Your SlideShare is downloading. ×
Fahrzeugklinik fuhrpark forum 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Fahrzeugklinik fuhrpark forum 2011

450
views

Published on

Die Fahrzeugklinik beim diesjährigen BFP Fuhrparkforum Nürburgring 2011: …

Die Fahrzeugklinik beim diesjährigen BFP Fuhrparkforum Nürburgring 2011:

www. Fuhrpark.de

„Der beste Schaden ist der, der gar nicht geschieht“

Dennis Podlech und das Team der Fahrzeugklinik geben praktische Tipps, wann man in der gewerblichen Fahrzeugflotte auf die teure Kaskoversicherung verzichten kann. „Überraschenderweise lohnt sich ein Verzicht auf eine Kaskoversicherung schon ab 50 Fahrzeugen“ so Dennis Podlech.

In seinem Vortrag „Sicher ohne Kaskoversicherung“ zeigt Dennis Podlech, Geschäftsführer der Fahrzeugklinik GmbH auf, welche Maßnahmen im Vorfeld ergriffen werden sollten, um sich unabhängiger von der Versicherung aufzustellen.

Auch dieses Jahr ist die Fahrzeugklinik wieder mit einem Stand beim BFP Fuhrparkforum am Nürburgring verteten.

Die Fahrzeugklinik- das Werkstattsystem für Karosserie- und Lackierung zeigt

Prävention: Schäden vermeiden
Schadenmanagement mit MIR bundesweit
Unterstützung bei Leasingrückgabe
Der Fahrzeugklinik finden Sie beim diesjährigen BFP Fuhrparkforum in Halle 1 Stand A 08.

Die Vorträge von Dennis Podlech zu dem Thema „Sicher ohne Kaskoversicherung“ finden

am 25. Mai um 14.45 Uhr

und am 26. Mai um 10:45 Uhr statt und sind für jeweils 25 Minuten angesetzt.

BFP Fuhrparkforum 2011 Nürburgring
View more videos from fahrzeugklinik GmbH
Das zeigt die Fahrzeugklinik beim BFP-Fuhrparkforum am Nürburgring auf ihrem Stand A08 in Halle 1.

Unterstützung bei der Leasingrückgabe:

Hohe Kosten bei Leasingrückläufern aus der gewerblichen Fahrzeugflotte haben in den letzten Monaten immer wieder zu Diskussionen geführt.

Fuhrparkleiter versuchen die teilweise steil angestiegenen Kosten bei der Leasingrückgabe zu senken. Manche Fuhrparks suchen eine Lösung, da der Leasingprovider gewechselt wird und man sich vor unberechtigten Forderungen im Vorfeld schützen will.

Die Fahrzeugklinik zeigt, dass ein Zusammenspiel zwischen Fahrzeugbewertung (dem Zustandsbericht), Aufbereitung und Smart-Repair zum richtigen Ergebnis führt. Genauso wichtig ist die Fahrzeugzeuglogistik. Denn Standzeiten kosten bares Geld. Auf dem BFP Fuhrparkforum 2011 am Nürburgring präsentiert die Fahrzeugklinik ihr neuestes Produkt für Dienstwagen. In der „Unterstützung Leasingrückgabe“ ist ein Logistikkonzept für die Ein- und Aussteuerung von Fahrzeugen in Fuhrparks integriert. Über die Fahrzeugklinik Homepage erteilt der Fuhrparkleiter bequem per Mausklick Reparatur- und Transportaufträge. Die Fahrzeugklinik kümmert sich um den Rest. Am Ende wird das Fahrzeug an die Leasinggesellschaft zurückgeben.

Besucher des Messestandes der Fahrzeugklinik A08 in der Halle 1 des BFP-Fuhrparkforums 2011 am Nürburgring können sich wie im letzten Jahr von der bewährten Reparaturmethode der MIR überzeugen. MIR steht für Minimal-Invasive-Reparatur. Die Lackierer und Karosseriebauer in der Fahrzeugklinik versuchen möglichst viele Karosserieteile eines Dienstwagens und Leasingrückläufers zu reparieren und nicht auszutauschen. Beim Austausch sind teure Neuteile der jeweiligen Autohersteller nötig. So spart die Fahrzeugklinik Kosten bei der Leasingrückgabe und der Unfallschadenreparatur.

