• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Dsw intern 4
 

Dsw intern 4

on

  • 634 views

 

Statistics

Views

Total Views
634
Views on SlideShare
465
Embed Views
169

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

2 Embeds 169

http://www.weltbevoelkerung.de 167
http://weltbevoelkerung.de 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Dsw intern 4 Dsw intern 4 Document Transcript

    • Dezember.2010 4 » D S IWE R N ] [ NT Aktuelles aus der Arbeit der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung D ie Welt Ein schweres Erbe Ü ber­­­7.000.000.000­­­Menschen­­­werden­­­i m­­­nächsten­­­Jahr­­­ auf­­­der­­­Erde­­­leben­­­–­­­so­­­v iele­­­w ie­­­n ie­­­z uvor.­­­Mehr­­­a ls­­­ eine­­­Milliarde­­­Jugendliche­­­z wischen­­­15­­­u nd­­­24­­­Jahren­­­­­­ leben­­­dann­­­in­­­den­­­sogenannten­­­Entwicklungsländern.­­­ Und­­­dort­­­f indet­­­auch­­­99­­­Prozent­­­des­­­gesamten­­­Weltbevölkerungs­ wachstums­­­statt.­­­Besonders­­­d iese­­­Jugendlichen­­­t reten­­­ein­­­ ­­­ schweres­­­Erbe­­­a n!­­­Sie­­­schultern­­­zukünftig­­­d ie­­­Verantwortung­­­ für­­­eine­­­Welt,­­­deren­­­Ressourcen­­­i n­­­i hrer­­­a ktuellen­­­Verteilung­­­ nicht­­­mehr­­­ausreichen­­­werden,­­­u m­­­a lle­­­Menschen­­­z u­­­versorgen.­­­ Schon­­­heute­­­haben­­­beispielsweise­­­745­­­Millionen­­­Menschen­­­ mangelhaften­­­oder­­­keinen­­­Zugang­­­z u­­­Trinkwasser,­­­i n­­­15­­­Jahren­­­ werden­­­es­­­v iermal­­­so­­­v iele­­­sein.­­­Es­­­werden­­­weiterhin­­­r iesige­­­ Waldflächen­­­gerodet,­­­u m­­­Platz­­­f ür­­­neue­­­Siedlungsräume­­­zu­­­ schaffen.­­­So­­­werden­­­w ichtige­­­Umweltressourcen­­­langfristig­­­ zerstört,­­­der­­­K limawandel­­­weiter­­­vorangetrieben­­­u nd­­­d ie­­­ ­­­ Treibhausgasemissionen­­­erhöht.­­­Die­­­h ierdurch­­­entstehenden­­­ Wetterextreme­­­f ühren­­­außerdem­­­dazu,­­­dass­­­jedes­­­Jahr­­­ganze­­­ Ernten­­­vernichtet­­­werden­­­u nd­­­der­­­Kampf­­­gegen­­­den­­­Hunger­­­ massiv­­­erschwert­­­w ird. Nicht­­­nur­­­die­­­Umweltzerstörung­­­lässt­­­sich­­­zu­­­einem­­­erheblichen­­­ Teil­­­auf­­­das­­­rasante­­­Bevölkerungswachstum­­­z urückführen,­­­­­­ es­­­t rägt­­­auch­­­ganz­­­entscheidend­­­z ur­­­A rmut­­­v ieler­­­Menschen­­­­­­ bei.­­­Denn­­­g roße­­­Familien­­­bedeuten­­­besonders­­­i n­­­A frika­­­ zumeist­­­g roßes­­­L eid:­­­Es­­­fehlt­­­den­­­Menschen­­­i m­­­A lltag­­­sowohl­­­ an­­­­­­ Trinkwasser­­­u nd­­­Nahrungsmitteln,­­­als­­­auch­­­a n­­­A rbeit,­­­ Bildung­­­u nd­­­einer­­­adäquaten­­­Gesundheitsversorgung.