Ausgabe 8 . Sommer 2006




candela
                           magazine
 DAS BAULMANN LICHTMAGAZIN
Preisgekrönt!
        er mit Immobilien zu      renommierten Mipim Award.        nach Deutschland gegangen,         gendam...
Ein Schmuckstück
    Verkaufsexperten wissen      sind. In Potsdam sind sie Be-      Professionals such as de-   jewellery...
Kirche in neuem Licht
    Die evangelisch-lutheri-    1950er Jahre nach Entwürfen     wonnene Platz dem angren-        Ver...
von Baulmann geben ein
warmes Licht ab, das die De-
cke aufhellt; ein integrierter
Spot strahlt direkt nach un-
ten und so...
First-Class-Hotel in Dresden
   Vis-à-vis der Dresdner       ausgestattete Steigenberger      Dresdner Neumarkt ein Hotel ...
Zimmer und Suiten sind
mit Leuchten von Baul-
mann ausgestattet. Rechts
die moderne Interpretation
eines Kronleuchters im
...
Das vom Hamburger Büro JOI-Design geplante Fertigbad zeigt, was von einem Luxus-
bad erwartet werden darf. Stilprägend ist...
Das edle Gästebad im Mövenpick Frankfurt wurde                     Baulmann Leuchten auch im Gästebad in der Rocco
  ausge...
Stilvoll ta
                                                         Der Name Regent steht als
                           ...
Top 100 in der Welt - das Hotel The Regent Berlin er-
  füllt höchste Ansprüche. Mit frischen Farben und For-
  men präsen...
Eine runde Sache
   Von Baulmann Leuchten        mit einer groß dimensionier-   Pendelleuchte, ob in der farb-   lung aus ...
pa ist die Leuchte in vielen    Allianz-Arena in München        Einsatz findet die Rundleuch-   pick Hotel Berlin eingeset...
Motivation mit farb
                                                                                             Atmosphär...
igem Licht
   terschiedliche Stimmungen         Energie versorgt. Zusammen
   und geben ihm ein farbliches      mit dem Di...
Uplight setzt Akzente
   Ein ganz neues Marktsegment besetzt eine Baulmann-Ent-
wicklung dieses Frühjahrs. Das Boden-Uplig...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Lighting Magazine - Candela 08

697

Published on

http://www.baulmann.com/Candela

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
697
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Lighting Magazine - Candela 08

  1. 1. Ausgabe 8 . Sommer 2006 candela magazine DAS BAULMANN LICHTMAGAZIN
  2. 2. Preisgekrönt! er mit Immobilien zu renommierten Mipim Award. nach Deutschland gegangen, gendamm, haben eines ge- W tun und einen guten Namen hat, der hat jedes Jahr im Frühjahr einen Auch in diesem Jahr war ein deutsches Projekt be- sonders erfolgreich: In der nämlich an das Kempinski Grand Hotel Heiligendamm. Deutschlands ältestes See- meinsam: In beiden preisge- krönten Projekten sorgen Leuchten von Baulmann für wichtigen Termin. Im franzö- Kategorie Hotel und Tou- bad, zu einem einzigartigen angenehmes Licht. Da ist es sischen Cannes findet die be- rismus gewann das Rocco Hotelensemble umgestaltet, nur verständlich, dass auch deutendste Immobilienmesse Forte Hotel Villa Kennedy aus war in der Kategorie Hotel das gesamte Baulmann- der Welt, die Mipim, statt. Die Frankfurt den begehrten „Os- and Tourism Resorts ausge- Team ein kleines bisschen Immobilienbranche der Welt car der Immobilienwirt- zeichnet worden. Die Juroren stolz sein darf. Ob Technik mit Vertretern aus über 50 schaft“. Das Fünf-Sterne- hatten mit ihrem