0
The AuditFactoryCopyright	  by	  The	  AuditFactory	  2012	                        1	  
Outsourcing der Internen                                                      Revision im MittelstandCopyright	  by	  The	...
Einleitung               Die	  teilweise	  oder	  vollständige	  Auslagerung	  der	  Internen	  Revision	  ist	  keine	  e...
So	  gewinnt	  die	  Zusammenarbeit	  mit	  einem	  Dienstleister	  zunehmende	  Bedeutung,	  die	                 aber	  ...
Der Begriff des OutsourcingCopyright	  by	  The	  AuditFactory	  2012	                                   5	  
Der	  Begriff	  des	  Outsourcing	                 Mit	  dem	  Begriff	  Outsourcing	  sind	  alle	  AkBvitäten	  gemeint,	 ...
Outsourcing	  der	  Internen	  Revision	                 Diese	  Grundsätze	  gelten	  auch	  für	  ein	  Outsourcing	  de...
(Interne	  Revision)	  –	  Eine	  Abteilung,	  ein	  Bereich	  der	  Organisa<on,	  Team	  von	  Beratern	                ...
Oberster	  Revisionsverantwortlicher	                 Die	  Aufgaben	  der	  Internen	  Revision	  werden	  in	  den	  Ber...
Im	  Grundsatz	  gilt,	  je	  unabhängiger	  die	  FunkBon	  von	  operaBven	  Aufgaben	  ist,	  desto	                 be...
Für	  diesen	  Problemfall	  stellen	  die	  Standards	  aber	  eine	  Lösung	  bereit:	  Dort	  heißt	  es	  im	         ...
Der	  Dienstleister	  kann	  vertraglich	  auch	  mit	  der	  Nachverfolgung	  der	  Umsetzung	  von	                 Maßn...
Gründe für ein OutsourcingCopyright	  by	  The	  AuditFactory	  2012	                                  13	  
Gründe	  für	  ein	  Outsourcing	                 Die	  nachfolgenden	  Ausführungen	  umreißen	  Grundlagen	  des	  Outso...
und	  Ethik	  notwendig.	  Das	  macht	  die	  Beurteilung	  für	  Nicht-­‐Revisoren	  schwierig.	  Einen	                ...
Wesentliche	  Beurteiler	  sind	  die	  Mitglieder	  der	  Geschäsführung,	  die	  ihren	                 Überwachungsaura...
Generelle Anforderungen                                                      an die Interne RevisionCopyright	  by	  The	 ...
Generelle	  Anforderungen	  an	  die	  Interne	  Revision	                 Ein	  Outsourcing	  von	  betrieblichen	  FunkB...
Von	  einem	  Strategischen	  Outsourcing	  der	  Internen	  Revision	  kann	  man	  allerdings	  nur	                 dan...
Verbesserung	  der	  We2bewerbsfähigkeit	                 Durch	  ein	  strategisch	  ausgerichtetes	  Outsourcing	  kann	...
Für	  die	  grundsätzlichen	  Anforderungen	  an	  eine	  RisikoorienBerung	  im	  Prüfungsansatz	                 der	  I...
Dies	  ist	  heute	  in	  Deutschland	  noch	  kein	  übliches	  Verfahren.	                 Ohne	  dem	  Folgenden	  vorz...
Nutzen aus einem                                                       OutsourcingCopyright	  by	  The	  AuditFactory	  20...
Nutzen	  aus	  einem	  Outsourcing	                	  Die	  Diskussion	  über	  das	  Outsourcing	  der	  Überwachungsfunk...
–  Entlastung	  des	  Managements	                 –  Know-­‐how	  Import	  in	  das	  Unternehmen	                 –  Ein...
Die	  weiteren	  Inhalte	  des	  Whitepapers	                 –  Ausprägungen	  der	  Internen	  Revision	                ...
–  Vertragsverhandlung	  und	  -­‐gestaltung	                 –  Überblick	  zu	  Fallen	  und	  Tipps	                   ...
Einbindung	  eigener	  Mitarbeiter	  und	  Know-­‐how	  Au|au	  	                                Projektnachbereitung	  un...