­­­ Dabei­­­w ürden­­­mehr­­­a ls­­­215­­­Millionen­­­Frauen­­­gerne­­­verhüten­­­ und­­­so­­­die­­­Größe­­­i hrer­­­Familie­­­planen,­­­wenn­­­sie­­­die­­­Möglichkeit­­­ dazu­­­hätten.­­­Dies­­­ist­­­jedoch­­­besonders­­­i n­­­den­­­Entwicklungs­ ländern­­­n icht­­­der­­­Fall.­­­Den­­­Jugendlichen­­­fehlt­­­das­­­Wissen­­­über­­­ Familienplanung­­­u nd­­­der­­­Zugang­­­z u­­­modernen­­­Verhütungs­ mitteln.­­­Wäre­­­a llein­­­d ieser­­­Bedarf­­­gedeckt,­­­könnten­­­jährlich­­­­­­ 53­­­Millionen­­­ungewollte­­­Schwangerschaften­­­vermieden­­­werden.*** Deutsche Stiftung Weltbevölkerung *** Spendenkonto 38 38 38 0 *** Commerzbank Hannover *** BLZ 250 400 66 *** *** DSW *** IBAN: DE56 2504 0066 0383 8380 00 *** BIC: COBADEFF 250 *** Commerzbank Hannover ***
    • [ 2 ] DSW­Intern «4» Dezember.2010 Fotos S. 2: Andrea KünzigMit Youth-to-Youth die Erben stärken Die­­­Mitarbeiter­­­i n­­­den­­­Projektländern­­­der­­­ Deutschen­­­Stiftung­­­Weltbevölkerung­­­erleben­­­ täglich,­­­dass­­­vor­­­a llem­­­d ie­­­Mädchen­­­u nter­­­dem­­­ rasanten­­­Bevölkerungswachstum­­­leiden.­­­Denn­­­ Die­­­Eltern­­­von­­­morgen­­­müssen­­­deshalb­­­in­­­die­­­ besonders­­­d ie­­­u ngewollten­­­Schwangerschaften­­­ Lage­­­versetzt­­­werden,­­­eigenverantwortlich­­­ihr­­­ nehmen­­­jedes­­­Jahr­­­dem­­­L eben­­­von­­­Millionen­­­ Leben­­­und­­­ihre­­­Familienplanung­­­gestalten­­­zu­­­ junger­­­Frauen­­­jegliche­­­Zukunftsperspektive.­­­ können.­­­Sie­­­benötigen­­­eine­­­Ausbildung­­­und­­­ Sie­­­müssen­­­d ie­­­Schule­­­verlassen­­­u nd­­­a rbeiten­­­ einen­­­gesicherten­­­Zugang­­­zu­­­modernen­­­Ver­ dann­­­ohne­­­Ausbildung­­­u nd­­­ohne­­­jede­­­Perspek­ hütungsmitteln.­­­Nur­­­so­­­eröffnet­­­sich­­­ihnen­­­eine­­­ tive­­­auf­­­der­­­Straße.­­­Dort­­­sind­­­sie­­­verstärkt­­­der­­­ Zukunft,­­­um­­­die­­­es­­­sich­­­zu­­­kämpfen­­­lohnt­­­–­­­sie­­­ Gefahr­­­ausgesetzt,­­­vergewaltigt­­­u nd­­­erneut­­­ werden­­­dann­­­weniger­­­Kinder­­­haben­­­wollen­­­und­­­ ungewollt­­­schwanger­­­z u­­­werden.­­­Dabei­­­steigt­­­ auch­­­bekommen.­­­ auch­­­d ie­­­A nsteckungsgefahr­­­m it­­­HIV/Aids­­­ Genau­­­hier­­­setzt­­­die­­­Arbeit­­­der­­­Deutschen­­­ dramatisch.­­­So­­­geraten­­­d ie­­­Mädchen­­­bereits­­­i n­­­ ­­­ Stiftung­­­Weltbevölkerung­­­mit­­­dem­­­Youth-to- sehr­­­jungen­­­Jahren­­­in­­­eine­­­Spirale­­­der­­­Armut,­­­aus­­­ Youth­­­Programm­­­an.­­­Durch­­­den­­­Aufbau­­­und­­­die­­­ der­­­sie­­­sich­­­n icht­­­mehr­­­selbst­­­befreien­­­können.­­­ Förderung­­­von­­­Jugendklubs­­­wird­­­die­­­Aufklärung­­­ und­­­Beratung­­­von­­­Jugendlichen­­­für­­­Jugendliche­­­ im­­­Bereich­­­sexueller­­­und­­­reproduktiver­­­Gesund­ heit­­­gefördert.