Preis unter oder Entwicklung, ob Design Nationen entscheidet dort Superior-Hotel, 1904 als Pri- anderem auch die beispiel- oder Verkauf - alle Abteilun- auch über den höchsten Preis vathaus einer Frankfurter hafte Arbeit von amj design gen des Sunderner Lichtex- der Immobilienwirtschaft, den Bankiersfamilie errichtet, ge- gewürdigt, das für die Innen- perten freuen sich mit den hört heute zu den besten Ho- ausstattung verantwortlich Preisträgern. tel-Adressen in Frankfurt am ist. Main. Beide Preisträger, das Roc- Der begehrte Mipim co Forte Hotel Villa Kennedy Award war zuvor erst einmal und das Grand Hotel Heili- Inhalt Ein Schmuckstück Stilvoll tagen am Gendarmenmarkt Perfekte Präsentation von Schmuck und Uhren in der Neue Tagungsräume im Berliner First-Class-Hotel Karstadt-Filiale Potsdam. The Regent. Seite 3 Seite 10 Candela Interview Kirche in neuem Licht Dipl.-Ing. Johannes Heinrich über Konferenz- und Die Philippuskirche in Hamburg wurde architektonisch Tagungsräume. Wie kommt man zum besten Ergebnis? aufgewertet. Seite 10 Seite 4 Eine runde Sache First-Class-Hotel in Dresden Die „Große“ von Baulmann hat das Zeug zum Klassiker. Das neue Steigenberger de Saxe am Gendarmenmarkt setzt Wo gute Architektur höchste Ansprüche stellt. neue Maßstäbe. Seite 12 Seite 6 Motivation mit farbigem Licht Das Bad kommt aus der Luft Krick Verlag in Eibelstadt setzt auf HighTech und Design. Immer mehr Hotelbäder werden industriell vorgefertigt. Seite 14 Seite 8 Impressum Seite 14 2
  3. 3. Ein Schmuckstück Verkaufsexperten wissen sind. In Potsdam sind sie Be- Professionals such as de- jewellery department of their es: Eine gute Präsentation ist standteil der Theke. Der partment stores group Kar- Potsdam branch in the pro- der halbe Umsatz, und min- Wunsch, die klassisch-schö- stadt leave nothing to chan- per light. And the results pro- destens so wichtig ist eine nen Leuchten auch als ce. With the interior design ve their approach to have perfekte Beleuchtung. Nur Sonderanfertigung zu pro- office Grassinger, they got been exactly right: the out- wer Waren ins rechte Licht duzieren, war für die Baul- experienced designers on bo- come is a true gem, a perfect setzt, hat die Gewissheit, mann-Fertigung kein Pro- ard in order to present the shop presentation. dass sein Geschäft floriert. blem. Acht Doppelleuchten Profis wie der Waren- tauchen jetzt, unterstützt haus-Konzern Karstadt wis- von Halogenleuchten für ei- sen das längst und überlas- nen brillanten Glanz, die sen nichts dem Zufall. Mit Schmuckabteilung der Pots- dem Innenarchitekturbüro damer Karstadt-Filiale ins Grassinger holten sie erfah- rechte Licht. Eine gute Wahl, rene Planer ins Boot, um die schließlich ist auch die Schmuckabteilung in der Leuchte ein wahres Potsdamer Filiale ins rechte Schmuckstück im Baulmann- Licht zu setzen. Und das Er- Portfolio. gebnis gibt ihnen recht: Her- ausgekommen ist ein wahres Schmuckstück, eine perfekte Präsentation von Uhren und Schmuck. Die Grundbeleuch- tung übernehmen dabei run- Die Schmuck- und Uhren- de Leuchten von Baulmann, abteilung von Karstadt - die in der Standardversion Baulmann Leuchten sorgen als Bodenleuchten lieferbar für das richtige Ambiente. Projekt Karstadt Warenhaus, Potsdam Planer Grassinger Innenarchitektur, Stuttgart Lichtplanung Die Lichtplaner, Limburg Leuchten Baulmann Leuchten, Sundern