Autoren- und                                                     FirmeninformationenCopyright	  by	  The	  AuditFactory	  ...
Autoren-­‐	  und	  FirmeninformaBonen	  	                 Elmar	  Schwager,	  CerBfied	  Internal	  Auditor,	  ist	  Geschä...
The	  AuditFactory	  verbindet	  als	  einziges	  Unternehmen	  den	  Netzwerkgedanken	  mit	  der	                 Bündel...
The	  AuditFactory	  im	  Web	                                                       www.audi{actory.de	                  ...
Ihr	  Ansprechpartner	                                                                    The AuditFactory                ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

The AuditFactory _outsourcing_interne_revision

481

Published on

Im Whitepaper „Praktischer Managementleitfaden zum strategischen Outsourcing der Internen Revision“ hat Elmar Schwager, Geschäftsleiter des Revisionsspezialisten The AuditFactory, die wesentlichen Fragestellungen zum Thema zusammengefasst. Als erfahrener „Certified Internal Auditor“ kennt der Autor alle sensiblen Punkte beim Outsourcing der Internen Revision. In der kostenlosen Publikation gibt er wertvolle Tipps zum geregelten Ablauf des Setups und weist zudem auf mögliche Problempunkte, zum Beispiel bei der Vertragsgestaltung oder bei Abrechnungsmodellen, hin.

Published in: Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
481
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "The AuditFactory _outsourcing_interne_revision"

  1. 1. The AuditFactoryCopyright  by  The  AuditFactory  2012   1  
  2. 2. Outsourcing der Internen Revision im MittelstandCopyright  by  The  AuditFactory  2012   2  
  3. 3. Einleitung Die  teilweise  oder  vollständige  Auslagerung  der  Internen  Revision  ist  keine  exoBsche   Lösung  für  eine  professionelle  Unternehmensüberwachung  mehr.  In  der  Praxis  greifen   Groß-­‐  und  Kleinrevisionen  auf  dieses  strategische  Instrument  bereits  intensiv  zu.  Auch   die  für  die  Interne  Revision  wichBgen  Berufsstandards  haben  diese  Entwicklung   aufgegriffen  und  sprechen  längst  nicht  mehr  ausschließlich  von  einer  klassischen   Internen  Revisionsabteilung  alter  Prägung.   Ein  kompleSes  oder  teilweises  Outsourcing  der  Internen  Revision  ist  für   miSelständische  Unternehmen  eine  ideale  Möglichkeit,  einerseits  ihrem  Wunsch  nach   einer  professionellen  Unternehmensüberwachung  nachzukommen,  andererseits  aber   auch  nur  vertretbare  Kosten  tragen  zu  müssen  und  trotzdem  erfahrene  Prüfer   einsetzen  zu  können.    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   3  
  4. 4. So  gewinnt  die  Zusammenarbeit  mit  einem  Dienstleister  zunehmende  Bedeutung,  die   aber  nicht  ohne  Risiken  ist.  Neben  einführenden  Grundlagen  zu  den  Besonderheiten   eines  Outsourcing  der  Internen  Revision  werden  in  einem  zentralen  Kapitel  dieses   White  Papers  die  typischen  Problemfelder  mitsamt  möglichen  Fallen  für  den   Auraggeber  sowie  Tipps  zu  ihrer  Umgehung  diskuBert.   Ein  Strategisches  Outsourcing  der  Internen  Revision  wird  sich  daran  messen  lassen   müssen,  wie  viel  Sorgfalt  das  outsourcende  Unternehmen  auf  den  Prozess  verwendet   und  in  welchem  Umfang  es  in  der  Lage  ist,  die  Vorteile  aus  einer  Auslagerung   tatsächlich  nutzbar  zu  machen.  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   4  
