Your SlideShare is downloading. ×

Mercedes-Benz Vans im Überblick. Ausgabe 2012.

2,349

Published on

Published in: Automotive
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,349
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
7
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Mercedes-Benz Vans im Überblick.Ausgabe 2012.
  • 2. Inhalt.Leitungsteam von Mercedes-Benz Vans 4Offensive für Wachstum 5Daimler im Überblick 6Finanzzahlen 8Absatzentwicklung 9Marktvolumen und Marktanteile 10Höhepunkte 2010/2011 12Standorte 18Produktportfolio Mercedes-Benz Vans 22Pressekontakte 26Die Marken von Daimler 30
  • 3. Leitungsteam von Mercedes-Benz Vans. Vorwort Volker Mornhinweg Leiter Mercedes-Benz Vans Offensive für Wachstum Für das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Vans war 2011 ein hervorra- gendes Jahr. Wir haben mit 9,179 Milliarden Euro ein Umsatzplus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht und ein EBIT von 835 Mio. € sowie eine Umsatzrendite von 9,1 Prozent erwirtschaftet. Der Gesamt- absatz an Neufahrzeugen ist um 18 Prozent auf 264.193 Einheiten ge- stiegen. Im wichtigsten Absatzmarkt, in Westeuropa, wurden 178.300 Fahrzeuge (+ 14 %) verkauft. In der NAFTA-Region betrug die Steige- rung mit dem Sprinter 62 Prozent und kletterte auf 22.300 Einheiten. In China konnte nach Aufnahme der lokalen Produktion des Vito und Viano sowie des Sprinter als Bus-Version der Verkauf auf 13.500 Fahr- zeuge (+ 11 %) verzeichnet werden. In Lateinamerika betrug das Plus Rainer Andreas Dr. Sascha 9 Prozent (insgesamt 13.700 Einh.) Diese Zahlen bestätigen eindrucks- Ruess Burkhart Paasche voll, dass unsere Strategie „Vans goes global“ Früchte trägt. Leiter Leiter Vertrieb, Leiter Im aktuellen Geschäftsjahr schlagen wir mit dem Eintritt ins Small-Van Produktion Marketing Entwicklung Segment ein neues Kapitel im Transportergeschäft auf. Mit dem Stadt- Mercedes-Benz Mercedes-Benz Mercedes-Benz lieferwagen Mercedes-Benz Citan komplettieren wir die Angebotspa- Vans Vans Vans lette. Wir gehen in der Wachstumsoffensive den nächsten Schritt und treten mit dem Citan in den Schlüsselmarkt der Zukunft ein. Nach der Präsentation des neuen Fahrzeugs Anfang April in Amsterdam wird ab Herbst der Verkauf schrittweise erfolgen. Mit rund 700.000 Einheiten pro Jahr hat das Segment Small-Vans in Europa die Nischenexistenz im Nutzfahrzeuggeschäft längst verlassen. Wir wollen an diesem Markt erfolgreich partizipieren. Produzieren werden wir den Mercedes-Benz Citan mit unserem Kooperationspartner Renault in Maubeuge. Auch im vergangenen Jahr haben wir weiter an der Zukunft der Mo- Martin Schad Klaus Gritsch Dr. Ulrich bilität gearbeitet. Mercedes-Benz BlueEFFICIENCY und die insgesamt Leitner 400 batterie-elektrisch angetriebenen Mercedes-Benz Vito E-CELL, die im Jahr 2011 gefertigt worden sind, beweisen unseren festen Willen Leiter Leiter Einkauf Leiter Personal Antriebslösungen für die Zukunft voranzutreiben. Finanzen und Mercedes-Benz Mercedes-Benz Controlling Cars und Vans Vans Ihr Volker Mornhinweg Leiter Mercedes-Benz Vans4| |5
