0
Warum lässt Gott Leiden zu ?     Ev. Koreanische Gemeinde             Karlsruhe              David An               30.1.11
Albert Camus"Der Gottmensch leidet auch, und mit Geduld. Das Böse wieder Tod können ihm nicht völlig zugeschrieben werden,...
Was ist die Kritik ?Kritik ist: So oder so, kann es den Gott der Bibel nicht geben
Einige  Bibelstellen vorabJesajah 14, 24+27Der HERR Zebaoth hat geschworen und gesagt: Was gilts? essoll gehen, wie ich de...
Einige Bibelstellen vorab1. Johannes 4,9Du aber, HERR, Gott, bist barmherzig und gnädig, geduldigund von großer Güte und T...
Was ist die Annahme ?"Es gibt keinen Sinn im Leiden!""Gott darf Leiden nicht erlauben"Deswegen gibt es den Gott der Bibel ...
Problem dieser ArgumentationDie Annahme ist, daß WIR keinen Grund haben und finden,warum ein bestimmtes Leid stattfindet. ...
Schlüssiges Argument gegen Gott ?Wenn wir einen Gott haben, der mächtig genug ist, um Leidennicht zu vermeiden, haben wir ...
Was ist mit meinem persönlichen Leid?- Jesus war die Person, die am wenigsten Leid verdiente- Jesus erlitt den denkbar grö...
Jonathan Edwards über das Kreuzhttp://www.biblebb.com/files/edwards/JE-agony.htmHis last sufferings were so dreadful, that...
Was bedeutet persönliches Leid- Gott „benutzt“ Leid, um sein Volk und dich zu schaffen ( zuformen )- Warum ? Weil wir uns ...
Letztlich dient alles zum GutenWir wissen aber, daß denen, dieGott lieben, alle Dinge zum Bestendienen, denen, die nach de...
Tim Keller über das KreuzWenn wir an das Kreuz denken,wissen wir zwar immer noch nicht,warum Gott Leiden zulässt, aber wir...
Das Evangelium – worum gehtsThrough the person and work of JesusChrist, God fully accomplishessalvation for us, rescuing u...
Gott wird die Schöpfung erneuern!Matthäus 16,28Jesus aber sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch:Ihr, die ihr mir seid na...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Leid der welt_2

469

Published on

Warum lässt Gott Leid für mich und die Welt zu ? Ist dies nicht ungerecht ?

Published in: Spiritual
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
469
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Leid der welt_2"