  5. 5. Der Begriff des OutsourcingCopyright  by  The  AuditFactory  2012   5  
  6. 6. Der  Begriff  des  Outsourcing   Mit  dem  Begriff  Outsourcing  sind  alle  AkBvitäten  gemeint,  die  eine  teilweise  oder   kompleSe  Auslagerung  der  Interne  Revision  bedeuten.  Der  Begriff  des  Outsourcings   ist  dabei  als  Kurzwort  aus  dem  Englischen  „outside  resources  using“  hervorgegangen,   was  direkt  übersetzt  zunächst  „die  Nutzung  externer  Ressourcen“  bedeutet.  Der   Begriff  des  Outsourcing  umfasst  also  nicht  nur  die  kompleSe  Auslagerung,  sondern   auch  eine  projektweise  Beauragung  externer  Dienstleister.   Entgegen  der  früheren  Begriffsverwendung  ist  heutzutage  eine  vorausgegangene   Selbsterstellung  der  Leistung  kein  notwendiges  DefiniBonskriterium  mehr.  Somit  kann   eine  dauerhae  Übertragung  der  unternehmerischen  Verantwortung  für  eine   sachgerechte  Leistungserstellung  an  einen  DriSen,  auch  ohne  vorausgegangene   Selbsterstellung,  als  Outsourcing  definiert  werden.  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   6  
  7. 7. Outsourcing  der  Internen  Revision   Diese  Grundsätze  gelten  auch  für  ein  Outsourcing  der  Internen  Revision.  In  der  Praxis   findet  man  die  beiden  grundsätzlichen  Fälle  des  strategischen  Partnerings  –  der   projektbezogenen  Zusammenarbeit  mit  einem  Dienstleister,  der  einen  Koordinator   oder  eine  kleine  Abteilung  unterstützt  –  und  dem  kompleSen  Outsourcing.     Die  aktuellen  Berufsstandards  der  Internen  Revision  sprechen  konsequenter  Weise   von  der  Internen  Revision  auch  nicht  mehr  als  Abteilung,  sondern  gehen  weiter:      Copyright  by  The  AuditFactory  2012   7  
  8. 8. (Interne  Revision)  –  Eine  Abteilung,  ein  Bereich  der  Organisa<on,  Team  von  Beratern   oder  anderen  Fachleuten,  die  unabhängige,  objek<ve  Prüfungs-­‐  und  Beratungs-­‐ leistungen  erbringen,  die  darauf  ausgerichtet  sind,  Mehrwerte  zu  schaffen  und  die   GeschäLsprozesse  zu  verbessern.  Die  Interne  Revision  unterstützt  die  Organisa<on  bei   der  Erreichung  ihrer  Ziele,  indem  sie  mit  einem  systema<schen  und  zielgerichteten   Ansatz  die  Effek<vität  des  Risikomanagements,  der  Kontrollen  und  der  Führungs-­‐  und   Überwachungsprozesse  bewertet  und  diese  verbessern  hilL.1       Die  Standards  haben  insofern  eine  Entwicklung  in  der  Praxis  aufgegriffen  und   reflekBert,  als  sie  ein  teilweises  oder  kompleSes  Outsourcing  mit  berücksichBgen  und   hierfür  auch  geeignete  Steuerungsmechanismen  vorsehen.     1  Standards  for  the  Professional  PracBce  of  Internal  AudiBng,  The  InsBtute  of  Internal  Auditors  (The  IIA),  Altamonte  Springs,  Florida,  USA  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   8  
