• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
B2B Online-Monitor 2014 - Infografik - Die wichtigsten Ergebnisse
 

B2B Online-Monitor 2014 - Infografik - Die wichtigsten Ergebnisse

on

  • 335 views

www.b2b-online-monitor.de ...

www.b2b-online-monitor.de
Gestaltung: Susanne Wilhelm von http://www.home-of-the-earlybird.de/

Zentrale Ergebnisse 2014: Umbruch in der B2B-Online-Landschaft
B2B-Unternehmen werden ihr Kommunikationsverhalten in den nächsten zwei Jahren maßgeblich verändern. Klare Anzeichen für die Aufbruchsstimmung sind unter anderem ein generell wachsender Maßnahmeneinsatz, zeitnah geplante Strategien und die Erkenntnis, dass Content Marketing der Schlüssel zu einem attraktiveren digitalen Gesicht ist.
Aber wie stimmig und vernetzt arbeiten die Unternehmen tatsächlich? Wo liegen ihre Stärken, wo die Schwächen im Kampf um mehr Aufmerksamkeit im Web? Begegnen sie den Herausforderungen des Digitalen schon rundum "königlich"? Oder agieren sie vorsichtig und bleiben noch "Untertanen" des kommunikativen Wandels? Der B2B Online-Monitor 2014 bringt die Details ans Licht.

Statistics

Views

Total Views
335
Views on SlideShare
335
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
6
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    B2B Online-Monitor 2014 - Infografik - Die wichtigsten Ergebnisse B2B Online-Monitor 2014 - Infografik - Die wichtigsten Ergebnisse Document Transcript

    • JETZT NEU! ZIELE AUF DER SUCHE NACH DEM HEILIGEN GRAL! 59% wollen eine Steigerung der Zugriffszahlen 58% möchten die Produkt- und Markenbekannt- heit steigern nur 33% wollen sich von der Masse abheben nur 37% wollen sich als Meinungsführer aufstellen SALE nur 29% wollen den direkten Verkauf unterstützen nur 33% fördern die Kunden- bindung DER KÖNIG SETZT AUF ALTBEWÄHRTES: DOCH DAS ZEPTER SCHWENKT LANGSAM UM: B2B Online Monitor 2014 KING CONTENT: 79% wählen Content Marketing auf den Marketing-Thron für die nächsten zwei Jahre. Jubelt und feiert! Und schließt Euch den Heeren der himmlischen Botschafter an! Redaktionelle Artikel 43% Informations- grafiken 34% Animationen 34% Social Media Posts 36% Weitere Informationen: www.b2b-online-monitor.de | inspired by webthinking: www.diefirma.de/webthinking ANALYSE KENNEN DIE SPÄHER DAS ERFOLGSGEHEIMNIS? 89% wollen die digitale Herausforderung annehmen nur 16% wollen zum Digital Leader aufsteigen. 31% haben eine Digitale Strategie, doch die Visionen fehlen: STRATEGIE GIBT ES UNSTIMMIGKEITEN IN DER TAFELRUNDE? Die Heeresführer stehen vor einem Rätsel: Im Schnitt werden nur 4 von 22 Maßnahmen als erfolgreich eingestuft MAN IST SICH EINIG: CONTENT MARKETING BENÖTGT (Klassisches Erfolgs- dreieck) 28% Qualität 36% Budget Produktionszeit 43% WER DARF MITENTSCHEIDEN?WER BEHÄLT DEN ÜBERBLICK? I. Führe Gespräche mit Deinen Untertanen! Social Media ist etabliert und für den Erfolg unabdingbar. II. Verbreite die Botschaft in ferne Länder! Die Zukunft des Internets ist mobil und kontextorientiert. III. Setze Deinen Gewinn klug ein! Online-Budgets werden weiter im Gesamtverhältnis ausgebaut. IV. Verbessere Dein Leben und Deine Arbeitsweise! Die Welt hat sich gewandelt, die Unternehmen noch nicht. V. Suche die Nähe zu Deinem Volk! Marken müssen flexibler werden, um attraktiv zu bleiben. VI. Nimm das Wesentliche in Augenschein! Denn die Komplexität nimmt weiter zu und führt zu Überforderung. VII. Beobachte und verstehe das Volk! Kundenorientierung wird propagiert, aber noch nicht gelebt. VIII. Berichte mit Herz und Verstand! Die Herstellung hochwertiger Inhalte wird unterschätzt. IX. Lasse Dich von Gelehrten gut beraten! Sonst bleiben ganzheitliche Strategien vorerst ein Wunschtraum. 9 THESEN DER DIGITALEN HEILIGKEIT „HÖRT, HÖRT, IHR DIGITALES VOLK!“ News 66% 58% Produktbe- schreibungen 48% Projekt- berichte 62% PR- Mitteilungen FINANZIERUNG DER KRIEG HAT SEINEN TRIBUT GEFORDERT! Deutlicher Investitionsstop in 2013 bei den Gesamtkommunikationsetats. Aber dennoch: Kontinuierliche Zunahme der Mittelwerte beim Anteil der Online-Kommunikation am Gesamt-Etat! 2010 ANNO 20% 16% Mitarbeiter 20% 26% ANNO 13% 25% 19% < 250 < 1000 < 5000 > 5000 2014 38% Redaktions- prozess 7% 8% Erfolgs- messung Verantwort- lichkeiten 6% ABER GEFAHREN WERDEN VON VIELEN VERDRÄNGT: 25% haben mobile Kommunikation bereits im Einsatz. MOBILITÄT WER EROBERT DIE NEUE WELT? Mobile Waffen und Geräte sind beliebt: beurteilen diese Aktivitäten als erfolgreich 49% MÖGEN DIE SPIELE BEGINNEN: im Schnitt werden 7–8 Content-Formate eingesetzt DIE ERWARTUNGEN AN DEN KÖNIG: 78% fordern Zielgruppen- relevanz MASSNAHMEN IST DIE ALTE KRIEGS- FÜHRUNG ÜBERHOLT? Social Media steht vor den Toren, hat seine Zelte dauerhaft aufgeschlagen und verstärkt die Streitmacht. TOP 5 eingesetzte Maßnahmen: 74% 61% 71% 66% 64% SEM Business-Communities Newsletter Facebook Video-Plattformen Weniger als 1/4 der Heeresführer glaubt an den sozialen Erfolg: 24% 17% 17% Blogs Facebook Twitter 45% QR-Codes im Einsatz DIE INQUISITION VERBANNT DIE GÖTZENBILDER: Das Schlimmste wird befürchtet: Lohnt sich der Aufwand zur Unterhaltung der sozialen Streiter? haben Probleme den Erfolg ihrer Investitionen (ROI) nachzuvollziehen. 52% 46% betreiben spezifische Marktforschung 43% 6% sind unsicher, ob Ihre Erfolgs- kontrolle funktio- niert sind sehr zufrieden mit ihrer Erfolgs- kontrolle DIE HERRSCHER SIND VERWIRRT: 56% entscheiden auf Basis von internen Erhebungen 36% im Einsatz 31% in Planung Responsive Websites 27% im Einsatz 26% in Planung Mobile Websites DIE MOBILMACHUNG DES REICHES: Aber nur noch 9% in Planung! nur ES FEHLT AN KENNTNISSEN UND METHODEN!