Mein urlaubsmagazin februar
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Mein urlaubsmagazin februar

on

  • 328 views

Informationen und Berichte zum Thema Urlau, Hoteltipps, Last Minute Angebote

Informationen und Berichte zum Thema Urlau, Hoteltipps, Last Minute Angebote

Statistics

Views

Total Views
328
Views on SlideShare
328
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Mein urlaubsmagazin februar Document Transcript

  • 1. 2013Mein Urlaubsmagazin Dieter Freiermuth ETDN 26.01.2013
  • 2. Last Minute Reisen: 7 Tage Ägypten im 4* Hotel für249€Liebe Urlaubsfreunde, zurzeit bekommt Ihr in meinem Reisebüro eine interessante LastMinute Reise. Es geht für 249€ von vielen deutschen Flughäfen für 7 Tage in das 4* GrandHotel Hurghada mit Halbpension. Leider sind die Flugzeiten hier nicht ganz optimal, aber 7Tage seit Ihr dann trotzdem dort. Ein gutes Schnäppchen, vor allem weil von sehr vielenFlughäfen verfügbar ist.Das Grand Hotel liegt umgeben von der wohl schönsten Gartenanlage Hurghadas an einemflach abfallenden und weitläufigen Privatstrand mit Strandpromenade.Beliebt ist das Hotel vor allem auch wegen der angrenzenden Grand Mall und den dortgebotenen Unterhaltungsmöglichkeiten. Die insgesamt 549 Zimmer des parkähnlichgestalteten Hotels verteilen sich auf ein- bis dreistöckige Nebengebäude des 42.000 qmgroßen Areals. Sport & unterHaltung Tagsüber Softanimation am Pool und Strand. GegenGebühr: Sauna, Jacuzzi, Billard, Fitnesscenter, 2 Tennishartplätze mit Flutlicht. TauchschuleEuro Divers, Wassersportcenter mit Paragliding, Surfen und Kitesurfen (lokale Anbieter).Abends Showprogramm. In der an das Hotel grenzenden Grand Mall laden zahlreicheRestaurants, Bars, eine Disco und Shops zum Verweilen ein.Geben Sie hier die Daten für IHREN Traumurlaub ein: http://url9.de/vzPund starten Sie den Preisvergleich
  • 3. ZimmerDie Superior-Zimmer (ca. 19 qm) verfügen über Bad, WC, Klimaanlage, Telefon, Safe, SAT-TV, Minikühlschrank, Föhn, Terrasse/Balkon und haben überwiegend Gartenblick. MaximaleBelegung: 2 Erwachsene und 2 Kinder. Die Superior-Deluxe-Zimmer (ca. 31 qm) haben diegleiche Ausstattung, sind geräumiger als die Superior-Zimmer und verfügen über teilweiseseitlichen Meerblick. Maximale Belegung: 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 2 Kinder.Die Familienzimmer (ca. 42 qm) haben die gleiche Ausstattung wie die Superiorzimmer,verfügen jedoch über ein separates Schlafzimmer mit Garten- bzw. Poolblick. MaximaleBelegung: 3 Erwachsene und 1 Kind bzw. 2 Erwachsene und 3 KinderEssen & TrinkenDas Grand Hotel ist wahlweise mit Halbpensionsverpflegung (inkludiertes Frühstück undAbendessen, Getränke gegen Bezahlung) oder mit All-inclusive- Verpflegung buchbar. BeiAll-inclusive-Verpflegung werden lokale nichtalkoholische Getränke 24 Stunden, lokalealkoholische Getränke von 10 bis 24 Uhr gratis angeboten. Danach gegen Bezahlung.KIDS ALL-INCLUSIVE: Bei Buchung mit Halbpension gibt es für alle Kinder bis zum Altervon 12 Jahren im ETI Maxi Kinder Club ein kostenloses All-inclusive-Programm. Von 10 bis17 Uhr gibt es freie Getränke, Eis und ein Mittagessen.5 Tage Portugal im 4* Hotel für 153€ pro Person(Flüge, Hotel, Transfer)Liebe Urlaubsfreunde, zurzeit findet Ihr in meinem Reisebüro 5 tägige Reisen in den SüdenPortugals schon für 153€ pro Person.Im Preis ist der Hin u. Rückflug, das 4* Hotel und derTransfer inklusive. Die Reisen gibt es für Ende Februar/Anfang März. Da sollte es eigentlichschon warm genug sein. Die Reisen sind von verschiedenen Flughäfen wie Frankfurt,
  • 4. Düsseldorf, Stuttgart verfügbar. Eine gute und preisgünstige Option ein bissl am Meer zuentspannen. Die Reise gibt es auch für 7 Tage schon für 187€ pro Person.Hotel Porta NovaOrt: TaviraKategorie: 4 Lage Das Hotel liegt etwa 500 m vom Stadtzentrum entfernt, wo sich vielfältige Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden. Eine Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel erreichen Sie nach ca. 200 m Entfernung. Zum Meer und zum Strand sind es ungefähr 3 km und zum Flughafen etwa 35 km. Das 2002 erbaute Hotel verfügt auf 4 Etagen über 137 Zimmer. Es bietet eine Empfangshalle mit 24 h Rezeption, Hotel-Safe, Wechselstube und Aufzug. Zum gastronomischen Bereich zählen ein Café, eine Bar und ein klimatisiertes à la carte Restaurant und Kinderhochstühlen. Des Weiteren stehen den Gästen ein TV-Raum, ein Konferenzraum, Internetzugang/WLAN zur Verfügung. Zudem werden Zimmer- und Wäscheservice sowie medizinische Betreuung geboten. Die geräumig und ansprechend eingerichteten Zimmer sind mit einem Badezimmer und Haartrockner sowie Direktwahltelefon, Sat.-/Kabel-TV, Radio und Internetanschluss ausgestattet. Außerdem verfügen sie über Minibar/Kühlschrank, Zentralheizung, Safe (gegen Gebühr) und Balkon. Sport und Entertainment Das Hotel bietet seinen einen Swimmingpool mit Pool-/Snackbar sowie Liegestühle und Sonnenschirme. Es besteht die Möglichkeit, Billard und in 6 km Entfernung Golf zu spielen.