  9. 9. Oberster  Revisionsverantwortlicher   Die  Aufgaben  der  Internen  Revision  werden  in  den  Berufsstandards  festgelegt,  deren   Anforderungen  heute  jede  ernst  zu  nehmende  Interne  Revision  erfüllen  muss.2  Die   SpitzenposiBon  innerhalb  der  OrganisaBon  mit  der  Verantwortung  für  die  Interne   Revision  heißt  oberster  Revisionsverantwortlicher  oder  im  Original  der  Standards   Chief  Audit  Execu<ve  (CAE).  Der  Begriff  des  Chief  Audit  ExecuBve  umfasst  auch   Bezeichnungen  wie  Höchster  Prüfer,  Leitender  Revisor  oder  Generalinspekteur.  Bei   einer  konvenBonell  geführten  Abteilung  ist  dies  der  Leiter  der  Abteilung.  In  der  Praxis   kann  diese  FunkBon  durch  einen  Leiter  Rechnungswesen,  einen  Assistenten  des   Vorstands,  einen  Leiter  Rechtsabteilung  oder  ähnliche  FunkBonen  wahrgenommen   werden.     2  Die  so  genannten  ‚Standards  für  die  Berufliche  Praxis  der  Internen  Revision’  sind  die  aus  dem  amerikanischen  kommenden  Grundlagen,  die   auch  das  Deutsche  InsBtut  für  Internen  Revision  (DIIR)  übernommen  hat.  Sie  stellen  die  zentralen  Anforderungen  an  eine  Interne  Revision  dar,   egal  ob  es  sich  um  eine  Abteilung  oder  einen  Dienstleister  handelt.    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   9  
  10. 10. Im  Grundsatz  gilt,  je  unabhängiger  die  FunkBon  von  operaBven  Aufgaben  ist,  desto   besser  für  eine  professionelle  Interne  Revision.  Insofern  muss  man  sich  als   miSelständisches  Unternehmen  im  Klaren  darüber  sein,  dass  ein  Leiter  Beschaffung   oder  ein  ProdukBonsverantwortlicher  auf  Grund  seiner  FunkBon  nicht  einen   geeigneten  Kandidaten  für  diese  Aufgabe  darstellt.     Tipp:   Die  Ernennung  eines  Koordinators  ist  ein  Muss.  Ohne  eine  solche  FunkBon  wird  die   Umsetzung  eines  Strategischen  Outsourcings  in  der  Praxis  fehlschlagen.   Neben  organisatorischen  Aufgaben  hat  der  Koordinator  die  wichBge  FunkBon,   beispielsweise  Themen  für  Prüfungen  aufzugreifen  und  teilweise  auch  die  Umsetzung   von  Maßnahmen  zu  begleiten.    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   10  
  11. 11. Für  diesen  Problemfall  stellen  die  Standards  aber  eine  Lösung  bereit:  Dort  heißt  es  im   Standard  1130.A2,  dass  Prüfungen  von  OrganisaBonseinheiten,  für  die  der  Leiter  der   Revision  die  Verantwortung  trägt,  von  einer  Stelle  außerhalb  der  Internen  Revision  zu   überwachen  sind.  Auf  diese  Weise  wird  die  Störung  der  ObjekBvität  –  einer   Unvoreingenommenheit  gegenüber  den  verantworteten  Prozessen  –  ausgeschaltet.     Wenn  Revisionsleistungen  von  externen  Dienstleistern  erbracht  werden,  ist  der   oberste  Revisionsverantwortliche  die  Person,  die  für  die  Überwachung  des   Dienstleistungsvertrages  und  die  Qualitätssicherung  dieser  AkBvitäten  verantwortlich   ist.  Er  berichtet  über  die  AkBvitäten  der  externen  Internen  Revision  sowie  die   Umsetzung  der  Maßnahmen  an  die  Leitung  der  OrganisaBon  und  das   Überwachungsorgan  und  übernimmt  die  FunkBon  des  Koordinators.  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   11  
  12. 12. Der  Dienstleister  kann  vertraglich  auch  mit  der  Nachverfolgung  der  Umsetzung  von   Maßnahmen  verantwortlich  gemacht  werden.  In  diesem  Fall  wird  er  sich  durch  einen   entsprechenden  Bericht  der  Geprüen  oder  eine  Follow-­‐up-­‐Prüfung  vergewissern,   dass  die  vereinbarten  Maßnahmen  auch  tatsächlich  umgesetzt  worden  sind.  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   12  
  13. 13. Gründe für ein OutsourcingCopyright  by  The  AuditFactory  2012   13  