  • 4. Daimler im Überblick Überblick im Überblick Daimler im Überblick. Daimler im Überblick. Daimler Daimler im Werte in Millionen EUR Werte in Millionen EUR 2011 2011 2010 2010 EBIT EBIT 8.755 8.755 7.274 7.274 Wertbeitrag (Value Added) Wertbeitrag (Value Added) 3.726 3.726 2.773 2.773 Konzernergebnis Konzernergebnis 6.029 6.029 4.674 4.674 Ergebnis je Aktie (in EUR) Ergebnis je Aktie (in EUR) 5,32 5,32 4,28 4,28 Sachinvestitionen Sachinvestitionen 4.158 4.158 3.653 3.653 DieDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen Forschungs- undund Entwicklungsleistungen Forschungs- Entwicklungsleistungen 5.634 5.634 4.849 4.849 derder Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört derder Fahrzeughersteller den größten Anbietern von Services gehört Fahrzeughersteller zu zu den größten Anbietern von Werte in Millionen EUR Werte in Millionen EUR Premium-Pkw und ist ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug- Premium-Pkw und der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug- 2011 2011 2010 2010 Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienst- Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienst- Umsatz Umsatz 106.540 106.540 97.761 97.761 leistungen an.an. leistungen Westeuropa Westeuropa 39.387 39.387 38.478 38.478 davon Deutschland davon Deutschland 19.753 19.753 19.281 19.281 DieDie Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der NAFTA NAFTA 26.026 26.026 23.582 23.582 Erfindung des Automobils im im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Erfindung des Automobils Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als davon USA davon USA 22.222 22.222 20.216 20.216 Pionier desdes Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft Pionier Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft Asien Asien 22.643 22.643 19.659 19.659 derder Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne davon China davon China 11.093 11.093 9.094 9.094 Technologien sowie aufauf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die Technologien sowie sichere und hochwertige Fahrzeuge, die Übrige Märkte Übrige Märkte 18.484 18.484 16.042 16.042 ihre Kunden faszinieren und begeistern. Daimler investiert seit Jahren ihre Kunden faszinieren und begeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in diedie Entwicklung alternativer Antriebe mit dem Ziel, konsequent in Entwicklung alternativer Antriebe mit dem Ziel, Nach Geschäftsfeldern Nach Geschäftsfeldern langfristig dasdas emissionsfreie Fahren ermöglichen. Neben Hybrid- langfristig emissionsfreie Fahren zu zu ermöglichen. Neben Hybrid- Mercedes-Benz Cars Mercedes-Benz Cars 57.410 57.410 53.426 53.426 fahrzeugen bietet Daimler dadurch diedie breiteste Palette an lokal fahrzeugen bietet Daimler dadurch breiteste Palette an lokal Daimler Trucks Daimler Trucks 28.751 28.751 24.024 24.024 emissionsfreien Elektrofahrzeugen mitmit Batterie und Brennstoffzelle. emissionsfreien Elektrofahrzeugen Batterie und Brennstoffzelle. Mercedes-Benz Vans Mercedes-Benz Vans 9.179 9.179 7.812 7.812 Denn Daimler betrachtet es als als Anspruch und Verpflichtung, seiner Denn Daimler betrachtet es Anspruch und Verpflichtung, seiner Daimler Buses Daimler Buses 4.418 4.418 4.558 4.558 Verantwortung für für Gesellschaft und Umwelt gerecht werden. Verantwortung Gesellschaft und Umwelt gerecht zu zu werden. Daimler Financial Services Daimler Financial Services 12.080 12.080 12.788 12.788 Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern derder Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. allen Ländern Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Beschäftigte (31.12.) Beschäftigte (31.12.) Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, derder wert- Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, wert- 2011 2011 2010 2010 vollsten Premium-Automobilmarke derder Welt, die Marken smart, Maybach, vollsten Premium-Automobilmarke Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra und Thomas Built Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra und Thomas Built Insgesamt Insgesamt 271.370 271.370 260.100 260.100 Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart Deutschland Deutschland 167.684 167.684 164.026 164.026 notiert (Börsenkürzel DAI). Im Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr notiert (Börsenkürzel DAI). Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr USAUSA 20.702 20.702 18.295 18.295 als als 271.000 Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 271.000 Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei Andere Länder Andere Länder 82.984 82.984 77.779 77.779 106,5 Mrd. €, dasdas EBIT betrug 8,8 Mrd. €. 106,5 Mrd. €, EBIT betrug 8,8 Mrd. €. Nach Geschäftsfeldern Nach Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars Mercedes-Benz Cars 99.091 99.091 96.281 96.281 Daimler Trucks Daimler Trucks 77.295 77.295 71.706 71.706 Mercedes-Benz Vans Mercedes-Benz Vans 14.889 14.889 14.557 14.557 Daimler Buses Daimler Buses 17.495 17.495 17.134 17.134 Vertrieb Fahrzeuge Vertrieb Fahrzeuge 49.699 49.699 48.299 48.299 Daimler Financial Services Daimler Financial Services 7.065 7.065 6.742 6.742 2 |2 | | 3| 36| |7
  • 5. Mercedes-Benz Vans. Absatzentwicklung. Finanzzahlen. Absatz Mercedes-Benz Transporter (in Einheiten) 2011 2010 EBIT 835 451 Mercedes-Benz Vans: Umsatz 9.179 7.812 5 291 Absatzentwicklung Umsatzrendite 9,1 % 5,8 % 20 222 4 375 Finanzzahlen 2 934 Sachinvestitionen 109 91 20 178 Vario Forschungs- und Entwicklungsleistungen 358 267 4 706 davon aktiviert 126 29 17 149 30 468 Viano Produktion 268.851 227.975 Absatz 264.193 224.224 Beschäftigte (31.12.) 14.889 14.557 79 058 2 892 78 288 21 760 76 951 67 492 Vito 2 976 55 877 11 668 2011 2010 46 260 Absatz Gesamt 264.193 224.224 + 18 % Westeuropa 178.335 156.775 + 14 % 184 341 davon Deutschland 77.585 62.193 + 25 % 184 349 163 299 Sprinter Osteuropa 22.646 16.404 + 38 % 157 212 USA 18.027 10.482 + 72 % 143 695 Lateinamerika (ohne Mexiko) 13.359 12.528 +9% China 13.514 12.151 + 11 % 104 669 Übrige Märkte 18.012 15.884 + 13 % Gesamt Gesamt Gesamt Gesamt Gesamt Gesamt 256 895 289 073 287 198 165 576 224 224 264 193 2006 2007 2008 2009 2010 20118| |9