  4. 4. Kirche in neuem Licht Die evangelisch-lutheri- 1950er Jahre nach Entwürfen wonnene Platz dem angren- Veranstaltungen kann die La- sche Kirchengemeinde Philip- der Architekten Hopp + Jäger zenden Saal zugeschlagen; mellenwand komplett aufge- pus und Rimbert in Hamburg entstanden. zudem entstanden zusätzli- faltet werden. war aus finanziellen Gründen Den Wettbewerb zur Um- che Service-Räume. Die Verbesserung der un- gezwungen, sich von einer gestaltung der Philippuskir- Beim Betreten des Kirch- zureichenden Beleuchtungs- ihrer zwei Kirchen zu trennen che lobte der Bauherr mit raums begleitet die Holz- situation war ein weiteres und den Standort der Rim- zwei Prämissen aus: Erstens wand den Betrachter und Thema des Umbaus. Das von bertkirche aufzugeben. Sämt- sollte Offenheit demonstriert lenkt den Blick zum Altar. Der Lichtplaner Tom Schlotfeldt liche Aktivitäten des Gemein- werden, zweitens wurde eine warme Farbton der Zedern- und den Architekten erarbei- delebens sollten auf dem Ge- deutlich intensivere Nutzung hölzer unterstützt den sakra- tete Konzept sieht eine Mi- lände der Philippuskirche angestrebt. len Charakter des Kirch- schung aus direktem und in- konzentriert werden. Das En- Im Innern wurde der Kir- raums. Zu großen Gottes- direktem Licht vor: Sechs semble war ab Mitte der chenraum verkleinert, der ge- diensten und besonderen große textile Pendelleuchten Projekt Philippuskirche, Hamburg Bauherr Ev.-Luth. Kirchengemeinde Philippus und Rimbert Planung Architekten Johannsen und Partner, Hamburg Lichtplanung Schlotfeldt Licht, Hamburg Leuchten Baulmann Leuchten, Sundern 4
  5. 5. von Baulmann geben ein warmes Licht ab, das die De- cke aufhellt; ein integrierter Spot strahlt direkt nach un- ten und sorgt für die Be- leuchtung über der Bestuh- lung. Gleichzeitig stellen die Pendel ein starkes gestalteri- sches Element dar und defi- nieren so die neue Mitte des Kirchenraums. The church is suffering from a lack of funds. In Ham- burg, it is the ‘Rimbertkirche’ that has become the latest church to be abandoned. Mass will from now on be held in another church in the parish, the ‘Philippuskirche’. The ‘Philippuskirche’ is to re- main in use for an increased number of cultural events, however, and large, reflective, pendular lights from Baul- mann are giving the pre- viously cold nave a warm atmosphere and a new archi- tectural focal point. Große Pendelleuchten von Baulmann tauchen den Kirchenraum in warmes Licht. 5
  6. 6. First-Class-Hotel in Dresden Vis-à-vis der Dresdner ausgestattete Steigenberger Dresdner Neumarkt ein Hotel ginnt bereits bei der Fassade, Frauenkirche eröffnete die Hotel de Saxe zieht Städte- de Saxe, eines der besten die denkmalgerecht aufge- Steigenberger Hotel Group und Geschäftsreisende Häuser der Sachsen-Metro- baut wurde. Sie zeigt, dass Anfang April ein Hotelkleinod gleichermaßen an. Es ist eines pole. Jetzt eröffnete mit dem hier ehemals unabhängige der besonderen Art. Das nach der ersten Gebäude am histo- Steigenberger Hotel de Saxe Häuser zu einem in sich historischem Vorbild erbaute rischen Neumarkt. an gleicher Stelle ein würdi- stimmigen Hotelkomplex und mit viel Liebe zum Detail Bereits 1786 stand am ger Nachfolger. Auf harmoni- verbunden wurden. sche Weise verbinden sich in Im Inneren setzten die bei dem First-Class-Businessho- der Einrichtung federführen- Projekt Steigenberger Hotel de Saxe, tel Tradition und Moderne. den Designer der Steigenber- Dresden Das Resultat: ein Hotel mit ger Tochtergesellschaft Planer *H*E*A*D*, Frankfurt einzigartigem Charakter, in H.E.A.D. gekonnt historische Leuchten Baulmann Leuchten, Sundern dem die Vergangenheit über- Architekturfragmente in Sze- all gegenwärtig ist. Das be- ne. So ist beispielsweise der 6