  • 5. Wie immer gilt: Nicht zu lange überlegen, solche Reisen sind schnellausgebuchtwww.Sonnenreisenfreiermuth.etdn.bizOsterferien 2013Buchen Sie jetzt die Osterferien 2013 in sonnigen Reisezielen und sichern Sie sich IhrLieblingshotel zum besten Preis. Ob Schulferien oder Kurzurlaub, hier profitieren Sie vonattraktiven Abschlägen und einer großen Auswahl an namhaften Reiseveranstaltern.MallorcaSchöne Hotels und ein vielfältiges Urlaubsangebot für Kinder und Erwachsene.7 Nächte / 3* / Halbpensionab 248 €Bellavista Hotel & Spa demnächstsmartline Cala Ratjada PreisDas Hotel befindet sich im historischen Zentrum von Cala Ratjada, ca. 200 m vom
  • 6. malerischen Fischereihafen und nur etwa 100 m vom kommerziellen Zentrum und demVergnügungsviertel entfernt. Es liegt in der Nähe von 3 Sandstränden: Die kleine Cala Gatist der nächstliegende Strand, gefolgt vom schönsten Strand der Insel, dem der Cala Agullaund letztendlich gibt es noch den Strand von Son Moll. Alle Strände haben feinsten Sandund sind mit allen Annehmlichkeiten versehen. In der näheren Umgebung befinden sichzahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten.HolidayCheck81% Weiterempfehlung498 HotelbewertungenHurghadaDas Rote Meer begeistert mit Top Preisen und der bunten Unterwasserwelt.7 Nächte / 5* / All Inclusiveab 379 €Grand MakadiÄgypten, Hurghada & Safaga, Makadi BuchtDas 5-Sterne Luxushotel beeindruckt durch sein einmaliges orientalischesAmbiente.* weitläufige, gepflegte Anlage direkt am Roten Meer* 6 Restaurants, davon 3 Spezialitäten Restaurants
  • 7. * Ideal für Schnorchler: vorgelagertes, artenreiches Korallenriff* WLAN kostenlos in der Lobby & in der DiskothekHolidayCheck84% Weiterempfehlung1874 HotelbewertungenGran CanariaSonne, Meer und attraktive Angebote auch für die Osterferien.7 Nächte / 3* / OV 351,--€Duna BeachKanaren, Gran Canaria, Campo De Golf (Maspalomas)Der Bungalow-Komplex befindet sich direkt im Touristenzentrum und in der Nähe derSanddünen von "Mas Palomas" und nur wenige Schritte von einer Bushaltestelle entfernt.In der Umgebung erwarten Sie vielfältige Einkaufsmöglichkeiten sowie zahlreicheRestaurants, diverse Bars und ein impulsives Nachtleben. Bis zum Shoppingzentrum "FaroII" ist es ungefähr 1 km.Thomas Cook Reisen87% unserer Gäste empfehlen dieses Hotel211 HotelbewertungenHolidayCheck72% Weiterempfehlung101 HotelbewertungenMadeiraNaturliebhaber und Aktivurlauber sind auf Madeira genau richtig.7 Nächte / 3* / Halbpensionab 344 €
  • 8. Pico Da UrzePortugal & Madeira, Madeira, Paul Da Serra (Calheta)Hotel in einzigartiger Lage.Von 1400 Meter Höhe hat man einen atemberaubenden Blick in die Umgebung.Ausserdem ist dieses Hotel für Wanderungen ein idealer Ausgangspunkt.Holiday Check100% Weiterempfehlung12 HotelbewertungenFeiertage 2013: So verdoppeln Sie Ihre UrlaubstageEine zeitige Urlaubsplanung lohnt sich auch in diesem Jahr, denn alle gesetzlichen Feiertage fallen auf einenWochentag. Mit etwas Glück – der Chef muss schließlich zustimmen – können Sie Ihre regulären Urlaubstagemehr als verdoppeln. Wir zeigen Ihnen wie es geht.OsternFeiertage: Karfreitag, 29. März 2013 / Ostermontag, 1. April 2013Da das Osterfest mit Karfreitag und Ostermontag immer ein verlängertes Wochenende ergibt, können Sie vierTage lang Eier suchen, ohne einen Urlaubstag zu opfern. Wer mehr möchte, kann für vier Urlaubstage – z.B. vom25. – 28. März – zehn Tage ausspannen.Tag der ArbeitMittwoch, 1. Mai 2013Den Tag der Arbeit können Sie gebührend feiern, indem Sie die Anderen arbeiten lassen – ganze fünf Tage lang,wenn Sie am 2 und 3. Mai Urlaub beantragen.Christi HimmelfahrtDonnerstag, 9. Mai 2013Mitte Mai lassen sich schon die ersten sommerlichen Tage genießen. Wer in der Woche von Christi Himmelfahrt(06. – 10. Mai) vier Tage freinimmt, kann inklusive der beiden Wochenenden neun Tage am Stück Sonne tanken.In der sparsamen Variante bekommen Sie mit einem Urlaubstag am 10. Mai immerhin ein verlängertesWochenende von 4 Tagen.Pfingsten & FronleichnamFeiertage: Pfingstmontag, 20. Mai 2013 / Donnerstag, 30. Mai 2012Vor allem Arbeitnehmer in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, im