  • 6. Marktposition. Mid-Size/Large Van* (Region EU 27) Mercedes-Benz Vans: Marktposition 17,6 Mercedes-Benz 15,3 VW 14,4 Ford 11,6 Fiat 14,0 Renault Group Mid-Size Van Large Van 18,0 Mercedes-Benz 17,3 Mercedes-Benz Mercedes-Benz Transporter Vier Modellreihen der Marke 30,3 VW 24,1 Ford Mercedes-Benz: Viano (bis 3,05 t) und Vito (bis 3,2 t); Sprinter (3,0 bis 5,0 t; in der NAFTA-Region unter den Marken Freightliner 17,4 Renault Group 9,6 Iveco und Mercedes-Benz) sowie Vario (5,0 bis 8,2 t) als Kombi-, 11,3 Opel/Vauxhall 16,4 Fiat Kastenwagen und Fahrgestell für unterschiedliche Aufbauten. 11,6 Renault Group *vorläufige Zahlen (Stand: 23.02.2012)10 | | 11
  • 7. Höhepunkte. 2011/2012. Service-Pause auf der World Drive F-CELL Tour » März 2011 Begleitfahrzeuge FleetBoard für Mercedes-Benz für den World Drive. Vier Sprin- Sprinter ab Werk. Das Telematik- ter und vier Viano begleiten die system FleetBoard, das bisher für Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL den Sprinter nur nachrüstbar zur auf ihrem emissionsfreien World Verfügung stand, ist seit März 2011 Drive, der in 125 Tagen über ab Werk in der Erstausrüstung er- 30.000 km rund um die Welt hältlich. Durch FleetBoard lassen durch vier Kontinente führte. Auf sich die Betriebs- und Prozessko- dieser in ihrer Art einmaligen sten des Fuhrparks erheblich redu- Test- und Demonstrationsfahrt zieren. Einsatzanalysen belegten, über fast fünf Monate hinweg war dass der Verbrauch je Fahrzeug ein Sprinter 519 CDI 4x4 als mo- auf 100 km durchschnittlich um biles Betankungsfahrzeug für die 1,5 l reduziert werden kann. Bei drei Brennstoffzellen-Fahrzeuge Tagesleistungen von bis zu 500 km Höhepunkte 2011/2012 der B-Klasse dabei. Ein Sprinter eines Fahrzeugs ist eine rasche 319 CDI 4x4 hatte alle Ersatzteile Amortisation der Mehrkosten in an Bord und zwei weitere Sprin- der Anschaffung möglich. Zu den ter waren als Servicefahrzeuge weiteren Features zählen u. a. eingesetzt. Die vier Mercedes- FleetBoard Mapping, ein Dienst für Benz Viano mit 258 PS/190 Zeitwirtschaft, der Arbeitszeiten kW starken Motoren dienten als erfasst und für die Lohnabrech- Shuttle-Fahrzeuge für mitreisen- nung genutzt werden kann sowie de Journalisten und TV-Teams. das Transportmanagement. FleetBoard hilft die Wirtschaftlichkeit des Sprinter transparent zu machen12 | | 13
  • 8. Allrad-Quintett von Mercedes-Benz Vans ... ... Sprinter 4x4 in Action Vito-Shuttle: Komfortabler Zubringer » April 2011 Allrad für alle. In der lität aus. Während der Vito Shut- wurde erstmalig der Innovati- » Juni 2011 Einmal mehr ist der Zeit vom 4.-15. April konnte die tle durch Komfort, Geräumigkeit onspreis in der Kategorie „Alter- Sprinter dabei. Sieben Siege internationale Automobil-Presse und Funktionalität überzeugt, native Antriebe“ vergeben. Der in den Kategorien der besten in Turin (Italien) das komplette liegt beim Vito Crew das Haupt- Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI Nutzfahrzeuge und den besten Programm der Allrad-Fahrzeuge augenmerk auf Wirtschaftlich- konnte die Spitzenposition der Marken zeigen deutlich, dass von Mercedes-Benz Vans in der keit, Funktionalität und Vielseitig- letzten fünf Jahre erneut behaup- Daimler Trucks, Daimler Buses Fahrpraxis auf Herz und Nieren keit in der Anwendung. ten und holte sich den Titel „KEP- und Mercedes-Benz Vans auch testen. Die Palette umfasste den Transporter des Jahres 2011“. Der weiterhin