Your SlideShare is downloading. ×
DigiMediaL_musik Wordpress als Musiker-Webseite
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

DigiMediaL_musik Wordpress als Musiker-Webseite

4,025
views

Published on

Published in: Education

0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
4,025
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6
Actions
Shares
0
Downloads
17
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Workshops Der schnelle Projekt-Blog für Musikprojekte kostenlos mit wordpress.com21. Februar 2013Susanne Baron, Hagen Kohn & Matthias Krebs
  • 2. Was ist DigiMediaL_musik? www.digimedial.de www.digimedial.de/club www.digimedial.de/blogDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 2
  • 3. Workshop-Agenda: Der schnelle Projekt-Blog für Musikprojekte Einstieg: Überblick und Motivation Vorstellungsrunde & Gruppenbildung 1. Anmelden & Konfigurieren 30 Min. – Artikel verfassen – Darstellung anpassen Intermezzo: Worüber bloggen? 10 Min. 2. Seiten, Links und Erweiterungen (Widgets) 30 Min. Pause Intermezzo: Aktives Vernetzen 10 Min. 3. Multimediale Inhalte einbinden 30 Min. Fazit & Abschlussdiskussion 15 Min.DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 3
  • 4. Motivation und ÜberblickWORDPRESS NUR EIN BLOG-TOOL?KEINESWEGS!DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 4
  • 5. Was ist ein Blog?Eigentlich: dynamische Website mit Fokus auf das „Social Web“ (regelmäßig neue undmultimediale Inhalte; Kommentarfunktion)Wandel: Grenzen zwischen Website und Blog verschwimmen immer mehrErgebnis: eine individuelle, professionelle & kostengünstige „Web-Präsenz“DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 5
  • 6. Was ist ein Blog?DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 6
  • 7. Blog meets Music: WordPress Seiten erfolgreicher Musikerhttp://www.rollingstones.com/DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 7
  • 8. Blog meets Music: WordPress Seiten erfolgreicher Musikerhttp://www.rammstein.de/DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 8
  • 9. Blog meets Music: WordPress Seiten erfolgreicher Musikerhttp://music.iamlights.com/DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 9
  • 10. Blog meets Music: WordPress Seitenhttp://www.what-club.de/DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 10
  • 11. Blog meets Music: WordPress Seitenhttp://www.blog.digimedial.deDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 11
  • 12. Warum WordPress für meine Musiker-Website nutzen?WordPress = Content Management System (CMS) für Blogs/WebsitesVorteile:• Das Aussehen ist vielfältig: hunderte kostenloser sowie auch professioneller Design- Layouts (= Themes)• leicht konfigurierbar ohne Programmierkenntnisse• frei erhältliche Erweiterungen (Plugins, Widgets) zur Individualisierung (z.B. Musikplayer, Fotoshow)Ergebnis: ansprechende und stets aktuelle Präsentation als Künstler im Web mit Texten,Fotos, Musik, Videos, Linksammlungen etc.DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 12
  • 13. Ziele des Workshops• Jeder Teilnehmer geht mit einer WordPress-Projektseite nach Hause (Musiker, Band, Event, Venue etc.).• Kenntnisse zu Gestaltung/Layout & Funktionen von WordPress• eigenständiges Weiterarbeiten an der Website• Know-how, wie die WordPress-Seite über die Präsentation hinaus zur Vernetzung genutzt werden kannDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 13
  • 14. Vorstellungsrunde• Name, Musikprojekt• Welche Vorkenntnisse hast du zum Thema Wordpress?• Was wollt ihr aus dem DigiMediaL_musik Workshop mitnehmen?DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 14
  • 15. Bevor es los geht… kurz zur Erläuterung…WORDPRESS.COM VERSUS .ORGDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 15
