Opendata - – warum eine freie Gesellschaft offene Daten braucht

1,531 views
1,455 views

Published on

Am 7. Dezember haben wir im Rahmen Veranstaltungsreihe Openeverything Fokus Berlin ein Themenabend zu Opendata mit dem Untertitel "warum eine freie Gesellschaft offene Daten braucht" veranstaltet. Es gab zwei Präsentationen mit anschließender Diskussion. Zuerst berichtete Franziska Heine über das “Free Culture Forum“, das Anfang November in Barcelona stattfand und stellte die dort geschriebene Charter vorstellen. Im zweiten Teil habe ich dann versucht die sozialen, politischen und gesellschaftlichen Prozesse des Übergangs zur Wissensgesellschaft und die damit einhergehenden Aneignungs- und Verteilungskämpfe zu beleuchten und so die soziale und politische Dimension der Forderung nach freiem Zugang zu Informationen, Wissen, Daten diskutieren. Meine Präsentation war wie immer zu lang, aber dennoch gab es viel positives Feedback und eine sehr interessante Diskussion im Anschluss.

Published in: Technology, Education
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,531
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
26
Actions
Shares
0
Downloads
21
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Opendata - – warum eine freie Gesellschaft offene Daten braucht

  1. 1. Open Data warum eine freie Gesellschaft offene Daten braucht Talk @ openeverything Berlin 2009 1 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  2. 2. Über uns • Franziska Heine • AK Zensur • Free Culture Forum • Daniel Dietrich • Opendata Network • Openknowledge Foundation • Tactical Tools 2 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  3. 3. Inhalt 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  4. 4. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  5. 5. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  6. 6. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware • Verteilungskampf um Zugang und Ressourcen 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  7. 7. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware • Verteilungskampf um Zugang und Ressourcen • Was ist Opendata? 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  8. 8. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware • Verteilungskampf um Zugang und Ressourcen • Was ist Opendata? • Motivation 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  9. 9. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware • Verteilungskampf um Zugang und Ressourcen • Was ist Opendata? • Motivation • Status Quo 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  10. 10. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware • Verteilungskampf um Zugang und Ressourcen • Was ist Opendata? • Motivation • Status Quo • Strategie & Vision 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  11. 11. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware • Verteilungskampf um Zugang und Ressourcen • Was ist Opendata? • Motivation • Status Quo • Strategie & Vision • Beispiele 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  12. 12. Inhalt • Gesellschaftlicher Wandel • Wissen als Ware • Verteilungskampf um Zugang und Ressourcen • Was ist Opendata? • Motivation • Status Quo • Strategie & Vision • Beispiele • Quellen, Infos & Mitmachen! 3 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  13. 13. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  14. 14. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  15. 15. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. • Veränderter Stellenwert Wissen und Daten 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  16. 16. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. • Veränderter Stellenwert Wissen und Daten • Kommunikation & Informationen als Service 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  17. 17. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. • Veränderter Stellenwert Wissen und Daten • Kommunikation & Informationen als Service • Patente auf Verfahren und Algorithmen 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  18. 18. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. • Veränderter Stellenwert Wissen und Daten • Kommunikation & Informationen als Service • Patente auf Verfahren und Algorithmen • Patente auf Lebewesen und biochemische Verfahren 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  19. 19. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. • Veränderter Stellenwert Wissen und Daten • Kommunikation & Informationen als Service • Patente auf Verfahren und Algorithmen • Patente auf Lebewesen und biochemische Verfahren • Regulierung von Zugang zu Bildung / Wissen 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  20. 20. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. • Veränderter Stellenwert Wissen und Daten • Kommunikation & Informationen als Service • Patente auf Verfahren und Algorithmen • Patente auf Lebewesen und biochemische Verfahren • Regulierung von Zugang zu Bildung / Wissen • Privatisierung von Wissenschaft & Forschung 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  21. 21. Wissen als Ware Wir befinden im Übergang zur Wissensgesellschaft. Immer mehr Bereiche der Gesellschaft werden wirtschaftlich erschlossen. • Veränderter Stellenwert Wissen und Daten • Kommunikation & Informationen als Service • Patente auf Verfahren und Algorithmen • Patente auf Lebewesen und biochemische Verfahren • Regulierung von Zugang zu Bildung / Wissen • Privatisierung von Wissenschaft & Forschung • Privatisierung und Monopolbildung bei Infrastruktur 4 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  22. 22. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  23. 23. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang • Gesetze, Handelsverträge, internationale Abkommen sowie juristische und technische Massnahmen sollen dabei helfen die wirtschaftlichen Interessen von Privatwirtschaft gegenüber der Allgemeinheit durchzusetzen. 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  24. 24. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang • Gesetze, Handelsverträge, internationale Abkommen sowie juristische und technische Massnahmen sollen dabei helfen die wirtschaftlichen Interessen von Privatwirtschaft gegenüber der Allgemeinheit durchzusetzen. • ACTA - Anti-Counterfeiting Trade Agreement 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  25. 25. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang • Gesetze, Handelsverträge, internationale Abkommen sowie juristische und technische Massnahmen sollen dabei helfen die wirtschaftlichen Interessen von Privatwirtschaft gegenüber der Allgemeinheit durchzusetzen. • ACTA - Anti-Counterfeiting Trade Agreement • Internetfilter / Zensur 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  26. 26. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang • Gesetze, Handelsverträge, internationale Abkommen sowie juristische und technische Massnahmen sollen dabei helfen die wirtschaftlichen Interessen von Privatwirtschaft gegenüber der Allgemeinheit durchzusetzen. • ACTA - Anti-Counterfeiting Trade Agreement • Internetfilter / Zensur • Telekompaket / Three Strikes 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  27. 27. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang • Gesetze, Handelsverträge, internationale Abkommen sowie juristische und technische Massnahmen sollen dabei helfen die wirtschaftlichen Interessen von Privatwirtschaft gegenüber der Allgemeinheit durchzusetzen. • ACTA - Anti-Counterfeiting Trade Agreement • Internetfilter / Zensur • Telekompaket / Three Strikes • Einschränkung der Netzneutralität 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  28. 28. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang • Gesetze, Handelsverträge, internationale Abkommen sowie juristische und technische Massnahmen sollen dabei helfen die wirtschaftlichen Interessen von Privatwirtschaft gegenüber der Allgemeinheit durchzusetzen. • ACTA - Anti-Counterfeiting Trade Agreement • Internetfilter / Zensur • Telekompaket / Three Strikes • Einschränkung der Netzneutralität • Einschränkung der Meinungsfreiheit 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  29. 29. Verteilungskampf um Ressourcen und Zugang • Gesetze, Handelsverträge, internationale Abkommen sowie juristische und technische Massnahmen sollen dabei helfen die wirtschaftlichen Interessen von Privatwirtschaft gegenüber der Allgemeinheit durchzusetzen. • ACTA - Anti-Counterfeiting Trade Agreement • Internetfilter / Zensur • Telekompaket / Three Strikes • Einschränkung der Netzneutralität • Einschränkung der Meinungsfreiheit • Google Books vs. Heidelberger Appell 5 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  30. 30. Künstliche Verknappung 6 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  31. 