Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"

  • 1,590 views
Uploaded on

Salzgitter, 10. Dezember 2012: Workshop "Social Media und Fans" im Rahmen des Kongress Blickpunkt Sportmanagement, gehalten von Jonathan Müller (Beko BBL, @dersportmanager) und Daniel Rehn......

Salzgitter, 10. Dezember 2012: Workshop "Social Media und Fans" im Rahmen des Kongress Blickpunkt Sportmanagement, gehalten von Jonathan Müller (Beko BBL, @dersportmanager) und Daniel Rehn (achtung! GmbH, @danielrehn).

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
1,590
On Slideshare
1,420
From Embeds
170
Number of Embeds
2

Actions

Shares
Downloads
18
Comments
0
Likes
5

Embeds 170

http://danielrehn.wordpress.com 163
https://twitter.com 7

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Blickpunkt SportmanagementWorkshop: Social Media und Fans
  • 2. Wer wir sind. Jonathan Müller Daniel Rehn   Bachelor of Arts Sportmanagement   Dipl. Online-Journalist (RheinAhrCampus Remagen) (Hochschule Darmstadt)   Assistent Marketing im   strategischer Berater bei Schwerpunkt Social Media der achtung! GmbH in Hamburg Beko BBL   Twitter: @danielrehn   Twitter: @dersportmanager   about.me/daniel.rehn/   dersportmanager.wordpress.com/ SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 3. Fans im WebMit wem haben wir es zu tun?
  • 4. Was ist ein Fan?  Etymologisch: Der Verehrer einer irdischen Größe als Heiligtum (vgl. Aschenbeck 1998)  Soziologisch: Eine Person, die in einer externen, öffentlichen, personalen, kollektiven, gegenständlichen oder abstrakten Verbindung zu einem Objekt steht, in welches emotionale wie temporäre und finanzielle Ressourcen investiert werden (vgl. Schäfer/Roose 2005)  Praktisch: Der Grund, warum wir heute hier sind. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 5. Es braucht Engagement.90-9-1 nach Jakob Nielsen1% aktive Teilnehmer9% Gelegenheits-teilnehmer 90% aller Inhalte stammen90% Zuschauer von 1% der Nutzer 10% aller Inhalte stammen von 9% der Nutzer SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 6. Sport liefert Leidenschaft.Fans brechen 90-9-1 auf und schaffen 70-20-1010% aktive Teilnehmer20% Gelegenheits- 90% aller Inhalte stammenteilnehmer von 10% der Nutzer70% Zuschauer 10% aller Inhalte stammen von 20% der Nutzer SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 7. Fans sind aktiver …Nielsen ft. Social Technographics nach Forrester Creators10% aktive Teilnehmer Conversationalists20% Gelegenheits-teilnehmer Critics Collectors70% Zuschauer Joiners Spectators Inactive SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 8. Fans sind aktiver …Nielsen ft. Social Technographics nach Forrester Creators: Publizieren in Blogs, Foren, Laden Content hoch, aktive Schreiber10% aktive Teilnehmer Conversationalists: Posten Updates in sozialen Netzwerken (Bild, Text, Links)20% Gelegenheits-teilnehmer Critics: Nehmen aktiv teil, indem sie in Foren, Blogs und sozialen Netzwerken bewerten und kommentieren Collectors: Nutzen Techniken wie RSS-Feeds aktiv, aggregieren70% Zuschauer sich Inhalte über Services und Listenfunktionen, sind aber vergleichsweise ruhig Joiners: Besuchen regelmäßig soziale Netzwerke und pflegen dort ihre Profile Spectators: Lesen in Blogs, sozialen Netzwerken und Foren, hören Podcasts, sehen Videos, … Inactive: Haben keinen Kontakt zu Social Media an sich SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 9. Fans sind aktiver …Nielsen ft. Social Technographics nach Forrester Creators: Publizieren in Blogs, Foren, Laden Content hoch, aktive Schreiber10% aktive Teilnehmer Conversationalists: Posten Updates in sozialen Netzwerken (Bild, Text, Links)20% Gelegenheits-teilnehmer Critics: Nehmen aktiv teil, indem sie in Foren, Blogs und sozialen Netzwerken bewerten und kommentieren Collectors: Nutzen Techniken wie RSS-Feeds aktiv, aggregieren70% Zuschauer sich Inhalte über