  • 16. Das eigene Wordpress-Blog startenA: Gehostetes Blog bei Wordpress.com http://de.wordpress.com: • anmelden, Blogdomain eintragen (projektname.wordpress.com), losbloggenB: Wordpress Software auf der eigenen Domain (http://wordpress.org): • Domain auswählen (Name) • Provider wählen (Paket: PHP + MySQL Datenbank)+ Domain registrieren bzw. Subdomain anlegen • auf http://wordpress-deutschland.org gehen und Wordpress auf den Rechner laden (Download Button) + entpacken (Zip-Datei) • FTP-Client installieren + Dateien hochladen • Theme wählen (Theme-Kataloge), evtl. anpassen • Einstellungen machen + losbloggenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 16
  • 17. wordpress.com <--> wordpress.orgA B Wordpress.com Wordpress.org • Blog bei wordpress.com anmelden, • Etwas aufwändiger (Installation, Kosten Blogdomain eintragen für Webspace) aber mehr Möglichkeiten (projektname.wordpress.com), • Inhalte „gehören“ einem selbst! losbloggen DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 17
  • 18. Frontend <--> BackendIn webbasierten Redaktions- und Blogsystemen mit getrennten Nutzeroberflächen für diereguläre Nutzung (lesen, kommentieren) und für die Redaktion (veröffentlichen) werdendiese mit Frontend (Vorderseite) und Backend (‚Rückseite) bezeichnet.DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 18
  • 19. Die folgenden Folien bilden einen Leitbogen für die selbständige Gruppenarbeit.HANDS-ONDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 19
  • 20. ArbeitsweiseGrundidee: Jeder Teilnehmer findet seinen eigenen Lösungsweg• Selbstständiges Arbeiten in Gruppen• Leitbogen ist das vorliegende Skript • Untergliedert in drei Kapitel • Am Ende jedes Kapitels Checkliste u. Erfahrungsaustausch/Fragen im Plenum • Intermezzo-Teile• Schwierigkeiten während der Bearbeitung der Kapitel werden in der Gruppe gelöst• Notizen im Skript festhalten• Fazit und Abschlussdiskussion am VeranstaltungsendeDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 20
  • 21. Es geht los…1. ANMELDUNG, ARTIKEL, DARSTELLUNGDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 21
  • 22. 1. 2. 3.Kapitel 1: Was soll in diesem Kapitel gemacht werden? Anmeldung und Registrierung eines neuen Blogs bei www.wordpress.com Einen kurzen Artikel verfassen Allgemeine Einstellungen zum Blog vornehmen Anpassen des graphischen Darstellen (Themes) & Anpassen des Headers (Kopfzeile) (Wissen, wo man den Blog auch wieder löschen könnte.)DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 22
  • 23. 1. 2. 3.Anmelden bei www.wordpress.com AnmeldenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 23
  • 24. 1. 2. 3. AnmeldeformularBlogadresse: Verfügbarkeitwird automatisch geprüftEmail angeben, die vonhier erreicht werden kann DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 24
  • 25. 1. 2. 3.Aktivierung des Wordpress-BlogsWP verschickt Bestätigungs-Mail zur Aktivierung des Accounts. Login erfolgt automatisch.DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 25
  • 26. 1. 2. 3. Späteres Login über www.wordpress.comLogin DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 26
  • 27. 1. 2. 3. Dashboard-Ansicht Das Dashboard ist die „Rückansicht“ des Blogs. Hier werden neue Artikel geschrieben, alle Einstellungen vorgenommen und Statistiken über die Besucher dargestellt.Wechsel zum„Frontend“ DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 27
  • 28. 1. 2. 3. Neuen Blog-Artikel anlegen In Blogs wird unterschieden zwischen Artikeln und Seiten. Artikel sind dynamisch, d.h. neue Artikel werden automatisch übereinander nach ihrem Erstellungsdatum angeordnet (geeignet z.B. für Newseinträge auf der Startseite). Seiten sind dagegen statische Menüpunkte. Zunächst soll ein kurzer Artikel verfasst werden. TitelHier einenneuen Artikelerstellen Textlinks einfügen Text Veröffentlichen erweitertes Menü anzeigenNachdem der Artikelveröffentlicht wurde,wechseln Sie ins„Frontend“ Tags (Schlagwörter) DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 28