  14. 14. Gründe  für  ein  Outsourcing   Die  nachfolgenden  Ausführungen  umreißen  Grundlagen  des  Outsourcings  und  die   wesentlichen  Nutzenaspekte.  Der  Fokus  liegt  dabei  auf  der  Beurteilung  durch  die   Empfänger  der  Dienstleistung  und  weist  insofern  einen  Unterschied  zu  den   Ausführungen  auf,  die  sich  mit  dem  Thema  Qualitätssicherung  oder  Qualitäts-­‐ management  in  der  Internen  Revision  beschäigt  haben.3   Die  Beurteilung  einer  Dienstleistung  ist  für  den  Dienstleistungsempfänger  nicht  ohne   Schwierigkeiten,  weil  viele  ProzessschriSe  nicht  in  der  direkten  Wahrnehmung  der   Beurteiler  ablaufen  oder  nur  schwer  durch  sie  zu  bewerten  sind.  Zur  Beurteilung  der   Güte  sind  insbesondere  fachliche  Kenntnisse  über  die  Beruflichen  Grundsätze  der   Internen  Revision,  prakBsche  Erfahrung  und  das  Wissen  über  weitere,  damit   verbundene  Gebiete  wie  Projektmanagement,  Qualitätssicherung,  Human  Resources  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   14  
  15. 15. und  Ethik  notwendig.  Das  macht  die  Beurteilung  für  Nicht-­‐Revisoren  schwierig.  Einen   allgemeinen  Überblick  zu  möglichen  Beurteilungsaspekten  findet  sich  an  anderer   Stelle  in  der  Literatur.4  Es  ist  allerdings  wichBg,  dass  sich  die  Empfänger  der   Dienstleistung  mit  dem  Thema  Interne  Revision  auch  fachlich  ein  Stück  weit   auseinandersetzen.  Ohne  eine  klare  Vorstellung  über  die  Aufgaben  der  Internen   Revision  kann  der  Auraggeber  den  Dienstleister  nicht  vernünig  steuern.  Ein  anderer   Text  gibt  einen  generellen  Überblick  zu  den  wesentlichen  Anforderungen  an  eine   Interne  Revision.5         3  Dies  sind  bspw.  KREY,  DB  2001,  S.  2460  -­‐  2464  und  PEEMÖLLER,  BB  2001,  S.  1347-­‐    1353,  oder  neu  Kimpel  u.a.,  ZRFG  06/07,  S.  245  -­‐  254   4  Schwager,  Elmar:  Outsourcing  der  Internen  Revision,  in:  Der  Betrieb,  2004   5  Schwager,  Elmar:  The  AuditFactory  White  Paper  1/2008:  The  New  Internal  Audit  –  Best  pracBces  einer  modernen  Internen  Revision  –  Drei   Thesen  für  die  Verbesserung  der  Unternehmensüberwachung,  2008  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   15  
  16. 16. Wesentliche  Beurteiler  sind  die  Mitglieder  der  Geschäsführung,  die  ihren   Überwachungsaurag  an  den  Dienstleister  delegieren,  sowie  die  Mitglieder  des   Aufsichtsorgans,  die  ebenfalls  Adressaten  der  Berichte  der  Internen  Revision  sind.   Aber  auch  das  durch  die  Prüfungen  betroffene  Management  muss  die  Dienstleistung   beurteilen,  insbesondere  was  die  Ergebnisqualität  betriv.     Darüber  hinaus  wird  es  auch  die  Prüfungsdurchführung  in  seine  Beurteilung,  sowie   das  Aureten  der  Prüfer  mit  einbeziehen.  Bedient  sich  eine  Revisionsabteilung  eines   Dienstleisters,  um  Kapazitäten  oder  Know-­‐how  einzukaufen,  wird  sie  ebenfalls   ähnliche  Ansätze  zur  Beurteilung  der  Dienstleistung  nutzen.  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   16  
  17. 17. Generelle Anforderungen an die Interne RevisionCopyright  by  The  AuditFactory  2012   17  
