Affiliate Marketing ist Sexy! Ritchie Pettauer http://blog.datenschmutz.net Hans-Peter Manzenreiter http://www.dieliste.at
Affiliate Marketing Aufteilung <ul><li>Affiliate </li></ul><ul><li>Bewirbt Produkte auf seiner Webseite, Email Newsletter,...
Sichtweise des Merchants <ul><li>Abwicklung entweder über Affiliate Netzwerke oder intern. </li></ul><ul><li>Eigenen Affil...
Sichtweise des Affiliates <ul><li>Bestehende Seiten </li></ul><ul><li>Passsende Produkte für bestehende Besucher & Inhalte...
Wie optimiere ich meine Seite? <ul><li>Analysesoftware </li></ul><ul><ul><li>Google Analytics, Mint, Omniture,… </li></ul>...
Ablauf Affiliate Marketing
Affiliate Konditionsmodelle <ul><li>Der vermittelte Besucher kauft etwas bei einem Händler (pay per sale). </li></ul><ul><...
Local based affiliate Markting <ul><li>GRUNDLAGEN </li></ul><ul><li>Performance Based Marketing stellt eine zunehmend attr...
Beispiel: Försters Antike Kachelöfen <ul><li>KMU-Hafnerunternehmen </li></ul><ul><li>sehr spezialisierte Nische: historisc...
Es ist nicht  die Aufgabe des Kunden, Experte für Internet-Marketing zu sein !!!
Win-Win Situation: CPS-Analyse <ul><li>RECHENBEISPIEL: </li></ul><ul><li>Cost per Acquisition / Sale: vom Kunden festzuleg...
Walk away happy! <ul><li>Tracking-Lösungen müssen auch bei unerwartetem Erfolg „halten“. </li></ul><ul><li>Erfolgsfaktor f...
Now, Go Ahead & Make Money! <ul><li>Wir zwitschern auf  </li></ul><ul><li>@datadirt </li></ul><ul><li>http://blog.datensch...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Barcamp Klu 0209

1,273

Published on

Published in: Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,273
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
12
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Barcamp Klu 0209

