• Save
Dmc präsentiert MOBILE COMMERCE JETZT
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Dmc präsentiert MOBILE COMMERCE JETZT

on

  • 1,763 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,763
Views on SlideShare
1,437
Embed Views
326

Actions

Likes
3
Downloads
0
Comments
0

3 Embeds 326

http://www.dmc.de 314
http://dmc2009.test.dmc.de 9
http://mobilelab.posterous.com 3

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Dmc präsentiert MOBILE COMMERCE JETZT Dmc präsentiert MOBILE COMMERCE JETZT Presentation Transcript

    • dmc präsentiert MOBILE COMMERCE JETZT
    • WIE HABEN WIR FRÜHER EIGENTLICH VERKAUFT? ÜBER dmc Haben wir Menschen uns verändert? Oder sind es nur Technologien und Hilfs- dmc steht für besseres E-Commerce. mittel die wir Konsumenten in die Hand bekommen? Wie verändern diese unser Unsere Arbeit orientiert sich an Ihrem Kaufverhalten? Wunsch nach mehr Reichweite, Umsatz und Erfolg im E-Commerce, Social Diese Fragen stellen wir uns tagtäglich im Rahmen unserer Entwicklungstätigkeit Commerce und Mobile Commerce. für neue Technologien, Plattformen und Marketingstrategien. Ein Team an krea- tiven Entwicklern und Marketingstrategen arbeitet bei dmc an neuen Wegen und Weiterentwicklungen des E-Commerce. KONTAKT FÜR MEHR Vor zehn Jahren drehte sich alles um die Entwicklung von Web-Shops. Heute INFORMATIONEN: beschäftigen uns und unsere Kunden Dinge wie Reichweitenerhöhung durch Marktplatzintegration oder Sortimentserweiterung. Wir sprechen hier von der Andreas Schwend Virtualisierung des E-Commerce. In Kombination mit dem Einsatz von Social andreas.schwend@dmc.de Media sprechen wir von Social Commerce. Somit arbeiten wir in einem Paradigmenwechsel des E-Commerce, d.h. wir holen den Käufer nicht mehr zum Produkt, sondern gehen mit dem Produkt dorthin wo der Käufer heute schon ist – KONTAKT FÜR KOPIEN den Social Networks. DIESES VORTAGS: Einen weiteren Schritt im E-Commerce behandeln wir im Rahmen dieses Vortrags: Impulsgetriebenes Shoppen – Mobile Shopping oder Commerce. Ist es Visit nur ein riesen Hype? Warum wird sich Mobile Commerce durchsetzen? Was www.dmc.de/mobilecommercejetzt verliere ich, wenn ich nicht dabei bin? Wann sollte ich einsteigen? Dies sind Fragen, die wir aktuell interessierten Unternehmen und Kunden in Form von Inhouse Workshops oder Kongressvorträgen beantworten.
    • SIE HABEN 8.720.000 ANTWORTEN ZUR AUSWAHL
    • MOBILE COMMERCE IST ES NUR EIN HYPE? WELCHE BEDEUTUNG WIRD ES HABEN? WAS VERLIERE ICH, WENN ICH NICHT DABEI BIN?
    • MOBILE COMMERCE IST ES NUR EIN HYPE? WELCHE BEDEUTUNG WIRD ES HABEN? WAS VERLIERE ICH, WENN ICH NICHT DABEI BIN?
