Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es für den Einstieg?

640 views
596 views

Published on

Ein kurzer Überblick zu den Voraussetzungen für elektronisches Publizieren anlässlich eines Vortrags/Workshops auf der Frankfurter Buchmesse 2012.
Hauptinhalte: Gründe für die Angst vor dem digitalen Buchgespenst, wie man sie überwindet und was sich in einem Verlag für elektronisches Publizieren ändern muss.

Published in: Education
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
640
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Young Professionals Day Buchmesse 2012: Vortrag ePublishing - Was braucht es für den Einstieg?

  1. 1. ePublishing:Was braucht es für den Einstieg?GRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 1
  2. 2. Übersicht:VorstellungTeil 1: E-Books & Apps: Revolution oder Evolution?Teil 2: Workflow im VerlagTeil 3: Vertrieb & MarketingGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 2
  3. 3. Wer bin ich?Peter Schmid-Meil. Programmleiter / Business Developer Content •  Hauptaufgaben bei GRIN: §  Produkte entwickeln und generieren §  Autoren akquirieren §  Redaktionsteam führen (9 Leute) §  B2C-Marketing aufbauen und unterstützen •  Sonstiges: §  Leiter der E-Book-Kommission des AKEPGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 3
  4. 4. Was ist GRIN?Ein Verlag. Deutscher Marktführer für akademische Publikationen. •  Geschäftsmodell: §  Akquirieren, Aufbereiten und Vermarkten von wissenschaftlichen Texten §  Anbieten der GRIN-Technologie als Verlagssoftware (GRIN Solutions) •  Produkte: §  E-Books: PDF und EPUB §  Print: reine PoD-Produktion •  Websites: §  grin.com, hausarbeiten.de, diplomarbeiten24.de, unterweisungen.deGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 4
  5. 5. Teil 1:E-Books & Apps:Revolution oder Evolution?GRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 5
  6. 6. Buch gegen E-Book? Was sind die Unterschiede, Vor- und Nachteile? •  Display statt Papier, haptikfreie, langweilige Datei statt kulturell veredeltes Totholz, amazon statt Buchhändler •  Papier: verschenkbar, verleihbar, herstellerisch frei gestaltbar und zugleich teuer, funktional eingeschränkt, schwer, klobig •  E-Book & App: leicht, überall und jederzeit online kaufbar, herstellerisch günstig – aber hässlich wie die Nacht, schwer zu gestalten, interaktiv, sozial vernetzbar, mit Audio- und Videoelementen anreicherbarGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 6
  7. 7. Habt ihr Angst vor E-Books? Ihr wohl nicht, aber so einige Andere. Aber wovor genau? •  Vor Veränderung. Menschen sind prinzipiell faul. Und Flexibilität ist anstrengend. •  Vor Kontrollverlust bei der Produktgestaltung. Verlagsmenschen fühlen sich zu Datenlieferanten degradiert. •  Vor Kontrollverlust bei der Kommunikation. Durch das blöde Internet reden jetzt alle mit. Und zwar jeder mit jedem.GRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 7
  8. 8. Was zählt wirklich? Genau zwei Dinge: 1.  Die Geschichte 2.  Der Kunde, der sie kauft und dem sie gefällt. Oder auch nicht. Schluss mit Ängsten und Bedenken! Jetzt werden die Ärmel hochgekrempelt!GRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 8
  9. 9. Teil 2:Workflow im VerlagGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 9
  10. 10. Verlagsleitung Strategie: •  Entscheidung, ob ja oder nein zu E-Books & Apps •  Entscheidung, ob Mitmacher oder Trendsetter im digitalen Markt •  Entscheidung, ob Inhouse-Know-how und geeignetes Personal oder Arbeit mit externen Dienstleistern •  WICHTIG: Nicht jeder Verlag hat Produkte und Kunden, die zur Digitalisierung geeignet sind. Die Entscheidungen müssen BEWUSST fallen – nicht durch Zufall. •  Danach: Klare Kommunikation an alle Mitarbeiter, dass elektronische Medien zur Strategie gehörenGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 10
  11. 11. Produktmanagement & Lektorat Konzeption: •  Entscheidung, ob 1:1-Buch, reines E-Produkt oder eine Kombination von beidem •  E-Books und Apps erlauben andere Inhalte und Interaktivitäten. •  Die Konsequenz: Autor und Lektor müssen diese Themen und Technologien beherrschen. •  Mehr Produktmanagement nötig, da häufiger Content-Teams im Einsatz sind. Kalkulation und Pricing: •  Break-Even-Rechnung statt Auflagenkalkulation •  Produktpreise verschiedener Medienformen in Relation zueinander stimmig gestalten. •  Höhere Honorare, sonst Gefahr Autoren ans SelfPublishing zu verlierenGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 11
  12. 12. Herstellung Daten: •  EPUB statt Druck-PDF •  Sauber strukturierte Daten entscheiden über die Produktqualität (Formatvorlagen in Word, XML) Neue Werkzeuge und Dienstleister: •  oXygen, Sigil, calibre, Kindle Previewer, iBooks Author und InDesign statt Acrobat und Quark •  Klassische Printsetzer reichen nicht mehr. Entweder lernen die Setzer EPUB oder es kommt ein E- Book-Dienstleister dazu. •  Neue Qualitätskontrolle per amazon Kindle, Weltbild-Reader und Apple iBooksGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 12
  13. 13. Teil 3:Marketing & VertriebGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 13
  14. 14. Marketing Online im Fokus: •  Old School: Newsletter, Pressemitteilung •  Social Media: facebook, Twitter, G+ (SEO), Pinterest •  Social Reading: z. B. lovelybooks.de •  Blogmarketing: in der ZG, bloggdeinbuch.de •  Marketingmaßnahmen der E-Book-Shops •  Autorenpower nutzen! Wer macht was? •  Fortbilden guter Marketer oder Einstellen von online-affinen neuen Leuten. •  Für Aktionen Zusammenarbeit mit Online-Agenturen wie z. B. bilandia mediaGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 14
  15. 15. Vertrieb Strategie: •  Entscheidung, ob Eigenvertrieb oder digitale Auslieferung Eigenvertrieb: •  Mehr Erlös, da kein Zwischenhandels-Rabatt •  Mehr Aufwand, da eigene Verträge, Konditionen und Datentransfer mit jedem E-Book/App-Shop •  Personalressourcen nötig Digitale Auslieferung: •  Nur einmal Daten und Metadaten liefern. •  Shophandling übernimmt Auslieferung •  Beispiele: bookwire, Kontor New Media, ReadboxGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 15
  16. 16. ZusammenfassungGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 16
  17. 17. Was braucht ihr für ePublishing? •  Gute Nerven, Überredungskunst und Durchsetzungskraft (bei widerspenstigen Verlagen) •  Die Fähigkeit, medienübergreifend zu denken! •  Hilfreich: Technisches Verständnis für Reader, strukturierte Daten und EPUB-Daten •  Auch hilfreich: Erfahrung mit Social Media und Online-Marketing •  Total wichtig! Lust und Freude am Erzählen guter Geschichten!GRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 17
  18. 18. Vielen Dank für eureAufmerksamkeit!Viel Spaß, haut rein und vergesst nichteure Arbeiten bei uns hochzuladen ;-)Peter Schmid-Meil www.facebook.com/peter.schmidmeilGRIN Verlag GmbH twitter.com/derlektorZenettistr. 20 pinterest.com/derlektorD – 80337 München www.schmid-meil.deT +49 (0) 89 – 55 05 59 – 20F +49 (0) 89 – 55 05 59 – 10psm@grin.comGRIN · Wissen finden & publizieren | ePublishing: Was braucht es für den Einstieg? 13.10.2012 18

×