wind in Hessen zum Besseren dreht, wünschen sich die Windbranche und viele Hessen. Die Bildung einer neuen Landes- regierung mit Beteiligung der Grünen zum Abschluss des Superwahl- jahrs 2013 nährt die Hoffnung, dass Hessen die hinteren Ränge beim Ausbau bald verlassen möge. Doch was hat sich in den vergangenen Monaten faktisch verändert? Schrumpfen die Hürden bei der Ausweisungs- und Genehmigungs- praxis tatsächlich? Wächst ein gesellschaftlicher Konsens zur Umset- zung einer dezentralen Energiewende? Gibt es erste Anzeichen für steigende Ausbauzahlen? Diese Fragen wird der 3. Windbranchentag mit Fachleuten, Politiker- Innen, JournalistInnen und BranchenvertreterInnen erörtern. Auch die Bundesgesetzgebung beeinflusst den Ausbau der Windenergie in Hessen. Grundlegende Änderungen am Erneuerbaren Energien Gesetz, Anpassungen im Energiewirtschaftsrecht und die Einführung einer Länderöffnungsklausel im Baugesetzbuch stellen die Branche bundesweit vor Herausforderungen. Zum einen wird der Branchentag am 22. Juli 2014 in Frankfurt an der Fachhochschule resümieren, wie sich die veränderten Bedingungen auswirken. Zum anderen wird zu diskutieren sein, welche womöglich noch gravierendere Einschnitte (verpflichtende Ausschreibungsver- fahren) bevorstehen und wie sich die Windbranche wappnen sollte. Denn das Ziel bleibt eine dezentrale Energiewende mit vielfältigen Akteuren und Bürgerbeteiligung. Ausrichter ist wie bereits im Vorjahr das Frankfurter Forschungs- institut für Architektur, Bauingenieurwesen und Geomatik, das mit zahlreichen praxisnahen Forschungsprojekten die Energiewende in Hessen vorantreibt. Organisiert wird die Landesveranstaltung vom BWE-Regionalverband Südhessen. Wir freuen uns auf Sie! Vorsitzender Regionalverband Südhessen m.haeusser@bwe-regional.de Anmeldung zum 3. Windbranchentag Hessen am Dienstag, 22. Juli 2014 in den Räumen der FH Frankfurt www.wind-energie.de Dienstag, 22. Juli, Fachhochschule Frankfurt Windkraft in Hessen und im Bund. Energiewende am Ende? 3. Windbranchentag in Hessen Eintritt 10,- €
  2. 2. Rat-Beil-Straße Richard-Wagner-Str. B 8/40 Nibelungenallee FriedbergerLandstraße rtstsielK. Gleimstraße Nibelungenplatz BCN Hochhaus Studenten- Wohnheim 8 7 2 3 6 1 4 H H Bus 32 Bus 30 5 i eirtsts. Studenten- B B B B i H B B B B Straßenbahn 12 9 Sport- Halle Mensa Online-Lageplan Straßenbahn 12 Bus 32 Straßenbahn 18 Veranstalter Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) Landesverband Hessen und Fachhochschule Frankfurt Veranstaltungsort Fachhochschule Frankfurt am Main Nibelungenplatz 1, Haus 4 60318 Frankfurt am Main Mit freundlicher Unterstützung von: Dienstag, 22. Juli 2014, ab 9.00 Uhr in der FH Frankfurt (FFM FH Geb. 4 OG Raum 109-112, Seminarraum) 3. Windbranchentag in Hessen Ab 06:30 Uhr____________________ Standaufbau Ab 08:00 Uhr____________________ Registrierung und Einlass 09:00 Uhr ______________________ Begrüßung Dr. Sandra Hook, ABO Wind /  FH FFM / BWE Michael Häußer, BWE-Regional- vorstand Südhessen (N.N.), Präsident FH FFM Prof. Dr. Martina Klärle, Geschäftsführende Direktorin FFin 09:30 Uhr ______________________ Eröffnung – Aktueller Stand Hessen/Bund aus BWE-Sicht Joachim Wierlemann, BWE-Landesvorstand Hessen Klaus Schulze Langenhorst, BWE-Vizepräsident 09:50 Uhr ______________________ Wie sieht die Zukunft der Wind- energie in Hessen aus? Dr. Justus Brans, Hessisches ­Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landes­ entwicklung (HMWVL) 10:20 Uhr ______________________ Marktintegration, System­ integration, Systemtransforma- tion – das künftige Stromsystem im Zeichen der Erneuerbaren Energien Prof. Dr. Uwe Leprich, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) 10:50 Uhr ______________________ Bundespolitik EEG 2.0 Dr. Simone Peter, Bundesvorsit- zende Bündnis 90/Die Grünen 11:10 Uhr ______________________ Energiewende am Ende? Dr. Joachim Nitsch, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt 11:40 Uhr ______________________ Hürden beim Ausbau der Wind­energie an Land Florian Häußer, BWE / HSE 12:00 – 13:00 Uhr _______________ Mittagspause und ­Ausstellungsbesuch Parallele Foren in R109 – R112 13:00 Uhr______________________ EEG 2.0 Prof. Dr. Uwe Leprich, HTW Michael Häußer, BWE / Luftstrom Simon Schäfer-Stradowsky, Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität Josef Werum, in.power Tom Lange, BWE Moderation: Gabriele Schmidt, ESWE Versorgungs AG 13:00 Uhr______________________ Ausweisungs- und Genehmi- gungspraxis Hessen Dr. Justus Brans, HMWVL Dr. Jochen Karl, IBU Dr. Dirk Sudhaus, FA Wind an Land Lars Simpelkamp, Ing.-Büro SimpCo Urta Steinhäuser, ABO Wind Moderation: Birgit Simon, Regio- nalverband Frankfurt RheinMain 14:30 – 15:30 Uhr________________ Erneuerbare Energieziele und Politik. Wie hat sich die Situation mit der neuen Regierungszusam- mensetzung (Land und Bund) geändert? Was sollte sich (noch) ändern? Landtagsfraktionen Hessen; Prof. Dr. Martina Klärle; Dr. Peter; Prof. Dr. Uwe Leprich; Michael Häußer Moderation: Alexander Koffka, ABO Wind 15:30 – 16:00 Uhr________________ Teepause, Austausch und ­Ausstellungsbesuch Parallele Foren in R109 – R112 16:00 Uhr______________________ Bürgerbeteiligung Thomas Berg, Genossenschafts- verband Neu-Isenburg Dr. Ingo Ewald, D.I.E. Matthias Heim; HSE Florian Voigt, LaNEG e.V. Moderation: Erhard Renz, BWE, der sonnenfluesterer.de 16:00 Uhr______________________ Kleinwindkraft Prof. Walter Baur, Hochschule Würzburg/Schweinfurt Dr. Konstantinos Kelaiditis, itea ecotech Roger Schneider, Bundesverband Kleinwindanlagen Dr. Normann Günther, Windmanufactur Moderation: Prof. Dr. Martina Klärle, FFin Schlusswort FH FFM, Prof. Erich Schöndorf Ca. 18:00 Uhr___________________ Ende der Veranstaltung LUFTSTROM

×