  • 9. Saarland sowie in Teilen Thüringens und Sachsens können die Koffer für den ersten richtig langen Urlaubpacken. 16 Tage verreisen und dafür nur acht Urlaubstage „zahlen“, wenn Sie Urlaub vom 21. bis zum 31. Maibeantragen! Alternativ lässt sich in diesen Bundesländern mit einem freien Brückentag am 31. Mai erneut einlanges Wochenende basteln.Maria HimmelfahrtDonnerstag, 15. August 2013Im Hochsommer können sich Bayern und Saarländer ein kleines Hitzefrei von vier Tagen gönnen, wenn sie in derWoche am 16. August Urlaub beantragen. Alle anderen müssen weiterschwitzen.Tag der Deutschen EinheitDonnerstag, 3. Oktober 2013Ein kleiner Herbsturlaub von insgesamt neun Tagen bietet sich in der Woche vom 30. September bis zum 4.Oktober an. Dafür schlagen nur vier Urlaubstage zu Buche. Wem ein langes Herbstwochenende von vier Tagengenügt, nimmt nur am 4. Oktober frei.ReformationstagDonnerstag, 31. Oktober 2013Eine weitere viertägige Pause können Sie am Ende des Monats einlegen, wenn Sie in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen arbeiten und nach dem Reformationstag einenUrlaubstag beantragen.AllerheiligenFreitag, 1. November 2013Da Allerheiligen in diesem Jahr auf einen Freitag fällt können Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern,Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ohne einen zusätzlichen Urlaubstag ein verlängertesWochenende genießen, bevor im Job der Jahresendspurt eingeläutet wird.Weihnachten / Neujahr / DreikönigstagDienstag, 24. Dezember (halber Urlaubstag) – Donnerstag, 26. DezemberDienstag, 31. Dezember (halber Urlaubstag) und Mittwoch, 1. Januar 2014Die Krönung der arbeitnehmerfreundlichen Feiertagsverteilung 2013 kommt zum Jahresabschluss. Mit geradeeinmal sechs beantragten Urlaubstagen können Sie sich vom 21. Dezember 2013 bis zum 6. Januar 2014 mitinsgesamt 17 Urlaubstagen beschenken, vorausgesetzt Heilig Abend und Silvester gelten in Ihrem Unternehmennur als halber Arbeitstag.
  • 10. Am 7.Mai zur Eröffnung des Abba Museum nachStockholmAm 07.Mai wird in Stockholm ein Abba-Museum eröffnet. Schon jetzt können sicheingeschworene Fans des legendären Pop-Quartetts darauf vorbereiten: AbDonnerstag läuft der Ticket-Vorverkauf für die Eröffnungswochen im Mai, wie dieOrganisatoren mitteilten.Auch Ex-Abba Björn Ulvaeus (67) rührt in dieser Woche die Werbetrommel mit undschrieb der Nachrichtenagentur dpa in einer E-Mail: «Wir alle in der Band sind froh überdieses Projekt und freuen uns auf die Eröffnung am 7. Mai.»In Anlehnung an das Vorbild des Beatles-Museums in Liverpool soll im künftigen Abba-Museum alles Mögliche aus der Erfolgsgeschichte des Popquartetts mit Welthits von«Waterloo» über «Dancing Queen» bis «Mamma Mia» auf 5000 Quadratmeternausgestellt werden. Ulvaeus meinte über den anhaltenden Verkaufserfolg der Abba-Songs knapp 30 Jahre nach der Auflösung: «Viele unserer neuen Fans waren nochnicht mal geboren, als wir in den 70er Jahren aktiv waren.»Das neue Museum auf der Stockholmer Museumsinsel Djurgården wird Ulvaeuszufolge «sowohl für die eingefleischten Abba-Fans wie für allgemeinMusikinteressierte» viel zu bieten haben. Ein gemeinsames Comeback mit denanderen drei Ex-Mitgliedern Benny Andersson (65), Anni-Frid Reuss (67, früherLyngstad) und Agnetha Fältskog (62) auf der Bühne gilt aber als weitgehendausgeschlossen.Unterkunft in Sockholm z.B im Scandic Bromma Hotel ÜF 56,--€Lage und Ausstattung:U-Bahn „Brommaplan", ca. 100 m entfernt. Von dort ca. 10 Fahrminuten zur Stadtmitte.Beliebtes Mittelklassehotel mit freundlicher Atmosphäre im Stadtteil Bromma. Restaurant,