  18. 18. Generelle  Anforderungen  an  die  Interne  Revision   Ein  Outsourcing  von  betrieblichen  FunkBonen  entspringt  omals  dem  Wunsch  eines   Unternehmens,  sich  auf  seine  Kernkompetenzen  konzentrieren  und  seine   Marktchancen  systemaBscher  und  effekBver  wahrnehmen  zu  können.  Bezogen  auf  die   Interne  Revision  ist  omals  auch  der  Wunsch  nach  internaBonal  agierenden,  mit   Spezialisten  aus  unterschiedlichen  Fachgebieten  auretenden  Partnern   ausschlaggebend  für  eine  Fremdvergabe.     Das  Outsourcing  versteht  sich  als  langfrisBg  angelegte  Entscheidung  zu  Gunsten  eines   Fremdbezugs,  die  damit  strategischen  Charakter  hat  und  die  im  Laufe  der  Entwicklung   des  Unternehmens  immer  wieder  zu  überprüfen  ist.6     6  WILDEMANN:  Outsourcing,  in:  LÜCK,  W.  (HRSG.)  (2000),  S.  217    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   18  
  19. 19. Von  einem  Strategischen  Outsourcing  der  Internen  Revision  kann  man  allerdings  nur   dann  sprechen,  wenn  die  Entscheidung  für  ein  Partnering  oder  Outsourcing  auf  Grund   und  am  Ende  eines  bewussten  Willensbildungs-­‐  und  Entscheidungsprozesses  getroffen   worden  ist.  Fallweise,  über  einen  längeren  Zeitraum  durchgeführte  Einzelprojekte,  die   nicht  zu  einer  ausreichenden  Überwachung  des  gesamten  Unternehmens  führen,  sind   kein  Strategisches  Outsourcing,  auch  wenn  sie  durch  Externe  durchgeführt  werden.   Beispiel:  Ein  Unternehmen  beauragt  einen  Dienstleister  in  jährlichem  Rhythmus   damit,  eine  dreitägige  (!)  Revisionsprüfung  in  ausgewählten  Bereichen  durchführen     zu  lassen.  Eine  Risikobeurteilung  liegt  dem  nicht  zu  Grunde.Dieses  Beispiel  zeigt,     dass  in  solchen  Fällen  kaum  von  einer  professionellen  Unternehmensüberwachung   gesprochen  werden  kann.  Vielmehr  ging  es  in  diesem  Fall  lediglich  darum,  die   AkBonäre  des  Unternehmens  zu  versichern,  dass  geeignete  Überwachungs-­‐ instrumente  installiert  waren.    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   19  
  20. 20. Verbesserung  der  We2bewerbsfähigkeit   Durch  ein  strategisch  ausgerichtetes  Outsourcing  kann  das  auslagernde  Unternehmen   seine  WeSbewerbsfähigkeit  verbessern.  Dabei  müssen  Industrieunternehmen  ihre   WertschöpfungskeSe  systemaBsch  analysieren  und  sich  auf  ihre  Schlüssel-­‐ kompetenzen  konzentrieren.  Die  durch  ein  Sourcing  erhoven  posiBven  Impulse  sind   vielfälBg;  sie  reichen  von  einer  verbesserten  KostensituaBon,  besserer  Qualität,   höherer  ProdukBvität  und  erhöhter  Flexibilität  bis  hin  zu  einer  zeitlichen  Entlastung   des  Managements  von  solchen  Nicht-­‐Kernprozessen.  Diese  allgemeinen  Auswirkungen   gelten  grundsätzlich  auch  für  eine  Auslagerung  der  Internen  Revision.   Die  Interne  Revision  hat  die  Aufgabe,  das  gesamte  Unternehmen  unter  einem   risikoorienBerten  Fokus  zu  überwachen.    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   20  
