Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)

  • 542 views
Uploaded on

Potential von Open Data ...

Potential von Open Data
Präsentation von Anna Henger, Stefan Roos

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
542
On Slideshare
542
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
4
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Open DataRohdaten und offene StaatskunstAnna Henger, Stefan Roos● Was ist Open Data?● Ziele und Risiken von Open Government Data● Beispiele● Empfehlungen an Regierungen
  • 2. Open DataGenerell● Philosophie● Unbeschränkter Zugang zu Daten● Daten = Allgemeingut
  • 3. Open DataHistorischesWissenschaft: Geophysikalische Jahr (1957-58)●→ Welt-Datenzentren und AustauschregelnBegriff „Open Data“: 2002, Biologie Doktorand●→ „Keeping Genome Data Open“Begriff „Open Government Data“: 2009●→ President Obama
  • 4. Open DataDatenhttp://www.hbz-nrw.de/dokumentencenter/produkte/lod/.“A piece of content or data is open if you arefree to use, reuse, and redistribute it ― subjectonly, at most, to the requirement to attribute andshare-alike.”OKD: http://www.opendefinition.org/okd/
  • 5. Open DataOpen Data vs. Open Government Open Government● Öffnen von Verwaltung und Regierung gegeüber Bürger●Mitgestaltung●Beinhaltet Open Data Open Government Data●Daten der Regierung und Verwaltung (durch Steuernfinanziert)
  • 6. Open DataEntwicklungUSA, UK, Australien, Vancouver: VorreiterrolleÖsterreich Initiativen zu Open DataSchweiz
  • 7. Open Government DataZiele: Transparenz http://blog.sunlightfoundation.com/2010/03/10/introducing-the-cycle-of-transparency/
  • 8. Open Government DataZiele: Innovation● Systeme für Kollaboration● Innovative Anwendungen● Kombination der Daten● Wissen der Bürger für Verwaltung/Regierungzugänglich gemacht● Stärken Wirtschaftsstandort● Wettbewerben
  • 9. Open Government DataZiele: Partezipation● Verstärkt die Effektivität● Verbessert Qualität Entscheidungen● Meinungsbildung● Bürger können ihre Interessen selber wahrnehmen
  • 10. Open Government Data8 Prinzipien von Open DataNicht persönliche Daten1.: Vollständigkeit2.: Primärquelle3.: Zeitnah4.: Zugänglich5.: Maschinenlesbar6.: Nicht Diskriminierend7.: Nicht proprietär8.: LizenzfreiÜprüfbar
  • 11. Open Government DataBeispiele● Umweltdaten (Feinstaub, CO2, Pollen)● Stadtplanung (Flächennutzungsplan, Bauvorhaben, Verkehr, Flughäfen)● Wohnen (Wohngeld, Mietspiegel, Immobilien, Grundstückpreise)● Familie (Elterngeld, Kindertagesstätten, Kindergärten)● Bildung (Schulen, Volkshochschulen, Hochschulen und Unis)● Gesundheit (Krankenhäuser, Apotheken, Notdienst, Beratungsstellen, Blutspende)● Bevölkerung (regionale Verteilung, Demographie, Kaufkraft, Arbeitslosigkeit, Kinder)● Verkehr (Baustellen, Staus, Sperrungen)● Nahverkehr (Verspätungen, Zugausfälle, Sonderfahrten)● Infrastruktur (Radwege, Toiletten, Briefkästen, Geldautomaten, Telefone)● Entsorgung (Termin in meiner Strasse, Recyclingstellen, Containerstandorte,Sondermüll)● Öffnungszeiten (Bibliotheken, Museen, Ausstellungen)● Märkte (Wochen-, Floh-, Weihnachtsmärkte)● Events (Strassenfeste, Konzerte, Sportereignisse)● Kontrolle (Badegewässer, Lebensmittel, Gaststätten, Preise)● Verwaltung (Formulare, Zuständigkeiten, Ämter, Öffnungszeiten)● Recht (Gesetze, Vorschriften, Beratung, Schlichter, Gutachter)● Polizeiticker (aktuelle Vorfälle, Fahndung, Kriminalitätsatlas)
  • 12. Open Government DataRisiken● Datenschutz →Abgleich von nicht persönliche Daten● Fehlinterpretationen →Keine Info über Datenerhebung● Diskriminierung und Missbrauch →Abgleich ergibt Muster. Kriminaltätsstatistiken● Kommerzielle Nutzung →Profitable Märkte aus kostenfreie Daten
  • 13. Open Government DataKosten https://sites.google.com/site/igcollaboratory/open-government/abschlussbericht2
  • 14. http://wheredoesmymoneygo.org/dashboard/#year=2009&focus=TOTAL&view=uk-bubble-chart
  • 15. EmpfehlungenGenerell● Unterschiedliche Chancen, Risiken, Traditionen,Gesetze,... →Unterschiedlicher Aufwand für Open Data● Jede Regierung sollte Open Data Einführen →Jedoch „step by step“ kosequent, regelmässig und mitguter Planung
  • 16. Empfehlungen Schweiz: Aktuelle Situation ● Viele Projekte in der Startphase ● Geoportal: geo.admin.ch ● Verbindung ins internationale Netzwerk der Open Government Data-Promotoren (OKF) ● Fähigkeit für Inventarisierung der Daten vorhanden ● Januar oder Februar 2011 ein Event ● Antwort von Bundesrat auf Geodaten Vorstoss: “Prüfung eines Free-Access-Zugangs zu weiteren Bundesdaten”http://www.parlament.ch/D/Suche/Seiten/geschaefte.aspx?gesch_id=20095644
  • 17. EmpfehlungenSchweiz: Empfehlung● Im Zusammenhang mit eGovernment Strategien auchOpen Data fördern. → Beide Konzepte könnten voneinander profitieren● Mehr Transparenz wäre für Schweizer Regierung gut.
  • 18. Fazit●„Junges“ Konzept● Wenig Erfahrung● Risiken● Braucht Planung und Überlegungen● Grosse Gewinne für Bürger, Verwaltung und Regierung