  • 11. Bar, Terrasse und Lift. Sauna und Fitnessraum ohne Gebühr. 144 Zimmer mit TV, Telefonund Fön. Frühstücksbuffet.Thomas Cook Reisen95% unserer Gäste empfehlen dieses Hotel44 HotelbewertungenHoliday Check88% Weiterempfehlung38 Hotelbewertungenwww.Sonnenreisenfreiermuth.etdn.bizHotelempfehlung RhodosBlue Sea Beach Hotel Faliraki/Rhodos
  • 12. Thomas Cook Reisen 7 Nächte / Halbpension95% unserer Gäste empfehlen dieses Hotel Doppelzimmer, inkl. Flug133 Hotelbewertungen Preis p.P. ab 470,-€Holiday Check79% Weiterempfehlung212 HotelbewertungenDie gepflegte Hotelanlage verfügt über einen weitläufigen Gartenbereich.Lage:Das Hotel ist unmittelbar am Sand-Kiesstrand gelegen. Zahlreiche Restaurants, Bars undGeschäfte befinden sich in unmittelbarer Umgebung.Ausstattung:Insgesamt 316 Gästezimmer verteilen sich auf ein Haupt- und zwei Nebengebäude. Zu denweiteren Annehmlichkeiten zählen Empfangshalle mit Rezeption, Lifts, TV-Raum, WLAN-Internetzugang (gegen Gebühr), Restaurant, Bars und Geschäfte. Im ansprechendgestalteten Außenbereich befinden sich ein Süßwasserpool mit Poolbar und Strandbar.Liegen, Auflagen und Sonnenschirme am Pool inklusive, am Strand gegen Gebührerhältlich.
  • 13. DAS SAGEN DIE GÄSTESEHR SCHÖNE GEPFLEGTE HOTELANLAGE. KLASSEDas Hotel und die Anlage waren super sauber und gepflegt. Es gibt zwei Pools undausreichend Liegefläche mit Liegen. Die komplette Hotelanlage wurde jeden Tag gereinigt.Wir hatten ein Zimmer mit seitl. Meerblick und konnten immer den Sonnenaufgang sehen.Das Personal war super freundlich. Viele sprechen etwas deutsch. Die Zimmer wurdentäglich gereinigtSCHÖNES MITTELKLASSEHOTEL316 Zimmer auf maximal 4 Etagen. Saubere Anlage in sehr guter Lage. Gästestruktur: vieleGäste aus dem ehemaligen Ostblock, aber nicht negativ aufgefallen, einige Deutsche undÖsterreicher.LageDirekt am flachen schönen Sandstrand, Flughafen ca. 17 km. Einkaufsmöglichkeit direktnebenan im Epsilon Einkaufspark mit Unterhaltungsmöglichkeit. Faliraki ca 2 km. Linienbusalle 20 min. 1 € pro Person.
  • 14. ServiceFreundliches Servicepersonal im Speisesahl, der Chef äußerst unfreundlich.Englischkenntnisse nicht unbedingt erforderlich aber günstig, zum teil auch ganz gutdeutsch sprechende Kellner. An der Rezeption teilweise deutsch, beim auschecken nur einkurzes "finished" sonst kein Komentar, kein auf Wiedersehen, kein gute Reise odersonstiges.Zimmerreinigung in Ordnung, aber zu unterschiedlichsten Zeiten, einmal um 10 Uhr dannwieder um 13 Uhr.GastronomieSehr gute Küche, wer hier nicht satt wird ist selber schuld, eventuell etwas mehrlandestypische Küche erwartet. Speisesaal laut, aber der Außenbereich dafür sehrangenehm und gemütlich. Wir haben die ganze Woche im Außenbereich gefrühstückt undzu Abend gegessen. Tische werden schnell abgeräumt und wieder neu gedeckt. Geschirrwird oft zu schnell abgeräumt, eine Person muß immer am Tisch bleiben sonst kann espassieren daß man wenn man noch was nachholt zum leeren Tisch zurückkommt.Getränke werden serviert, Speisen alles Buffet. 1 Bier 0,4 lt € 2 ,60, 1 lt stilles Wasser €2,90 !!?? Trinkgeld wird gern genommen.
