Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?

  • 888 views
Uploaded on

Die Bedeutung von nutzergenerierten Metadaten (NGM) für Bibliotheken, Archive und Museen (BAM) wird oft diskutiert aber selten empirisch untersucht. Die Autoren befragten 51 Einrichtungen zu Relevanz …

Die Bedeutung von nutzergenerierten Metadaten (NGM) für Bibliotheken, Archive und Museen (BAM) wird oft diskutiert aber selten empirisch untersucht. Die Autoren befragten 51 Einrichtungen zu Relevanz und Akzeptanz von Kommentaren, Tags und Bewertungen für bestimmte Aufgaben in BAM. Die Teilnehmer sehen große Potenziale für den Einsatz von nutzergenerierten Metadaten, setzen die entsprechenden Funktionen aber nur selten ein und gaben häufig an, dass deren Akzeptanz bei ihren Nutzern eher gering ist. Neben den Umfrageergebnissen werden motivierende und hemmend Faktoren für den Einsatz sozialer Software diskutiert.

More in: Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
888
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Quo vadis nutzergenerierte Metadaten? Johannes Hercher*, Marcel Ruhl°, Harald Sack* *Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH °Fachhochschule Potsdam, FB InformationswissenschaftenFreitag, 23. März 2012
  • 2. Das Hasso-Plattner-Institut b • Gründung im Oktober 1998 (Public-Private-Partnership) • Forschung & Lehre: IT Systems Engineering • 10 Professoren,100 Wissenschaftliche Mitarbeiter • 450 Bachelor / Master Studenten • Top CHE-Ranking 2010 J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 2 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 3. Die Fachhochschule Potsdam • 12 Professoren und weitere Dozenten • ca. 400 Studierende • Bachelor (7 Semester) • Archiv • Bibliotheksmanagement • IuD • Konsekutiver Master (3 Semester) J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 3 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 4. ...zum Hintergrund Kommentare Kommentare Tags Tags Sollten nutzergenerierte Metadaten Ratings (Tags, Kommentare, Bewertungen... ) Ratings ausgetauscht werden? Aggregator..3 ? Aggregator..1 Aggregator..1 ? Aggregator..1 Archiv Archiv Archiv Aggregator..4 Aggregator..2 Aggregator..2 Aggregator..2 Aggregator..5 Sind nutzergenerierte Metadaten im ABD Bereich überhaupt sinnvoll? J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 4 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 5. (ARD/ZDF Onlinestudie 2011) ~ 51 Mio. Internetnutzer ~ 44 Mio. Objekte (Deutschland) 29% finden es "interessant" Inhalte zu erstellen Aufgaben in Bibliotheken, Nutzergenerierte Archiven und Museen (BAM) Metadaten (NGM) Inhalte Erschließen persönliche Listen Erwerben/Aussondern CrowdsoM rcing BA u Tags in Korrekturen rt? Kommentare …machbar? sinnvoll? etablie Socialize Buttons Nutzerbindung Bewertungen 44 Mio. Objekte = 2,6 17 Mio. Prosumer J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 5 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 6. Quo vadis nutzergenerierte Metadaten? Agenda I. gute Beispiele (für die Nutzung von NGM-Funktionen) II. Umfrage I. Rahmendaten + Stichprobe II. Wo werden welche NGM benötigt? III. Wie stark sind NGM-Funktionen verbreitet? IV. Wie gut werden NGM-Funktionen genutzt? III. Quo vadis? J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 6 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 7. I. Gute BeispieleFreitag, 23. März 2012
  • 8. Die Open Library ermöglicht: - Persönliche Sammlungen anlegen - Taggen von Büchern - Eingabe/Korrektur von Metadaten - Bewertungen - Kommentare http://openlibrary.org/people/MadameSeiren/lists/OL13450L/Books.I.Need.To.Read. J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 8 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 9. http://katalog.slub-dresden.de/ Einbindung von Web 2.0 Diensten in den OPAC (Social Buttons) J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 9 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 10. Korrekturen A Korrektur fehlerhafter OCR Resultate mit Hilfe der Nutzer... http://trove.nla.gov.au/ndp/del/article/18766695? J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 10 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 11. II. UmfrageFreitag, 23. März 2012