auf dem richtigen eleganten und fein ausgestatteten » Mai 2011 Eine Million Kilometer Mercedes-Benz Vito E-CELL, als Weg sind. Über 7.000 Leser der Viano 4Matic, den robusten Trans- Verlässlichkeit. Der Mercedes- rein elektromotorisch angetrie- Fachzeitschriften „Fernfahrer“, porter Vito 4x4, den vielseitigen Benz Vito 115 CDI eines südafrika- benes Fahrzeug, konnte den er- „lastauto omnibus“ und „trans Sprinter 4x4 und den unverwüst- nischen Bestattungsunternehmers sten Platz in der Sonderkategorie aktuell“ hatten gemeinsam mit lichen Vario 4x4. Die Klammer erreichte mehr als 1.000.000 km „Alternative Antriebe“ erringen. Ingenieuren der DEKRA AG ihre der Gemeinsamkeit aller dieser ohne Reparaturen oder Austausch Wahl getroffen. Einmal mehr war Transporter und Großraumfahr- von Motor und Getriebe. Die Auf- 1.000.000 Vito in Vitoria ge- auch der Mercedes-Benz Transpor- Höhepunkte 2011/2012 zeuge ist: höchste Traktion, un- traggeber der Firma „Let’s Ma- fertigt. Ende Mai 2011 lief im ter „Sprinter“ unter den Siegern. übertroffene Fahrsicherheit off nagement & Transport Services“ spanischen Transporterwerk von Der Sprinter, Namensgeber seiner road und Fahrkomfort wie beim schätzen die Arbeit und Zuver- Mercedes-Benz der millionste Vito Klasse, gewann den Preis in der Hinterradantrieb der Straßen- lässigkeit des Unternehmens, vom Produktionsband. Zur Erinne- Kategorie „Transporter bis 3,5 t“ version des Grundmodells. Eine das mittlerweile sieben Vito und rung an dieses historische Ereignis zum 15. Mal in Folge. weitere Gemeinsamkeit: Drei von einen Sprinter im Fuhrpark hat. trafen sich 40 Arbeiter aus den drei vier Baureihen verfügen über das Die Dienstleistung der pietätvollen Fertigungshallen zu einem Jubilä- » August 2011 Erweiterung des von Daimler moderne „Elektro- Überführungen von Verstorbenen umsfoto mit der Werksleitung. Sie BlueEFFICIENCY-Pakets für Vito nische Traktionssystem“ 4ETS, umfasst auch zahlreiche Fahrten haben vom ersten Produktionstag und Viano. Mit einem neuen Gene- abgestimmt auf den jeweiligen in andere afrikanische Länder wie an, im September 1995, dazu bei- rator-Management wird während Einsatzzweck. beispielsweise Eritrea, Nigeria, getragen, den Vito als Transporter eines Bremsvorgangs ein Teil der Tansania und Kenia. in über 80 Ländern rund um den Bewegungsenergie in elektrische Zwei neue Vito-Modelle. Die Globus zu einem Erfolg zu machen. Energie umgewandelt und in die Produktpalette des Mercedes- Sprinter KEP-Transporter des Mit der Vorstellung des Vito TO im Batterie eingespeichert. Seit Sep- Benz Vito wird um zwei Versionen Jahres 2011. Zum elften Male rich- Herbst 1995 begann auch für das tember 2011 ist ­ lueEFFICIENCY B für die gewerbliche Personenbe- tete der ETM-Verlag Stuttgart den Werk im Baskenland eine neue und das neue Generator-Manage- förderung (Vito Shuttle) und den Wettbewerb „KEP-Transporter des Ära. Zur Jahrtausendwende waren ment serienmäßig im Viano, im Einsatz in Handwerk und Dienst- Jahres“ aus. Eine Jury aus 40 Pro- bereits 75.500 Einheiten produ- Vito Kombi und jedem Vito-Modell leistung (Vito Crew) erweitert. fis der sogenannten KEP-Branche ziert. Dann kam im Jahr 2003 der mit Pkw-Zulassung enthalten. Die Modelle zeichnen sich durch (Kurier-, Express-, Paketdienst) nächste große Schritt: Die Einfüh- ein neues Design, Sparsamkeit bewertete 22 teilnehmende Fahr- rung der zweiten Generation, des und kundenorientierte Funktiona- zeuge in vier Kategorien. Zudem Vito NCV2 mit Hinterradantrieb.14 | | 15
  • 9. Jubiläumszahl dokumentiert Emissionsfrei durch die Innenstädte Erweitertes ESP: Sprinter noch sicherer Citan: Vielseitiger Stadtlieferwagen » Oktober 2011 Toskana-Tour mit terstützt den Fahrer dabei, sein städtischen Betrieb. Inzwischen » Februar 2012 Citan: Neuer Mercedes-Benz Viano Marco Gespann zu stabilisieren. fahren insgesamt 230 Vito E-CELL Stadtlieferwagen mit dem Polo. Charakteristisch für die Tos- in mehreren Modellregionen, die Stern. Im Rahmen des Mercedes- kana sind zweifellos Kultur, Kunst, Direkter Dialog und Hilfestellung zwischenzeitlich über 650.000 km Benz Vans Symposiums „Function Landschaft, Wein und Küche. für den Alltag. Mit „MYVAN“ hat zurückgelegt haben. Im Jahr 2011 & Brand“ im Werk Sindelfingen Idealerweise lässt sich dieser be- Mercedes-Benz Vans im Dezember wurden insgesamt 400 Einheiten wurde am 3. Februar der neue rühmte italienische Landstrich mit 2011 die weltweit erste internati- dieser Fahrzeuge im Werk Vitoria Stadtlieferwagen Citan angekün- dem Mercedes-Benz Viano Marco onale Social-TV Plattform für den im spanischen Baskenland gebaut. digt. Mit dieser Fahrzeugreihe Polo erkunden. Das hat die Toska- direkten Dialog mit seinen Kunden Mercedes-Benz Vans produziert komplettiert Mercedes-Benz sein na-Tour 2011 bewiesen. Und die eingerichtet. Hauptanlaufstelle ist seit 2011 eine Serie von 2000 Ein- Transporter-Angebot erstmals mit Marktzahlen sprechen denn auch die Website: www.MYVAN.com, heiten, die durch zusätzliche Mo- einem Stadtlieferwagen. eine deutliche Sprache: Während die eine Plattform mit Service- und dellvarianten bereichert werden. die Neuzulassungen der Reisemo- Unterhaltungs-Charakter ist. Sie » April 2012 Der neue Mercedes- bile in Deutschland im 1. Hj. 2011 bietet konkrete Hilfestellung bei » Februar 2012 Vertriebs- und Benz Citan feiert Weltpremi- ein Plus von 18,1 Prozent stieg, täglichen Herausforderungen mit Servicenetz für den Mercedes- ere. Im Vorfeld der internatio- Höhepunkte 2011/2012 wiesen Mercedes-Benz Modelle der richtigen transportorientierten Benz Vito E-CELL. Von Eutin im nalen Nutzfahrzeugmesse RAI ein Plus von 24,5 Prozent auf. Lösung. Die globale Zusammenar- Norden Deutschlands bis Mün- in Amsterdam (17. bis 21. April) beit mit Partnern und Ländergesell- chen und von Duisburg bis ins erlebte der Stadtlieferwagen » Dezember 2011 Safety first schaften wird aus dem Geschäfts- sächsische Dresden reichen jetzt Citan seine Weltpremiere. Der beim Mercedes-Benz Sprinter. bereich Mercedes-Benz Vans in die Gebiete der Vertriebs- und jüngste Spross in der Transpor- Mit Beginn des Jahres 2012 wird Stuttgart zentral gesteuert. Servicepartner für den Vito E- ter-Familie von Mercedes-Benz der Sprinter einen noch höheren CELL. Es sind mehr als 33 Nieder- ist das erste Fahrzeug, das aus Sicherheits-Standard bieten. Mit » Januar 2012 