  • 15. Sport UnterhaltungSehr schöner Sandstrand direkt vor dem Hotel, flacher Einstieg ins Wasser, Duschen amPool und am Strand vorhanden. Liegen am Pool incl. am Strand gegen Gebühr, € 4 proPerson. Animation und Sportangebot wurde von uns nicht genutzt.ZimmerAusreichend große Zimmer mit relativ neuer Möblierung und Balkon mit Tisch und zweiStühle, Badezimmer klein Föhn wird sehr heiß. Sat TV, kleiner Kühlschrank, Safe gegenGebühr. Wir hatten ein Zimmer mit seitlichem Mehrblick gebucht und ein Zimmer mitdirektem Mehrblick bekommen, traumhaft schöner Ausblick über den Pool an das Meer undnach Faliraki.Geben Sie hier die Daten für IHREN Traumurlaub ein: http://url9.de/vzPund starten Sie den PreisvergleichTsambika - Der schönste Strand von RhodosTsambika ist als der schönste Strand der Insel Rhodos bekannt. Seinen Namen hat er aber von demKloster Tsambika, das nördlich des Strandes oben auf dem Berg liegt. Das eigentliche Kloster liegt heute
  • 16. an der Hauptstrasse, etwas weiter südlich von der Abfahrt zum alten Kloster.Das Kloster Tsambika ist eine Stätte, zu der kinderlose Frauen pilgern, die ihren Kinderwunsch erfülltsehen möchten. Sollte es mit dem Kinderwunsch danach klappen, denn gibt man dem Jungen den NamenTsambiko und dem Mädchen den Namen Tsambika.Von der Hauptstrasse gibt es zwei Abfahrten. Von Norden kommend ist die erste nach links der Weg zumKloster. Aufpassen, hier ist (Stand Mai 2009) eine Baustelle. Dann kommt der Weg zum Strand. Der istbesser ausgeschildert. Zum Kloster fährt man einen schmalen Weg hoch. Am Fuss des Kloster gibt es einekleine Taverne. Bis hier her kann man es mit dem Fahrzeug schaffen. Dann geht es die Treppen hoch zuKirche. Es sollen 301 Stufen sein, da gibt es aber unterschiedliche Angaben. Aber rund 300 Stufen sind es.Man hat einige Bänke aufgestellt. Man kann sich zwischendurch auch einmal ausruhen.Zum Strand geht es eine Abfahrt später. Die Strasse ist recht gut ausgebaut. Es geht an kleinenRestaurants vorbei, bis man zum Strand kommt. Hier hat man eine ganze Menge Parkmöglichkeiten.Aber auch ein Bus fährt hier her. Der kommt nur einmal am Tag, bringt, die Besucher und holt sie amNachmittag wieder ab. Für Urlauber aus Kolymbia zum Beispiel ist das ein schöner Ausflug.Wer einen richtig schönen Strand erleben will, der ist hier auf jeden Fall richtig. Man braucht keineBadeschuhe um ins Meer zu gehen, es ist ein echter Strand. Der Sand ist nicht aufgeschüttet und hört beiden ersten Welle auf. Man braucht hier auch keine Liege, weil es wirklich ein Sandstrand ist. Die werden
  • 17. aber mit Sonnenschirmen abgeboten. Ein Sonnenschirm ist wahrscheinlich nicht verkehrt. Es gibt auchkeine Hotels drumherum, nur den Strand.Auf dem Weg zu Strand gibt es ein kleines Restaurant, das griechisches Essen verspricht. Das Essen istsicher viel griechischer als in den Hotels in Kolymbia das nur wenige Kilometer entfernt ist. Es ist so dietypische griechische Küche, wie sie Touristen erwarten, nicht besser, aber auch nicht schlechter.Am Strand ist eine kleine Taverne, an der man sich mit Getränken und Snacks eindecken kann. Das solltefür den Aufenthalt am Strand auf jeden Fall ausreichen. Der Rückfahrt-Bus kommt schon recht früh. Bisdahin kommt man mit der Taverne gut aus.Auch wenn man das Kloster erklimmen will, kommt man zu einer kleinen Taverne. Hier kann man sichvor dem Aufstieg noch stärken.Legende über die GründungEinst sollen Fischer eine Ikone am Tsambikastrand gefunden haben. Die ehrlichen Männer forschten imganzen byzantinischen Reich nach ihrem Besitzer. Dabei stellten sie fest, dass ebendiese Ikone aus einerKirche Zyperns verschwunden war, und sie brachten sie dorthin zurück. Die Fischer trauten ihren Augennicht, denn schon am nächsten Tag fanden sie die Ikone wieder am Tsambikastrand.
  • 18. Dies passierte mehrere Male. Die Ikone soll zu dem Fischer gesagt haben, er solle ihr auf dem Berg eineKirche bauen. Da der Weg dorthin sehr mühsam und steil war, baute er eine Kirche unten im Tal undstellte die Ikone dort hinein. Diese Kirche heißt heute Kato (unten) Tsambika. Doch am nächsten Tag wardie Ikone wieder verschwunden. Abermals wurde sie von dem Fischer gefunden und äußerte wieder denWunsch, in einer Kirche auf dem Berg zu stehen. Da es sehr mühsam war, die Steine und Baumaterialienauf den Hügel zu tragen, mussten alle Bewohner der Gegend, auch die kinderlosen Frauen, mithelfen. Alsdas Kloster fertig war, wurden ebendiese Frauen, zum Teil wie durch ein Wunder, schwanger.So beschloss man, dass diese Kinder nach der Ikone „Tsambika“ (Mädchen) oder „Tsambikos“ (Junge)genannt werden sollten. Übrigens ein Name, der in Griechenland nur in von Rhodos stammendenFamilien zu finden ist, und bis in die heutige Zeit über die Großeltern an die Enkelkinder weiter vererbtwurde.Das Kloster Tsambika entwickelte sich vermutlich auf Grund dieser Legende zu einem Pilgerziel fürFrauen mit Kinderwunsch. Die Legende sagt, dass Frauen mit Kinderwunsch den Weg von Kato Tsambikahinauf zum Kloster Tsambika barfuß zurücklegen müssen und in der Kirche zur Jungfrau Maria betensollen um ihren Kinderwunsch innerhalb eines Jahres erfüllt zu bekommen.