    • MOBILE COMMERCE DIE ANBAHNUNG, AUSHANDLUNG UND ABWICKLUNG VON TRANSAKTIONEN AUF BASIS VON MOBILFUNKNETZEN/WIFI UND ZUHILFENAHME MOBILER ENDGERÄTE. Foto: Dank an mikeleeorg, flickr
    • DIE KLUFT ZWISCHEN UNS UND DEN DINGEN DIE WIR JETZT IM MOMENT WOLLEN SCHAFFT UNS DIE GRÖSSTEN CHANCEN IM MOBILE COMMERCE. Foto: this fluid world
    • MOBILE COMMERCE IST ES NUR EIN HYPE? WELCHE BEDEUTUNG WIRD ES HABEN? WAS VERLIERE ICH, WENN ICH NICHT DABEI BIN?
    • SHOPPING VS. ENDGERÄTE? Foto: Dank an Triratna, flickr
    • EVOLUTION
    • EVOLUTION
    • WIE WIRD SICH UNSER KAUFVERHALTEN VERÄNDERN? Foto: Dank an John*Ell, flickr
    • IN DER NÄCHSTEN DEKADE WIRD ES NICHT UM ”MEHR DRIN” GEHEN, SONDERN UM ”MEHR SPASS DENN JE” ODER UM ”MEHR LEBEN”. Foto: Dank an ImageLink, flickr
    • VERÄNDERUNGEN VON KONSUMMUSTERN 2000 2010 2020 Genuss & Konsumziel Status & Prestige Zeit & Freiraum Erlebnis Konsumzeit Freizeit 24/7 Situativ Community, Blog Medien www. Individual Net und Twitter Das Netz kommt Netzwerk Ich gehe ins Netz Das Netz bin ich zu mir Auszug aus: Konsument 2020
    • DIE NEUE DEFINITION VON PERSONAL COMPUTER?
    • DAS iPAD KANN NICHTS WAS NICHT SCHON DA GEWESEN WÄRE. ABER ES KANN VOR ALLEM EINES:
    • EINEN EINFACHEN EINSTIEG FÜR NEUE ZIELGRUPPEN INS MOBILE SURFEN UND SHOPPEN BIETEN! Foto: Dank an fuad abdullah, flickr
    • UND NEUE NUTZUNGS- SITUATIONEN SCHAFFT. MOBIL SHOPPEN IST IMPULSGESTEUERT. Foto: Dank an mouton.rebelle, flickr
    • DAS iPAD ERFÜLLT DEN WUNSCH NACH ENTSCHLEUNIGUNG UND SIMPLIFIZIERUNG. Foto: Dank an hooverine, flickr
    • IDEAL FÜR MENSCHEN, DIE ANGESICHTS DER DIGITALEN INFORMATIONSFLUT ZEICHEN DER ERSCHÖPFUNG ZEIGEN. Foto: Dank an clickykbd, flickr
    • UND DIE ANDEREN, DIE BISHER VIELLEICHT ANGST HATTEN INS MOBILE SHOPPING BOOT ZU STEIGEN. Foto: Dank an emil.pil, flickr
    • DAS iPAD VON APPLE FUNGIERT IM MOBILE COMMERCE ALS GEBURTSHELFER.
    • MOBILE COMMERCE BLEIBT. DEN ALLTAG DER KONSUMENTEN DURCH SERVICES VEREINFACHEN, DIE ZEITGEWINN, BEQUEMLICHKEIT UND SPASS GARANTIEREN. Foto: Dank an ImageLink, flickr
    • MOBILE COMMERCE IST ES NUR EIN HYPE? WELCHE BEDEUTUNG WIRD ES HABEN? WAS VERLIERE ICH, WENN ICH NICHT DABEI BIN?
    • Quelle: Morgan Stanley Foto: Dank an monty.metzger, flickr
    • Quelle: Morgan Stanley Foto: Dank an monty.metzger, flickr
    • THE VERY FIRST INTERNET EXPERIENCE OF THE NEW GENERATION WILL BE THROUGH MOBILE.
    • NUTZUNGSERLEBNIS I
    • NUTZUNGSERLEBNIS II
    • NUTZUNGS- ERLEBNIS III
    • Quelle: Morgan Stanley Foto: Dank an monty.metzger, flickr
    • “DIE ZUKUNFT KANN MAN NICHT IM RÜCKSPIEGEL SEHEN.”(Peter Lynch)
