Warum Herta Herzog auch heute noch eineInspiration für die Marktforschungs-Praxis ist              Ein „Zwischenruf“ von D...
Herta Herzog – Eine Inspiration                  www.dirkengel.org
www.dirkengel.org
Die Bedeutung der Medien                www.dirkengel.org
Strategische PlanungQuelle: Stewart: Truth Well Told                                   www.dirkengel.org
Modere Marketing-Beratung                www.dirkengel.org
MotivforschungQuelle: Häusel: BrainScript                              www.dirkengel.org
Consumer Insights
Methoden-Mix   „Verlaufsmethode“ nach H. Herzog   1. Sekundärforschung   2. Analyse von Tiefeninterviews und projektiven  ...
Pragmatische Lösungen – aber wirkungsvoll!                www.dirkengel.org
Quick & Relevant Research                www.dirkengel.org
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Herta Herzog - eine Inspiration für die Marktforschungs-Praxis

312

Published on

Short presentation about Herta Herzog's impact on today's market research. At the international conference about Herta Herzog - pioneer in communciations research - at Dec 1st 2011 at the university of Vienna. An article on my topic will be published in English in a book covering the conference papers (publish in 2013)

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
312
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Herta Herzog - eine Inspiration für die Marktforschungs-Praxis

  1. 1. Warum Herta Herzog auch heute noch eineInspiration für die Marktforschungs-Praxis ist Ein „Zwischenruf“ von Dirk Engel “What Do We Really Know About Herta Herzog?” Symposium für eine Pionierin der empirischen Kommunikationsforschung Wien, 1. Dezember 2011 www.dirkengel.org
  2. 2. Herta Herzog – Eine Inspiration www.dirkengel.org
  3. 3. www.dirkengel.org
  4. 4. Die Bedeutung der Medien www.dirkengel.org
  5. 5. Strategische PlanungQuelle: Stewart: Truth Well Told www.dirkengel.org
  6. 6. Modere Marketing-Beratung www.dirkengel.org
  7. 7. MotivforschungQuelle: Häusel: BrainScript www.dirkengel.org
  8. 8. Consumer Insights
  9. 9. Methoden-Mix „Verlaufsmethode“ nach H. Herzog 1. Sekundärforschung 2. Analyse von Tiefeninterviews und projektiven Tests mit 3 – 400 Verbrauchern 3. Quantitative Befragung in der Zielgruppe, n > 1.000 1. Pretests, Konzepttests etc. Quelle: Kropff: Motivforschung 1960 www.dirkengel.org
  10. 10. Pragmatische Lösungen – aber wirkungsvoll! www.dirkengel.org
  11. 11. Quick & Relevant Research www.dirkengel.org

×