  • 29. 1. 2. 3. Wechsel in die Dashboard-Ansicht Ihres Blogs („Backend“) SeitenkopfTextkörper Seitenbereich mit „Widgets“ = Module für Funktionen in der Seitenleiste DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 29
  • 30. 1. 2. 3. Website-Titel ändern/ allgemeine EinstellungenBlogtitel,Zeitzoneetc. DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 30
  • 31. 1. 2. 3. Darstellung anpassen Suchen Sie den Punkt „Design“ in der Navigationsleiste. Hier das neue Theme aktivieren Theme auswählenEinstellungen(Design) DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 31
  • 32. 1. 2. 3.Weitere Anpassung der Darstellung Individueller Seitenkopf („Header“)Widget = kleine Anwendung, die einen dynamischen Inhalt auf der Seite darstelltDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 32
  • 33. 1. 2. 3.Blog löschen In der Toolbar hier klickenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 33
  • 34. 1. 2. 3.Kapitel 1 - Checkliste: Was sollte in diesem Kapitel gemacht werden? Anmeldung und Registrierung eines neuen Blogs bei www.wordpress.com Einen kurzen Artikel verfassen Allgemeine Einstellungen zum Blog vornehmen Anpassen des graphischen Darstellen (Themes) & Anpassen des Headers (Kopfzeile) (Wissen, wo man den Blog auch wieder löschen könnte.)DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 34
  • 35. INTERMEZZO: WORÜBER BLOGGENUND WIE?DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 35
  • 36. Worüber bloggen und wie? • Veranstaltungen, Auftritte, Konzertmitschnitte, Tourneen… • Hintergrundberichte (Personen der Band, Probenarbeit, Tour-Geschichten…) • Persönliche Eindrücke der Musiker, Besucher, Kinder/Jugendlichen etc. (eigene Blogbeiträge, Interviews, Fotos, Videos…) • Ankündigungen, Neuigkeiten, Dokumentation • Werke besprechen, Theorie erläutern, Technik erklären, Besonderheiten • Allgemeine Diskussionen zum Thema / zur Aussage • Transparenz! Verfasser der Beiträge namentlich nennen. Keine „admin“-Artikel! • Bloggen = Dialog (Kommentarfunktion) • Fotos + Videos einbinden, das macht Blogeinträge lebendiger! • Keine PR-Texte, Pressemitteilungen, unkommentierten Imagebroschüren oder Programmflyer, keine wissenschaftlichen AbhandlungenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 36
  • 37. Worüber bloggen und wie?Eigene Notizen:- Jobs,Aufträge- Touren, Bandinfos,-- Songs, Videos- TermineDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 37
  • 38. Nächste Stufe…2. WIDGETS, SEITEN UND LINKSDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 38
  • 39. 1. 2. 3.Kapitel 2: Was soll in diesem Kapitel gemacht werden? Widgets hinzufügen (z.B. Facebook, Twitter, Flickr, RSS-Feed) Links hinzufügen (z.B. befreundeter Musiker) Anlegen weiterer Seiten (Menüpunkte) Verknüpfung des Blog mit sozialen Netzwerken (automatisches Teilen neuer Beiträge auf Facebook & Co.)DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 39
  • 40. 1. 2. 3.Block 2: Was soll in diesem Kapitel gemacht werden? Widgets Seiten LinksDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 40
  • 41. 1. 2. 3.Wie füge ich Widgets hinzu? Drag and drop: gewünschtes Widget in die Sidebar ziehenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 41
  • 42. 1. 2. 3.Twitter-WidgetTweets eines beliebigen Twitter-Accounts können in die Sidebar eingebunden werden Backend FrontendDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 42
  • 43. 1. 2. 3.Bilder aus Flickr einbinden RSS-URL des Flickr-Streams kopieren und im Widget einfügenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 43
