• Save
Trends im Internet - und was sie für den technischen Handel bedeuten
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Trends im Internet - und was sie für den technischen Handel bedeuten

on

  • 677 views

Vortrag an der VSEMH-Generalversammlung vom 20. Juni 2011

Vortrag an der VSEMH-Generalversammlung vom 20. Juni 2011

Statistics

Views

Total Views
677
Views on SlideShare
677
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Trends im Internet - und was sie für den technischen Handel bedeuten Trends im Internet - und was sie für den technischen Handel bedeuten Presentation Transcript

  • Trends im Internet –und was sie für den technischenHandel bedeuten20.6.11 Daniel Ebnetercarpathia: e-business.competence www.carpathia.ch
  • Trends im Internet Social Media E-Commerce Marketing Cloud Enterprise 2.0 Computing20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 2
  • CHF8680000000 carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch
  • E-Commerce in der Schweiz  Onlineumsätze in der Schweiz in Mrd. CHF 10 9 8 + 47.9% 7 6 + 38.2% 5 4 3 2 1 0Quelle: HSG (2011) 2006 2008 201020.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 4
  • E-Commerce in der Schweiz Kanalverteilung B2C 52% B2B 66% online20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 5
  • B2B E-Commerce20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 6
  • Wirkungsgrad 3-5 %carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch
  • Conversion Rate Optimierung  Durchschnittliche CR 3-5%  «Traffic» kann fast beliebig erzeugt und gekauft werden  CRO ist ein äusserst effizienter Hebel! Danke für Ihre Bestellung20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 8
  • E-Commerce in der Schweiz  E-Commerce Report 2011 FHNW:  Leaderpanel 23 wichtige CH-Onlinehändler  Qualitative Umfrage jährlich  Kernaussagen Report (Juni 2011) 1. Anhaltendes Wachstum mit härterem Wettbewerb – Kampf um Marktanteil 2. Erhöhter Innovations –und Investitionsdruck 3. Prall gefüllte Projektportfolios 4. Mobile Anwendungen Top Thema Nr. 1 5. Social Media als wichtiger Impulsgeber20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 9
  • FHNW E-Commerce Report 2011 http://www.e-commerce-report.ch20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 10
  • Die Schweiz macht mobil  1.5 Mio Smartphones in der Schweiz  Davon 52% iPhones  787‘000 Stück  Weltweit: iOS Anteil 17% / Android 23%  Höhere Bereitschaft von iPhone Usern zum mobilen Einkauf  50% der Schweizer greifen mobil auf‘s Internet zu20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 11
  • B2B Mobile E-Shops20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 12
  • ERP und CRM auf dem iPhone20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 13
  • Stahl kochen mit dem iPad20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 14
  • Trends im Internet Social Media E-Commerce Marketing Cloud Enterprise 2.0 Computing20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 15
  • Kommunikation im Wandel Megafon Telefon Stammtisch one-to-many one-to-one many-to-manyGrafik: Unic Internet Solutions
  • „Luege, lose, laufe“ Monitoring Unternehmen Verbreitung Content / Partizipation Feedback DiskussionCommunity Controlling
  • Social Media in der Schweiz (200 grösste Unternehmen B2B und B2C)20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 18
  • Facebook20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 19
  • Twitter
  • XING Unternehmensprofile20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 21
  • Krones AG20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 22
  • Was wir so hören…20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 23
  • Facebook & Co. sperren?  Sie tun es trotzdem.  Das Sicherheitsrisiko durch z.B. Email ist massiv höher.  Die IT sollte kein Personalproblem lösen müssen.  Auf diese Art kommunizieren wir in Zukunft!20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 24
  • Die Alternative «Wenn Du jemandem misstraust, stell ihn nicht ein. Wenn du jemanden einstellst, misstraue ihm nicht.» Voraussetzungen:  Leitplanken: «Social Media Policy»  Verkehrsregeln und Fahrschule: «Social Media Guidelines»20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 25
  • Trends im Internet Social Media E-Commerce Marketing Cloud Enterprise 2.0 Computing20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 26
  • 20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 27
  • Enterprise 2.0„Enterprise 2.0 bedeutet (…), dieKonzepte des Web 2.0 und von SocialSoftware nachzuvollziehen und zuversuchen, diese auf dieZusammenarbeit in den Unternehmenzu übertragen.“Richter/Koch, Universität München,200728
  • Vom Intranet zu Enterprise 2.0Fokus:• Projektmanagement• WissensmanagementFokus:• Innenkommunikation• Content Management20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 29
  • Projektmanagement mit Wikis20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 30
  • Projektmanagement mit Wikis20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 31
  • File Sharing: Dropbox20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 32
  • Corporate Microblogging20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 33
  • Corporate Microblogging  Informationskanal  massiv weniger Emails  nachvollziehbar  rasche Lösungsfindung  Lerneffekt für alle  http://blog.seibert-media.net/ 2011/06/06/enterprise-microblog-36- anwendungsfaelle-use-cases-1/20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 34
  • Trends im Internet Social Media E-Commerce Marketing Cloud Enterprise 2.0 Computing20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 35
  • Die Cloud36
  • Technologien Cloud Computing «Software aus Software-as-a-Service der Steckdose» (SaaS) Plattform-as-a-Service (PaaS) Infrastructure-as-a-Service (IaaS)37
  • Die Firma in der Cloud Kundendaten Rechnungen Zeit erfassen verwalten schreiben/drucken „Laufwerke“ „Office“ Telefon Mail38
  • ERP-Systeme in der Cloud39
  • Ganz neue Szenarien20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 40
  • Wo stehen wir?  Life2-Studie (Deutsche Telekom):  28% setzen auf die Cloud  80% wollen die Anzahl Leistungen aus der Cloud erhöhen  58% messen Cloud Computing zukünftig eine sehr hohe Bedeutung zu  «Alle Anwendungen wandern schon bald in die Cloud.» R. Schütz, COO Infrastructure Services, Lufthansa20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 41
  • Trends im Internet Social Media E-Commerce Marketing Cloud Enterprise 2.0 Computing20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 42
  • Darüber sollten Sie nachdenken  Wieviele Shop-Besucher kaufen E-Commerce tatsächlich?  Sind wir da, wo’s passiert?  Sind wir wenigstens minimal präsent? Social Media (z.B. Unternehmensprofil auf XING) Marketing  Ist Sperren die richtige Lösung?  Haben wir für Projekte die richtigen Enterprise 2.0 Instrumente im Einsatz?  Ist unser Intranet noch gut genug?  Ist IT wirklich unsere Kernkompetenz? Cloud Computing  Stimmt bei unserer eigenen Infrastruktur das Kosten-/Nutzen-Verhältnis?20.06.2011 VSEMH Generalversammlung, Unterägeri 43
  • Vielen Dank! carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch
  • Bleiben Sie in Kontakt!Carpathia Daniel Ebneter blog.carpathia.ch @danielebneter @carpathia_ch daniel_ebneter carpathia.ch daniel.ebneter @carpathia.ch carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch