Your SlideShare is downloading. ×
Winzer des Monats: Axel neiss
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Winzer des Monats: Axel neiss

187
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
187
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 2013Winzer des Monats: Axel Neiss Weinfunatiker Dieter Freiermuth 03.01.2013
  • 2. Folgen Sie uns auf Facebook:http://www.facebook.com/pages/Weinfunatiker/323290094368099Oder auf unserm Blog: http://dieweinfunatiker.blogspot.de/Winzer des Monats: Axel NeissDer kleine Weinbauort unweit von Bockenheim kann auf eine schöne Tradition der Stagnation verweisen: Jahrzehntelang tat sich hiernichts. Bis Axel Neiss kam. Der junge Winzer, gleichermaßen intelligent wie beredt und qualitätsverliebt, ließ im väterlichen Weingutbuchstäblich keinen Stein auf dem anderen und schaffte es binnen weniger Jahre, dem unstrittig vorhandenen großen Lagenpotenzialder besten Kindenheimer Weinberge adäquate Weine abzuringen.Seit 1959 führte Ludi Neiss erst allein später mit seiner Frau Christine das Weingut, welches zur damaligen Zeit zusätzlichnoch Ackerbau betrieb. In den siebziger Jahren wurde komplett auf Weinbau umgestellt, und sich der Pflege der Weinbergeverschrieben.In der nunmehr fünften Generation übernahm 1997 Sohn Axel Neiss nach einer Ausbildung zum Winzer, dem Abschlußeines Oenologie-Studiums in Geisenheim sowie mehreren Auslandsaufenthalten das Weingut. Seitdem sind grundlegendeModernisierungen vollzogen worden: Hinzunahme von besten Lagen im Gebiet, Umstellung der Weinberge auf klassischeRebsorten, sowie veränderte Arbeitsweisen im Weinberg und Keller, welche immer wieder der Qualitätsförderung der Weinedienen.
  • 3. Die sechste Generation der Familie wächst inzwischen heran. Max, Julian und Anton lassen uns hoffen, dass das WeingutNeiss auch in fernerer Zukunft mit Leidenschaft und Enthusiasmus weitergeführt wird.Der Gault Millau schreibt:Axel Neiss, der dieses aufstrebende Familienweingut führt, gehört zur Riege der jungen Kellermeister im nördlichen Teil derPfalz, die sich in den vergangenen Jahren erheblich weiterentwickelt haben. Nachdem wir einige Jahre lang die Weißweinedeutlich über dem Durchschnitt der Region sahen, hat Neiss in den letzten Jahren auch bei den Roten seinen Stil gefunden.Sie sind dicht und fruchtig, was vor allem dem Cabernet & Merlot zu gute kommt. 2007 zeigten die Weißweine Rasse undKlasse. 2008 war etwas schwächer, dafür glänzte 2009 mit brillant klaren, mineralisch-trockenen Rieslingen und feinenBurgundern. Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr hat die Natur Axel Neiss 2010 wenig Freude bereitet. Neben den nichtganz unkomplizierten Jahrgang gab es heftige Hagelschäden. Zieht man beides in Betracht, hat er sich sehr gut aus der Affäregezogen und unter anderem einen hervorragenden, kernig-reifen und charaktervollen Riesling aus Alten Reben gefüllt. Hinzukommen zwei sehr gute rote Burgunder aus 2009.Betriebsleiter und Kellermeister: Axel NeissAnfahrt: A 6, Ausfahrt Grünstadt, über Bockenheim nach KindenheimVerkauf: Katja Neiss Mo.-Fr. 9:00 bis 17:00 Uhr Sa. 10:00 bis 15:00 UhrJahresproduktion: 120.000 Flaschen Flaschenhttp://www.weingut-neiss.de/Unbedingt Probieren:Spätburgunder Blanc de Noir QbARot-Weiß de LuxeAus bestem roten Spätburgunder zaubert das Pfälzer Winzer-Wunder Axel Neiss diesen energiegeladenen, ganz zartrosafarbenen Wein. Der “Blanc de Noir” – Weiß aus Rot – duftet nach taufrischen roten Johannisbeeren und grüner Kräuternund ergießt über die Zunge einen quirligen Sturzbach aus Zitrusfrucht, roten Beeren und Mineralien. Atemberaubend!Hier können Sie den Wein für 7,95 € direkt online bestellen: http://bee5.de/06HFm
  • 4. 2009 Spätburgunder & Cabernet Sauvignontrocken “vom Kalkstein”Einen guten Winzer zeichnet aus, Traditionen zu respektieren und dennoch immer wieder Neues zu probieren. Axel Neiss istso ein Typ. Seine Spätburgunder sind legendär und doch hat es ihn gereizt, einen Weg zu beschreiten, den noch nicht vielevor ihm gegangen sind, nämlich Spätburgunder und Cabernet Sauvignon zu einem Wein zu vermählen. Das Ergebnis istgrandios: Der Wein duftet sehr einladend nach Mandel und Butter, am Gaumen Noten von Preiselbeere, Karamell und –verglichen mit einem reinen, im Barrique ausgebauten Spätburgunder – eben jene Würze, die ein guter Cabernet Sauvignonmitbringt. Diesen Weg gehen wir mit – jederzeit!Hier können Sie den Wein für 9,80 € direkt online bestellen:http://bee5.de/TIxk1