Wir brauchen eine App: Fallstricke und die Frage, was Nutzer eigentlich wollen

Like this? Share it with your network

Share

Wir brauchen eine App: Fallstricke und die Frage, was Nutzer eigentlich wollen

  • 545 views
Uploaded on

Die Anforderungen an mobile Applikationen steigen stetig. Unter anderem führen steigende Ansprüche der Nutzer sowie die Frage, was die eigene Zielgruppe eigentlich möchte, oftmals zur Verzweiflung.......

Die Anforderungen an mobile Applikationen steigen stetig. Unter anderem führen steigende Ansprüche der Nutzer sowie die Frage, was die eigene Zielgruppe eigentlich möchte, oftmals zur Verzweiflung. In seinem Vortrag beschrieb Sebastian Müller, wie die Firma Testbirds GmbH solche Fragen bereits vor dem Release einer App zu beantworten weiss.

More in: Marketing
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
545
On Slideshare
494
From Embeds
51
Number of Embeds
2

Actions

Shares
Downloads
3
Comments
0
Likes
0

Embeds 51

http://news.digicomp.ch 50
http://www.slideee.com 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. 1 Wir testen mobile Apps und Webseiten. Wir nennen das Crowdtesting. Sebastian Müller s.mueller@testbirds.de 089 - 856 3335 33 04.04.2014
  • 2. 2 Haben Sie wirklich alles getestet? Betriebsblindheit
  • 3. 3 Haben Sie alle Endgeräte? Endgerätevielfalt
  • 4. 4 Kennen Sie Ihre Zielgruppe? Zielgruppen Relevanz
  • 5. 5 Termindruck, Personalmangel, weitere Projekte Ungenügende Tests in der Praxis Development Test Entwick- lung Test Entwick- lung Test Entwicklung Test? Release Date (s) Lehrbuch oder iterative Entwicklung lineare Entwicklung Realität
  • 6. 6 Unzureichende QA, Marktanalyse, Zeit Wie kommt es dazu? Betriebsblindheit Klappt alles!... Wirklich? Unvoreingenommene Nutzer testen anders. Endgerätevielfalt Haben Sie alle? Zielgruppen Relevanz Zielgruppe hat andere Erwartungen/Fähigkeiten als angenommen. Ressourcenmangel Termindruck, Personalmangel, weitere Projekte
  • 7. 7 Wie lösen wir das? Testbirds Flexible Testplattform (Start innerhalb 24h) 20.000+ Tester mit 35.000+ Geräten Erfahrene Projektmanager (30 und mehr Projekte)
  • 8. 8 Die smarte Lösung: Crowdtesting Ablauf eines Projektes Testbirds Projektmanager Crowd-Plattform erarbeiten Briefing1 wählt aus & betreut2 Analysiert und erstellt Abschlussbericht inkl. Handlungsempfehlungen 7 sichert Qualität4 6 Testprotokolle & Bugs/Defects Kunde mit neuer Software Schreiben Testprotokolle Legen Bugs/Defects an 5 Testen mit eigenen Geräten3 Live Tracking des Projektfortschritts
  • 9. 9 Projektmanager mit Erfahrung in 30 und mehr Projekten Projektmanager 1. Vorbereitung  Intensive Beratung/Consulting durch unsere Testing Spezialisten bzw. Usability Experten  Definition des Testprojekts auf Basis des Briefings  Selektion der Tester und der Geräte 2. Testdurchführung  Testkoordination  Qualitätssicherung der Testberichte und eingereichten Bugs inkl. Duplikatsbereinigung  Direkter Ansprechpartner  „Sprachrohr“ in die Crowd 3. Nachbereitung  Zusammenfassung der Ergebnisse  Ableitung von Handlungsempfehlungen Projekt innerhalb einer Woche abgeschlossen! 1. 2. 3. 1 – 4 Stunden 3 – 5 Tage 1 – 2 Tage Durchschnittliche Dauer
