Your SlideShare is downloading. ×
0
Spiel das Lebengamification zwischenhoffnung und hypeSebastian Deterding (@dingstweets)re:publica, Berlin, 14. April 2011cbn
Gamification?                Wie es geht     1                           3                    2                3 fehlende ...
Gamification?     1                       Wie es geht                                 3                    2              ...
ErzählungRegeln, HerausforderungenZieleFeedbackFreier, sicherer SpielplatzGemeinsame Spielzeuge
Sport
Gesundheit
Bildung
Finanzen
Umweltverhalten
Unterhaltung
Einkaufen
Arbeit
Service-Anbieter
Punkte            Auszeichnungen        Leaderboards Erfassung, Feedback    Ziele, Belohnungen     WettbewerbDie Blaupause
Ga b e   Z ic h e r m a n n               A my J o Kim                                                   By ro n Re eve s ...
»Games are the only force in the knownuniverse that can get people to takeactions against their self-interest, in apredict...
»Gamification is an inadvertent con. Ittricks people into believing that there’s asimple way to imbue their thing ... with...
Gibt es eine “geheime Zutat”?
Gamification?                Wie es geht     1                           3                     2                3 fehlende...
1   Herausforderung
2   Relevanz
3   Autonomie
1   Herausforderung
Score: 964,000,000,000,000                                (You rock!)Earn 1,000,000,000,000 points
»Fun is just another word      for learning.«   Raph Koster   a theory of fun for game design (2005)
»Fun from games arises out of mastery.It arises out of comprehension. It is theact of solving puzzles that makes gamesfun....
http://www.flickr.com/photos/photonquantique/3364593945/sizes/l/                    http://www.flickr.com/photos/sulamith/...
»Fun is just another word      for learning.«         unter optimalen Bedingungen   Raph Koster   a theory of fun for game...
Ziele ...
+ Regeln ...
+ Feedback ...                 http://www.flickr.com/photos/bodgerbrooks/1315419080
= spannende Herausforderungen
Feedback ohne Herausforderung
ip   nz ri 1P #  Klare Ziele
(Auch Gruppenziele)
(Auch Gruppenziele)
ip   nz ri 2P #  Strukturierter Fluss von Zielen
ip   nz ri 3P #  Gestufte Herausforderungen
frustration                                                    lo w«                                                  »fSc...
ip   nz ri 4P #  Schwierigkeit                  Fähigkeit/Zeit    Wechselnde Schwierigkeit ...
bietet lehrreiches Scheitern ...
… und maximale Erfolgserlebnisse
ip   nz ri 5P #  Nicht bloß “mehr vom Gleichen”
Super Mario Bros.
Abwechslung, Tiefe, Komplexität
ip   nz ri 6P #  Finde die Kern-Herausforderung
Vokabeln lernen              + Zeitdruck              + Koordination              = ???Keine Kern-Herausforderung
Reihenfolge ordnen                + Zeitdruck                + Koordination                = KellnernKern-Herausforderung
Kern-Herausforderung von E-Mail?• Maximaler Output?• Fehlerfrei, höflich, praktisch?• Priorisierung?• Schnelle Antwort?• S...
Priorisierung
Zeitdruck
a hrGef Im Weg stehen
Ticket         Für Ticket Punkt durch         Labyrinth steuern
Ticket         Level 2                   Für Ticket Punkt durch                   Labyrinth steuern
ip   nz ri 7P #  “Saftiges” Feedback
There’s an App for That!
ip   nz ri 7P #  Umsetzbare Feedback-Loops
»The one secret to changinghuman behavior? Feedbackloops: From data to meaning,from meaning to actionability.«            ...
ip   nz ri 8P #  Greifbarer Status und Fortschritt
FarmVille, Linkedin
a hrGef Unerwünschte Nebenwirkungen … vs. Quality and Variety
Zwischenfazit• Biete klare, strukturierte Ziele• Biete gestaffelte, abwechselnde  Herausforderungen• Finde und stütze die ...