  21. 21. Für  die  grundsätzlichen  Anforderungen  an  eine  RisikoorienBerung  im  Prüfungsansatz   der  Internen  Revision  wurde  von  KREY  eine  Arbeit  vorgelegt7;  in  der  Praxis  finden  sich   Beschränkungen,  beispielsweise  durch  unzureichende  Ressourcen  oder  fehlendes   Spezialwissen  in  der  Revision  über  Prozesse,  die  wichBg  für  das  Unternehmen  sind,   aber  durch  das  bestehende  Überwachungssystem  nicht  angemessen  erfasst  werden.     Professionalität  der  Unternehmensüberwachung  selbst   Die  Interne  Revision  wiederum  muss  sich  durch  regelmäßige  Eigen-­‐  und   Fremdprüfungen  versichern,  dass  sie  ihrer  Überwachungsaufgabe  auch  nachkommt.   Die  Berufsgrundsätze  des  InsBtute  of  Internal  Auditors  (USA)  fordern  dies  zwingend.8   Hierbei  sind  alle  Revisionsabteilungen  angehalten,  sich  mindestens  alle  fünf  Jahre   einer  Prüfung  zu  unterziehen,  über  die  Ergebnisse  zu  berichten  und  Maßnahmen  zur   Einhaltung  der  Grundsätze  durchzuführen,  wenn  dies  notwendig  ist.      Copyright  by  The  AuditFactory  2012   21  
  22. 22. Dies  ist  heute  in  Deutschland  noch  kein  übliches  Verfahren.   Ohne  dem  Folgenden  vorzugreifen,  sind  hier  schon  einige  Problembereiche  einer   etablierten  Internen  Revision  skizziert,  die  auf  die  Geschäsführung  rückwirken   können.  Sind  Kernprozesse  für  das  Unternehmen  nicht  ausreichend  überwacht  und   realisieren  sich  wesentliche  Risiken,  kommen  Geschäsführung  und  Aufsichtsorgan   unter  Umständen  in  eine  Haung,  die  mit  SankBonsmechanismen  verbunden  sein   kann.9   Die  Existenz  einer  leistungsfähigen,  das  heißt  nach  den  Berufsgrundsätzen   arbeitenden  Revision  ist  zur  Steuerung  dieses  Risikos  unverzichtbar.       7  KREY  (2000)     8  Standard  1300:  Quality  Assurance  and  Improvement  Program,  Standard  1310:  Quality  Programm  Assessments   9  Herleiten  lässt  sich  dies  bspw.  aus  §  53  HGrG,  §  91  II  AktG  oder  §  317  IV  HGB.  Auch  der  Prüfungsstandard  PS  321  des  IDW  kann  hier   berücksichBgt  werden.  Copyright  by  The  AuditFactory  2012   22  
  23. 23. Nutzen aus einem OutsourcingCopyright  by  The  AuditFactory  2012   23  
  24. 24. Nutzen  aus  einem  Outsourcing    Die  Diskussion  über  das  Outsourcing  der  ÜberwachungsfunkBon  wurde  in  der   Vergangenheit  mit  einer  deutlichen  emoBonalen  Färbung  geführt.  Dahinter  stand  die   Befürchtung,  dass  insbesondere  miSelständische  Unternehmen  keine  eigene   Revisionsabteilung  (mehr)  unterhalten  wollen  und  eher  auf  die  Dienstleistung  von   Serviceanbietern  zurückgreifen  werden.  Betrachtet  man  die  Vorteile  eines  parBellen   oder  kompleSen  Outsourcings  nüchtern,  lassen  sich  im  Wesentlichen  die  folgenden   Argumente  nennen:      Copyright  by  The  AuditFactory  2012   24  
  25. 25. –  Entlastung  des  Managements   –  Know-­‐how  Import  in  das  Unternehmen   –  Einsatz  von  Spezialisten   –  Arbeiten  nach  den  Berufsgrundsätzen  und  best  pracBce   –  Klare  KundenorienBerung  in  der  Prüfungsdurchführung   –  Einsatz  internaBonal  agierender  Netzwerke   –  Vermeidung  unerwünschter  FluktuaBon   –  RessourcenproblemaBk  kleinerer  Abteilungen   –  Wirksamer  Schutz  vor  Wirtschaskriminalität    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   25  
  26. 26. Die  weiteren  Inhalte  des  Whitepapers   –  Ausprägungen  der  Internen  Revision   Unternehmenseigene  RevisionsfunkBon   Teiloutsourcing  (Partnering)   KompleSes  Outsourcing   –  Ablauf  eines  Outsourcings  der  Internen  Revision     Ist-­‐Analyse  der  AusgangssituaBon   Make  or  Buy-­‐Phase  (Entscheidung)   Mark{orschung    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   26  