­­­Die­­­DSW­­­bildet­­­Klubmitglieder­­­ Erfolge der politischen Arbeit 2010 zu­­­Jugendberatern­­­aus,­­­die­­­ihr­­­Wissen­­­an­­­Gleich­ altrige­­­in­­­ihrem­­­Umfeld­­­weitergeben.­­­Denn­­­die­­­ • Im Parlamentarischen Beirat für Bevölkerung und Entwicklung jungen­­­Menschen­­­spielen­­­bei­­­der­­­Aufklärungs­ der DSW sind im Jahr 2010 erstmals alle Fraktionsmitglieder arbeit­­­eine­­­besondere­­­Rolle.­­­Sie­­­sind­­­der­­­Schlüssel­­­ vertreten, die in ihrer Partei für Entwicklungszusammenarbeit zur­­­Entwicklung­­­ihres­­­Landes.­­­Investitionen­­­in­­­ zuständig sind – ein deutliches Zeichen für den erhöhten ihre­­­Gesundheit­­­sind­­­somit­­­Investitionen­­­in­­­eine­­­ Stellenwert von Bevölkerungsfragen in der Politik. Mehr bessere­­­Zukunft­­­für­­­die­­­ganze­­­Welt. über die Aktivitäten und Mitglieder des Parlamentarischen Beirates erfahren Sie unter: www.weltbevoelkerung.de Dank­­­Ihrer­­­Unterstützung­­­kann­­­die­­­DSW­­­seit­­­ nun­­­mehr­­­19­­­Jahren­­­unzählige­­­Menschen­­­in­­­ • Bereits nach kurzer Zeit hat sich die Eröffnung des neuen Afrika­­­und­­­Asien­­­zu­­­den­­­Themen­­­Familien­ Hauptstadtbüros der DSW als wichtig und richtig erwiesen. planung­­­und­­­HIV/Aids­­­aufklären­­­und­­­beraten.­­­ Durch die unmittelbare Nähe zum Bundestag hat sich das Durch­­­die­­­Verankerung­­­der­­­Arbeit­­­in­­­der­­­Politik­­­ politische Verbindungsbüro, das wir dank der Unterstützung im­­­Norden,­­­wie­­­im­­­Süden­­­und­­­durch­­­die­­­ durch die Bill und Melinda Gates Stiftung im Januar ein­ Integration­­­von­­­Umweltschutz­­­und­­­Einkommen­­­ weihen konnten, für unsere Lobby­Arbeit schon heute sehr schaffenden­­­Maßnahmen­­­besonders­­­für­­­junge­­­ etabliert und unseren Stellenwert in Berlin deutlich erhöht. Frauen,­­­werden­­­die­­­Projekte­­­noch­­­nachhaltiger­­­ • Die langjährige Lobby­Arbeit der DSW und die neue räumliche gestaltet. Nähe zu den politischen Entscheidungsträgern haben im Herbst entscheidend dazu beigetragen, dass die Bundesregierung die neue Initiative für selbstbestimmte Familienplanung in Entwicklungsländern verkündet hat. Ein großartiger Erfolg, Erfolge der Öffentlichkeitsarbeit 2010 der die politische Bedeutung des Themas hervorhebt und eine • Im Zeitraum Januar bis Oktober 2010 wurde die Verdoppelung der Finanzmittel in diesem Bereich vorsieht. DSW bundesweit in 1.205 Artikel genannt – dies sind mehr als doppelt so viele Nennungen wie im • Bei der AIDS­Bekämpfung ist es der DSW und ihren Partnern Vorjahreszeitraum. in Deutschland in diesem Jahr zweimal gelungen, geplante Kürzungen der Bundesregierung bei den Beiträgen für den • Der DSW­Datenreport ist mit einer Auflage von Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Malaria und 23.000 Exemplaren und 77.000 Downloads die Tuberkulose zu verhindern. meistgefragte Publikation der Stiftung.