2   Relevanz
Wir geben dir Punkte                      Nutzer-                       Anbieter-                    Interessen           ...
Punkte und Badges                           für Loyalität – du bist so                                     billig!       W...
Stack Overflow
»What we have learned from our users is that anygame aspect has to be, at least for finance, moreoriented toward some spec...
ip   nz ri 1P #  Finde & stütze Nutzer-Ziele
(z.B. über personalisierbare Ziele)
(Auch soziale Interessen ...)
ip   nz ri 2P #  Finde Quality and Gemeinschaft  … vs. die relevanteVariety
BoardGameGeek
BoardGameGeek
(z.B. über community-eigene Ziele)
ip   nz ri 3P #  Erzähle die Geschichte dahinter
»Kreuze Rot mit Blau«
»Verteidige Städte vor Atombomben«
»Berichte Subventionen«
»Hilf uns, Korruption zu entdecken«
»Imagine a world in whichevery single human being canfreely share in the sum of allknowledge. Thats ourcommitment.«    Wik...
Visuals und Texte stützen die Story
a hrGef Falsche soziale Signale
Tipp: Mit Nicht-Geeks testen
Zwischenfazit• Persönliche Ziele und Interessen  finden und stützen• Relevante Gemeinschaft um die Kern-  Aktivität finden...
3   Autonomie
»If he had been a great and wisephilosopher, like the writer of thisbook, he would now havecomprehended that Work consists...
Arbeit   Spiel
Extrinsische Anreize… vs. Quality and Variety
a hrGef Autonomieverlust
a hrGef Entwertung der Tätigkeit                            http://www.flickr.com/photos/courosa/4955407599/sizes/l/in/phot...
ip   nz ri 1P #  Keine Konsequenzen
ip   nz ri 2P #  Frei gestaltbare Ausführung                           http://ascottallison.files.wordpress.com/2009/12/p10...
ip   nz ri 3P #  Informatives Feedback
ip   nz ri 4P #  Unerwartete Belohnungen                            http://www.flickr.com/photos/indy138/2852103473/sizes/o/
ip   nz ri 5P #  “Was zum (Herum-)Spielen”
MineCraft
FarmVille
Spore Creature Editor
MySpace
BoardGameGeek
Zwischenfazit• In Arbeitskontexten: Vorsicht vor  Autonomieverlust• In Freizeitkontexten: Vorsicht vor  Entwertung• Biete ...
Wie es gehtGamification                    3     1                   2               3 fehlende                Zutaten
ip   nz ri 1P #  Prozess statt Features
ip   nz ri 2P #  Lern die Regeln  … vs. Quality and Variety                          http://www.flickr.com/photos/patrick_q...
ip   nz ri 3P #  Kenne deine Nutzer
Fanlib.com
ip   nz ri 4P #  Teste Quality and Variety  … vs.& iteriere Prototypen
Kurz gesagt:
Für echtes Spielerleben ...
Score: 964,000,000,000,000                                        (You rock!)        Earn 1,000,000,000,000 pointsstatt fl...
schaffe spannende Herausforderungen ...
mit einer relevanten Geschichte ...
… und Freiraum für Spiel.
… vs. Quality and VarietyAchte auf Nebenwirkungen ...
… vs. Quality and Variety… und soziale Kontexte.
Lerne die Spiel-Regeln ...                             http://www.flickr.com/photos/chebbs/388335998/sizes/z/in/photostream/
Ich             Nutzer… und sei ein guter Designer.
Vielen Dank. @dingstweets sebastian@codingconduct.cc codingconduct.cc
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung

9,374

Published on

1960 brachte Milton Bradley “Das Spiel des Lebens” heraus: Ein feuchter Kapitalistentraum von Brettspiel, bei dem der gewann, der mit viel Glück als Reichster den Ruhestand erreichte. Heute machen “Gamification”-Anbieter Ernst mit dem Lebens-Spiel: Vom Abnehmen bis zur Rettung von Afrika, vom TV-Show-Gucken bis zum DNA-Sequenzabgleich: Keine Tätigkeit, die nicht durch Punkte, Abzeichen und andere Elemente aus Computerspielen spaßiger und motivierender gestaltet werden könnte – so ihr Versprechen.

