Konfiguratoren // Kaufentscheidungen im Internet begünstigen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Konfiguratoren // Kaufentscheidungen im Internet begünstigen

  • 923 views
Uploaded on

Das Internet hat sich als wichtigste Informationsquelle für Kaufentscheidungsprozesse etabliert. ...

Das Internet hat sich als wichtigste Informationsquelle für Kaufentscheidungsprozesse etabliert.
Das gilt nicht nur für den B2C- sondern auch für den B2B-Markt. Eine entsprechende Studie zeigt, dass nahezu die Hälfte aller potentiellen Kunden Konfiguratoren nutzen, um sich online beraten zu lassen...

More in: Business , Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
923
On Slideshare
922
From Embeds
1
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
5
Comments
0
Likes
0

Embeds 1

http://www.edelman.de 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. KOnfiguratOren // Plug and Play: interaKtiOn, die neue Kunden gewinnt! 1
  • 2. DIE FIRMA GMBH // B2B WEB TREnDs KonFIGUrATorEn // KAUFEnTSCHEIDUnGEn IM InTErnET BEGünSTIGEn Das Internet hat sich als wichtigste Informationsquelle für Kaufentscheidungsprozesse etabliert. Das gilt nicht nur für den B2C- sondern auch für den B2B-Markt. Eine entsprechende Studie* zeigt, dass nahezu die Hälfte aller potentiellen Kunden Konfiguratoren nutzen, um sich online beraten zu lassen. Bedarfsermittlung vereinfachen Konfiguratoren beschleunigen Vertrieb Für die Hersteller und Anbieter von Produkten und Ein Konfigurator ist, einfach ausgedrückt, eine Soft- Dienstleistungen bietet sich dadurch eine große Chan- ware-Anwendung, mit der Produkte exakt nach den ce, durch die Bereitstellung von Informationen direk- Kundenbedürfnissen zusammengestellt (konfiguriert) ten Einfluss auf die Kaufentscheidung zu nehmen. werden. regelbasierte Expertensysteme mit komple- Die B2B-Studie deckt hier eine große Diskrepanz auf: xen Filterregeln bilden hierfür häufig den technischen, Zwar halten 70 Prozent der Unternehmen das Inter- Hintergrund. Bekannt sind diese Tools meist aus dem net in Bezug auf die „Schnelligkeit der Geschäftsab- B2C-Bereich, wo sie z.B. die online-Kommunikation wicklung“ für sehr wichtig oder wichtig. Doch nur 25 der Automobil-Hersteller begünstigen. Während im Prozent wickeln einen substanziellen Teil ihrer Ge- Endkundengeschäft die Sammlung von Informationen schäftsprozesse über das Internet ab. In der Bedarfs- zu Kundenbedürfnissen und -wünschen, die Steige- ermittlung bei den Kunden setzen 80 Prozent der rung der Kundenbindung und das Einkaufserlebnis Unternehmen auf den Vertrieb, das heißt den direk- zu den Vorteilen von Konfiguratoren gehören, ergeben ten persönlichen Austausch mit dem Kunden. Dieses sich aus dem Einsatz eines solchen Werkzeugs im Ergebnis spiegelt die Möglichkeiten der Technologie B2B-Segment weitere wirtschaftliche nutzen für die nicht wieder. Mithilfe von Tools, wie beispielsweise Unternehmen: Konfiguratoren, kann ein Unternehmen den Vertrieb bei der Bedarfsermittlung über das Internet effizient + Geringere Vertriebskosten unterstützen. + Schnellere reaktion auf Kundenanfragen nUr 20% + Steigerung qualifizierter Leads + Minimierung von Fehlern im Bestell- und Produktionsprozess der Unternehmen nutzen das Internet zur Bedarfsermittlung + Qualitätsverbesserung im Kundendienst bei ihren Kunden! + Weltweiter Zugriff auf aktuelle Produktinformationen *B2B OnlInE-MOnITOR 2010 2
  • 3. DIE FIRMA GMBH // B2B WEB TREnDs Planungswerkzeug für die Kaufanbahnung und Generierung von Guided selling system für die komfortable Produktauswahl qualifzierten leads + Geringere Vertriebskosten + Minimierung von Fehlern im Bestell- und Mithilfe der Angaben aus einem Konfigurator Produktionsprozess können Angebote präziser kalkuliert werden. Der Der Konfigurator erlaubt es, Kundenwünsche Vertrieb kann eigenständiger arbeiten und muss bereits im Bestellprozess auf ihre Machbarkeit zu nicht auf rückmeldungen aus Fachabteilungen überprüfen. Dies bedeutet Kosteneinsparungen warten. Die Informationen werden mit höherer im Beschwerdemanagement und bei Garantie- Konsistenz an die Kunden gegeben und verursa- oder Gewährleistungsfällen. chen geringere