• Like
  • Save
Ppp f redi_sarah1
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Ppp f redi_sarah1

on

  • 317 views

 

Statistics

Views

Total Views
317
Views on SlideShare
314
Embed Views
3

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 3

http://collabor.idv.edu 3

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Ppp f redi_sarah1 Ppp f redi_sarah1 Presentation Transcript

    • Facebook und die PrivatsphäreFrederike Keller (0921061)Sarah Maleki (0921747)19.11.2012
    • Facebook Millions of people use Facebook everyday to keep up with friends, upload an unlimited number of photos, share links and videos, and learn more about the people they meet. (facebook 2012) Geründet 2004 Seit Oktober 2012 über eine Milliarde Nutzer Findet immer mehr Eindrang im Leben ( auch Arbeits- und Uniumfeld)
    • Privatsphäre Chronik (beinhaltete viele persönliche Informationen) Bei der ersten Registrierung sind alle Daten für andere FacebooknutzerInnen zugänglich. Es gilt daher die Einstellungen zu ändern, um die persönlichen Daten zu schützen Fotos Posts Freundesliste Allgemeine Informationen
    • Privatsphäre Individuelle EinstellungsmöglichkeitenUnter Privatsphäre-Einstellung hat man es selbst in der Hand seine Chronik anzupassen. Durch ein paar Klicks kann man die sensiblen Daten schützen und selbst entscheiden, wer was einsehen kann. Öffentlich vs. Freunde vs. BenutzerdefiniertMan muss nicht zwischen Öffentlich und Privat unterscheiden, sondern kann individuelle Listen anlegen, wie z.B. enge Freunde, Familie und Arbeitskollegen. Es ist nun möglich ausgewählte Listen für bestimmte Inhalte zu sperren. Dies kann sich auch nur auf einzelne Bilder, Alben oder Post beziehen und nicht die ganze Chronik. Prävention durch KompetenzEs ich wichtig sich mit der Materie auseinander zu setzen. Denn einmal im Netz einsehbar, kann es viele Folgen haben. Gerade in der heutigen Zeit dursuchen Arbeitsgeber Plattformen wie Facebook. Daher gilt es Medienkompetenz zu entwickeln und die genutzten Dienste zu verstehen.
    • Privatsphäre Tutorial Privatsphäre-Einstellungen
    • Gruppenarbeit via Facebook Allgemeines zur Gruppenarbeit1. Unterscheidung von Gruppen: Offen: Alle Facebook-Nutzer können die Gruppe sehen und ihr beitreten. Offene Gruppe erscheinen in den Suchergebnissen und alle von den Mitgliedern geposteten Inhalte (z.B. Fotos, Videos und Dateien) sind für alle Personen sichtbar, die die Gruppe aufrufen. Geschlossen: Alle Facebook-Nutzer können den Gruppennamen, seine Mitglieder und eingeladene Nutzer um der Gruppe beizutreten sehen, aber nur Gruppenmitglieder die Beiträge in der Gruppe sehen. Um einer geschlossenen Gruppe beizutreten, muss dich ein Freund hinzufügen oder du kannst fragen, ob du betreten darfst. Geheim: Nichtmitglieder können diese Gruppen oder Informationen zu der Gruppe, einschließlich Name und Mitgliedsliste, nicht in den Suchergebnissen sehen. Der Name der Gruppe wird in den Chroniken der Mitglieder nicht angezeigt. Um geheimen Gruppen beitreten zu können, musst du von einem Gruppenmitglied hinzugefügt werden.
    • 2. Wie trete ich einer Gruppe bei?Um einer Gruppe beizutreten klicke auf „Gruppe beitreten" oben rechts auf der Seite der Gruppe. Du musst eventuell warten, bis ein Gruppenadministrator deinen Antrag genehmigt. In einigen Gruppen kannst du auch von jemandem hinzugefügt werden, der schon Mitglied ist.  Daran solltest du denken, wenn du einer Gruppe beitrittst: Andere können z. B. in ihren Neuigkeiten oder Suchergebnissen eventuell sehen, wenn du einer offenen oder geschlossenen Gruppe beitrittst oder dass du Mitglied der Gruppe bist. Wenn jemand dich zu einer offenen oder geschlossenen Gruppe hinzufügt, können andere sehen, dass du eingeladen wurdest (z. B. in den Neuigkeiten oder Suchergebnissen). Sobald du eine Gruppe besuchst zu der du eingeladen bist, wirst du Mitglied. Das können andere eventuell sehen. Bestimmte Facebook-Gruppen sind geheim und werden in Suchergebnissen nicht angezeigt. Du siehst sie, sobald dich ein Gruppenmitglied hinzufügt. 
    • 3. Kann ich Personen zu einer Gruppe hinzufügen, wenn ich mit ihnen nicht auf Facebook befreundet bin? Bei Standard-Facebook-Gruppen: Du kannst nur Personen hinzufügen, mit denen du befreundet bist. Andere Personen können beantragen, in offene oder geschlossene Gruppen aufgenommen zu werden. Dafür müssen sie aber von einem Administrator bestätigt werden. Bei Gruppen, die in der Facebook-Gruppe deiner Schule gebildet wurden: Du kannst Gruppen bilden und Gruppen mit anderen Mitgliedern beitreten und andere Mitglieder können dich in Gruppen aufnehmen. Auf diese Weise kann jeder in deiner Schule an einer Gruppe teilnehmen ohne zuerst Freunde sein zu müssen.
