Your SlideShare is downloading. ×
Gesundheitsresistente Mitarbeitende
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Gesundheitsresistente Mitarbeitende

1,697
views

Published on

Viele Führungskräfte versuchen, "gesundheitsresistente" Mitarbeitende zu missionieren ... Das gelingt selten. Was tatsächlich die Aufgabe der Führungskraft im Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist …

Viele Führungskräfte versuchen, "gesundheitsresistente" Mitarbeitende zu missionieren ... Das gelingt selten. Was tatsächlich die Aufgabe der Führungskraft im Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist (und was nicht), erfahren Sie in diesem Video-Vortrag von Dr. Anne Katrin Matyssek (www.do-care.tv).

Published in: Business

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,697
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
12
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Machen Sie Ihre Arbeit bekannt! ® www.do-care.tv Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? Ein Impuls für Führungskräfte+ + Falls Sie es nicht bereits tun: Bitte hören Sie zu dieser Präsentation parallel den kostenlosen Vortrag auf www.do-care.tv + + + © Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 2. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? ® Klagen von Kollegen … Meine Leut e rauchen h weiter. Da ICH führ‘ doc kann ich gesund! reden, wie ich will! ist Ich hab‘ meine n Leuten ndheit geht Gesu . Das schon tausend mal eine che P rivatsa nix an. Marathonvorb ereitung Der Dicke in meinem mich angeboten. Team wird‘s einfach nie kapieren.© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 3. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? ® Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? – Teil 1 Jede Jeck is anders … - und Respekt ist alles! Nicht missionieren! Aber gern von sich selbst (den Wirkungen von Sport etc.) erzählen kleine Info-Blöcke, z.B. über Bedeutung von Bewegung, einfließen lassen keine Vorgaben zur Gesundheit machen (der Mensch muss selbst wollen) Eigenverantwortung ansprechen (“du selber willst doch gesund in Rente”) Schwächen zugeben macht sympathisch … (man muss kein Heiliger sein) …© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 4. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? ® Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? – Teil 2 unterschiedliche Facetten von Gesundheit beachten: der Raucher hat vielleicht ein ausgeprägtes Sozialleben (ist Multiplikator?), der Übergewichtige hat Muckis etc. nie die Person in die Schmuddelecke stellen (höchstens ihr Verhalten) in den Raucher-Ecken tut sich viel: Kontakt zu allen halten! Fürsorge im Vordergrund: “ich will auch morgen noch was von dir haben” Unterstützungsangebote aufzeigen (ohne “geh hin!”)© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 5. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? ® Die Rolle der Führungskraft im Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist eine wichtige, aber eine ganz bescheidene.© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 6. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? ® Die Rolle der Führungskraft im BGM ist – in meinen Augen – eine ganz bescheidene: •Immer wieder vormachen: Vorbild sein ist das A und O! •Dranbleiben! Immer wieder signalisieren: „Mir ist Gesundheit wichtig! •Immer wieder Aktionen (Bewegungsübungen, Augenwalking etc.) vorschlagen! •Aktionen zur Gesundheit (Firmenlauf; Ernährungswoche; Stress-Seminar) unterstützen! •Holen Sie sich bei Experten Unterstützung für Ihre Bemühungen um mehr Gesundheit! •Explizit loben, wenn man jemanden z.B. bei Bewegungsübungen beobachtet!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 7. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? ® Viele Menschen möchten andere missionieren, aber niemand möchte missioniert WERDEN.© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 8. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden?Zum Mitnehmen und Diskutieren: ® stimmen Sie zu? dann Haken dran!   Es ist nicht der Job der FK, Mitarbeitende zu bekehren.   Wer missioniert, erntet nur Trotz (Reaktanz).   Gesundheit hat 3 (!) Facetten – nicht nur den Körper.   Was hilft: Verführen zu mehr Eigenverantwortung. © Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 9. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden?Zum Kaufen und Vertiefen: ® zur Verbesserung der Nachhaltigkeit: Führung und Gesundheit. Ein praktischer Ratgeber zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb. 208 Seiten. von Anne Katrin Matyssek 22,90 € (D) im Buchhandel oder unter www.do-care-shop.de© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 10. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden? ® Sie wollen kein Video mehr verpassen? Dann tragen Sie sich einfach ein in den kostenlosen Newsletter auf www.do-care.tv - und Sie werden sofort informiert, sobald ein neues Video erschienen ist!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 11. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden?Nachschlag: ® Fangen Sie doch JETZT DIREKT an … … und nehmen Sie einen ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeiter mit in Ihre Pause!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  • 12. Was tun bei ‚gesundheitsresistenten‘ Mitarbeitenden?Zum Kaufen und Vertiefen: ® zur Verbesserung der Nachhaltigkeit: Führung und Gesundheit. Ein praktischer Ratgeber zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb. 208 Seiten. von Anne Katrin Matyssek 22,90 € (D) im Buchhandel oder unter www.do-care-shop.de© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv