Bei Passworten kommt es auf die Laenge an
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Bei Passworten kommt es auf die Laenge an

on

  • 874 views

Zugangscodes sind knackbar. Das ist bekannt. Aufwand und Nutzen werden auch von Ungebetenen nachgerechnet. Deshalb lohnt sich die Investition von Hirnschmalz in sicherere Passwoerter. Diese Folien ...

Zugangscodes sind knackbar. Das ist bekannt. Aufwand und Nutzen werden auch von Ungebetenen nachgerechnet. Deshalb lohnt sich die Investition von Hirnschmalz in sicherere Passwoerter. Diese Folien zeigen wie schnell Computer probieren, welche Passwörter zu trivial sind und welche Methoden des Passwortklaus es gibt. Endlich wird gezeigt, wie man sichere Passworte erzeugt und wo man sie speichern kann, bis man sie sicher kennt.

Statistics

Views

Total Views
874
Views on SlideShare
857
Embed Views
17

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

3 Embeds 17

http://daleth-datenschutz.blog.de 14
http://www.competence-site.de 2
https://twitter.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Bei Passworten kommt es auf die Laenge an Presentation Transcript

  • 1. Passwörter. Es kommt auf die Länge an
  • 2. Dieses Schloss hat 103 Einstellungen: 10 * 10 * 10 = 1000
  • 3. Zum Probieren einer Kombination benötigt man 2 Sekunden.
  • 4. Wer die Kombination vergisst, braucht höchstens 2000 Sekunden bis das Schloss offen ist. Theoretisch.
  • 5. Meist ist das Schloss nach 500 Versuchen offen.
  • 6. Das sind 1000 Sekunden oder 16 Minuten.
  • 7. Normale heutige Computer probieren 600 Millionen Passwörter (1)
  • 8. pro Sekunde
  • 9. Wie können Sie sicherere Passwörter verwenden? Ein wenig Mathematik
  • 10. Ansatz 1 Erhöhen Sie die Anzahl verwendeter Zeichen  Ein 6stelliges Passwort kann man so schreiben  Kleinbuchstaben und Zahlen “t0rt3n“  2 Milliarden Varianten  Klein-/Großbuchstaben/Zahlen “T0Rt3n“  57 Milliarden Varianten  Klein-, Großbuchstaben/Zahlen/Zeichen “T0rt3#“  208 Milliarden
  • 11. Ansatz 2 Verwenden Sie längere Passwörter  Je länger ein Passwort ist, desto mehr Varianten gibt es  6 Stellen  57 Milliarden* „T0rte#“  7 Stellen  3522 Milliarden oder 3,5 Billionen* „KT0rt3#“  8 Stellen  218340 Milliarden oder 218,3 Billiarden* „PfT0rt3#“ * Bei Verwendung von Klein-/Großbuchstaben/Zahlen
  • 12. 2 57 208 78 3.522 16.049 2.821 218.340 1.235.736 0 200000 400000 600000 800000 1000000 1200000 1400000 Milliarden 6 Stellen 7Stellen 8Stellen Passwortlänge Passwortvarianten steigen stark mit Stellenanzahl Kleinbuchstaben, Zahlen Klein-/Großbuchstaben, Zahlen Klein-/Großbuchstaben, Zahlen, Zeichen Komplexe & lange Passwörter sind sehr viel sicherer
  • 13. Frage Wie viel Stellen hat Ihr nächstes Passwort?
  • 14. Anmeldung zum kostenfreien Newsletter http://www.daleth-datenschutz.de/newsletter.html
  • 15. Welche Passwörter sind zu meiden?
  • 16. Sichere Passwörter – eine Investition in Hirnschmalz Ungeeignete Passwörter  Reihen oder Wiederholungen von Zahlen oder Buchstaben  123456  111111  Abc123  Qwertzu1
  • 17. Sichere Passwörter – eine Investition in Hirnschmalz Ungeeignete Passwörter  Namen von Partnern, Tieren oder Pflanzen, Comic-Helden, Bands, Städten, Sportarten, Autos.  Auch nicht mit angehängten Zahlen  fussball – maus – rose – audi – clio – batman – beatles – bonn  stones1 - puhdys42 – fixfax2 – atze2
  • 18. Sichere Passwörter – eine Investition in Hirnschmalz  Ungeeignete Passwörter  Ganz simple Passwörter  passwort als Passwort ist uncool  youtube für Youtube  Usw.
  • 19. Sichere Passwörter – eine Investition in Hirnschmalz  Ungeeignete Passwörter  Geburtstag,  Postleitzahl,  Telefonnummer oder  Hausnummer
  • 20. Methoden zum Passwort knacken Die 6 häufigsten Verfahren
  • 21. Passwortknackmethode 1 – Raten
  • 22. Passwortknackmethode 2 – Klauen
  • 23. Passwortknackmethode 3 – Wörterbuchvergleich
  • 24. Passwortknackmethode 5 – Brutale Gewalt
  • 25. Passwortknackmethode 6 – Vorgefertigte Tabellen
  • 26. Anmeldung zum kostenfreien Newsletter http://www.daleth-datenschutz.de/newsletter.html
  • 27. Wie lange dauert Passwort-Knacken? Computersysteme im Vergleich
  • 28. Passwortknacken mit Computern Mögliche Versuche pro Sekunde 1. Normaler PC 0,6 Milliarden 2. PC mit Grafikkarte 1,2 Milliarden 3. PC mit High-End Grafikkarte 3,5 Milliarden 4. PC mit 2 High-End Grafikkarten 6,5 Milliarden
  • 29. Wie schnell Passwörter zu knacken sind 77 Zeichenmöglichkeiten, Stand Mai 2013 0 7 572 0 100 200 300 400 500 600 700 6 7 8 Passwortlänge in Zeichen RechenzeitinStunden PC 2 HE Grafikk. PC HE Grafikk. PC + Grafikk. Norm PC Ein 7stelliges Passwort* ist mit einem normalen PC spätestens nach 7 Stunden geknackt. Bei 8 Stellen* dauert es längstens 572 Stunden. Hochleistungs-PC brauchen weniger Zeit. * Buchstaben, Ziffern, Zeichen
  • 30. Wie schnell ist Ihr Passwort geknackt? Messen Sie selbst: http://zuse.et-inf.fho- emden.de/rechner.php
  • 31. Nach einer Passwortänderung ist die Wahrscheinlichkeit des Vergessens am größten. Ein Zettel in der Brieftasche hilft über die ersten Tage.
  • 32. Anmeldung zum kostenfreien Newsletter http://www.daleth-datenschutz.de/newsletter.html
  • 33. Daleth-Datenschutz: c/o Speech & Phone GmbH, Bredereckstr. 4, 12621 Berlin, www.daleth-datenschutz.de Bilder: Flickr – malegets, Flickr – GuySie, Flickr – jslahoe, Flickr – dierk schaefer, Flickr – murdelta, Wikimedia – Minute, Brockhaus- Efron, Grappling - Quellen: (1) http://zuse.et-inf.fho-emden.de/rechner.php 14.10.13, (2) http://www.t- online.de/computer/sicherheit/id_42545412/viele-passwoerter-wegen-moderner-grafikkarten-bald-unsicher.html