31. Künstliche Verknappung Das Apfel - Wissen Paradox 6 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  32. 32. Künstliche Verknappung Mittels technischer und juristischer Mechanismen wird der Zugang zu Wissen sowie die Nutzung, Weiterverarbeitung und Weiterverbreitung von Daten, Informationen und Wissen künstlich Eingeschränkt. 7 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  33. 33. Künstliche Verknappung • Access Mittels technischer und juristischer Mechanismen wird der Zugang zu Wissen sowie die Nutzung, Weiterverarbeitung und Weiterverbreitung von Daten, Informationen und Wissen künstlich Eingeschränkt. 7 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  34. 34. Künstliche Verknappung • Access • Services & Bandbreiten Mittels technischer und juristischer Mechanismen wird der Zugang zu Wissen sowie die Nutzung, Weiterverarbeitung und Weiterverbreitung von Daten, Informationen und Wissen künstlich Eingeschränkt. 7 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  35. 35. Künstliche Verknappung • Access • Services & Bandbreiten • DRM Digital Rights Management Mittels technischer und juristischer Mechanismen wird der Zugang zu Wissen sowie die Nutzung, Weiterverarbeitung und Weiterverbreitung von Daten, Informationen und Wissen künstlich Eingeschränkt. 7 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  36. 36. Künstliche Verknappung • Access • Services & Bandbreiten • DRM Digital Rights Management • Frequenzen Mittels technischer und juristischer Mechanismen wird der Zugang zu Wissen sowie die Nutzung, Weiterverarbeitung und Weiterverbreitung von Daten, Informationen und Wissen künstlich Eingeschränkt. 7 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  37. 37. Künstliche Verknappung • Access • Services & Bandbreiten • DRM Digital Rights Management • Frequenzen • Restriktive Copyright Lizenzen Mittels technischer und juristischer Mechanismen wird der Zugang zu Wissen sowie die Nutzung, Weiterverarbeitung und Weiterverbreitung von Daten, Informationen und Wissen künstlich Eingeschränkt. 7 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  38. 38. Interessenkonflikt 8 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  39. 39. Interessenkonflikt • Privatwirtschaft : Exklusion • Privatisierung und Verknappung • Wissen und Informationen als Warenform 8 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  40. 40. Interessenkonflikt • Privatwirtschaft : Exklusion • Privatisierung und Verknappung • Wissen und Informationen als Warenform • Zivilgesellschaft : Inklusion • Freier Zugang für alle! 8 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  41. 41. Interessenkonflikt • Privatwirtschaft : Exklusion • Privatisierung und Verknappung • Wissen und Informationen als Warenform • Zivilgesellschaft : Inklusion • Freier Zugang für alle! • Und der Staat? • Der Staat sollte die Interessen der Bevölkerung vertreten 8 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  42. 42. Was ist Opendata? 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  43. 43. Was ist Opendata? • Was hat dieser "Interessenkonflikt" mit Opendata zu tun? 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  44. 44. Was ist Opendata? • Was hat dieser "Interessenkonflikt" mit Opendata zu tun? 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  45. 45. Was ist Opendata? • Was hat dieser "Interessenkonflikt" mit Opendata zu tun? • Ganz einfach: 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  46. 46. Was ist Opendata? • Was hat dieser "Interessenkonflikt" mit Opendata zu tun? • Ganz einfach: • Der Staat produziert im Auftrag der Bevölkerung und mit deren Steuergeldern unglaublich große Mengen an Daten, Informationen und Wissen in der öffentlichen Verwaltung, der Politik sowie in Wissenschaft und Forschung. 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  47. 47. Was ist Opendata? • Was hat dieser "Interessenkonflikt" mit Opendata zu tun? • Ganz einfach: • Der Staat produziert im Auftrag der Bevölkerung und mit deren Steuergeldern unglaublich große Mengen an Daten, Informationen und Wissen in der öffentlichen Verwaltung, der Politik sowie in Wissenschaft und Forschung. • Diese Daten gehören sowieso schon uns ! 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  48. 