  7. 7. Zimmer und Suiten sind mit Leuchten von Baul- mann ausgestattet. Rechts die moderne Interpretation eines Kronleuchters im Konferenzbereich. Dreh- und Angelpunkt der Lobby ein großer Glastisch, dessen Fuß aus zwei histori- schen Kapitellen besteht. An der Rezeption angebracht ist der Kopf einer Fassaden-Put- te, der am Standort gefunden wurde. Stilprägend im großen Festsaal ist die Neuinterpre- tation eines Kronleuchters in moderner Formensprache. Hochwertiges Floatglas und Edelstahl geben der Leuchte einen unverwechselbaren Charakter und verstärken die großzügige Raumwirkung. Rot- und Goldtöne herrschen hier ebenfalls Chintz creme. much loving attention to de- Von Baulmann gefertigte vor. Auch in den Zimmern Das Hotel de Saxe, Dresdens tail, is attracting tourist and Kronleuchter geben auch und Suiten sorgt Baulmann Nummer 1 am Neumarkt, po- business guests alike. In this dem Restaurant edlen Glanz. für eine angenehme Atmo- sitioniert sich in der Katego- outstanding hotel, it is Baul- Einem Mobile gleich schwe- sphäre und gute Beleuch- rie der Vier-Sterne-Hotellerie. mann Leuchten who have ben an der Raumdecke edle tung. Die Boden- und Bett- A new luxury hotel has provided all guest rooms and Gläser, die sich im Spiel des seitenleuchten sind eine har- opened opposite the Frauen- suites with their lighting. For Lichtes spiegeln. monische Kombination aus kirche in Dresden. With its the ball room (above) and the Das Steigenberger Hotel hochwertigem Wengeholz 185 guest rooms and ten restaurant a form of lighting de Saxe bietet 178 Zimmer mit Chrom und einem Schirm convention rooms, the ‘Stei- was designed that reinter- und sieben Suiten. Klassische aus Chintz. Die Schreibtisch- genberger Hotel de Saxe’, bu- prets the theme of the chan- Materialien wie Leder und leuchte hat einen sandgelben ilt according to original his- delier in a modern design Holz sowie warme Gelb-, Fuß, das Schirmmaterial ist toric plan and furnished with statement. 7
  8. 8. Das vom Hamburger Büro JOI-Design geplante Fertigbad zeigt, was von einem Luxus- bad erwartet werden darf. Stilprägend ist die farbverändernde e-ray®-Leuchte. Das Bad kommt aus der Wo immer neue Hotels auf der Hand. Die Fertigbäder und Beleuchtung. Die Qua- noch die vorgefertigten An- entstehen - industriell vorge- werden abseits vom Baustel- lität ist gleichbleibend opti- schlüsse verbunden werden. fertigte Gästebäder sind len-Stress gefertigt und mal, und die Anlieferung er- Beispielhaft für die hohe heute fast ausschließlich kommen fix und fertig auf folgt termingerecht per Sat- Qualität von Fertigbädern ist Standard. Die Qualität ist un- die Baustelle - komplett be- telzug. Per Kran geht es dann das im Frühjahr eröffnete bestritten, die Vorteile liegen stückt bis hin zur Armatur an die richtige Stelle, wo nur Rocco Forte Hotel Villa Ken- Das Hotel ist noch eine Baustelle, die Bäder sind in- des schon fertig - 362 Badezimmer wurden für das Vier-Sterne-Superior Hotel Meliá Berlin gefertigt - hochwertig ausgestattet mit Baulmann Leuchten.