  • 10. 10 Abwicklung von jeglichen QA Tests & komplexen Usability Studien Plattform: „Nest“ Live Tracking des Projektstatus 24/7 Kommentarfunktion und Kategorisierung der Bugs Exportfunktion der Bugs (JIRA, CSV, …) Verteilung von nicht-veröffentlichten Apps ohne UDID möglich Bug Approval: Verifizierung aller Fehler durch die teilnehmende Tester auf deren Endgeräte Selektion der gewünschten Zielgruppe und benötigten Endgeräte mit automatisierter Filterfunktion. Möglichkeit Vorab-Fragen zur idealen Qualifizierung zu stellen. Sicherheit durch Private Secure Crowd . . .. .X X X X v2.2 v2.3 v3.x v4.x . . .
  • 11. 11 Triff die Nutzer! Die Crowd Studenten Angestellte AndereUnternehmer Manager 62% 38% DACH 13.000 + Intern. 7.000 + Die Crowd hat sie alle! Geräte 35.000+ davon mobil 18.000+ 14% 24% Konsumenten Professionals Spezialisten 62%
  • 12. 12 (explorativ) (strukturiert) Wettbewerbs- Analyse Bug Usability+ Bug Testing Usability BugAbility Ein dreigegliedertes Lösungsportfolio für jeden Testingbedarf. Die Lösungen der Testbirds Prototypen Beta Tests End-to-end Testfälle Use Cases
  • 13. 13 Jedem das Seine Die Lösungen der Testbirds Basic Self Service Tool & Crowd Test Management Consulting, Setup & Analysis Service Level Bausteine App Distribution
  • 14. 14 Das Zusammenspiel aus Projektmanagement, Plattform und Crowd Wie hilft mir das? Ad-hoc verfügbar 35.000+ Geräte Soziodemographische Auswahl Unvoreingenommene Tester Betriebsblindheit Endgerätevielfalt Ressourcenmangel Zielgruppen Relevanz
  • 15. 15 Beispiele unserer gemeinsamen Projekte. Unsere Referenzen sprechen für Qualität und Flexibilität  Testbegleitung für eine konzerninterne mobile Plattform (Webportal)  Usability-Feedback von Entscheidungsträgern  Einsatz des Bug-Approval-Tools zur Unterstützung der funktionalen Tests  Umfangreiches exploratives Testprojekt einer App für iOS und Android  Verbesserung der Usability für normale Endanwender  Plattformübergreifende Korrektur der funktionalen Fehler durch Bug-Approval  End-to-end Testing einer webbasierten eHealthplattform  Usability-Tests der Zielgruppe (Typ 2 Diabetes) inkl. der Upload Funktion der Blutzuckermessgeräte  Aufdeckung von technischen Fehlern  Umfangreiche Wettbewerbsstudie für das Onlineportal  Nutzerorientierter Benchmark anhand mehrerer direkter Wettbewerber  Verbesserung der Usability einzelner Seitentemplates
  • 16. 16 Drei schlagkräftige Fürsprecher Die Nr.1 für Crowdtesting Seite T2, 11.06.2013 Ein Vogelschwarm testet Apps Das Sprichwort „Vier Augen sehen mehr als zwei" hat sich in unseren vernetzten Zeiten zum Begriff der Schwarm- Intelligenz gesteigert. In München nistet virtuell ein Vogelschwarm, der mehrere tausend Mitglieder umfasst. Die probieren Software in Gestalt von Websites und Apps aus, die von anderen entwickelt wurden. Gewinner von IKT Innovativ 2012 Ausgezeichnet von Bundeswirtschafts- minister Dr. Philipp Rössler 05.12.2012 Nestbau für die digitale Ökonomie „Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm. Bei den Testbirds aus München sind es gleich drei Vögel, die in Web-Anwendungen und mobilen Apps wurmige Stellen beseitigen. Mit Hilfe ihrer Crowdtesting-Plattform rekrutieren die drei Gründer passgenau Testergruppen für (fast) jeden Testfall.“