  • 12. Rahmendaten und Methode ■ online Umfrage (5 Fragen) ■ Aufruf via: Mailinglisten, Twitter, Facebook ■ Laufzeit: 20.06.-11.07.2011 ■ 1.341 Pageviews ■ 51 valide Fragebogen (38x DE, 10x ÖS, 3x CH) pro contra ■ Tendenzmessung (vierstufige Skala) 1 2 3 4 J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 12 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 13. Welche Dokumenttypen haben Sie in Ihrer Sammlung? 20 Teilnehmer 31 Teilnehmer Wo sind NGM-Funktionen sinnvoll? => Einteilung der Befragten in Primär- und Sekundärbestände J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 13 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 14. Für wie wichtig halten Sie folgende Metadaten (Zeile) in Bezug auf (Spalte) ...? ( ) G1: Primärsammlungen (N=20) ∑ ("eher wichtig" + "sehr wichtig") G2: Sekundärsammlungen (N=31) Relevanz = * 100 ø: G1 + G2 (N=51) ∑ Teilnehmer J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 14 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 15. Für wie wichtig halten Sie folgende Metadaten (Zeile) in Bezug auf (Spalte) ...? G1: Primärsammlungen (N=20) Die eingeschätzte Relevanz ist abhängig G2: Sekundärsammlungen (N=31) vom Sammlungstyp (primär/sekundär). ø: G1 + G2 (N=51) J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 15 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 16. Für wie wichtig halten Sie folgende Metadaten (Zeile) in Bezug auf (Spalte) ...? G1: Primärsammlungen (N=20) Nutzerbindung wird als G2: Sekundärsammlungen (N=31) Hauptfunktion eingeschätzt. ø: G1 + G2 (N=51) J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 16 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 17. Für wie wichtig halten Sie folgende Metadaten (Zeile) in Bezug auf (Spalte) ...? Kommentarfunktionen erreichen G1: Primärsammlungen (N=20) die höchsten Relevanzwerte. G2: Sekundärsammlungen (N=31) ø: G1 + G2 (N=51) J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 17 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 18. Für wie wichtig halten Sie folgende Metadaten (Zeile) in Bezug auf (Spalte) ...? G1: Primärsammlungen (N=20) Kommentare und Bewertungen relevant G2: Sekundärsammlungen (N=31) für die Evaluation der eigenen Sammlung ø: G1 + G2 (N=51) J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 18 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 19. Welche Möglichkeiten geben Sie Ihren Benutzern für die Generierung von Metadaten ? (Verwendung) 5. 3. 2. 1. NGM-Funktionen bisher selten im 4. Einsatz ! J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 19 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 20. Welche Möglichkeiten geben Sie Ihren Benutzern für die Generierung von Metadaten ? (Planung) 1. 3. 2. 2. ~1/3 der Teilnehmer planen neue NGM- 1. Funktionen J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 20 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 21. ird Einsatz nutze rgenerierter Sammlungen w in Sekundärbestände n doppelt so häufig geplant! J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 21 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 22. den Kommentarfunktionen wer ten zukünftig stärker in den befrag Sekundärbeständen eingesetzt. J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 22 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 23. Wie stark werden NGM-Funktionen genutzt? z von Die wahrgenommene Nutzungsfrequen NG M-Funktionen ist sehr gering! J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 23 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 24. V. Quo Vadis?Freitag, 23. März 2012
  • 25. Fazit ... Besondere Relevanz für Sekundärbestände • Gute Ideen ... (bisher) geringe Verbreitung (Nutzermotivation) ... Kommentare => sehr wichtig • Effektive Workflows ... Hauptproblem: geringe Nutzungsfrequenz (Nutzung von Feedback) ... Hauptzweck: Nutzerbindung / Marketing • Engagierte Nutzer (?!) < Quo vadis? > A) Einzelprüfung nötig! B) Wenn, dann richtig! • Aufwand gerechtfertigt? • aktive Werbung für neue Funktionen • Resourcen vorhanden? • Win-Win Situationen herstellen • Für den Bestand sinnvoll? • Usability steigern J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 25 / 26Freitag, 23. März 2012
  • 26. Johannes Hercher Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik Universität Potsdam Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3 D-14482 Potsdam Links: http://bit.ly/QuoVadisNgm http://bit.ly/jhercher http://bit.ly/MaRuhl k f ür http://bit.ly/HpiSemWeb n Dan ke it! Vi ele rks am uf me I hr e A J. Hercher; M. Ruhl ; H. Sack: Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?, 2. DGI-Konferenz "Web Science", 23.03.2011, Düsseldorf 26 / 26Freitag, 23. März 2012