Your SlideShare is downloading. ×
dmc ImpulsWebinar am 29.06.11 - Strategien für mehr Umsatz - Break-even-Erreichung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

dmc ImpulsWebinar am 29.06.11 - Strategien für mehr Umsatz - Break-even-Erreichung

1,210
views

Published on

Phasen beim Aufbau von E-Commerce …

Phasen beim Aufbau von E-Commerce
Schlüsselerfolgsfaktoren
Von der Stärke des Wettbewerbs profitieren
Zusätzliches Umsatzpotential: Erfahrungswerte
Lösungsszenarien & Taktiken

Published in: Technology

0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,210
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. ImpulsWebinarBeschleunigte Break-even-Erreichungbeim Start von E-Commerce Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 1 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 2. Vorstellung Moderatoren Moderator Co-Moderatorin Eduard Vinokurov Maritta Schröder dmc Head of Business Development dmc Consultant E-Commerce  Studium: Mathematik (Dipl.),  Studium: Medienwirtschaft (B.A.) Medizinische Informatik  Schwerpunkte:  Schwerpunkte: − Multichannel Retailing − Strategie E-Commerce − Mobile Commerce − E-Commerce-Lösungen − Social Commerce − Multichannel Retailing − Digitale Markenführung − Mobile Commerce − Innovationsmanagement − Prozessmanagement Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 2 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 3. Vorstellung / Agendadmc digital media center GmbH Geplante Themen dieser Präsentation Eduard Vinokurov 1. Vorstellung dmc dmc Head of Business Development 2. Herausforderungen und Schlüsselfaktoren beim Aufbau von E-Commerce-Aktivitäten Maritta Schröder 3. Traffic als größter Risikofaktor für Ihren dmc Consultant E-Commerce Business Plan 4. Studienergebnis: Wo sucht und kauft der Kunde? 5. Von der Stärke des Wettbewerbs profitieren 6. Zusätzliches Umsatzpotenzial: Erfahrungswerte 7. Lösungsszenarien und Taktiken Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 3 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 4. dmc auf einen BlickDaten und Fakten  1995 in Stuttgart gegründet  2010: 21 Mio. € Umsatz  500 TEUR Stammkapital  Inhabergeführte GmbH  Über 200 MitarbeiterManagement  Managing Partner Andreas Schwend und Daniel Rebhorn  Managing Director Andreas MaggMarktposition  Nr. 1 im E-Commerce-Dienstleister-Ranking 2010  Größter unabhängiger E-Commerce-Dienstleister in Deutschland  Nr. 5 im Internetagentur-Ranking 2010 Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 4 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 5. Wir planen E-Commerce!Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 5 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 6. Die klassische Vermarktungsformel PRODUKTE TRAFFIC UMSATZ ONLINESHOP Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 6 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 7. E-Commerce-Landschaft Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 7 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 8. Optimistische Planung:Break-even-ErreichungErlöse/Kosten Erlöse Gesamtkosten Break-Even-Point Zeit Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 8 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 9. Realistische PlanungBreak-even-ErreichungErlöse/Kosten Erlöse Gesamtkosten Break-Even-Point Zeit Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 9 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 10. Der Einstieg ins E-Commerce Wir starten E-Commerce! Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 10 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 11. E-Commerce-Bausteine E-Shop E-Marketing Risk- Management Payment Retouren- Logistic Mgt. Debitoren- Call-Center Warehousing Mgt. Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 11 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 12. E-Commerce-Bausteine Vermarktungsformel E-Shop E-Marketing Risk- Management Payment Retouren- Logistic Mgt. Debitoren- Call-Center Warehousing Mgt. Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 12 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 13. Die klassische Vermarktungsformel PRODUKTE TRAFFIC UMSATZ ONLINESHOP + E-MARKETING Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 13 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 14. Die klassische Vermarktungsformel WETTBEWERB KOSTEN Mehr Traffic = mehr Umsatz Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 14 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 15. Kosten für KeywordsAktuelle Preise (CPC) Schätzung zum Geschätzte Keyword durchschn. CPC Anzeigenposition Hosen 0,46 € 3,63 Hosen 50 € Konversion 1% Jeans 0,48 € 6,36 CPC 0,46 € Jacke 0,48 € 5,85 CPC Kauf 100 Kunden Kleid 0,37 € 1,85 Kosten 46,00 €Quelle: Traffic estimator - Google Adwords Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 15 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 16. Realistische Planung: Worst CaseErlöse/Kosten Gesamtkosten Break-Even-Point Erlöse Zeit Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 16 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 17. Live-Umfrage Webinar: Wirksame Methoden im E-Commerce für mehr Reichweite und Umsatz Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 17 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011 21.06.2011 © dmc digital media center GmbH 2011 Bildquelle: http://www.webmedia-solutions.com/web-development-blog/wp-content/uploads/2009/03/online-shopping-marketing.jpg
  • 18. Studienergebnis: Wo sucht und kauft der Kunde? Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 18 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011 © dmc digital media center GmbH 2011