  • 19. Traumurlaub MaledivenHotel Kuramathi Island ResortKulinarischer Hochgenuss unter PalmenLageAuf einer der größten Urlaubsinseln der Malediven gibt es immer etwas Neues zu ent-decken. Einzigartig ist das ECO Centre mit dem großen Walskelett. Hier finden Vorträge zum Schutz und Erhalt der Malediven sowie überdie faszinierende Unterwasserwelt statt.Lage - direkt am Strand: flach abfallend, Sand- Transferzeit: ca. 90 Minuten per Schnellboot oder ca. 20 Minuten per WasserflugzeugHighlights: Kochkunst Lassen Sie sich durch kulinarischen Erlebnisse in neunHotelrestaurants verwöhnen.Beim "Select All Inclusive" können Sie in allen Hotelrestaurants speisen und zu den Mahl-zeiten ausgesuchte Weine genießen.Unterwasser Ein "Eco Center" unter der Leitung eines Meeresbiologen widmet sich demSchutz und Erhalt der Unterwasserwelt der Malediven. Deutschsprachige Vorträge und eingroßes präpariertes Wahlskelett veranschaulichen das Thema.Das bietet Ihre Unterkunft: - Sonnenterrasse- 2 Pools: Süßwasser-Infinitypool, Süßwasserpool- Badetücher ohne Gebühr- Liegen am Strand ohne Gebühr- Liegen/Sonnenschirm, am Pool ohne Gebühr- Lobby, Rezeption- Internet: WLAN/WiFi: im öffentlichen Bereich, gegen Gebühr
  • 20. - mehrere Bars: Poolbar, Strandbar- Café- Souvenirshop, Boutique, Juwelier, Friseur- Wäscheservice gegen Gebühr- Sprachen im Hotel: Englisch- Haustiere nicht erlaubt- Zimmer: 290- Letzte Renovierung: 2010- Kreditkarten: TUI Card/VISA, Master Card, American Express- Landeskategorie: 4 SterneSo wohnen Sie: - Water Villa (BUM1), 51-60 m², Lagunenseite, Meerblick direkt,kombiniertes Wohn-/Schlafzimmer, Klimaanlage, Deckenventilator, Terrasse mit Liegen,Dusche, WC, Föhn, Safe, Fernseher, Kabel-TV, DVD, i-Pod Docking Station, Telefon, King-Size, Espressomaschine, SitzeckeGegen Gebühr- Minibar, WLAN/WiFi- Water Villa with Jacuzzi (BUM2), 81-90 m², Riffseite, Meerblick direkt, kombiniertes Wohn-/Schlafzimmer, Klimaanlage, Deckenventilator, Terrasse Veranda mit Whirlpool, Dusche,WC, Föhn, Safe, Fernseher, Kabel-TV, DVD, i-Pod Docking Station, Telefon, King-Size,Espressomaschine, Sitzecke, SofaGegen Gebühr- Minibar, WLAN/WiFi
  • 21. Essen & Trinken: - Vollpension- All Inclusive: Morgens, mittags und abends Buffet in den 3 Hauptrestaurants ("Malaafaiy","Haruge" und "Farivalhu"). Ausgewählte alkoholische und nichtalkoholische Getränke (z. B.Wasser, Bier, Hauswein, Cocktails, Softdrinks, Säfte; ausgenommen sind frisch gepressteSäfte) von 09.00 - 24.00 Uhr, nachmittags Kaffee/Tee sowie kleine Snacks undDelikatessen im "Island Coffee Shop" (15.00 - 17.00 Uhr). Windsurfen undSchnorchelausrüstung. 1 Ausflug zur einheimischen Nachbarinsel Rasdhoo und 1 SunsetCruise pro Person/Aufenthalt.Das sagen die GästeEiner der grössten Malediven-Inseln mit einer wunderschönen Vegetation im Rashoo Atoll.Es gibt ca. 290 Bungalows, Villen mit oder ohne Jacuzzi und Watervillen. Es ist überall sehrsauber und auf europäischen Top-Niveau.Das Servicepersonal war durchgehend sehr freundlich und kompetent. Es wurde überallEnglisch gesprochen und so mancher Kellner konnte auch etwas Deutsch. Besondershervorzuheben ist das Service in den verschiedenen A la Carte Restaurants, hier fühlteman sich wirklich als "König". Auch gibt es einen deutschen Arzt auf der Insel, den wir auchkonsultieren mussten. Diese half sofort mit den richtigen Medikamenten. Dieser ist aber zubezahlen, auf Wunsch bekommt man für die Krankenkasse daheim eine Bestätigung. DieZimmerreinigung erfolgte jeden Tag während wir beim Frühstück und wenn wir beim Dinnerwaren. Es wurde dann auch die Minibar und die Nespressokapseln aufgefüllt.Es gibt 3 Hauptrestaurant in denen man die Hauptmahlzeiten einnimmt. je nach gebuchterKategorie ist jedem Gast ein bestimmtes Restaurant zugeteilt. Da wir select gebucht hatten,waren wir nur beim Frühstück im Huptrestaurant. Das Frühstück war ausreichend es wurdeimmer Kaffee nachgeschenkt und die benutzten Teller abgeräumt. Total begeistert waren