Zum echten Komplettdienstleister für gewerbliche Fahrzeugflotten stellt sich die Fahrzeugklinik mit dem neuen Schadenmanagement auf. Über das Schadencenter werden Unfallschäden an der 24 Stunden Hotline aufgenommen und weiter verarbeitet. Fuhrparkleiter, Leasinggesellschaft und Versicherung werden informiert. Ebenso die Werkstatt im Verbund des bundesweiten Fahrzeugklinik-Werkstattnetzes. In der Fahrzeugklinik vor Ort wird der verunfallte Dienstwagen nach den Standards der MIR Minimal-Invasiver-Reparatur kostengünstig instand gesetzt. Die weitere Verarbeitung, wie z.B. eine eingehende Deckungsprüfung, die Abwehr von unberechtigten Ansprüchen, Reparatur von Haftpflichtschäden, Beauftragung eines Gutachters, Prüfung der Kostenvoranschlage läuft zentral über das Schadencenter und den Rechtswal

Published in: Automotive

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
450
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. BFP  Fuhrpark  Forum  am  Nürburgring  2011   Präsenert:  „Der  beste  Schaden  ist  der,  der  gar  nicht  geschieht“   Halle  1  Stand  A08  
  • 2. Die  Fahrzeugklinik  beim  diesjährigen  BFP  Fuhrparkforum  Nürburgring  2011:  www.  Fuhrpark.de  „Der  beste  Schaden  ist  der,  der  gar  nicht  geschieht“  Dennis  Podlech  und  das  Team  der  Fahrzeugklinik  geben  beim  diesjährigen  Fuhrpark  Forum  praksche  Tipps,  wann  man  in  der  gewerblichen  Fahrzeugflo;eauf  die  teure  Kaskoversicherung  verzichten  kann.  „Überraschenderweise  lohnt  sich  ein  Verzicht  auf  eine  Kaskoversicherung  schon  ab  50  Fahrzeugen“  so  Dennis  Podlech.  In  seinem  Vortrag  „Sicher  ohne  Kaskoversicherung“  zeigt  Dennis  Podlech,  GeschäTsführer  der  Fahrzeugklinik  GmbH  auf,  welche  Maßnahmen  im  Vorfeld  ergriffen  werden  sollten,  um  sich  unabhängiger  von  der  Versicherung  aufzustellen.  Auch  dieses  Jahr  ist  die  Fahrzeugklinik  wieder  mit  einem  Stand  beim  BFP  Fuhrparkforum  am  Nürburgring  verteten.  
  • 3.  Die  Fahrzeugklinik-­‐  das  Werksta;system  für  Karosserie-­‐  und  Lackierung  zeigt    •  Prävenon:  Schäden  vermeiden  •  Schadenmanagement  mit  MIR  bundesweit  •  Unterstützung  bei  Leasingrückgabe    Der  Fahrzeugklinik  finden  Sie  beim  BFP  Fuhrparkforum  in  Halle  1  Stand  A  08.  Die  Vorträge  von  Dennis  Podlech  zu  dem  Thema  „Sicher  ohne  Kaskoversicherung“  finden  am  25.  Mai  um  14.45  Uhr  und  am  26.  Mai  um  10:45  Uhr  im  Rahmen  des  Fuhrpark  Forums  sta]  und  sind  für  jeweils  25  Minuten  angesetzt.  