48. Was ist Opendata? • Was hat dieser "Interessenkonflikt" mit Opendata zu tun? • Ganz einfach: • Der Staat produziert im Auftrag der Bevölkerung und mit deren Steuergeldern unglaublich große Mengen an Daten, Informationen und Wissen in der öffentlichen Verwaltung, der Politik sowie in Wissenschaft und Forschung. • Diese Daten gehören sowieso schon uns ! • Einschränkungen von Zugang und Nutzung dieser Daten ist unzulässig 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  49. 49. Was ist Opendata? • Was hat dieser "Interessenkonflikt" mit Opendata zu tun? • Ganz einfach: • Der Staat produziert im Auftrag der Bevölkerung und mit deren Steuergeldern unglaublich große Mengen an Daten, Informationen und Wissen in der öffentlichen Verwaltung, der Politik sowie in Wissenschaft und Forschung. • Diese Daten gehören sowieso schon uns ! • Einschränkungen von Zugang und Nutzung dieser Daten ist unzulässig • Also helfen wir dem Staat dabei diese Daten zu öffnen 9 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  50. 50. Der Staat als Service-Automat Infrastruktur: - Straßen - Krankenhäuser - Schulen - Universitäten - Bibliotheken Steuergelder > > - etc ... Service: - Verwaltung - Polizei - Müllabfuhr - etc ... 10 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  51. 51. Es sind unsere Daten, wir bezahlen mit Steuern dafür. 11 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  52. 52. Es sind unsere Daten, wir bezahlen mit Steuern dafür. Stadtplanung Öffnungszeiten Wissenschaftliche Studien Geografische Daten Umweltdaten Postleitzahlen Straßenarbeiten Gesetzgebungsverfahren Statistische Daten Öffentlicher Nahverkehr Zeiten der Müllabfuhr Bevölkerungsentwicklung Petitionen Seuchengefahr 11 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  53. 53. Motivation Opendata Das Archiv der Stadt Toronto 12 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  54. 54. Motivation Opendata • Immer mehr Daten Das Archiv der Stadt Toronto 12 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  55. 55. Motivation Opendata • Immer mehr Daten • Erhoben im Auftrag der Bevölkerung Das Archiv der Stadt Toronto 12 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  56. 56. Motivation Opendata • Immer mehr Daten • Erhoben im Auftrag der Bevölkerung • Finanziert durch Steuergelder Das Archiv der Stadt Toronto 12 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  57. 57. Motivation Opendata • Immer mehr Daten • Erhoben im Auftrag der Bevölkerung • Finanziert durch Steuergelder • Digitalisierung erleichtert den Zugang Das Archiv der Stadt Toronto 12 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  58. 58. Motivation Opendata • Immer mehr Daten • Erhoben im Auftrag der Bevölkerung • Finanziert durch Steuergelder • Digitalisierung erleichtert den Zugang • Kein Grund den Zugang einzuschränken Das Archiv der Stadt Toronto 12 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  59. 59. Daten Demokratie Tschernobyl 13 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  60. 60. Daten Demokratie • Zugang zu Informationen ist Bürgerrecht Tschernobyl 13 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  61. 61. Daten Demokratie • Zugang zu Informationen ist Bürgerrecht • Aufgeklärte Entscheidungen nur möglich wenn Daten verfügbar sind Tschernobyl 13 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  62. 62. Daten Demokratie • Zugang zu Informationen ist Bürgerrecht • Aufgeklärte Entscheidungen nur möglich wenn Daten verfügbar sind • Mündige Bürger gut für Demokratie Tschernobyl 13 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  63. 63. Zugang hat 3-fachen Nutzen Visualisierung der Fahrtzeiten in London 14 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  64. 64. Zugang hat 3-fachen Nutzen • Individuelle Entscheidungen Visualisierung der Fahrtzeiten in London 14 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  65. 65. Zugang hat 3-fachen Nutzen • Individuelle Entscheidungen • Ökonomische Chancen / Innovation Visualisierung der Fahrtzeiten in London 14 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  66. 66. Zugang hat 3-fachen Nutzen • Individuelle Entscheidungen • Ökonomische Chancen / Innovation • Politik,Verwaltung und gesellschaftliche Prozesse werden transparenter Visualisierung der Fahrtzeiten in London 14 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  67. 67. Zugangsmodelle Monolog Dialog Daten Daten "Experten" "Experten" 15 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  68. 68. Opendata Status Quo Wollen Sie ein paar Daten? 16 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  69. 69. Opendata Status Quo • Immer mehr Daten Wollen Sie ein paar Daten? 16 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  70. 70. Opendata Status Quo • Immer mehr Daten • Zugang geregelt durch Informationsfreiheitsgesetz Wollen Sie ein paar Daten? 16 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  71. 71. Opendata Status Quo • Immer mehr Daten • Zugang geregelt durch Informationsfreiheitsgesetz • Leider mit vielen Einschränkungen Wollen Sie ein paar Daten? 16 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  72. 72. Opendata Status Quo • Immer mehr Daten • Zugang geregelt durch Informationsfreiheitsgesetz • Leider mit vielen Einschränkungen • Praxis der Behörden uneinheitlich - Daten auf Papier ! - Keine offenen Dateiformate - Keine offenen Standards Wollen Sie ein paar Daten? 16 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  73. 73. Opendata Status Quo • Immer mehr Daten • Zugang geregelt durch Informationsfreiheitsgesetz • Leider mit vielen Einschränkungen • Praxis der Behörden uneinheitlich - Daten auf Papier ! - Keine offenen Dateiformate - Keine offenen Standards • Hohe Kosten & wenig effektiv Wollen Sie ein paar Daten? 16 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  74. 74. Opendata Status Quo • Immer mehr Daten • Zugang geregelt durch Informationsfreiheitsgesetz • Leider mit vielen Einschränkungen • Praxis der Behörden uneinheitlich - Daten auf Papier ! - Keine offenen Dateiformate - Keine offenen Standards • Hohe Kosten & wenig effektiv • Warum ist das so? Wollen Sie ein paar Daten? 16 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  75. 75. Opendata Bewusstsein Read the Bill http://www.readthebill.org/ 17 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  76. 76. Opendata Bewusstsein • Frage des "Mindset" Read the Bill http://www.readthebill.org/ 17 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  77. 77. Opendata Bewusstsein • Frage des "Mindset" • Wer arbeitet für wen? Read the Bill http://www.readthebill.org/ 17 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  78. 78. Opendata Bewusstsein • Frage des "Mindset" • Wer arbeitet für wen? • Zivilgesellschaft soll Anspruch auf Zugang zu Daten erheben Read the Bill http://www.readthebill.org/ 17 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  79. 79. Opendata Bewusstsein • Frage des "Mindset" • Wer arbeitet für wen? • Zivilgesellschaft soll Anspruch auf Zugang zu Daten erheben • Andere Mentalität in den USA, auch vor Obama und data.gov Read the Bill http://www.readthebill.org/ 17 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  80. 80. Opendata Bewusstsein • Frage des "Mindset" • Wer arbeitet für wen? • Zivilgesellschaft soll Anspruch auf Zugang zu Daten erheben • Andere Mentalität in den USA, auch vor Obama und data.gov • Was muss sich ändern? Read the Bill http://www.readthebill.org/ 17 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  81. 81. Opendata Hürden 18 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  82. 82. Opendata Hürden • Fehlendes Problembewusstsein 18 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  83. 83. Opendata Hürden • Fehlendes Problembewusstsein • Fehlende technische Expertise wie man es besser machen könnte 18 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  84. 84. Opendata Hürden • Fehlendes Problembewusstsein • Fehlende technische Expertise wie man es besser machen könnte • Besitzstandsdenken bei Behörden und Verwaltungen 18 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  85. 85. Opendata Hürden • Fehlendes Problembewusstsein • Fehlende technische Expertise wie man es besser machen könnte • Besitzstandsdenken bei Behörden und Verwaltungen • Angst vor "Kontrollverlust" 18 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  86. 86. Opendata Hürden • Fehlendes Problembewusstsein • Fehlende technische Expertise wie man es besser machen könnte • Besitzstandsdenken bei Behörden und Verwaltungen • Angst vor "Kontrollverlust" • Verwaltung teils unflexibel und wenig serviceorientiert 18 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  87. 87. Opendata Hürden • Fehlendes Problembewusstsein • Fehlende technische Expertise wie man es besser machen könnte • Besitzstandsdenken bei Behörden und Verwaltungen • Angst vor "Kontrollverlust" • Verwaltung teils unflexibel und wenig serviceorientiert • Politiker handeln erst, wenn ein Thema auf der Agenda ist 18 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  88. 88. Opendata Do we need a Change? Yes! we can! Donnerstag, 10. Dezember 2009
