Uni ue recherche_ss2013
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Uni ue recherche_ss2013

on

  • 468 views

 

Statistics

Views

Total Views
468
Views on SlideShare
467
Embed Views
1

Actions

Likes
1
Downloads
4
Comments
0

1 Embed 1

http://david.roethler.at 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Uni ue recherche_ss2013 Uni ue recherche_ss2013 Presentation Transcript

  • UE - Recherche undDokumentation im Internet Mag. David Röthler Universität Salzburg Fachbereich Kommunikationswissenschaften SoSe 2013
  • David Röthler• (Jurist)• Uni-Lehrbeauftragter…• Erwachsenenbildner• Unternehmensberater – Social Media – EU-Projektfinanzierung
  • Übung mit http://padlet.com/• Welche Rechercheplattformen, Tools, Archive verwenden Sie?• Mit welchen würden Sie sich gerne näher beschäftigen?
  • Inhalte• Google -> Funktionsweise -> Spezialsuche• Alternative Suchmaschinen (Bing, Wolfram Alpha)• Wikipedia• Online-Archive• ExpertInnensysteme• Social Media – Blogs – Twitter• Themenbeobachtung• Aufbereitung
  • Weitere Themen• RSS• Quantified Self http://www.hapilabs.com/• Kuratierter Content• Social Bookmarks• Verifizierungsmethoden, Qualitätskriteren
  • Ziele• Die TeilnehmerInnen lernen, die mittlerweile zum Alltag gewordene, vielleicht als „vorwissenschaftlich“ bezeichenbare Informationsrecherche mittels "googlen" und Verwendung der Wikipedia bei entsprechender Bewertung der Ergebnisse auch für wissenschaftliche Zwecke heranzuziehen. Darüber hinaus werden Google und Wikipedia kritisch hinterfragt sowie Alternativen zu den beiden Informationsquellen ausprobiert und diskutiert.Weitere Ziele:• Kenntnisse der Qualitätskriterien für Inhalte• Strukturierte Ablage und das Teilen der Information mit KollegInnen
  • „Workload“• 4 ECTS• 26 Std. Anwesenheit und aktive Beteiligung während der UE teilweise in Form von Online-Konferenzen (13 x 2 Std.)• 13 Std. Recherche• 12 Std. Dokumentation der Rercherche, Kollaboration mit den anderen TeilnehmerInnen• 10 Std. Produktion eines Lehrvideos• 19 Std. Praxisprojekt• 20 Std. andere Teilleistungen während des Semesters wie Beteiligung an der Online-Diskussion
  • Ablauf• Screencast: Recherchetool erklären• Rechercheaufgaben stellen• Ergebnisse besprechen, Tricks zeigen, offene Fragen klären, Bewertung des Tools
  • PraxisprojektAuswahl nach eigenen Interessen und Bedürfnissen – Persönliches Informationsmanagement-System – Social Bookmarks – Content Curation – …
  • Beurteilungskriterien• Screencast (25%)• Partizipation synchron & asynchron (50%)• Abschlussprojekt (25%)
  • Methode• „Flipped/Inverted Classroom“ (UE bzw. synchrone Onlinephasen dienen der Übung/Interaktion/Diskussion, Vermittlung er Inhalte erfolgt asynchron)• „Lernen durch Lehren“ (Produktion kurzer Screencasts durch die Studierenden)
  • Zwei Gastvorträge• Andreas Gruber: Semantik• Laurent Straskraba: Genealogie
  • Beispiele für Screencasts• http://www.youtube.com/user/Web20ERC• http://www.youtube.com/results? search_query=web20erc&search=tag
  • Screencast-Programme• http://www.screenr.com/• http://www.screencast-o-matic.com/ (12 $ in der Pro-Version)• http://www.techsmith.com/jing.html• http://www.techsmith.de/camtasia.asp (Testversion 30 Tage kostenlos)
  • http://www.techsmith.com/jing/
  • http://www.bandicam.com/
  • Partizipation synchron & asynchron (50%)• Beteiligung asynchron in der Facebook-Gruppe – Funktion & Praxiserfahrung, ggf. alternative Tools – Einsatzmöglichkeiten für PR, Journalismus, persönlich – Kommentare, Einträge in Facebook-Gruppe (Quantität & Qualität -> )• Beteiligung synchron in der Übung (offline oder online über Adobe Connect) – Zusammenfassung der Diskussion – Übung, Präsentationen, Ergänzung durch Studierende
  • Termine Montags von 9.15 bis ca.10.45 UhrTermin Inhalte4.3. Format der UE, Einführung in das Thema11.3. Überblick Recherche, Diskussion und Entscheidung Arbeitsplattform, formelle Anforderungen LV18.3. Recherche und Dokumentation in Social Media, Test Adobe Connect25.3. Ferien1.4. Ferien8.4. Online – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren oder am 7.4. (Sonntag)?15.4. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren22.4. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren29.4. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren6.5. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren13.5. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren20.5. Ferien27.5. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren3.6. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren10.6. Praxisprojekte Präsentation, Besprechung17.6. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren24.6. Offline – Diskussion, gemeinsames Ausprobieren
  • Adobe Connect
  • Praxisprojekt Abgabetermin• 15.7.2013• Präsentation Zwischenstand im Juni
  • Facebook-Gruppe• https://www.facebook.com/groups/150307 691799701/
  • Fehlen• Zwei x problemlos
  • Kontaktdavid@roethler.atSkype d.roethler0664-2139427