  • 4. Das  zeigt  die  Fahrzeugklinik  beim  BFP-­‐Fuhrparkforum  am  Nürburgring  auf  ihrem  Stand  A08  in  Halle  1.    Unterstützung  bei  der  Leasingrückgabe:  Hohe  Kosten  bei  Leasingrückläufern  aus  der  gewerblichen  Fahrzeugflo]e  haben  in  den  letzten  Monaten  immer  wieder  zu  Diskussionen  geführt.  Fuhrparkleiter  versuchen  die  teilweise  steil  angesegenen  Kosten  bei  der  Leasingrückgabe  zu  senken.  Manche  Fuhrparks  suchen  eine  Lösung,  da  der  Leasingprovider  gewechselt  wird  und  man  sich  vor  unberechgten  Forderungen  im  Vorfeld  schützen  will.  Die  Fahrzeugklinik  zeigt,  dass  ein  Zusammenspiel  zwischen  Fahrzeugbewertung  (dem  Zustandsbericht),  AuVereitung  und  Smart-­‐Repair  zum  richgen  Ergebnis  führt.  Genauso  wichg  ist  die  FahrzeugzeuglogisXk.  Denn  Standzeiten  kosten  bares  Geld.      
  • 5. Auf  dem  BFP  Fuhrpark  Forum  präsenert  die  Fahrzeugklinik  ihr  neuestes  Produkt  für  Dienstwagen.    In  der  „Unterstützung  Leasingrückgabe“  ist  ein  Logiskkonzept  für  die  Ein-­‐  und  Aussteuerung  von  Fahrzeugen  in  Fuhrparks  integriert.    Über  die  Fahrzeugklinik  Homepage  erteilt  der  Fuhrparkleiter  bequem  per  Mausklick  Reparatur-­‐  und  TransportauTräge.    Die  Fahrzeugklinik  kümmert  sich  um  den  Rest.  Am  Ende  wird  das  Fahrzeug  an  die  LeasinggesellschaT  zurückgeben.    
  • 6. Besucher  des  Messestandes  der  Fahrzeugklinik  in  der  Halle  1  Stand  A08  des  BFP  Fuhrpark  Forums  am  Nürburgring  können  sich  wie  im  letzten  Jahr  von  der  bewährten  Reparaturmethode  MIR  überzeugen.    MIR  steht  für  Minimal-­‐Invasive-­‐Reparatur.    Die  Lackierer  und  Karosseriebauer  in  der  Fahrzeugklinik  versuchen  möglichst  viele  Karosserieteile  eines  Dienstwagens  und  Leasingrückläufers  zu  reparieren  und  nicht  auszutauschen.    Beim  Austausch  sind  teure  Neuteile  der  jeweiligen  Autohersteller  nög.  So  spart  die  Fahrzeugklinik  Kosten  bei  der  Leasingrückgabe  und  der  Unfallschadenreparatur.    
  • 7. Zum  echten  Komple]dienstleister  für  gewerbliche  Fahrzeugflo]en  stellt  sich  die  Fahrzeugklinik  mit  dem  neuen  Schadenmanagement  auf.    Über  das  Schadencenter  werden  Unfallschäden  an  der  24  Stunden  Hotline  aufgenommen  und  weiter  verarbeitet.    Fuhrparkleiter,  LeasinggesellschaT  und  Versicherung  werden  informiert.  Ebenso  die  Werksta]  im  Verbund  des  bundesweiten  Fahrzeugklinik-­‐Werksta]netzes.    In  der  Fahrzeugklinik  vor  Ort  wird  der  verunfallte  Dienstwagen  nach  den  Standards  der  MIR  Minimal-­‐Invasiver-­‐Reparatur  kostengünsg  instand  gesetzt.      
  • 8. Die  weitere  Verarbeitung,  wie  z.B.  eine  eingehende  Deckungsprüfung,  die  Abwehr  von  unberechgten  Ansprüchen,  Reparatur  von  HaTpflichtschäden,  BeauTragung  eines  Gutachters,  Prüfung  der  Kostenvoranschlage  läuT  zentral  über  das  Schadencenter  und  den  Rechtswalt  des  Kunden.    Unsere  Überzeugung  ist:  Der  Schaden  wird  dort  am  besten  betreut,  wo  er  repariert  wird.  In  der  Werksta;.    
  • 9. Dennis  Podlech    „Sicher  ohne  Kaskoversicherung“    Vorträge  im  Rahmen  des  BFP  Fuhrpark  Forums  am  25.  Mai  um  14.45  Uhr  und  am  26.  Mai  um  10:45  Uhr