Dabei ist die Debatte über “Gamification” tief gespalten: Auf der einen Seite stehen feuchte Vermarkter-Träume von der perfekten Kundenbindung, auf der anderen Game Designer, die vor Schlangenölverkäufern und flacher “Punktifzierung” warnen. Wie gestaltet man eine spielerische Erfahrung, die für Nutzer wirklich relevant ist – statt nur flüchtige Neuigkeitsreize zu schaffen? Welche Lektionen halten Spiele für andere Produkte und Anwendungen tatsächlich bereit? Welche Kritik ist gerechtfertigt? Und wie können Designer, die an der “Gamifizierung” einer Anwendung interessiert sind, die gefährlichsten Untiefen umschiffen? Der Vortrag gibt eine Übersicht über die aktuelle “Gamification”-Bewegung und zeigt Potenziale und Prinzipien ebenso wie blinde Flecken und Gefahren auf.

Published in: Design
3 Comments
41 Likes
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total Views
9,374
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
202
Comments
3
Likes
41
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Spiel das Leben: Gamification zwischen Hype und Hoffnung"

  1. 1. Spiel das Lebengamification zwischenhoffnung und hypeSebastian Deterding (@dingstweets)re:publica, Berlin, 14. April 2011cbn
  2. 2. Gamification? Wie es geht 1 3 2 3 fehlende Zutaten
  3. 3. Gamification? 1 Wie es geht 3 2 3 fehlende Zutaten
  4. 4. ErzählungRegeln, HerausforderungenZieleFeedbackFreier, sicherer SpielplatzGemeinsame Spielzeuge
  5. 5. Sport
  6. 6. Gesundheit
  7. 7. Bildung
  8. 8. Finanzen
  9. 9. Umweltverhalten
  10. 10. Unterhaltung
  11. 11. Einkaufen
  12. 12. Arbeit
  13. 13. Service-Anbieter
  14. 14. Punkte Auszeichnungen Leaderboards Erfassung, Feedback Ziele, Belohnungen WettbewerbDie Blaupause
  15. 15. Ga b e Z ic h e r m a n n A my J o Kim By ro n Re eve s Jane Je s se S c h e ll McGonigalSprechende Köpfe
  16. 16. »Games are the only force in the knownuniverse that can get people to takeactions against their self-interest, in apredictable way, without using force.« Gabe Zichermann fun is the future (2010)
  17. 17. »Gamification is an inadvertent con. Ittricks people into believing that there’s asimple way to imbue their thing ... withthe psychological, emotional and socialpower of a great game.« Margaret Robertson can‘t play, won‘t play (2010)
  18. 18. Gibt es eine “geheime Zutat”?
  19. 19. Gamification? Wie es geht 1 3 2 3 fehlende Zutaten
  20. 20. 1 Herausforderung
  21. 21. 2 Relevanz
  22. 22. 3 Autonomie
  23. 23. 1 Herausforderung
  24. 24. Score: 964,000,000,000,000 (You rock!)Earn 1,000,000,000,000 points
  25. 25. »Fun is just another word for learning.« Raph Koster a theory of fun for game design (2005)
  26. 26. »Fun from games arises out of mastery.It arises out of comprehension. It is theact of solving puzzles that makes gamesfun. With games, learning is the drug.« Raph Koster a theory of fun for game design (2005)
  27. 27. http://www.flickr.com/photos/photonquantique/3364593945/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/sulamith/1342528771/sizes/o/Kein Spaß Spaß
  28. 28. »Fun is just another word for learning.« unter optimalen Bedingungen Raph Koster a theory of fun for game design (2005)
  29. 29. Ziele ...
  30. 30. + Regeln ...