  89. 89. Opendata Strategie & Vision 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  90. 90. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  91. 91. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? • Die Offenheit umfasst grundsätzlich drei Ebenen: 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  92. 92. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? • Die Offenheit umfasst grundsätzlich drei Ebenen: • Zugang 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  93. 93. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? • Die Offenheit umfasst grundsätzlich drei Ebenen: • Zugang • Rechte 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  94. 94. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? • Die Offenheit umfasst grundsätzlich drei Ebenen: • Zugang • Rechte • Format 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  95. 95. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? • Die Offenheit umfasst grundsätzlich drei Ebenen: • Zugang • Rechte • Format 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  96. 96. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? • Die Offenheit umfasst grundsätzlich drei Ebenen: • Zugang • Rechte • Format • Daten müssen auf allen drei Ebenen offen sein: 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  97. 97. Opendata Strategie & Vision • Was heißt "offen"? • Die Offenheit umfasst grundsätzlich drei Ebenen: • Zugang • Rechte • Format • Daten müssen auf allen drei Ebenen offen sein: • Use, reuse, mix, share, distribute 20 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  98. 98. 3 Grundsätze für offene Daten Quelle: http://eaves.ca/2009/09/30/three-law-of-open-government-data/ 21 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  99. 99. 3 Grundsätze für offene Daten • The Three Laws of Open Government Data: Quelle: http://eaves.ca/2009/09/30/three-law-of-open-government-data/ 21 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  100. 100. 3 Grundsätze für offene Daten • The Three Laws of Open Government Data: • If it can’t be spidered or indexed, it doesn’t exist Quelle: http://eaves.ca/2009/09/30/three-law-of-open-government-data/ 21 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  101. 101. 3 Grundsätze für offene Daten • The Three Laws of Open Government Data: • If it can’t be spidered or indexed, it doesn’t exist • If it isn’t available in open and machine readable format, it can’t engage Quelle: http://eaves.ca/2009/09/30/three-law-of-open-government-data/ 21 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  102. 102. 3 Grundsätze für offene Daten • The Three Laws of Open Government Data: • If it can’t be spidered or indexed, it doesn’t exist • If it isn’t available in open and machine readable format, it can’t engage • If a legal framework doesn’t allow it to be repurposed, it doesn’t empower Quelle: http://eaves.ca/2009/09/30/three-law-of-open-government-data/ 21 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  103. 103. Opendata: 8 Prinzipien Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  104. 104. Opendata: 8 Prinzipien Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  105. 105. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  106. 106. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  107. 107. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle 3. Zeitnah Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  108. 108. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle 3. Zeitnah 4. Zugänglich Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  109. 109. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle 3. Zeitnah 4. Zugänglich 5. Maschinenlesbar Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  110. 110. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle 3. Zeitnah 4. Zugänglich 5. Maschinenlesbar 6. Nicht diskriminierend Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  111. 111. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle 3. Zeitnah 4. Zugänglich 5. Maschinenlesbar 6. Nicht diskriminierend 7. Nicht proprietär Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  112. 112. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle 3. Zeitnah 4. Zugänglich 5. Maschinenlesbar 6. Nicht diskriminierend 7. Nicht proprietär 8. Lizenzfrei Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  113. 