*** Deutsche Stiftung Weltbevölkerung *** Spendenkonto 38 38 38 0 *** Commerzbank Hannover *** BLZ 250 400 66 *** *** DSW *** IBAN: DE56 2504 0066 0383 8380 00 *** BIC: COBADEFF 250 *** Commerzbank Hannover ***
    • Projekterfolge 2010 DSW­Intern «4» Dezember.2010 [3] Neue UNAIDS­Zahlen Die Zahl der HIV­Neuinfizierten ist in den vergan­ genen zehn Jahren um fast 20 Prozent auf weltweit 2,6 Millionen Menschen jährlich gesunken. Dieser Erfolg ist vor allem auf Familienplanungs­ und Präventionsmaßnahmen zurückzuführen. Die DSW in Äthiopien hat • den medizinisch­humanitären Förderpreis der Else Kröner­ Fresenius­Stiftung für das Projekt „Fight Fistula – Mädchen in Äthiopien eine Zukunft geben“ verliehen bekommen.Foto: Andrea Künzig Durch diese großartige Auszeichnung erhält das Projekt in den nächsten zwölf Monaten zusätzliche finanzielle Mittel • über 180 Aufklärungsveranstaltungen durchgeführt und mehr als 35.000 junge Menschen zu Themen der sexuellen und reproduktiven Gesundheit informiert In Tansania haben • über 1.000 Jugendklubmitglieder aus 90 Klubs Schulungen im Bereich der unternehmerischen Fähigkeiten erhalten Mit Hilfe des Youth-Trucks in Uganda • DSW­Jugendberaterinnen zwei Beschneiderinnen • haben unsere Jugendberater 6.428 Jugendliche in dafür gewonnen, keine Genitalverstümmelungen den Gemeinden über Familienplanung aufgeklärt an Mädchen mehr vorzunehmen und einen • wurden 25.200 Kondome an 12 Gesundheitszentren Dorfführer davon überzeugt, seine sechs Töchter in Uganda verteilt, wo sie für Jugendliche leicht nicht beschneiden zu lassen und so als Vorbild zugänglich sind für die anderen Gemeindemitglieder zu dienen Das DSW Länderbüro in Kenia UN ruft Internationales Jahr der Jugend aus • hat gemeinsam mit den Jugendklubs sechs neue Am 18. August wurde am Sitz der UN­Generalversammlung in Aufklärungsmaterialien entwickelt und bereits New York das Internationale Jahr der Jugend zum Thema „Dialog mehr als 22.000 Kopien verteilt und gegenseitiges Verständnis“ ausgerufen. Ziel ist es unter • organisierte eine Vielzahl von öffentlichen anderem, Investitionen in die Jugend zu erhöhen. Durch diese Veranstaltungen zu den Themen Familienplanung offizielle Verabschiedung unterstreichen die Mitgliedstaaten der und Müttergesundheit und erreichte dadurch Vereinten Nationen die Wichtigkeit von Jugendthemen für eine etwa 70.000 Menschen nachhaltige Entwicklung. *** Deutsche Stiftung Weltbevölkerung *** Spendenkonto 38 38 38 0 *** Commerzbank Hannover *** BLZ 250 400 66 *** *** DSW *** IBAN: DE56 2504 0066 0383 8380 00 *** BIC: COBADEFF 250 *** Commerzbank Hannover ***