  31. 31. + Feedback ... http://www.flickr.com/photos/bodgerbrooks/1315419080
  32. 32. = spannende Herausforderungen
  33. 33. Feedback ohne Herausforderung
  34. 34. ip nz ri 1P # Klare Ziele
  35. 35. (Auch Gruppenziele)
  36. 36. (Auch Gruppenziele)
  37. 37. ip nz ri 2P # Strukturierter Fluss von Zielen
  38. 38. ip nz ri 3P # Gestufte Herausforderungen
  39. 39. frustration lo w« »fSchwierigkeit langeweile Fähigkeit/Zeit Mihaly Csikszentmihalyi flow: das geheimnis des glücks (2007)
  40. 40. ip nz ri 4P # Schwierigkeit Fähigkeit/Zeit Wechselnde Schwierigkeit ...
  41. 41. bietet lehrreiches Scheitern ...
  42. 42. … und maximale Erfolgserlebnisse
  43. 43. ip nz ri 5P # Nicht bloß “mehr vom Gleichen”
  44. 44. Super Mario Bros.
  45. 45. Abwechslung, Tiefe, Komplexität
  46. 46. ip nz ri 6P # Finde die Kern-Herausforderung
  47. 47. Vokabeln lernen + Zeitdruck + Koordination = ???Keine Kern-Herausforderung
  48. 48. Reihenfolge ordnen + Zeitdruck + Koordination = KellnernKern-Herausforderung
  49. 49. Kern-Herausforderung von E-Mail?• Maximaler Output?• Fehlerfrei, höflich, praktisch?• Priorisierung?• Schnelle Antwort?• Seltener checken?• Inbox Zero?
  50. 50. Priorisierung
  51. 51. Zeitdruck
  52. 52. a hrGef Im Weg stehen
  53. 53. Ticket Für Ticket Punkt durch Labyrinth steuern
  54. 54. Ticket Level 2 Für Ticket Punkt durch Labyrinth steuern
  55. 55. ip nz ri 7P # “Saftiges” Feedback
  56. 56. There’s an App for That!
  57. 57. ip nz ri 7P # Umsetzbare Feedback-Loops
  58. 58. »The one secret to changinghuman behavior? Feedbackloops: From data to meaning,from meaning to actionability.« http://schedule.sxsw.com/events/event_IAP000453 Aza Raskin the behavior change checklist (2011)
  59. 59. ip nz ri 8P # Greifbarer Status und Fortschritt
  60. 60. FarmVille, Linkedin
  61. 61. a hrGef Unerwünschte Nebenwirkungen … vs. Quality and Variety
  62. 62. Zwischenfazit• Biete klare, strukturierte Ziele• Biete gestaffelte, abwechselnde Herausforderungen• Finde und stütze die Kern- Herausforderung• Biete »saftiges«, umsetzbares Feedback – kurz- und langfristig• Hüte dich vor Nebenwirkungen
  63. 63. 2 Relevanz
  64. 64. Wir geben dir Punkte Nutzer- Anbieter- Interessen Interessen Du retweetest unsDas Gamification-“Schlachtfeld”** Courtesy Buster Benson, “The Game always Wins”
  65. 65. Punkte und Badges für Loyalität – du bist so billig! Warte, dein Rabattsystem krieg ich auch noch ausgetrickst!Im Rosenkrieg mit den Nutzern
  66. 66. Stack Overflow
  67. 67. »What we have learned from our users is that anygame aspect has to be, at least for finance, moreoriented toward some specific thing that you areworking toward: I want to buy a house or a car, take avacation, get out of debt ... Otherwise you have asystem of points with no levels or no end game.« http://www.thestreet.com/story/10944765/3/business-looks-to-win-at-gamification.html Aaron Patzer founder, mint.com (2010)
  68. 68. ip nz ri 1P # Finde & stütze Nutzer-Ziele
  69. 69. (z.B. über personalisierbare Ziele)
  70. 70. (Auch soziale Interessen ...)