113. Opendata: 8 Prinzipien 1. Vollständigkeit 2. Primärquelle 3. Zeitnah 4. Zugänglich 5. Maschinenlesbar 6. Nicht diskriminierend 7. Nicht proprietär 8. Lizenzfrei Die Einhaltung dieser Prinzipien ist überprüfbar. Quelle: Opengovernment Data Principles: http://wiki.opengovdata.org/index.php?title=OpenDataPrinciples 22 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  114. 114. Was bedeutet "frei"? 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  115. 115. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  116. 116. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  117. 117. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? • Freiheit zu: 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  118. 118. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? • Freiheit zu: • Use 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  119. 119. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? • Freiheit zu: • Use • Change 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  120. 120. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? • Freiheit zu: • Use • Change • Mix 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  121. 121. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? • Freiheit zu: • Use • Change • Mix • Share 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  122. 122. Was bedeutet "frei"? • Frei wie in "Freibier" oder frei wie in "Freiheit"? • Freiheit zu: • Use • Change • Mix • Share • Redistribute 23 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  123. 123. Opendata Modell auf 3 Ebenen 24 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  124. 124. Opendata Modell auf 3 Ebenen • Rohdaten - raw data 24 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  125. 125. Opendata Modell auf 3 Ebenen • Rohdaten - raw data • Schnittstellen - API 24 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  126. 126. Opendata Modell auf 3 Ebenen • Rohdaten - raw data • Schnittstellen - API • Anwendungen, Webseiten, Mashups 24 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  127. 127. Opendata Modell auf 3 Ebenen Donnerstag, 10. Dezember 2009
  128. 128. Opendata Modell auf 3 Ebenen 25 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  129. 129. Opendata Modell auf 3 Ebenen Organisation Datenbank Visualisierung API Webseite / Suche Mashups Services 25 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  130. 130. Ebene I : Raw Data 26 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  131. 131. Ebene I : Raw Data • Offene und freie Formate 26 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  132. 132. Ebene I : Raw Data • Offene und freie Formate • Offene und freie Standards 26 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  133. 133. Ebene I : Raw Data • Offene und freie Formate • Offene und freie Standards • Keine Filterung 26 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  134. 134. Ebene I : Raw Data • Offene und freie Formate • Offene und freie Standards • Keine Filterung • Versuchsergebnisse und andere akademische Daten 26 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  135. 135. Ebene I : Raw Data • Offene und freie Formate • Offene und freie Standards • Keine Filterung • Versuchsergebnisse und andere akademische Daten • Freie Lizenzen für "use, reuse, mix, share, redistribute" 26 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  136. 136. Ebene II : APIs 27 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  137. 137. Ebene II : APIs • Maschinenlesbare Schnittstellen 27 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  138. 138. Ebene II : APIs • Maschinenlesbare Schnittstellen • Offen Dokumentation 27 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  139. 139. Ebene II : APIs • Maschinenlesbare Schnittstellen • Offen Dokumentation • Sinnvolle Erschließung der Daten möglichen 27 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  140. 140. Ebene II : APIs • Maschinenlesbare Schnittstellen • Offen Dokumentation • Sinnvolle Erschließung der Daten möglichen • Keine Einbahnstraßen: Output & Input 27 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  141. 141. Ebene III : Apps & Tools 28 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  142. 142. Ebene III : Apps & Tools • Greifen via API auf öffentliche Daten zu 28 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  143. 