  • 44. 1. 2. 3.Bilder aus Flickr einbinden Darstellung im FrontendDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 44
  • 45. 1. 2. 3.RSS-Widget einfügen So kann das RSS-Symbol aussehenSuchen Sie sich eine Seite mit interessanten Inhalten, die RSS-Feeds (automatisches Abonnement derNeuigkeiten einer Website) unterstützt. klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das RSS- Symbol, dann „Link-Adresse kopieren“ URL hier einfügenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 45
  • 46. 1. 2. 3.RSS-Widget einfügen So werden die RSS-Feeds im Frontend angezeigt und automatisch aktualisiertDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 46
  • 47. 1. 2. 3.Profilbild via Gravatar „Globally recognized Avatar“ erlaubt es, einer Email-Adresse ein• http://de.gravatar.com/ bestimmtes Avatar-Bild zuzuordnen und universal zu verwenden.DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de
  • 48. 1. 2. 3.Gravatar Widget aktivieren Verbindung zu einem bei Gravatar gespeicherten Bild Anzeige in der SidebarDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 48
  • 49. 1. 2. 3.Links bearbeiten und hinzufügen Hier können neue Links Hier können Links bearbeitet und hinzugefügt werden gelöscht werden Hier löschenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 49
  • 50. 1. 2. 3.Anzeige der Links in der Sidebar Links („Blogroll“)DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 50
  • 51. 1. 2. 3. Anlegen von Seiten (1) Diese funktionieren wie die Hauptrubriken einer Website und bieten sich an, um Projekte, Infos und multimediale Inhalte vorzustellen, z.B. „Über mich“, „Fotos“, „Videos“, „Kontakt“ etc.Hier eine neueSeite erstellen DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 51
  • 52. 1. 2. 3.Anlegen von Seiten (2) Beliebige Seite als „Startseite“ festlegenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 52
  • 53. 1. 2. 3.Sharing: Verknüpfen von sozialen Netzwerken Soziale Netzwerke verknüpfenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 53
  • 54. 1. 2. 3.Sharing: Verknüpfen von sozialen Netzwerken Beim Veröffentlichen eines Artikels können nun zusätzliche Social-Web- Kanäle ausgewählt werden.DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 54
  • 55. 1. 2. 3.Kapitel 2 - Checkliste: Was sollte in diesem Kapitel gemacht werden? Widgets hinzufügen (z.B. Facebook, Twitter, Flickr, RSS-Feed) Links hinzufügen (z.B. befreundeter Musiker) Anlegen weiterer Seiten (Menüpunkte) Verknüpfung des Blog mit sozialen Netzwerken (automatisches Teilen neuer Beiträge auf Facebook & Co.)DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 55
  • 56. INTERMEZZO: AKTIVES VERNETZENDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 56
  • 57. Gemeinsam seid ihr stark!• Gegenseitiges Kommentieren = Feedback, Anregungen, Diskussionen• Wechselseitige Verlinkung (via Blogroll) = Empfehlung• Abonnieren anderer Blogs über RSS (z.B in den Google Reader) = Relevante Inhalte kommen automatisch zu mir.• Suchmaschinen bevorzugen Blogs aufgrund der vielen Backlinks über Kommentare und Links sowie der aktuellen (dynamischen) Inhalte!• Social-Web-Strategie entwickeln! Verknüpfung des Blogs mit FB, Twitter, YouTube, Soundcloud…)DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 57
  • 58. Vernetzt euch! • Gegenseitiges Kommentieren und Antworten • Verlinken der Blogs über die „Blogroll“DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 58
  • 59. RSS-Feeds anderer Blogs/ Websites abonnierenAbo in Reader (Google,Netzvibes, …) Lesezeichen im Browser DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 59
  • 60. Vernetzen: Beispiel Theatercamp (1) Blog als „Content Pool“DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 60