  1. 1. Warum lässt Gott Leiden zu ? Ev. Koreanische Gemeinde Karlsruhe  David An  30.1.11
  2. 2. Albert Camus"Der Gottmensch leidet auch, und mit Geduld. Das Böse wieder Tod können ihm nicht völlig zugeschrieben werden, daauch er zerrissen ist und stirbt. Die Nacht von Golgatha hat nurdarum für die Geschichte der Menschen soviel Bedeutung, weilin ihrem Dunkel die Gottheit, sichtbar auf alle hergebrachtenPrivilegien verzichtend, bis zu ihrem Ende, alle Verzweiflungeingeschlossen, die Todesangst durchlebt. So erklärt sich dasLama asabthani und Christi grauenhafter Zweifel in derAgonie.“
  3. 3. Was ist die Kritik ?Kritik ist: So oder so, kann es den Gott der Bibel nicht geben
  4. 4. Einige  Bibelstellen vorabJesajah 14, 24+27Der HERR Zebaoth hat geschworen und gesagt: Was gilts? essoll gehen, wie ich denke, und soll bleiben, wie ich es im SinnhabeDenn der HERR Zebaoth hats beschlossen, wer willswehren?, und seine Hand ist ausgereckt, wer will sie wenden?Psalm 86,15Du aber, HERR, Gott, bist barmherzig und gnädig, geduldigund von großer Güte und Treue.
  5. 5. Einige Bibelstellen vorab1. Johannes 4,9Du aber, HERR, Gott, bist barmherzig und gnädig, geduldigund von großer Güte und Treue.  
  6. 6. Was ist die Annahme ?"Es gibt keinen Sinn im Leiden!""Gott darf Leiden nicht erlauben"Deswegen gibt es den Gott der Bibel nicht. 
  7. 7. Problem dieser ArgumentationDie Annahme ist, daß WIR keinen Grund haben und finden,warum ein bestimmtes Leid stattfindet. (z.b. Tsunami)  Wenn Gott allwissend ist, und wir nicht, bedeutet dies, dassdiese Annahme nicht richtig sein kann. D.h. Gott kennt alleEventualitäten/Szenerien der Zukunft, was ohne dieses Leidpassiert wäre. Wer weiss, ob z.B. nicht noch grösseres Leid verhindertwurde ?In aller Regel ist es eine Aussage auf "persönlicher Ebene"
  8. 8. Schlüssiges Argument gegen Gott ?Wenn wir einen Gott haben, der mächtig genug ist, um Leidennicht zu vermeiden, haben wir auch einen Gott der Leidenzulassen kann, da er einen Grund hat, den wir nicht sehen.Ferner, wenn es keinen Gott gibt, ist die Lage nochhoffnungsloser. Denn auf welcher Basis, darf man als Atheist /Makro-Evolutionist, denn ggü. Leiden eine negative Einstellunghaben ?Basiert Makro-Evolution nicht auf Tod und natürlicher Selektion ?„Survival of the fittest“ ? Ohne eine moralische Instanz wie Gott,ist im Prinzip alles erlaubt?Ergo, Gott zu eliminieren, hilft nicht, das Problem von Leid zulösen.
  9. 9. Was ist mit meinem persönlichen Leid?- Jesus war die Person, die am wenigsten Leid verdiente- Jesus erlitt den denkbar größten Schmerz, den je ein Menscherleiden musste, denn sein Leid war nicht nur physisch- sondern er erlitt „kosmischen Schmerz“ des ewigenGetrenntseins von Gott in der ewigen Hölle („Mein Gott, MeinGott, warum hast du mich verlassen“)- Jesus hatte unausgesprochene Angst, vor dem kreuz. (Markus14,33-34, Lukas 22,44 (schockzustand, Zittern, Zagen)- Jesus fragt Gott, ob es eine Alternative Lösung gibt (Markus14,36 - überhebe mich dieses Kelchs; doch nicht, was ich will,sondern was du willst!)- und schrie dass Gott ihn verlassen hat (Matth 27,46)
  10. 10. Jonathan Edwards über das Kreuzhttp://www.biblebb.com/files/edwards/JE-agony.htmHis last sufferings were so dreadful, that the view which Christ had of them beforeoverwhelmed him and amazed him, as it is said he began to be sore amazed. The verysight of these last sufferings was so very dreadful as to sink his soul down into the darkshadow of death; yea, so dreadful was it, that in the sore conflict which his nature had withit, he was all in a sweat of blood, his body all over was covered with clotted blood, and notonly his body, but the very ground under him with the blood that fell from him, which hadbeen forced through his pores through the violence of his agony. And if only the foresightof the cup was so dreadful, how dreadful was the cup itself, how far beyond all that can beuttered or conceived! Many of the martyrs have endured extreme tortures, but from whathas been said, there is all reason to think those all were a mere nothing to the lastsufferings of Christ on the cross. And what has been said affords a convincing argumentthat the sufferings which Christ endured in his body on the cross, though they were verydreadful, were yet the least part of his last sufferings; and that beside those, he enduredsufferings in his soul which were vastly greater. For if it had been only the sufferings whichhe endured in his body, though they were very dreadful, we cannot conceive that the mereanticipation of them would have such an effect on Christ. Many of the martyrs, for oughtwe know, have endured as severe tortures in their bodies as Christ did. Many of themartyrs have been crucified, as Christ was; and yet their souls have not been sooverwhelmed. There has been no appearance of such amazing sorrow and distress ofmind either at the anticipation of their sufferings, or in the actual enduring of them.
  11. 11. Was bedeutet persönliches Leid- Gott „benutzt“ Leid, um sein Volk und dich zu schaffen ( zuformen )- Warum ? Weil wir uns niemals aus uns selbst herausfundamental ändern können, wenn wir es nur hören. Wir müssen,Dinge an uns selbst erfahren !- Siehe Joseph → 1.Mose 50,20„Ihr gedachtets böse mit mir zu machen; aber Gott gedachte esgut zu machen, daß er täte, wie es jetzt am Tage ist, zu erhaltenviel Volks“- Verweis auf Römer 8,28. Letzlich diente alles Leid Joseph zumbesten .- Leid ist oftmals ein Weg geistlich zu wachsen, dies können wirals Christen ex-post bezeugen ( Austausch in der Gruppe)
  12. 12. Letztlich dient alles zum GutenWir wissen aber, daß denen, dieGott lieben, alle Dinge zum Bestendienen, denen, die nach demVorsatz berufen sindRömer 8,28
  13. 13. Tim Keller über das KreuzWenn wir an das Kreuz denken,wissen wir zwar immer noch nicht,warum Gott Leiden zulässt, aber wirwissen, dass er das schlimmsteLeiden auf sich genommen hat.Und es kann nicht sein, dass er unsnicht liebt
  14. 14. Das Evangelium – worum gehtsThrough the person and work of JesusChrist, God fully accomplishessalvation for us, rescuing us fromjudgment for sin into fellowship withhim, and then restores the creation inwhich we can enjoy our new lifetogether with him forever. (Tim Keller)Creation-Fall-Redemption-Restoration
  15. 15. Gott wird die Schöpfung erneuern!Matthäus 16,28Jesus aber sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch:Ihr, die ihr mir seid nachgefolgt, werdet in derWiedergeburt, da des Menschen Sohn wird sitzen aufdem Stuhl seiner Herrlichkeit, auch sitzen auf zwölfStühlen und richten die zwölf Geschlechter IsraelsOffenbarung 21, 2Und ich, Johannes, sah die heilige Stadt, das neueJerusalem, von Gott aus dem Himmel herabfahren,bereitet als eine geschmückte Braut ihrem Mann.
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×