    • Herausgeber Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) [ 4 ] DSW­Intern «4» Dezember.2010 Göttinger Chaussee 115, 30459 Hannover Telefon: 05 11 9 43 73­0 Fax: 05 11 9 43 73­73 E­Mail: info@dsw­hannover.de Internet: www.weltbevoelkerung.de Redaktion Sina Rabe, Renate Bähr (V.i.S.d.P.)Wir bitten Sie herzlich: Helfen Sie mit! Gestaltung Simone Schmidt, Hannover » Werden­­­Sie­­­Spender:­­­Mit­­­dem­­­beiliegenden­­­ Zahlschein­­­können­­­Sie­­­unsere­­­Arbeit­­­ einmalig­­­unterstützen. ­­­ » Verzichten­­­Sie­­­zu­­­besonderen­­­Anlässen­­­auf­­­ Geschenke­­­und­­­bitten­­­Sie­­­stattdessen­­­Ihre­­­ Familie­­­und­­­Bekannten­­­um­­­Spenden­­­für­­­­­­ die­­­DSW.­­­ » Werden­­­Sie­­­Fördermitglied:­­­Mit­­­einer­­­regel­ mäßigen­­­Spende­­­setzen­­­Sie­­­ein­­­Zeichen­­­­­­ der­­­Verbundenheit­­­und­­­helfen­­­uns,­­­voraus­ schauend­­­zu­­­planen,­­­um­­­effektiv­­­zu­­­helfen. » Sie­­­tragen­­­sich­­­mit­­­dem­­­Gedanken,­­­Ihr­­­ 500 Euro helfen, zehn Mädchen in einem Testament­­­aufzusetzen.­­­Die­­­DSW­­­verfügt­­­ berufsvorbereitenden Kurs zu schulen über­­­Erfahrung­­­und­­­kann­­­Ihnen­­­mit­­­Rat­­­­­­ und­­­Tat­­­zur­­­Seite­­­stehen. 200 Euro helfen, einen Youth-Truck mit Verhütungsmitteln und Aufklärungs­ material zu bestücken Ihre Spende ist auch ein Gewinn für Sie Neben­­­dem­­­guten­­­Gefühl,­­­wirklich­­­etwas­­­bewegt­­­ 80 Euro helfen, Jugendliche zu und­­­erreicht­­­zu­­­haben,­­­können­­­Sie­­­Ihre­­­Spende­­­ Jugendberatern auszubilden von­­­der­­­Steuer­­­absetzen.­­­Und­­­das­­­in­­­einer­­­Höhe­­­ Ihre Spende kommt an! Helfen Sie mit, von­­­bis­­­zu­­­20­­­Prozent­­­Ihres­­­zu­­­versteuernden­­­ Einkommens.­­­Bei­­­allen­­­Fragen­­­rund­­­ums­­­ Armut zu verhüten, bevor sie entsteht! Spenden,­­­wenden­­­Sie­­­sich­­­gerne­­­an:­­­­­­ Sina Rabe, Telefon 05 11 9 43 73-15 oder sina.rabe@dsw-hannover.de.Das gesamteStiftungsteamwünscht Ihnen undIhren Familien einwunderschönesWeihnachtsfestund ein gesundesund glücklichesJahr 2011 TTTTT *** Deutsche Stiftung Weltbevölkerung *** Spendenkonto 38 38 38 0 *** Commerzbank Hannover *** BLZ 250 400 66 *** *** DSW *** IBAN: DE56 2504 0066 0383 8380 00 *** BIC: COBADEFF 250 *** Commerzbank Hannover ***