Services und Listenfunktionen, sind aber vergleichsweise ruhig Joiners: Besuchen regelmäßig soziale Netzwerke und pflegen dort ihre Profile Spectators: Lesen in Blogs, sozialen Netzwerken und Foren, hören Podcasts, sehen Videos, … Inactive: Haben keinen Kontakt zu Social Media an sich SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 10. … und agiler. Kaum eine Fan-Gruppe im Social Web ist so aktiv und treu wie im Sport. Die Hemmschwelle, um sich aktiv zu beteiligen, ist niedriger, da …   … Themen und Informationen als Basis für den Austausch überall und jederzeit zugänglich sind   … das Eigeninteresse weitaus höher ist als bei anderen Marken und Unternehmen   … die Mechanismen zum Setzen von Statements einfacher denn je sind, da frei verfügbar Vereine und Sportler müssen nun lernen …   … den informierten Fan zu verstehen   … dynamische Prozesse zu adaptieren   … Anknüpfungspunkte zu schaffen, wo Fans sind   … Fans Mitgestaltungsmöglichkeiten zu geben SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 11. Fazit zu Fantypen in WebMit jedem technischen Impuls werden die Fans mehr zum Treiber im Wandel der Kommunikation. Sie gilt es abzuholen.
  • 12. #Courtsidereporter Winning off the field?
  • 13. Zuhören inspiriert. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 14. Inspiration bringt Innovation. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 15. Innovation heißt Arbeit. Fachliche Skills Journalistische Skills Soziale Skills SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 16. Arbeit, die sich lohnt, … Kommentiere in 140 Zeichen Verfasse in 140 Zeichen Erkläre uns in 140 Zeichen,die letzten Sekunden dieses Spiels. Frage und Antwort warum gerade du als Courtside-Reporter eines fiktiven Interviews bei den Heimspielen deines Klubs Mit deinem Lieblingsspieler. akkreditiert werden solltest. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 17. … und Spaß macht. Kommentiere in 140 Zeichen Verfasse in 140 Zeichen Erkläre uns in 140 Zeichen,die letzten Sekunden dieses Spiels. Frage und Antwort warum gerade du als Courtside-Reporter eines fiktiven Interviews bei den Heimspielen deines Klubs Mit deinem Lieblingsspieler. akkreditiert werden solltest. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 18. Für alle. Fragen, Kritik oder Lob: @BekoBBL nutzt das Hashtag #Courtsider SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 19. Mit Leib und SeeleWie ALBA BERLIN Blogger Relations pflegt
  • 20. Zuhören inspiriert. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 21. Inspiration bringt Innovation. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 22. Innovation heißt Arbeit. SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 23. Arbeit, die sich lohnt, … SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 24. … und Spaß macht. Fragen, Kritik oder Lob: @ALBABERLIN nutzt das Hashtag #mitleibundseele SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 25. Aufgabe
  • 26. Instant Workout:Skizze einer fanbezogenen Aktion im und mit dem Social Web.
  • 27. Instant WorkoutSkizze einer fanbezogenen Aktion im und mit dem Social Web.Die wichtigsten Fragen:  Habe ich eine Story, die ich erzählen und mit Leben füllen (lassen) kann?  Wen möchte ich erreichen?  Welche Plattformen stehen mir dafür zur Verfügung und sind sie verknüpft?  Wer führt den Dialog?  Welchen Wert liefert die Aktion meinen Fans?  Wie definiere ich Erfolgswerte, um die Aktion richtig einzuordnen? SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 28. Noch Fragen? Jonathan Müller Daniel Rehn mueller@beko-bbl.de daniel.rehn@achtung.de +49 221 981 77 75 +49 40 450 210 670 twitter.com/dersportmanager/ twitter.com/danielrehn/ dersportmanager.wordpress.com danielrehn.wordpress.com xing.com/profile/Jonathan_Mueller3 xing.com/profile/Daniel_Rehn/ SPÜRST DU DAS DRIBBELN?
  • 29. Seite ‹Nr.› • Name der Präsentation • 10.12.12