    • Ich kaufe ein Produkt eher mobil als stationär, ... Quelle: dmc, Im Focus Studie 2009 Foto: Dank an ImageLink, flickr
    • Für mich ist mobile shoppen dann spannend, … Quelle: dmc, Im Focus Studie 2009 Foto: Dank an ImageLink, flickr
    • E = M-COMMERCE WAS ONLINE VERFÜGBAR IST, MUSS AUCH ÜBER DAS MOBILE ENDGERÄT ABRUFBAR SEIN. DIE KUNDEN VON MORGEN ERWARTEN DAS GLEICHE LEISTUNGSSPEKTRUM, EGAL OB VOM STATIONÄREN RECHNER ODER MOBIL.
    • M- KANN ABER MEHR ALS E-COMMERCE DER MOBILE MEHRWERT ENTSTEHT, WENN DER ZEITPUNKT UND DIE NUTZUNGSSITUATION IN DAS ANWENDUNGSERLEBNIS EINGEBUNDEN WERDEN. Foto: this fluid world
    • EINFLUSS DES MOBILE WEB AUF DIE 4 SCHRITTE IM KAUFPROZESS 1. Der Meinungsbildungsprozess wird um einen ständig und 4. Direkter CRM-Kanal zum überall verfügbaren Kanal Kunde, da Produkte digital bestellt INSPIRATIONSPHASE ergänzt. werden und zeitversetzt beim Kunden eingehen. AFTER-SALES EVALUATIONSPHASE 2. Produktinformationen „on the go“ sind jetzt schon relevant und 3. Was in Zukunft zählt, sind beeinflussen das klassische KAUFPHASE einfache und transparente Kauferlebnis. Bezahlsysteme.
    • In den kommenden 5 Jahren schwillt das mobile Einkaufsvolumen laut Prognosen Das wäre ein Anteil von 8% am weltweit auf 119 Mrd. USD an gesamten E-Commerce-Markt MOBILE COMMERCE In 2009 hat sich der US- Schon jeder 3. Nutzer des mobilen amerikanische M-Commerce- Internets kauft mobil ein Markt auf 1,2 Mrd. USD verdreifacht Noch in diesem Jahr soll der europäische M-Commerce- Markt den US-amerikanischen überholen Quellen: dmc Im Focus-Studie 2009; Prognosen von ABI Research Foto: Dank an monty.metzger, flickr
    • Foto: Dank an monty.metzger, flickr
    • DER ZEITPLAN WIRD VON DER EIGENT- LICHEN ENTWICKLUNG SELBST ÜBERHOLT.
    • Quelle: HighText Verlag, Juli 2009 Foto: Dank an monty.metzger, flickr
    • WARUM WIRD SICH MOBILE COMMERCE DURCHSETZEN?
    • GANZ EINFACH, WEIL ES VIER TREIBENDE FAKTOREN GIBT, DIE DEN ERFOLG SICHERSTELLEN WERDEN. Foto: Dank an pixelfreund.ch, flickr
    • 1. MENSCHEN: MOBILITÄT, FREIHEIT, ZEIT, INFORMATIONSMENGE, FREUDE, SPASS 2. HARDWARE NEUE GERÄTE ENTWICKELN, INDUSTRIE: MEHR UMSATZ 3. SOFTWARE ALTE SOFTWARE NEU, INDUSTRIE: SOFTWARE FÜR NEUE GESCHÄFTS- MODELLE, MEHR UMSATZ 4. MOBILE NETWORK ARPU ERHÖHEN (AVERAGE REVENUE PER USER), OPERATORS: MEHR UMSATZ Foto: Dank an pixelfreund.ch, flickr
    • 1. MENSCHEN: MOBILITÄT, FREIHEIT, ZEIT, INFORMATIONSMENGE, FREUDE, SPASS 2. HARDWARE NEUE GERÄTE ENTWICKELN, INDUSTRIE: MEHR UMSATZ 3. SOFTWARE ALTE SOFTWARE NEU, INDUSTRIE: SOFTWARE FÜR NEUE GESCHÄFTS- MODELLE, MEHR UMSATZ 4. MOBILE NETWORK ARPU ERHÖHEN (AVERAGE REVENUE PER USER), OPERATORS: MEHR UMSATZ Foto: Dank an pixelfreund.ch, flickr
