Herausforderung Online-Beratung

657 views
592 views

Published on

Präsentationauf dem ProfilPASS-Beratertag des DIE am 24.04.2012 in Bonn.

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
657
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
28
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • BVOB Netzwerk und Interessenvertretung von E-Learning-Profesionals, insb. Online-Dozenten, Konzeptentwickler und Berater Weitere Informationen im Internet: www.bv-online-bildung.de Broschüren
  • Eingangsfrage: Welche Vorteile, welche Möglichkeiten sehen Sie in der Online-Beratung?
  • Rolle des Beraters Digitale Kommunikation Kanalreduktion, aktiv Feedback einholen Längere, zeitversetzte Beratungsprozesse Synchrone vs. asynchrone Kommunikation
  • Ungewohnte Kommunikations- und Arbeitssituation Erfordert Medienkompetenz Nicht jeder schreibt gerne und viel Zudem kann es eine Vielzahl von Problemen geben: technische, persönliche, ...
  • Präsenz: Erarbeitung bestimmer Kompetenzfeststellungen Online: Transfer der Ergebnisse der Präsenzberatung in das Portfolio, weitergehende Ausarbeitung + Reflexion Oder: Reflexion in der Online-Phase, der Berater bespricht das Erarbeitete in der Präsenz mit dem Klienten Anstatt Präsenz kann hier auch: VoIP, skype, virtueller Meetingraum genutzt werden.
  • Herausforderung Online-Beratung

    1. 1. ProfilPASS-Beratertag, DIE, Bonn, 24.04.2012 Herausforderung Online-Beratung Dr. Manuel Jans
    2. 2. BVOB – Aktuell. Professionell. Vernetzt.Berufsverband für Online-Bildung e.V. www.bv-online-bildung.de
    3. 3. Vorteile und Möglichkeiten der Online-Beratung ??? Hohe Flexibilität: zeit- und/oder ortsunabhängig Große Reichweite: Überregionale Beratung Erschließung neue Zielgruppen Reduzierung von Reiseaufwand Großes Wachstumspotenzial: Unerschlossener Markt Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Beratern ...
    4. 4. Was unterscheidet Online- von Präsenzberatung?  Reduktion der Feedbackkanäle  Längere, zeitversetzte Beratungsprozesse
    5. 5. Online-Beratungsmedien des eProfilPASS
    6. 6. Online-Beratungsmedien: Externe Alternativen und Ergänzungen intern extern E-Mail Wiki Blog Chat Micro Blogging Soziale Netzwerke Communities Forum VoIP Virtueller Meetingraum
    7. 7. Online-Beratungsmedien: Übersicht nach ReichhaltigkeitFeedbackkanäle viele Virtueller Meetingraum Communities Soziale Netzwerke Blog VoIP Wiki Micro Blogging wenige Chat E-Mail Forum Asynchrone Kommunikation Synchrone Kommunikation
    8. 8. Übersicht: Herausforderungen für die Berater Beratungsmethoden in den virtuellen Raum übertragen Auswahl der passenden Online-Beratungsmedien Vertrauen online aufbauen und erhalten Feedback online geben und nehmen Zeitversetzte Beratungsprozesse Online-Sozialisation: Medienkompetenz aufbauen Netikette: Kommunikationsregeln vereinbaren Zusatzrolle: Technischer Support Aktivitäten sichtbar machen
    9. 9. Herausforderung für die Klienten: Bsp. Forenkommunikation technische Hemmnisse „Mein Internet ist kaputt!“ Funktionalität des Forums „Wie geht das?“ „Wer kann das alles lesen?“ persönliche Barrieren „Ist der Beitrag auch gut genug formuliert?“ sprachliche Barrieren fehlende Gesprächsanlässe „Über was soll ich hier überhaupt diskutieren?“ „Mit wem kann ich hier reden?“Mangel an Gesprächssignalen „Was bringt mir das überhaupt?“ Stellenwert der Diskussion „Hat das überhaupt Konsequenzen, keine Verbindlichkeit wenn ich mich nicht beteilige?“
    10. 10. Erfolgsmodell „Blended Consulting“ Präsenzberatung Online-Phase P O P Vermischung von Präsenz- und Online-Beratung Kombination der Reichhaltigkeit der Präsenzberatung mit der Flexibilität der Online-Beratung Vorbereitung / Nachbereitung der Präsenzberatung
    11. 11. Kontakt Lölsberg 49 Dr. Manuel Jans 51491 Overath August-Pieper-Str. 5 0 22 06 / 91 02 31  41061 Mönchengladbach mjans@bv-online-bildung.de 0 2161 / 67 87 27 8 www.bv-online-bildung.de www.e-ducation.de mjans@e-ducation.de https://www.xing.com/profile/Manuel_Jans http://www.slideshare.net/e-ducation https://twitter.com/#!/manueljans

    ×