    •  Allgemeines zum Administrator der Gruppe1. Was ist ein GruppenadministratorZusätzlich zu allem, was Gruppenmitglieder können, kann ein Gruppenadministrator: Die Gruppenbeschreibung und die -einstellungen bearbeiten Weitere Administratoren zu einer Gruppe hinzufügen. Missbräuchliche Beiträge entfernen und Mitglieder entfernen oder blockieren Wenn du eine Gruppe erstellst, bist du automatisch der Administrator. Falls du einer Gruppe beitrittst, die schon einen oder mehrere Administratoren hast, kannst du einen der bestehenden Administratoren bitten, dich als Administrator hinzuzufügen. Falls du Mitglied einer Gruppe ohne Administratoren bist, kannst du Administrator werden, indem du unter „Mitglieder“ in der rechten Spalte auf „Mich zum Administrator ernennen“ klickst.
    • 2. Wie füge ich weitere Administratoren meiner Gruppe hinzu?Nur die aktuellen Administratoren können weitere Administratoren zu einer Gruppe hinzufügen. So kannst du einen Administrator hinzufügen:1. Wenn der potentielle neue Administrator noch kein Mitglied der Gruppe ist, füge ihn hinzu und bestätige ihn als Mitglied2. Klicke auf den „Info“-Reiter3. Suche das Mitglied, indem du die Seite durchsuchst oder den Namen in das Suchfeld eingibst4. Klicke auf "Zum Administrator ernennen" unter dem Namen des Mitglieds, das du als Administrator hinzufügen möchtest.5. Administratoren können Mitglieder oder Administratoren entfernen, neue Administratoren hinzufügen und die Gruppenbeschreibung und Einstellungen bearbeiten. Du solltest nur dann ein Mitglied als Administrator ernennen, wenn du ihn/sie kennst und vertraust.
    • 3. Wie schränke ich ein, wer zu meiner Gruppe hinzugefügt wird? Als Gruppenadministrator kannst du entscheiden und genehmigen, wer deiner Gruppe beitreten kann. Erste Schritte:  Klicke auf   oben rechts und wähle dann Gruppe bearbeiten. Wähle die Option „Jedes Mitglied kann Mitglieder hinzufügen, jedoch müssen Administratoren sie bestätigen“ Klicke unten auf der Seite auf „Speichern"Sobald du die Beitrittsbestätigung aktivierst, können nur Administratoren die Beitrittsanfragen von Mitgliedern bestätigen. Wenn Mitglieder Freunde zu der Gruppe hinzufügen, müssen diese Freunde erst vom Administrator bestätigt werden, bevor sie Mitglieder werden können.
    • 4. Worin besteht der Unterschied zwischen einem Administrator und einem Gruppenmitglied?• Gruppenmitglieder können: • In der Gruppe Beiträge posten und kommentieren• Neue Mitglieder hinzufügen• Mit der Gruppe chatten• Ein Gruppenfotoalbum erstellen• Ein Gruppendokument erstellen• Eine Gruppenveranstaltung erstellen (bei kleinen Gruppen)Darüber hinaus können Gruppenadministratoren: Die Gruppenbeschreibung und -einstellungen bearbeiten, weitere Administratoren zu einer Gruppe hinzufügen, missbräuchliche Beiträge entfernen und Mitglieder entfernen oder blockieren. 
    •  Gruppenfunktionen Gruppenfotos ,-nachrichten, -veranstaltungen, Dateien und Dokumente1. Was sind Gruppendokumente? Wie erstelle ich eins?Dokumente machen es möglich Inhalte gemeinsam zu verfassen und zu bearbeiten. Ähnlich wie bei einem Wiki können alle Mitglieder einer Gruppe Dokumente anzeigen und bearbeiten.  So erstellst du ein Dokument für deine Gruppe:• Klicke oben auf der Gruppe auf den „Dateien"-Reiter• Klicke rechts auf die „+"-Schaltfläche.• Wähle „Ein Dokument erstellen“• Gib den Inhalt, den du teilen möchtst ein (die Formatierung kannst du mithilfe der Funktionen oben auf der Seite hinzufügen)• Klicke auf „Speichern", um das Dokument zu veröffentlichen
    •  Gruppen an Schulen und Hochschulen (1. Wofür sind Schulgruppen da?Nur Schüler/Studenten und Lehrkräfte einer Schule oder Hochschule können Schulgruppen beitreten. Wenn du einer Gruppe in der Schulgemeinschaft beitrittst, kannst du Dateien teilen, Veranstaltungen erstellen, anderen Mitgliedern Nachrichten schicken und auf dem Laufenden über die Ereignisse an deiner Schule/Hochschule bleiben.2. Wer kann Schulgruppen beitreten?Nur Schüler/Studenten und Lehrkräfte mit einer aktiven E-Mail-Adresse der Schule/des Instituts könenn diesen Gruppen beitreten.3. Kann ich Mitglied mehrerer Schulgruppen sein?Du kannst Gruppen mehrerer Schulen beitreten, doch du musst bestätigen, dass du an jeder Schule eine aktive E-Mail-Adresse besitzt.4.Was passiert wenn ich meine Schule verlasse?Wenn du deine Schulgemeinschaft verlässt, wirst du von allen Gruppen deiner Schule entfernt. Wenn du deiner Schulgemeinschaft erneut beitrittst, musst du auch jeder Gruppe erneut beitreten. Für die Universität Salzburg noch nicht möglich.
    • Vielen Dank
    • Quellen https://www.facebook.com/facebook/info http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-zaehlt- eine-milliarde-mitglieder-a-859510.html https://www.youtube.com/watch?v=isx2i3sUh0o