  71. 71. ip nz ri 2P # Finde Quality and Gemeinschaft … vs. die relevanteVariety
  72. 72. BoardGameGeek
  73. 73. BoardGameGeek
  74. 74. (z.B. über community-eigene Ziele)
  75. 75. ip nz ri 3P # Erzähle die Geschichte dahinter
  76. 76. »Kreuze Rot mit Blau«
  77. 77. »Verteidige Städte vor Atombomben«
  78. 78. »Berichte Subventionen«
  79. 79. »Hilf uns, Korruption zu entdecken«
  80. 80. »Imagine a world in whichevery single human being canfreely share in the sum of allknowledge. Thats ourcommitment.« Wikimedia Foundation slogan
  81. 81. Visuals und Texte stützen die Story
  82. 82. a hrGef Falsche soziale Signale
  83. 83. Tipp: Mit Nicht-Geeks testen
  84. 84. Zwischenfazit• Persönliche Ziele und Interessen finden und stützen• Relevante Gemeinschaft um die Kern- Aktivität finden und fokussieren• Relevanz in Bild und Text erzählen• Soziale Signale bedenken
  85. 85. 3 Autonomie
  86. 86. »If he had been a great and wisephilosopher, like the writer of thisbook, he would now havecomprehended that Work consistsof whatever a body is obliged to do,and that Play consists of whatevera body is not obliged to do.« Mark Twain the adventures of tom sawyer (1876)
  87. 87. Arbeit Spiel
  88. 88. Extrinsische Anreize… vs. Quality and Variety
  89. 89. a hrGef Autonomieverlust
  90. 90. a hrGef Entwertung der Tätigkeit http://www.flickr.com/photos/courosa/4955407599/sizes/l/in/photostream/
  91. 91. ip nz ri 1P # Keine Konsequenzen
  92. 92. ip nz ri 2P # Frei gestaltbare Ausführung http://ascottallison.files.wordpress.com/2009/12/p1030286.jpg
  93. 93. ip nz ri 3P # Informatives Feedback
  94. 94. ip nz ri 4P # Unerwartete Belohnungen http://www.flickr.com/photos/indy138/2852103473/sizes/o/
  95. 95. ip nz ri 5P # “Was zum (Herum-)Spielen”
  96. 96. MineCraft
  97. 97. FarmVille
  98. 98. Spore Creature Editor
  99. 99. MySpace
  100. 100. BoardGameGeek
  101. 101. Zwischenfazit• In Arbeitskontexten: Vorsicht vor Autonomieverlust• In Freizeitkontexten: Vorsicht vor Entwertung• Biete ein soziales Objekt mit Gestaltungsfreiheit
  102. 102. Wie es gehtGamification 3 1 2 3 fehlende Zutaten
  103. 103. ip nz ri 1P # Prozess statt Features
  104. 104. ip nz ri 2P # Lern die Regeln … vs. Quality and Variety http://www.flickr.com/photos/patrick_q/293314242/sizes/l/in/photostream/
  105. 105. ip nz ri 3P # Kenne deine Nutzer
  106. 106. Fanlib.com
  107. 107. ip nz ri 4P # Teste Quality and Variety … vs.& iteriere Prototypen
  108. 108. Kurz gesagt:
  109. 109. Für echtes Spielerleben ...
  110. 110. Score: 964,000,000,000,000 (You rock!) Earn 1,000,000,000,000 pointsstatt flacher “Progress Wars” ...
  111. 111. schaffe spannende Herausforderungen ...
  112. 112. mit einer relevanten Geschichte ...
  113. 113. … und Freiraum für Spiel.
  114. 114. … vs. Quality and VarietyAchte auf Nebenwirkungen ...
  115. 115. … vs. Quality and Variety… und soziale Kontexte.
  116. 116. Lerne die Spiel-Regeln ... http://www.flickr.com/photos/chebbs/388335998/sizes/z/in/photostream/
  117. 117. Ich Nutzer… und sei ein guter Designer.
  118. 118. Vielen Dank. @dingstweets sebastian@codingconduct.cc codingconduct.cc
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×