  9. 9. Das edle Gästebad im Mövenpick Frankfurt wurde Baulmann Leuchten auch im Gästebad in der Rocco ausgestattet mit Baulmann Leuchten. Forte Villa Kennedy in Frankfurt. Luft nedy. Für das Frankfurter Lu- und das neue Mövenpick Ho- Tech-Leuchten gewinnen ding site to arrive ready for xushotel mit 163 Zimmern tel in Frankfurt setzen auf auch im Badezimmer immer fitting. They’re completely und Suiten - darunter eine Fertigbäder, die just in time mehr an Bedeutung. equipped, right down to the Präsidenten-Suite mit kugel- an den Baustellen angeliefert Wherever new hotels plumbings and lighting, ligh- sicheren Fenstern und Wän- und eingebaut werden. Ge- open today, industrially pre- ting that’s often provided by den - wurden die Badezim- meinsam ist beiden Häusern, finished guest bathrooms ne- Baulmann Leuchten. The firm mer industriell vorgefertigt. dass in den Bädern Baul- arly always come as stan- has many years’ experience in Sie sind entsprechend dem mann Leuchten für perfektes dard. Their quality levels are bathroom fittings that inte- Niveau des Hauses luxuriös Licht sorgen. Die Innenarchi- uncontested and their ad- rior designers are more than ausgestattet. Baulmann tekten setzen beidesmal auf vantages go without saying. pleased to rely on. Leuchten sorgen für das rich- Leuchten aus deutscher Pro- These ready-made bath- tige Licht und für eine be- duktion. Neben Design und rooms are finished well away hagliche und warme Atmo- Qualität zählt die Liefertreue from the chaos of the buil- sphäre. Der hohe Anspruch zu den Hauptargumenten für des Hauses - eines weiteren Baulmann. Kleinods des britischen Pri- Bei Größe und Ausstat- vathoteliers Sir Rocco Forte - tung kennen Fertigbäder macht sich bezahlt. Im Früh- kaum Grenzen. Was dabei jahr wurde das Haus mit dem möglich ist, hat das Büro JOI- begehrten Mipim Award Design ausgelotet. Das Lu- 2006 in der Kategorie Hotels xusbad der Hamburger In- ausgezeichnet. nenarchitekten setzt auf Im Herzen von Berlin ent- HighTech und edle Materia- steht derzeit das erste Vier- lien. Stilprägend dabei ist ei- Sterne-Superior-Hotel der ne große e-ray®-Leuchte mit weltweit agierenden Hotel- Licht, das sich nach Stim- gruppe Sol Meliá. Das Meliá mung ändern lässt. High- 9
  10. 10. Stilvoll ta Der Name Regent steht als Synonym für legendäre Gast- lichkeit mit einer klar defi- nierten Führungsrolle auf dem Markt der Luxushotels. Regent-Hotels sind traditio- nelle Luxus-Häuser, die un- vergleichlichen Service auf gen zu suchen. Ihre Konzep- der ganzen Welt bieten. Eines tion sah vor, im Südflügel der der besten Hotels der Welt ist ersten Etage neun Gästezim- die Dependance am Berliner mer und Suiten sowie ver- Gendarmenmarkt. Der Blick schiedene Büros in einen schweift hinüber auf Kon- Konferenzbereich umzuwan- zerthaus sowie den Deut- deln. Durch den Umbau schen und Französischen konnte das Hotel The Regent Projekt The Regent Berlin Dom, die Flaniermeile Unter Berlin seine Veranstaltungs- Betreiber Rezidor SAS Hospitality den Linden ist nicht weit. fläche mehr als verdoppeln, Architektur/ Hohe Ansprüche allüberall insgesamt stehen nun Flä- Innenarchitektur BHPS, Berlin - allerdings konnten die Kon- chen von 900 Quadratmetern Leuchten Baulmann Leuchten, Sundern ferenzeinrichtungen die Be- in zehn Veranstaltungsräu- treiber nicht in allen Berei- men zur Verfügung. chen voll überzeugen. Es be- Herzstück ist der neue stand Handlungsbedarf, Konferenzbereich im Südflü- sodass die Berliner Architek- gel mit Tageslicht, Blick auf tengemeinschaft BHPS be- den Gendarmenmarkt und auftragt wurde, nach Lösun- exzellenter Ausstattung für Candela: Wo lag für Sie wünscht - es ist nicht ein- die größte Herausforderung fach, das Beste, das man sich im The Regent Berlin? vorstellen