Kosten. + Qualitätsverbesserung im Kundendienst + Schnellere reaktion auf Kundenanfragen über den Konfigurator können begleitende Infor- Die Zeit für die Kalkulation von Preisen und mationen wie Zeichnungen oder 3D-Visualisierun- damit die Angebotserstellung sinkt durch den gen bereit gestellt werden. Der Kunde erhält vorab Einsatz eines Konfigurators von Tagen oder gar einen visuellen Eindruck, wie das Produkt aus- Wochen auf wenige Stunden oder Minuten. Der sieht. Darüber hinaus können über das Tool Kunde erhält sein Angebot schneller, die Zeit Verkaufsargumente sowie Verweise auf Alterna- zwischen erstem Kontakt und Abschluss des tivprodukte und Zubehör vermittelt werden. So Geschäftes wird deutlich verkürzt. werden die möglichen Umsatzpotenziale an dieser Stelle umfassend genutzt. + Steigerung qualifizierter Leads Die Möglichkeit, über einen Konfigurator ein prä- + Weltweiter Zugriff auf aktuelle Produkt- informationen zises, aber unverbindliches Angebot zu erhalten, erhöht den Anreiz für den Kunden, mit dem Un-- über einen Konfigurator stehen Kunden und ternehmen in Kontakt zu treten. Die Zahl und Partnern weltweit jederzeit die aktuellen Produkt- Qualität der Leads steigt, da der Kunde über die informationen zur Verfügung, da das Tool mit nutzung des Tools Informationen über seine Be-- den Geschäftsprozessanwendungen verknüpft dürfnisse vermittelt. werden kann. Darüber hinaus ist es möglich, dass Vertriebsmitarbeiter einen Konfigurator auch offline einsetzen, etwa auf Messen oder in persönlichen Kundengesprächen. nach dem Termin lassen sich die gesammelten Daten mit der zentralen Datenbank abgleichen. 3
  • 4. DIE FIRMA GMBH // B2B WEB TREnDs Erfolgsfaktoren Benutzbarkeit und Auch B2B-Kunden und -Partner freuen sich, wenn ihre Integration Beschaffung zu einem Erlebnis wird. Zusatzfunktio- nen wie die Anzeige von Zeichnungen oder 3D-Visuali- Die größte Herausforderung bei der Entwicklung eines sierungen, integrierte Kommunikationsmöglichkeiten, Konfigurators ist es, ein komplexes System einfach Mehrsprachigkeit, der Ausdruck von Ergebnissen oder nutzbar zu machen. Dabei ist es wichtig, die nutzer der Versand per E-Mail sind attraktive Mehrwerte ei- vor Augen zu haben. Wie umfassend ist das Wissen nes solchen Systems. des Kunden über die Produkte, die er konfigurieren kann? Je mehr die Kunden wissen, was sie wollen, umso erfolgreicher können sie den Konfigurator nut- übersicht online Beratungssysteme zen. Hier spielt das Tool mit der Bereitstellung von Produktinformationen und Anwendungsbeispielen auf FILTErSUCHSYSTEME der Internetpräsenz zusammen, über die Kunden In- formationen zu den Produkten und Leistungen erhal- KonFIGUrATIonSSYSTEME ten können. Wichtig ist es auch, den Konfigurator mit den IT-Sys- CoLLABorATIVE FILTErInG-SYSTEME temen des Unternehmens, vor allem der ErP-Anwen- dung, zu verknüpfen. Dies sorgt dafür, dass immer die rECoMMEnDEr-SYSTEME aktuellsten Informationen zur Verfügung stehen und und die Pflege vereinfacht wird. Hierfür ist es wichtig, LIVE CHAT-BoXES dass der Konfigurator flexibel umgesetzt ist, so dass er einfach angepasst, skaliert und aktualisiert werden BoT- / AVATAr-SYSTEME kann. GUIDED SELLInG SYSTEME nutzung als Erlebnis Was der B2B-Sektor vom B2C-Sektor lernen kann, ist die visuell ansprechende Gestaltung und der Bedie- nungskomfort eines solchen Werkzeugs. Die Firma GmbH – Innovative Kommunikation Die Firma, Spezialist für digitale B2B-Kommunikation, hat Erfah- technisch zu realisieren. Sie haben Interesse an weiterführenden rungen mit Konfigurator-Projekten in unterschiedlichen Branchen – Informationen oder einem persönlichen Termin? Dann freuen sich Inneneinrichtung, Telekommunikation, Finanzwesen, Gesundheits- Marco Fischer oder Christoph Kremers über Ihre Kontaktaufnahme: wesen – sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich gesammelt. Das Unternehmen ist daher in der Lage, komplexe Produktportfolios zu erfassen, für die Konfiguration im Internet kommunikativ zielfüh- Die Firma GmbH / Schwalbacher Str. 74 / 65183 Wiesbaden rend, visuell ansprechend, komfortabel bedienbar aufzubereiten und 06 11 . 2 38 50 . 10 / kontakt@diefirma.de / www.diefirma.de 4