  • 61. Vernetzen: Beispiel Theatercamp (2) Blogparade zum Generieren von „Hype“ Tweet/ Re-Tweet: alle Beteiligten nutzen ihre Netzwerke! Verweise auf Bild und Video- Material (YouTube/ Flickr) auf der FB-PageDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 61
  • 62. Dritte Stufe…3. VIDEOS, FOTOS UND CO.DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 62
  • 63. 1. 2. 3.Kapitel 3: Worum geht es in diesem Kapitel ? Einfache Integration von Videos (YouTube/ Vimeo), Fotos (Flickr) oder Songs (z.B. via Soundcloud.com) Weitere Mediendateien wie Bilder, Videos, PDF-Dateien direkt vom Computer über die Mediathek hochladenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 63
  • 64. 1. 2. 3.Das PrinzipIn einen Artikel können multimediale Inhalte „eingebettet“ werden.Im Unterschied zum Hochladen handelt es sich hier um eine Verknüpfung. URL des Mediums in das Textfeld einfügen, speichern – fertig!DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 64
  • 65. 1. 2. 3. Einbetten von Videos (YouTube)„Teilen“ klicken URL kopieren und in den Blogbeitrag einfügen DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 65
  • 66. 1. 2. 3.Einbetten von Videos (Vimeo) URL kopieren und in Blogbeitrag einfügenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 66
  • 67. 1. 2. 3.Einbetten von Fotos (Flickr) Code kopieren und in den Blogbeitrag einfügenDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 67
  • 68. 1. 2. 3. Alternative: Hochladen von Fotos/PDF/Videos in deine MediathekSymbol klickenBilddatei aus lokalem Ordnerauswählen DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 68
  • 69. 1. 2. 3. Extra: Einbetten von Soundcloud Neue Seite in meinem BlogPlayer-Code im Textfeld einer neuenBlog-Seite einfügen DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 69
  • 70. 1. 2. 3.Kapitel 3 – Checkliste: Was sollte in diesem Kapitel gemacht werden? Integration von Videos (YouTube/ Vimeo), Fotos (Flickr) oder Songs (z.B. via Soundcloud.com) Hochladen weiterer Mediendateien wie Bilder, Videos, PDF-Dateien direkt vom Computer über die MediathekDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 70
  • 71. FAZIT UND ABSCHLUSSDISKUSSIONDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 71
  • 72. Euer FazitWie weit seid ihr mit eurem WordPress-Blog?Was sind eure nächsten Schritte?DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 72
  • 73. Technische FragenEigene Domain weiterleiten auf Wordpress.com:• Das lässt sich beim jeweiligen Webspace-Provider einstellen• Es gibt dazu zahlreiche Hilfe-Foren, z.B. http://www.homepage-forum.de/showthread.php?t=32624Wie ziehe ich meinen Wordpress.com-Blog um auf meinen eigenenWebspace mit selbst installiertem Wordpress.org?• http://de.forums.wordpress.com/topic/blog-von-wordpresscom-auf- wordpressorg-umziehenEine Domain, mehrere Blogs: WP- Multisite:• http://gerhardmaecht.wordpress.com/2012/02/06/wordpress-multisite- einrichten/DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 73
  • 74. Creative-Commons-Lizenz für diese Vortragsfolien Was sind Creative-Commons-Lizenzen? http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/DigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de / 74
  • 75. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Hinweise. Referent Susanne Baron Hagen Kohn Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Social Media Vioworld GmbH DigiMediaL_musik kohnhagen@googlemail.com baron@digimedial.de http://hagenkohn.com/Projektseiten:• http://www.digimedial.udk-berlin.de• http://blog.digimedial.de NEU• http://facebook.com/digimedial Matthias Krebs Wissenschaftlicher Mitarbeiter• http://twitter.com/digimedial Projektentwicklung DigiMediaL_musik• http://youtube.com/digimedial krebs@digimedial.de• http://slideshare.net/digimedialDigiMediaL_musik 2013 | www.digimedial.udk-berlin.de