    • WANN IST DER RICHTIGE ZEITPUNKT MOBILE COMMERCE AUF SEINE AGENDA ZU SETZEN?
    • JETZT. WARUM? WEIL DIE MENSCHEN SICH KEINE GERÄTE MEHR KAUFEN WERDEN, MIT DENEN SIE NICHT MOBIL UND IMPULSGESTEUERT SURFEN UND SHOPPEN KÖNNEN. Foto: Dank an andyi, flickr
    • Quelle: Morgan Stanley Foto: Dank an andyi, flickr
    • UNTERNEHMEN SIND LATE ADOPTERS UNSER AUFTRAG!
    • 4 X ≈2 Quelle: Morgan Stanley Foto: Dank an andyi, flickr
    • Quelle: Morgan Stanley Foto: Dank an andyi, flickr
    • WARUM JETZT? (2) IHR HEUTIGER WETTBEWERB HAT ES HEUTE AUF DER AGENDA. UND NEUE PLAYER AUCH, ÜBER DIE SIE HEUTE NOCH GAR NICHT NACHDENKEN. Foto: Dank an pixelfreund.ch, flickr
    • WARUM SIND DIE BIG SHOTS (EBAY, AMAZON) IM MOBILE COMMERCE HEUTE SCHON SO ERFOLGREICH?
    • WEIL IHRE APPS DIE MÖGLICHKEITEN DER MOBILEN ENDGERÄTE AUSNUTZEN UND DESHALB EINFACH SPASS UND FREUDE MACHEN! Foto: Dank an Unhindered by Talent, flickr
    • WAS HEISST MÖGLICHKEITEN VON MOBILEN ENDGERÄTEN AUSNUTZEN? AKTIVER INPUT PASSIVER INPUT OUTPUT • Tasten (12, 20, ....) • Zeit • 1-4 Displays • QWERTY • GPS • QCIF (Videoformat) • Softkeys • Bluetooth, NFC bis HDMI • Scrollwheels • Accelerometer • Hardware acc. • Touch Screen • Biometrics Graphics • Touch Surfaces • Nähe/Umgebung • Sound/Sprache • Force Sensors • Lichtsensoren • Licht • Sprache • Mikrofon • Haptics/Vibration • Kamera • Kompass • Soft Screens/e-ink (Mono/Stereo) • Temperatur, • Autostereoskop. • ... Barometer Displays • Feuchtigkeit • Projected UIs • ... • Geruch/Duft Foto: Dank an premasagar, flickr
    • WIE KANN ICH MIT MEINER MOBILE APP GELD VERDIENEN?
    • A. WERBEFINANZIERT B. APP STORE VERKAUF C. AUS EINER FREE APP HERAUS VERKAUFEN Foto: Dank an premasagar, flickr
    • MOBILE COMMERCE IST ES NUR EIN HYPE? WELCHE BEDEUTUNG WIRD ES HABEN? WAS VERLIERE ICH, WENN ICH NICHT DABEI BIN?
    • IM PRINZIP, SEHR VIEL.
    • WARUM?
    • MOBILE COMMERCE IST EINE MASSNAHME ZUR SICHERUNG VON BESTANDSKUNDEN!
    • BESTANDSKUNDEN, DIE BEI EINEM CHANNEL SHIFT SONST NICHT MEHR DA SIND!
    • UND ZUR GEWINNUNG VON NEUEN KUNDEN, VON DENEN MAN HEUTE NOCH GAR NICHT GESEHEN WIRD!
    • UNTERNEHMEN SCHEITERN NICHT, WEIL SIE FALSCHE DINGE TUN. SIE SCHEITERN, WEIL SIE DINGE ZU LANGE TUN, DIE FÜR GEWÖHNLICH DIE RICHTIGEN WAREN.
    • Foto: Dank an monty.metzger, flickr
    • MOBILE COMMERCE JETZT dmc WOFÜR WIR STEHEN
    • KUNDEN VON MORGEN ERWARTEN DAS GLEICHE LEISTUNGSSPEKTRUM WIE IM E-COMMERCE, NUR MEHR. 15 JAHRE E-COMMERCE ERFAHRUNG HILFT. KONZEPTIONSSTÄRKE, UMSETZUNGS- GESCHWINDIGKEIT, QUALITÄTSSICHERHEIT. DAFÜR STEHEN WIR.