  27. 27. –  Vertragsverhandlung  und  -­‐gestaltung   –  Überblick  zu  Fallen  und  Tipps   Vertragswesen     Einsatz  des  eigenen  Wirtschasprüfers  als  Interne  Revision     KoordinaBonsfunkBon  und  InformaBonsfluss     Auslandsprüfungen     Fachliche  und  methodische  Kompetenz     Abrechnungsmodelle     Abrechnung  der  Nebenkosten     Behandlung  der  Arbeitspapiere    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   27  
  28. 28. Einbindung  eigener  Mitarbeiter  und  Know-­‐how  Au|au     Projektnachbereitung  und  Follow-­‐up     –  Zusammenfassung   –  Anhang   Checkliste  Vertrag:  Das  sollten  Sie  regeln     Lei{ragen  für  ein  Strategic  Sourcing         Das  vollständige  Whitepaper  mit  detaillierten  Inhalten  zu  den   vorgenannten  Themen  können  Sie  bei  Interesse  kostenlos  anfordern   unter  ...    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   28  
  29. 29. Autoren- und FirmeninformationenCopyright  by  The  AuditFactory  2012   29  
  30. 30. Autoren-­‐  und  FirmeninformaBonen     Elmar  Schwager,  CerBfied  Internal  Auditor,  ist  Geschäsleiter  von  The  AuditFactory.     The  AuditFactory  bietet  Services  zur  internen  Revision  (Internal  Audit)  und  zur   Bekämpfung  der  Wirtschaskriminalität  (Forensic  Services)  an  und  besteht  aus  einem   Netz  von  derzeit  etwa  30  Fachleuten  für  risiko-­‐  und  prozessorienBerte  Prüfungs-­‐  und   Beratungsleistungen  in  OrganisaBonen  aller  Art.  Damit  leistet  das  2004  gegründete   Unternehmen  mit  Sitz  in  BieBgheim-­‐Bissingen  einen  Beitrag  zur  systemaBschen   Verbesserung  des  Risikomanagements  und  des  internen  Überwachungssystems.    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   30  
  31. 31. The  AuditFactory  verbindet  als  einziges  Unternehmen  den  Netzwerkgedanken  mit  der   Bündelung  von  Revisions-­‐  und  forensischen  Dienstleistungen  zu  einem  Gesamtpaket.   Zu  seinen  Kunden  gehören  namhae  deutsche  Unternehmen,  die  im  In-­‐  und  Ausland   Prüfungs-­‐  und  Beratungsleistungen  beauragen,  unter  anderem  aus  den  Top  Ten  des   Deutschen  Maschinenbaus.     Das  Netzwerk  von  The  AuditFactory  umfasst  Spezialisten  für  Prozess-­‐  und   Beteiligungsprüfungen,  Gefährdungsanalysen,  Baurevision,  Bankenrevision,  IT-­‐Prüfung   und  IT-­‐Security,  Human  Resources-­‐Prüfungen  und  verschiedene  Spezialisten  für   forensische  Spezialthemen  wie  FestplaSensicherungen  und  Auswertungen.     Darüber  hinaus  sind  auf  die  TäBgkeit  als  Ombudsmänner  spezialisierte  Rechtsanwälte   und  Fachleute  mit  der  Kernkompetenz  Asset  Tracing  &  Asset  Recovery   (Vermögensrückführung)  für  das  Unternehmen  täBg.    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   31  
  32. 32. The  AuditFactory  im  Web   www.audi{actory.de   Forum  Interne  Revision   www.forum-­‐interne-­‐revision.org               Forum  Wirtschaskriminalität     Forum  ExecuBves   www.forum-­‐wirtschaskriminalitaet.org   www.forum-­‐execuBves.de    Copyright  by  The  AuditFactory  2012   32  
  33. 33. Ihr  Ansprechpartner   The AuditFactory Buchstrasse 28 D-74321 Bietigheim-Bissingen Tel. 07142 7748 331 Fax 07142 7748 359 Geschäftsleitung Elmar Schwager Telefon 07142 7748 330 elmar.schwager@auditfactory.deCopyright  by  The  AuditFactory  2012   33  
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×