kann, noch ein Heinrich: Nun, die Auf- bisschen besser zu machen. gabe hatte es in sich. Ein Candela: Wie haben Sie Umbau während des Hotel- es geschafft? betriebes ist nicht einfach, Heinrich: Klare Formen, für Luxushotels gilt das in edle Materialien. Wenn Sie so besonderer Weise. Da wird wollen: elegant und sehr vor- große Rücksichtnahme ver- nehm. Was Sie hier an kost- langt. Zudem wurde vom spieligen Materialien sehen, Auftraggeber eine behutsa- finden Sie an anderen Orten me Anpassung des Stils ge- äußerst selten. Johannes Heinrich, Georg Hagemann von BHPS, Berlin. 10
  11. 11. Top 100 in der Welt - das Hotel The Regent Berlin er- füllt höchste Ansprüche. Mit frischen Farben und For- men präsentieren sich die neuen Tagungsmöglichkei- ten in exklusivem Ambiente. gen am Gendarmenmarkt höchste technische Ansprü- haus-Mobiliar bestimmen Luxus zeigt sich eben im De- best hotels in the world is che, kombiniert mit dem ge- das Interieur. Klare Linienfüh- tail. Die von Baulmann ‘The Regent Berlin’ in the ci- wohnt persönlichen Service rung, exquisite Materialien Leuchten gelieferten Decken- ty’s Gendarmenmarkt. Views des Fünf-Sterne-Superior- wie Edelholz und helles Leder, leuchten wurden extra für from the rooms span the Hauses. intensive Farben in warmen dieses Hotel gefertigt. Die Berlin Concert Hall and the Während in den Veranstal- Rot- und Orangetönen schaf- Formen klassisch, die German and French cathe- tungsräumen im Erdgeschoss fen ein außergewöhnliches Materialien edel. Eine niedri- drals. The mile long boule- des Hauses klassische Eleganz Ambiente. Die Innenarchitek- ge Deckenhöhe verlangte vard Unter den Linden is on- mit Seidentapeten und Kron- ten Johannes Heinrich und nach Sonderentwicklungen, ly a short distance away. The leuchtern dominiert, begibt Georg Hagemann haben sich um eine großzügige Raum- new conference and conven- man sich in den neuen für aufwändige Holzvertäfe- wirkung zu erzielen. tion rooms on the first floor Räumlichkeiten auf eine Reise lungen an den Wänden ent- are designed and fitted to an in das 20. Jahrhundert. Welt- schieden. Helles Eibenholz - art deco and Bauhaus theme. bekannte Berliner Architekten durch den kleinen Stamm- For these rooms, special, top- wie Gropius, Taut und Men- umfang ist es schwer zu ver- The name ‘Regent’ is syn- of-the-range, flat lighting delsohn dienten als Inspira- arbeiten - wurde mit indi- onymous for legendary hos- was designed. Baulmann ma- tion und fungierten als Na- schem Makassar-Holz kombi- pitality with a clearly defined nufactured it. The low level mensgeber für die Räume. niert. Entstanden sind leadership role in the luxury ceiling height made this de- Art-Deco-Elemente und Bau- wunderbare Intarsien. Echter hotels market. One of the sign specialty a necessity. Candela: Das reicht bis zu nierte, aber flache Leuchten gesetzt hat. haben, die sich aber auch Leuchten, die speziell für das zeichnen, die Baulmann für Candela: Welche Ansprü- veränderten Situationen an- The Regent entworfen und uns gebaut hat. che werden heute an einen passen können, ohne zu gro- produziert wurden. Candela: Warum haben Tagungsraum gestellt? ße Festlegungen zu treffen. Heinrich: Exakt. Aber das Sie sich für Baulmann Leuch- Heinrich: Es gibt unter- Candela: Gibt es ein Mot- war kein Selbstzweck, son- ten entschieden? schiedliche Philosophien für to für Ihre Arbeit? dern der niedrigen Deckenhö- Heinrich: Wir haben Konferenz- und Tagugnsräu- Heinrich: „Bring back fun he geschuldet. Weil das vor- schon mehrere Projekte ge- me oder auch für Räume des into the conference“ - das ist her Büros und Gästezimmer meinsam realisiert, und das Private Dining. Unsere Philo- Motto und Anspruch zu- waren, hatten wir nur 2,70 hat immer reibungslos funk- sophie ist es, einen Rahmen gleich. Wenn uns das gelingt, Meter Höhe, zu wenig für ei- tioniert. In der Art, dass Baul- zu schaffen, der Spielräume dann sind wir mit unserer Ar- nen Kronleuchter. Deshalb mann unsere Ideen und Ent- lässt; wir gestalten Räume, beit zufrieden. mussten wir groß dimensio- würfe in unserem Sinne um- die einen eigenen Charakter 11
