Die Firma Network Camp 2014 // Sascha Eschmann // Design Thinking - Chance oder Hype?

  • 297 views
Uploaded on

 

More in: Design
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
297
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
12
Comments
0
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Design
 ThinkingCHANCE ODER HYPE ?
  • 2. WAS IST EIGENTLICH 
 DESIGN ?
  • 3. to design something …
  • 4. to design something … etwas anlegen anordnen etwas aufbauen ausbilden ausführen auslegen baulich ausführen etwas entwerfen
  • 5. to design something … EXPERIENCE DESIGN PROFILE DESIGN Muster & Verhalten BUSINESS DESIGN Services & Funktionen STORY DESIGN Themen & Dialog INTERFACE DESIGN Wahrnehmung & Interaktion Quelle: Webthinking, Die Firma
  • 6. UND DESIGN THINKING ?
  • 7. Design Thinking
  • 8. Design Thinking
  • 9. Design Thinking 1.It is human-centered 2.Prototyping and visualisation 3.Participation of people from different backgrounds 4.It is an iterative journey Quelle: Design Thinking, M. Hestad & S. Rigoni
  • 10. DESIGN THINKING -
 CHANCE ODER HYPE ?
  • 11. Design Thinking im Projektkontext ergebnisgetrieben verbal stark reguliert rational Wasserfallmethoden ergebnisoffen visualisiert experimentell emotional agile Methoden klassisches Projekt Design Thinking < >
  • 12. Mal ehrlich … Bei den meisten Projekten ist die Lösung im Briefing schon vorgegeben. ! Rückfragen über die Sinnhaftigkeit der geplanten Lösung sind nicht sonderlich erwünscht. ! Kosten- und Zeitdruck führen dazu, das nur selten wirklich innovativ und experimentell gearbeitet werden kann.
  • 13. Ein Beispiel „Wir brauchen eine Promotion-App für unsere Händler, die das und jenes können muss.“
  • 14. Im Briefing stand, das der Katalog für die Händler ein sehr wichtiges Verkaufsinstrument ist …
  • 15. In diesem Interview erklärt der Händler, das er den Katalog nie benötigt und froh ist, wenn ein Kunde ein Exemplar mitnehmen will.
  • 16. Das Anzeigen von Preisen, Rabatten und Lieferzeiten war im Briefing nicht vorgesehen …
  • 17. Preise und Lieferzeiten sind diesem Händler am allerwichtigsten.
  • 18. WAS NUN ?
  • 19. Entscheide dich zwischen Innovation und Ausführung 1
  • 20. Lass dich begeistern und nutze deine Vorstellungskraft 2
  • 21. Hinterfrage immer, ob die Lösung auch wirklich die Bedürfnisse der Nutzer befriedigt 3
  • 22. Schaffe dir bewusst Raum für Experimente und Intuition 4
  • 23. Versuche immer, auch die Vogelperspektive einzunehmen 5
  • 24. Betrachte ständige Veränderung nicht als Risiko, sondern als Chance 6
  • 25. Fazit.
  • 26. Mal ehrlich … bla, bla, bla
  • 27. Schwarz Weiß
  • 28. DANKEschön 
 @sascha_eschmann