  1. 1. Affiliate Marketing ist Sexy! Ritchie Pettauer http://blog.datenschmutz.net Hans-Peter Manzenreiter http://www.dieliste.at
  2. 2. Affiliate Marketing Aufteilung <ul><li>Affiliate </li></ul><ul><li>Bewirbt Produkte auf seiner Webseite, Email Newsletter, Vergleichsseite,… </li></ul><ul><li>Hat keinen direkten Kundenkontakt </li></ul><ul><li>Merchant </li></ul><ul><li>Stellt dem Affiliate Werbesujets zur Verfügung </li></ul><ul><li>Betreut Affiliates & Kunden </li></ul>WIN-WIN Situation
  3. 3. Sichtweise des Merchants <ul><li>Abwicklung entweder über Affiliate Netzwerke oder intern. </li></ul><ul><li>Eigenen Affiliate Manager, der die Bestellungen „managed“ </li></ul><ul><li>Wichtig: Besondere Betreuung der Top Affiliates </li></ul>
  4. 4. Sichtweise des Affiliates <ul><li>Bestehende Seiten </li></ul><ul><li>Passsende Produkte für bestehende Besucher & Inhalte finden </li></ul><ul><li>Affiliate Produkt richten sich nach dem Inhalt der Seite aus. </li></ul><ul><li>Bsp: </li></ul><ul><ul><li>Datenschmutz </li></ul></ul><ul><ul><li>http://blog.datenschmutz.net </li></ul></ul><ul><li>Nischenprodukte </li></ul><ul><li>Produkte für jeweilige Nische finden. </li></ul><ul><li>Homepage rund um Affiliateprodukte erstellen. </li></ul><ul><li>Bsp: </li></ul><ul><ul><li>Review Seiten </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www-thehostingchart.com </li></ul></ul>Content is King! Werbesujets & -text testen! Traffic generieren! Optimierung der eigenen Seite, anhand von Statistiken.
  5. 5. Wie optimiere ich meine Seite? <ul><li>Analysesoftware </li></ul><ul><ul><li>Google Analytics, Mint, Omniture,… </li></ul></ul><ul><li>Userfly </li></ul><ul><ul><li>Besonders bei neuen Projekten verfolgen! (http://www.userfly.com) </li></ul></ul><ul><li>Heatmaps </li></ul><ul><ul><li>Clickheat (http://www.labsmedia.com/clickheat/index.html) </li></ul></ul>
  6. 6. Ablauf Affiliate Marketing
  7. 7. Affiliate Konditionsmodelle <ul><li>Der vermittelte Besucher kauft etwas bei einem Händler (pay per sale). </li></ul><ul><li>Der vermittelte Besucher füllt ein Kontaktformular aus (pay per lead). </li></ul><ul><li>Der vermittelte Besucher benutzt oder downloaded ein Produkt (pay per action). </li></ul><ul><li>Der vermittelte Besucher klickt auf einen Link (pay per click). </li></ul>
  8. 8. Local based affiliate Markting <ul><li>GRUNDLAGEN </li></ul><ul><li>Performance Based Marketing stellt eine zunehmend attraktive Alternative für KMUs dar. </li></ul><ul><li>Das „unternehmerische Risiko“ trägt dabei einzig und allein der Vermarkter. </li></ul><ul><li>Für den Kunden bzw. das zu bewerbende Unternehmen ist die Auftragsvergabe vollkommen risikolos und leicht kalkulierbar. </li></ul><ul><li>VORAUSSETZUNGEN: </li></ul><ul><li>Vertrauen. Oder wahlweise auch TRUST. (psychologisches Problematik *und* die Auswahl der geeigneten Partner. </li></ul><ul><li>Recherche: wie umkämpft ist ein bestimmtes Businessfeld? </li></ul><ul><li>Aufgabe des Affiliate-Vermarkters: Identifikation lukrativer Märkte </li></ul>
  9. 9. Beispiel: Försters Antike Kachelöfen <ul><li>KMU-Hafnerunternehmen </li></ul><ul><li>sehr spezialisierte Nische: historische Kachelofen-Einzelstücke </li></ul><ul><li>Europäische Konkurrenz: 2 deutsche Händler </li></ul><ul><li>Webpräsenz: 6 Jahre lang Frameset </li></ul><ul><li>Investition in „Webmarketing“: overall ca. 6.000 Euro / Jahr für 6 Jahre = 36.000 Euro </li></ul><ul><li>Online generierte Leads / Verkäufe: Null und… Null </li></ul><ul><li>Learning: Online-Marketing bringt nix… </li></ul>
  10. 10. Es ist nicht die Aufgabe des Kunden, Experte für Internet-Marketing zu sein !!!
  11. 11. Win-Win Situation: CPS-Analyse <ul><li>RECHENBEISPIEL: </li></ul><ul><li>Cost per Acquisition / Sale: vom Kunden festzulegen </li></ul><ul><li>Entscheidung des Affiliate: Ist dieses Businessfeld für mich lukrativ? </li></ul><ul><li>1. strategische Entscheidung: Um wieviel sind meine Eigenkosten pro Lead/Sale niedriger als die CpA meines Kunden? </li></ul><ul><li>2. strategische Entscheidung: </li></ul><ul><li>Was mache ich inhouse / was lagere ich aus? </li></ul><ul><li>ERFOLGSFAKTOREN </li></ul><ul><li>Optimierung der Landing Page(s) = Voraussetzung für Conversions -> enge Kooperation mit Kreation </li></ul><ul><li>Adäquates Toolset: Keyword Research, Twitter, SEO, AdWords… angepasst an jeweiliges Produkt, genaue Übersicht </li></ul><ul><li>Genaue Definition der Zuständigkeitsbereich zwischen Affiliate-Vermarkter und Kunde: Vermeidung von Missverständnissen im Nachhinein! </li></ul>
  12. 12. Walk away happy! <ul><li>Tracking-Lösungen müssen auch bei unerwartetem Erfolg „halten“. </li></ul><ul><li>Erfolgsfaktor für Affiliates: Welche Jobs übernehme ich *nicht*? (vgl. Seth Godin: „The Dip“) </li></ul><ul><li>Spend money to make money – and learn to use your calculator! </li></ul><ul><li>Monitoring: Tracking-Tools sind frei verfügbar, die Daten *müssen* zur laufenden Optimierung herangezogen werden. </li></ul><ul><li>Leadtracking muss nicht notwendigerweise über Online-Tracking erfolgen! </li></ul>
  13. 13. Now, Go Ahead & Make Money! <ul><li>Wir zwitschern auf </li></ul><ul><li>@datadirt </li></ul><ul><li>http://blog.datenschmutz.net </li></ul><ul><li>@dieliste </li></ul><ul><li>http://www.dieliste.at , http://www.dieliste.me , http://www.dieliste.tv , http://www.dieliste.net </li></ul>
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×