  12. 12. Eine runde Sache Von Baulmann Leuchten mit einer groß dimensionier- Pendelleuchte, ob in der farb- lung aus der Baulmann- darf man immer ein bisschen ten, kreisrunden Leuchte den veränderlichen Variante e- Designabteilung macht aller- mehr erwarten. Das ist heute Markt überrascht. Heute ist ray® oder als puristische Ein- orten einen guten Eindruck. so, und vor fünf Jahren war sie längst ein Klassiker im bauleuchte für den architek- Standardmäßig ist sie bis zu es nicht anders. Damals hatte Sortiment des Lichtexperten. tonisch anspruchsvollen einem Durchmesser von 1,20 das Sunderner Unternehmen Ob Halb-Einbauleuchte oder Raum - die gefragte Entwick- Meter lieferbar. In ganz Euro- 12
  13. 13. pa ist die Leuchte in vielen Allianz-Arena in München Einsatz findet die Rundleuch- pick Hotel Berlin eingesetzten Objekten zu finden. Architek- sind die Leuchten im Fan-Be- te von Baulmann in zahlrei- Leuchten verdeutlichen die ten, Innenarchitekten und reich zu sehen, im neuen chen Relax- und Wellness- unterschiedlichen Varianten Lichtplaner setzen auf diesen Frankfurter Stadion (oben Bereichen wie zum Beispiel in dieses Leuchtentyps. Hier ist Leuchtentyp besonders dann, links) unter anderem im Be- der Mineraltherme Böblingen die Leuchte in einer Pendel- wenn sie repräsentative Ob- reich des VIP-Foyers. Auch im (unten rechts). Hier ist die ausführung zu sehen. Gleich- jekte ausstatten. Gleich in Forschungszentrum von Leuchte mit der Baulmann- zeitig sind die Reflektoren zwei neuen WM-Arenen BMW in München (Foto Entwicklung e-ray® ausge- farbig lackiert. Das setzt Ak- leuchten diese Produkte von oben) strahlen die runden stattet, die farbveränderndes zente, ohne zu verspielt zu Baulmann Leuchten. In der Leuchten. Einen bevorzugten Licht erzeugt. Die im Möven- wirken (unten Mitte).
  14. 14. Motivation mit farb Atmosphäre. Der Architekt hat schon zu einem frühen Zeitpunkt die Zusammenar- beit mit einem renommierten Lichtbüro gesucht. Und das Ergebnis ist gelungen. Im Ca- sino sind zahlreiche e-ray®- HighTech, moderne Archi- Leuchten von Baulmann ein- tektur, beste Ausstattung – in gebaut. Nach den Zeichnun- Eibelstadt bei Würzburg ist gen der Lichtplaner hat die ein architektonisches Vorzei- Baulmann-Fertigung eine geobjekt entstanden. Die re- Standardleuchte modifiziert. nommierte Unternehmerfa- Indirekte Leuchten lassen ei- milie Krick hat sich hier eine nen Metallzylinder in wech- neue Geschäftsadresse zuge- selnden Farben strahlen. Die legt. Leuchte als Lichtskulptur. Hier zu arbeiten macht Die Lichtfarbe ändert sich Spaß. Im Casino können die nach einem vorgelegten Pro- rund 200 Mitarbeiterinnen gramm und erzeugt somit je- und Mitarbeiter eine vollaus- weils völlig andere Stimmun- gestattete Küche nutzen oder gen. „Mich hat der Gedanke sich einen perfekten Cappuc- fasziniert, den Verlauf des Ta- cino aufschäumen. Aber es ges nachzuzeichnen“, sagt sind nicht nur diese kleinen Lichtplaner Stefan Rösch. Die Annehmlichkeiten, die außer- Farben des Lichts versetzen gewöhnlich sind. Es ist die den Casino-Besucher in un- Impressum Haftung für unangeforderte Manuskripte und Bildvorlagen. Candela magazine ist das Lichtmagazin aus dem Hause ©2006 Sundern|Stuttgart. Druck: Studiodruck, Nürtingen, Baulmann | V.i.S.d.P.: Lothar Cramer Titelbild: Karstadt, Potsdam (Foto: Arnulf Hettrich) Herausgeber: Baulmann Leuchten GmbH Fotos: Arnulf Hettrich, SchwörerBad, Hotel Villa