  • 22. wir aber von den A la carte Restaurants, davon gibt es 7 Stück: Italiener, Tahi-Küche, Inder,Fisch, Barbeque und das ganz Neue Duniye mit internationaler Küche mit franz.Einschlag.(Küchenchef ist Franzose). Es war in jedem einzelnem Restaurant toll, sehr guthat uns das Siam Garden gefallen denn die hier zubereitenden Gerichte(tw. sehr scharf!)waren genau nach unserem Geschmack. Ganz anders als bei uns wenn man zumchinesen etc. geht. Aber das absolute Highlight war das neueröffnete Duniye. Besser gehtes nicht: romantische Atmosphäre, Classicmusik im Hintergrund und das Essen einfach fürjeden der gute Küche zu schätzen weiss, ein Traum: auf der Zunge zergehendes WagyuBeef, Jakobsmuscheln, Käseplatte uwm. Hier könnte sich so manches europäisches SterneRestaurant Nachhilfestunden holen. Auch die anderen Restaurants waren sehr gut, einfachsich hinsetzen(nachdem man jeden Morgen für 2 Tage im voraus reservieren musste) undgeniessen, dies ist die Devise und hat unseren Urlaub perfekt gemacht, denn zum Buffetlaufen und sich dann die lauwarmen Speisen auf den Teller klatschen, kann nichts!Trinkgelder wurden natürlich angenommen, doch wir merkten nichts davon, dass dasService besser oder schlechter war.99% Weiterempfehlung5.7 Gesamtbewertung
  • 23. Dubai- ein Emirat der Superlative!Hotel Atlantis The PalmDas Hotel befindet sich auf einer der größten künstlich erschaffenen Halbinseln derWelt, The Palm, ein futuristisches Urlaubsparadies mit 17 Palmwedeln und einemDurchmesser von fünf Kilometern. Das Atlantis ist das erste Hotel auf der PalmJumeirah, das am 24. September 2008 eröffnet hat. Ins Zentrum von Dubai sind esca. 20 km. Die Transferzeit zum Flughafen dauert ca. 30 Minuten.Das Hotel der Superlative verfügt über 17 Restaurants, Bars und Lounges und einenNightclub. In den Lost Chambers können Sie auf den Spuren der mystischen versunkenStadt Atlantis wandeln und in der Ambassador Lagoon 65.000 Süss- und Salzwasserfische,darunter Mantas, Stachelrochen und Haifische beobachten. Der größte Wasser-Themenpark in der Region Aquaventure bietet auf 17 Hektar Spaß und Nervenkitzel in
  • 24. tropischer Landschaft für Groß und Klein. In der Dolphin-Bay wird ein state-of-the-artDelphin-Zentrum entstehen, in dem Sie viel über diese faszinierenden Meeresbewohnererfahren. Ein SPA mit 27 Behandlungsräumen auf 2 Etagen erwartet Sie und bietet einegroße Anzahl von verschiedensten Anwendungen. Swimmingpools, Sandstrände,Wassersportzentrum, Kinderclub und Kindercamp, Club-Rush Jugendclub, 4 Tennisplätze,Boutiquen und das Fitnesscenter komplettieren das Angebot. Der Eintritt in denWasserpark Aquaventure und in die lost chambers ist für Hotelgäste kostenlos!Das Abendessen im Rahmen der Halbpension kann in den Restaurants Kaleidoscope oder Saffron Restaurant eingenommenwerden. Während des Fastenmonats Ramadan kann es zu Einschränkungen im Hotelbetrieb z.B. im Alkoholausschankkommen. Außerdem werden Mahlzeiten tagsüber nur in geschlossenen Räumen serviert (nicht auf der Terrasse). DasUnterhaltungsprogramm im Hotel entfällt oder ist eingeschränkt. Der Ramadan findet in 2013 voraussichtlich vom 09.07.2013bis 08.08.2013 statt.