143. Ebene III : Apps & Tools • Greifen via API auf öffentliche Daten zu • Bieten konkreten Nutzen für Zielgruppe 28 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  144. 144. Ebene III : Apps & Tools • Greifen via API auf öffentliche Daten zu • Bieten konkreten Nutzen für Zielgruppe • Reichern die Daten weiter an durch zusätzliche Quellen und User-Input 28 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  145. 145. Ebene III : Apps & Tools • Greifen via API auf öffentliche Daten zu • Bieten konkreten Nutzen für Zielgruppe • Reichern die Daten weiter an durch zusätzliche Quellen und User-Input • Ermöglichen Dialog mit Behörden 28 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  146. 146. Ebene III : Apps & Tools • Greifen via API auf öffentliche Daten zu • Bieten konkreten Nutzen für Zielgruppe • Reichern die Daten weiter an durch zusätzliche Quellen und User-Input • Ermöglichen Dialog mit Behörden • Spezifische Tools für verschiedene Aufgaben 28 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  147. 147. Ebene III : Apps & Tools • Greifen via API auf öffentliche Daten zu • Bieten konkreten Nutzen für Zielgruppe • Reichern die Daten weiter an durch zusätzliche Quellen und User-Input • Ermöglichen Dialog mit Behörden • Spezifische Tools für verschiedene Aufgaben • Müssen wir wohl selbst machen! Können wir nicht von Behörden erwarten 28 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  148. 148. Linked Data Linked Data is about using the Web to connect related data that wasn't previously linked, or using the Web to lower the barriers to linking data currently linked using other methods. More specifically, Wikipedia defines Linked Data as "a term used to describe a recommended best practice for exposing, sharing, and connecting pieces of data, information, and knowledge on the Semantic Web using URIs and RDF." Donnerstag, 10. Dezember 2009
  149. 149. Opendata Beispiele Es gibt so viele gute Beispiele in den Bereichen Open Access, Open Government Data, Transparenz und Partizipation. Hier nur einige Beispiele: • http://www.data.gov/ • http://www.sunlightlabs.com/hackathon09 • http://www.mysociety.org/ • http://theyworkforyou.com/ • http://fixmystreet.com/ • http://pledgebank.com/ • http://whatdotheyknow.com/ • http://writetothem.com/ 30 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  150. 150. 31 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  151. 151. 32 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  152. 152. 33 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  153. 153. 34 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  154. 154. Mitmachen - Selber machen! 35 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  155. 155. Mitmachen - Selber machen! • DIY! 35 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  156. 156. Mitmachen - Selber machen! • DIY! • Initiative Ergreifen 35 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  157. 157. Mitmachen - Selber machen! • DIY! • Initiative Ergreifen • Ran an die Daten 35 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  158. 158. Mitmachen - Selber machen! • DIY! • Initiative Ergreifen • Ran an die Daten • Nicht auf Politik & Verwaltung warten 35 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  159. 159. Mitmachen - Selber machen! • DIY! • Initiative Ergreifen • Ran an die Daten • Nicht auf Politik & Verwaltung warten • Selbst Kompetenz aufbauen 35 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  160. 160. Mitmachen - Selber machen! • DIY! • Initiative Ergreifen • Ran an die Daten • Nicht auf Politik & Verwaltung warten • Selbst Kompetenz aufbauen • Kritisches Begleiten der eGov-Strategien von M$, T, S und Co. 35 Donnerstag, 10. Dezember 2009
  161. 161. Opendata Projekte • Opendata Directory • Hack the Government - Hackday • Demokratie APIs • Apps4Democracy - Wettbewerb • Informationsfreiheit Tool • Meine Demokratie • ... Donnerstag, 10. Dezember 2009
  162. 162. Vielen Dank! & Infos • Opendata Network • http//opendata-network.org • info@opendata-network.org • @opendatanetwork • @opendatablog Credits to Urs Kleinert und Edial Dekker for inspiration and slides Archiv City of Toronto : http://www.flickr.com/photos/drpritch/305053820/ Tschernoybl : http://www.flickr.com/photos/marcofieber/3832657425/ A travel time map for London : http://www.flickr.com/photos/vladt/157978489/ Ablage : Gabriele Kantel : http://www.flickr.com/photos/schockwellenreiter/36808147/ 37 Donnerstag, 10. Dezember 2009

×