Kennedy Postfach 1154 | D 59831 Sundern Redaktion, Konzept und Gestaltung: Interesse geweckt? Arnulf Hettrich | PR und Kommunikation Die Baulmann Leuchten GmbH hält für interessierte Leser Zeppelinstraße 7 | 70193 Stuttgart | Telefon 0711.2912 60 weiterführende Informationen bereit. Wenden Sie sich e-mail: info@fnoxx.de bitte direkt an die Baulmann Leuchten GmbH Nachdruck und Vervielfältigung – auch in Auszügen – nur Postfach 1154 | 59831 Sundern mit Genehmigung. Namentlich gekennzeichnete Artikel Telefon 02933.847.0 | Telefax 02933.847.100 müssen nicht der Redaktionsmeinung entsprechen. Keine www.baulmann.com 14
  15. 15. igem Licht terschiedliche Stimmungen Energie versorgt. Zusammen und geben ihm ein farbliches mit dem Dish-Sterling Klein- Zeitgerüst. Je nach Tageszeit kraftwerk ist der Verlag fast ändert sich die Lichtfarbe. Die unabhängig von externer Beschäftigten sind begeistert. Energie. Ein Hightech-Bau- Flexibilität war das Grund- werk, wo es hinsichtlich Aus- thema von Architekt Achim stattung an nichts fehlt. Das Gekle. So lässt sich auch das Beste ist gerade gut genug. Foyer multifunktional nutzen. High tech, modern archi- Einem Dom gleich ragt die tecture, best design: a small Halle acht Meter in die Höhe. gem has been created in Ei- Dieser Empfangsbereich ist belstadt, Bavaria, where the so ausgestattet, dass Events acclaimed ‘Krick Verlag’ have und Präsentationen ohne got themselves a new busi- große Vorbereitungen statt- ness address. Special lighting finden können. Die dominie- feature: in the casino, the co- rende Betonsäule, um die lour of the lights changes ac- sich der Counter schmiegt, cording to time of day. At hat eine Öffnung. Hier findet breakfast, it’s green lighting der Beamer einen idealen that’s on the menu. For lunch, Standort, und die Leinwand it’s blue, and at afternoon Großzügige Leuchten von Baulmann setzen in der mo- kommt vollautomatisch aus teatime, the working day dernen Architektur Glanzlichter: links und unten das der Decke. Auch hier haben draws to a close in a magenta Casino, oben das großzügige Foyer. sich die Planer für e-ray®- illumination. Leuchten entschieden, weil sie mit dem gewählten Durchmesser von 1,20 Meter markante Zeichen setzen. „Ein ideales Produkt für gro- ße Räume“, schwärmt Licht- basis-Geschäftsführer Jürgen Meissner. Der Krick Verlag in Eibel- stadt ist ein modernes und technisch durchdachtes Ob- jekt. Und noch eine Be- sonderheit: Der Gebäude- komplex (Bausumme rund 7,5 Millionen Euro) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Mains und steht auf 70 Pfählen. Sie reichen in eine Tiefe von drei Metern, wo ei- ne konstante Temperatur von Projekt Krick Verlag, Eibelstadt 7 bis 8 Grad herrscht. Per Architektur DreierGekle Architekten, Würzburg Wärmetauscher wird dem Lichtplanung Lichtbasis, Würzburg Untergrund die Energie ent- Leuchten Baulmann Leuchten, Sundern zogen und das Gebäude mit 15
  16. 16. Uplight setzt Akzente Ein ganz neues Marktsegment besetzt eine Baulmann-Ent- wicklung dieses Frühjahrs. Das Boden-Uplight besticht durch seine puristisch-zeitlose Form und findet dort einen idealen Einsatzort, wo Licht als Gestaltungselement dient oder Orien- tierungsaufgaben erfüllt. Denn längst haben sich Lichtprofis von der überholten Denkweise verabschiedet, dass künstliches Licht einen Raum lediglich hell machen muss. Licht dient viel- mehr auch der Orientierung, hebt Raumstrukturen hervor, er- zeugt Stimmungen, hebt das Wohlbefinden. Das neue Boden- Uplight von Baulmann besteht aus einem Quader aus gebürs- tetem Edelstahl, die Leuchtelemente sind kardanisch gelagert. So lassen sich die Strahler punktgenau ausrichten, um auf Ge- fahrensituationen wie Stufen hinzuweisen oder gezielt Licht- akzente, etwa an der Wand, zu setzen.

×