  • 25. Geben Sie hier die Daten für IHREN Traumurlaub ein: http://url9.de/vzPund starten Sie den PreisvergleichABER SIE KÖNNEN DUBAI NATÜRLICH AUCH GÜNSTIGERERLEBENz.B im Royal Ascot Hotel Apartment
  • 26. Lage: Im Zentrum von Bur Dubai gelegen. Diverse Einkaufsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Burjuman Shopping Mall, Sehenswürdigkeiten und viele Vergnügungszentren befinden sich in der nahen Umgebung. Das Dubai Museum und der Dubai Creek liegen nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Die Metro ist 5 Gehminuten entfernt. Die Transferzeit zum internationalen Flughafen von Dubai beträgt ca. 15 Minuten. Ausstattung: Das Aparthotel ist sehr modern und ansprechend eingerichtet und verfügt über insgesamt 77 Wohneinheiten. Das Café im Erdgeschoss bietet neben internationaler Küche auch eine Auswahl an Kaffee, Tee und Gebäck an. Auf dem Hoteldach befindet sich ein Swimming- Pool. Kreditkarten: VISA und Mastercard. Dominikanische Republik Zigarrenfestival in La Romana Vom 17. bis 22. Februar 2013 findet in den dominikanischen Städten Santiago, der Zigarren-Hauptstadt der Karibik, und La Romana, berühmt für seine Golfplätze, das VI. Zigarrenfestival „Procigar Festival“ statt. Dabei wird erste Teil der Veranstaltung vom 17. bis 19. Februar im Resort Casa de Campo in La Romana abgehalten, der zweite findet vom 19. bis 22. Februar in Santiago im Hotel Gran Almirante statt. Am Festival nehmen sowohl Zigarrenraucher/Liebhaber und Firmenvertreter aus den Vereinigten Staaten und Europa teil.
  • 27. Die Zigarre hielt sich bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts als beliebtes Genussmittel, bissie durch die starke Verbreitung von Zigaretten in ihrer wirtschaftlichen Bedeutungverdrängt wurde. Etwa seit Beginn der 1990er-Jahre ist eine Renaissance desZigarrenkonsums zu beobachten, die sowohl in einschlägigen Büchern und Zeitschriften alsauch in zahlreichen Fachgeschäften für kubanische und andere hochwertige ZigarrenNiederschlag gefunden hat.Heute wird der Tabak für Zigarren vor allem in Mittelamerika, Südamerika und der Karibikangebaut. Besonders bekannt für ihre Zigarren sind Kuba, die Dominikanische Republik,Honduras, Nicaragua und Brasilien. Die DomRep ist weltweit führend bei der Produktionvon handgefertigten Zigarren. Die zweitgrößte Stadt des Landes, Santiago, ist das Zentrumdes dominikanischen Tabakanbaus. Hier werden einige der bekanntesten Zigarrenmarkender Welt produziert. Santiago de los Caballeros, etwa 160 Meilen von La Romana entfernt,gilt als Zigarrenhauptstadt der Karibik.
  • 28. Casa de CampoLa Romana, 33129 La RomanaDiese 2833 Hektar große Anlage am Ufer der Karibik bietet Ihnen eine Nachbildung einesmediterranen Dorfes und Amphitheaters aus dem 16. Jahrhundert in voller Größe. Derinternationale Flughafen La Romana befindet sich direkt gegenüber der Autobahn 3.Die Hotelzimmer im Casa de Campo sind mit schönen Mahagoni-Möbeln und einemprivaten Balkon oder einer Terrasse sowie kostenlosem WLAN und einem 42-Zoll-Flachbild-TV ausgestattet. Ein großer begehbarer Kleiderschrank und ein eigenesAnkleidezimmer mit einem schwarzen Marmorwaschtisch sind vorhanden.
  • 29. Als Gast des Casa gnießen Sie Ihren eigenen 4-Personen-Wagen, um sich im Resort fortzubewegen. Eine große Auswahl an Aktivitäten wartet auf Sie, einschließlich dem erstklassigen Golfplatz Teeth of the Dog, Wassersportarten und Reiten. Ein Spa und abendliche Shows werden Ihnen ebenfalls geboten. Zu den Restaurants am Hotel zählen das Beach Club by Le Cirque, das Ihnen Meeresfrüchte und gegrilltes Fleisch serviert und das La Casita am Jachthafen mit feiner spanischer Küche. Das Casa de Campo Resort befindet sich 4 km von der Innenstadt von La Romana und 2 km vom Baseball-Stadion in Puerto La Romana entfernt. Hotelzimmer: 165 Hier können Sie sich die aktuelle Ausgabe von „Mein Urlaubsmagazin „ jeden Monat kostenlos herunterladen: http://www.rhodos-reisen.net/dateien-download/ Die nächste Ausgabe von „ Mein Urlaubsmagazin “ erscheint am 25.02.2013 u.a. mit folgenden Themen: Rhodos: Urlaub mit Kindern Mallorca: TUI best FAMILY Riu Romantica Sunrise Crystal Beach Hotel & Suites Fuerteventura Traumhotel:Kivotos Hotel, Mykonos Conrad Maldives Rangali Island mit Unterwasser Restaurant Mateya Safari Lodge Ein königliches Camp im Madikwe Game Reserve Abgrenzung: Dieses E-Magazin ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau einmal geprüft, bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie daran: Links die als solche bezeichnet sind oder durch öffnen in einem neuen Browserfenster. Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Impressum: Dieter Freiermuth POB 517, 85100 Faliraki/Rhodos Email:sonnenreisenfreiermuth@gmail.com
  • 30. 