  • 19. Welche Märkte lassen Sie sich entgehen? Anzahl der Kunden im Januar 2010* ebay.de 22,13 Millionen amazon.de 20,09 Millionen otto.de 6,86 Millionen neckermann.de 5,60 Millionen tchibo.de 4,70 Millionen *Quelle: Nielsen Media Research, n = 27.000 Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 19 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 20. ParadigmenwechselGestern: Wie bringe ich die Kunden zu meinen Produkten? Heute: Wie bringe ich meine Produkte zu den Kunden? Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 20 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 21. Was können Sie tun?Produkte streuen Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 21 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 22. Umsatz und KostenBeispiel: ein virtueller Marktplatz Was Ihnen ein virtueller Marktplatz bringt: Online Umsatz 2.000.000,00 € POTENTIAL Mögliche Umsatzsteigerung 5% Umsatz über Marktplatz 100.000,00 € KOSTEN Provision 15% ZUWACHS Umsatzwachstum 85.000,00 € Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 22 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 23. Umsatz und KostenBeispiel: drei virtuelle Marktplätze Was Ihnen drei virtuelle Marktplätze bringen: Online Umsatz 2.000.000,00 € POTENTIAL Mögliche Umsatzsteigerung 15% Umsatz über Marktplatz 300.000,00 € KOSTEN Provision 15% ZUWACHS Umsatzwachstum 255.000,00 € Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 23 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 24. Wie tun Sie das richtig?  Beim Aufbau auf eigene Marke achten und Bestandskunden-Stamm aufbauen.  Umsatzwachstum durch maximale Reichweite in möglichst vielen relevanten „High-Traffic“-Performance- Marketing-Systemen und virtuellen Marktplätzen.  Optimale Positionierung und Conversion in den virtuellen Marktplätzen.  Kostenreduzierung durch hohen Automatisierungsgrad der Prozessabläufe. Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 24 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 25. Reichweitenerhöhung Szenario 1 Affiliate Systeme Marktplätze Systeme Preissuchmaschinen 3 – 10 Arbeitstage / Schnittstelle 20 – 50 Arbeitstage / Schnittstelle 3 – 10 Arbeitstage / Schnittstelle ERP | Shop | PIM ABC TOPSELLERS Monitoring Tracking / Reporting  Export Attribut-Mapping  Provisionierung Support  Kampagnen (0,5 – 1 PT / Monat Plattform) Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 25 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 26. Reichweitenerhöhung Szenario 2Variante A Marktplätze Systeme Affiliate Systeme Preissuchmaschinen Marktplatz-Integration Performance Marketing Ansteuerung Vertriebssteuerung ERP | Shop | PIM ABC TOPSELLERS Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 26 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 27. Reichweitenerhöhung Szenario 2Variante B ABC PRODUKTE Marktplätze Systeme Eigener E-Shop Affiliate Systeme Preissuchmaschinen Marktplatz-Integration Performance Marketing Ansteuerung Vertriebssteuerung ERP | Shop | PIM ABC TOPSELLERS Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 27 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 28. Reichweitenerhöhung Szenario 2: Highlights  Einfache Anbindung über eine einzige Schnittstelle.  Maximale Absatz-Reichweite über Integration von virtuellen Marktplätzen und Performance-Marketing- Systemen.  Effektive Vertriebssteuerung zur Kontrolle und Ausschöpfung von Vertriebspotentialen.  Schonung der Ressourcen und kurze time-to-market durch hohen Automatisierungs- und Abstraktionsgrad.  Große Freiheit zur Validierung von Optionen. Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 28 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 29. Reichweitenerhöhung Szenario 2Wie lässt sich der Ansatz realisieren? Mit der richtigen Strategie! Bildquelle: http://benno-siegrist.com/wp-content/uploads/2011/04/Marketing-Strategie-300x153.jpg Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 29 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 30. Strategie 1 Marktplatz Phase 1: Phase 2: Liquiditätssicherung Verwertung Phase 1: Phase 2: E-Brand-Aufbau E-Commerce Eigener Onlineshop Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 30 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 31. ERINNERUNG!Realistische Planung: Break-even-ErreichungErlöse/Kosten Erlöse Gesamtkosten Break-even-Point Realistische Planung Zeit Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 31 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 32. Strategie 1Beschleunigte Break-even-ErreichungErlöse/Kosten Break-even-Point Strategie 1 Erlöse Gesamtkosten Break-even-Point Realistische Planung Zeit Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 32 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 33. Strategie 2 Marktplatz Phase 1: Phase 2: Phase 3: Verkauf über Marktplätze Liquiditätssicherung Verwertung Phase 2: Phase 3: E-Shop und E-Commerce E-Brand-Aufbau Eigener Onlineshop Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 33 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 34. Strategie 2Beschleunigte Break-even-ErreichungErlöse/Kosten Break-even-Point Erlöse Strategie 2 Gesamtkosten Break-even-Point Realistische Planung Zeit Zeitpunkt: Erlösgenerierung Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 34 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 35. Fazit 1. Beim Start von E-Commerce: - Die Marke ausbauen - Nicht nur auf SEO/SEM setzen, auch auf Affiliate! Bildquelle: http://www.emiyon.de/online-marketing/ Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 35 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 36. Fazit 2. Liquidität durch Integration von virtuellen Marktplätzen sichern: Strategie 1: - Mehr Umsatz generieren. Strategie 2: - früher Erlöse ausschöpfen, - mehr Umsatz generieren, - vor Live-Gang des Onlineshops die Backend-Prozesse testen und optimieren. Bildquelle: http://www.onlinemarktplatz.de/18917/ebay-und-amazon-dominieren-den-verbraucherelektronik-markt/ Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 36 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 37. Fazit 3. Empfehlung: Zentrale Lösung mit bestehenden Schnittstellen – am besten zu Affiliates und virtuellen Marktplätzen. Bildquelle: http://www.onlinemarktplatz.de/wp-content/imagemanager_2010/statistik/statistik_ranking_aktie_013.jpg Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 37 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 38. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,gibt es denn noch irgendwelche Fragen? E-Mail: 360ecommerce@dmc.de Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 38 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011
  • 39. dmc digital media center GmbHRommelstraße 1170376 StuttgartTelefon: +49 711 601747-0Mail: 360ecommerce@dmc.deWeb: www.dmc.de Webinar: Beschleunigte Break-even-Erreichung beim Start von E-Commerce | Folie 39 | 29.06.2011 | © dmc digital media center GmbH 2011