Vito E-CELL ein lassungen und Handelspartner der strategischen Partnerschaft der serienmäßigen Einführung Jahr erfolgreich im Praxistest. der Daimler AG, die den ersten von Daimler und Renault-Nissan des erweiterten ESP-Pakets 100 batterie-elektrisch angetrie- serienmäßigen Transporter mit entstanden ist. Die Publikumspre- ADAPTIVE ESP 9i verbessert bene Mercedes-Benz Vito E-CELL Elektroantrieb in Vertrieb und miere wird der Citan im Septem- sich die Bremsleistung und er- haben sich ein Jahr lang im Kun- Service flächendeckend betreu- ber anlässlich der IAA Nutzfahr- höht somit die Sicherheit für deneinsatz in Berlin und Stuttgart en. Die Fahrzeuge sind wie alle zeuge in Hannover feiern. Die Passagiere, Ladegut und andere bewährt. Der weltweit erste Trans- andern Vito in die Service-Stan- Markteinführung ist für Herbst Verkehrsteilnehmer. Das neue porter mit Elektroantrieb fährt dardprozesse integriert. Unauffäl- 2012 vorgesehen. Bis 2015 peilt ESP 9i berücksichtigt den Be- seit Herbst 2010 in der Bundes- lig und besonders günstig ist der Mercedes-Benz Vans, Marktfüh- ladezustand und den Fahrzeug- hauptstadt und seit Anfang 2011 in Vito E-CELL bei der Wartung: Er rer im großen und mittelgroß- schwerpunkt. Außerdem greift Stuttgart. Die Abschlussberichte fährt nur einmal im Jahr oder alle en Segment in Westeuropa mit das System auch beim Auftre- am Ende des Förderzeitraums fal- 20.000 km zum Service. 18 Prozent Marktanteil, einen Ge- ten von Pendelbewegungen des len positiv aus: Der Vito E-CELL samt-Transporterabsatz von mehr Anhängers gezielt ein und un- eignet sich ideal für den inner- als 400.000 Einheiten an.16 | | 17
  • 10. Standorte. Düsseldorf, Ludwigsfelde, Stuttgart, Deutschland Vitoria, Spanien Charleston (SC), USA Fuzhou, China Standorte González Catan, Argentinien
  • 11. Düsseldorf Charleston Deutschland USA Anzahl der Mitarbeiter 6.592 Karosserie- und Montagewerk Anzahl der Mitarbeiter 93 Montagewerk für Transporter für Transporter (Sprinter) (Sprinter) Ludwigsfelde González Catan Deutschland Argentinien Anzahl der Mitarbeiter 2.079 Karosserie- und Montagewerk Anzahl der Mitarbeiter 1.507 Karosserie- und Montagewerk für Transporter (Sprinter) für Trans­ orter (Sprinter) p Stuttgart Fuzhou Deutschland China Anzahl der Mitarbeiter 1.281 Zentralfunktionen mit Anzahl der Mitarbeiter 1.800 Karosserie- und Montagewerk Entwicklung für Trans­ orter (Vito, Viano und p Sprinter) Standorte Vitoria Spanien Anzahl der Mitarbeiter 3.321 Karosserie- und Montagewerk für Trans­ orter (Vito und Viano) p20 | | 21
  • 12. ProduktportfolioMercedes-Benz Vans. Mercedes-Benz Vans Produktportfolio
  • 13. Mercedes-Benz Mercedes-Benz Vito Sprinter Zulässiges Gesamtgewicht 2,77 bis 3,2 t Zulässiges Gesamtgewicht 3,0 bis 5,0 t Radstände 3200, 3430 mm Radstände 3250, 3665, 4325 mm Versionen Kastenwagen, Kombi, Mixto Versionen Kombi, Kastenwagen, Pritschenwagen Motoren/Leistungen Diesel 70, 100, 120, 165 kW Fahrgestell, Doppelkabine Benzin 190 kW Motoren/Leistungen Diesel 70, 95, 120, 140 kW E-CELL 60 kW Benzin 115, 190 kW NGT/LGT 115 kW Mercedes-Benz Mercedes-Benz Viano Vario Zulässiges Gesamtgewicht 2,77 bis 3,05 t Zulässiges Gesamtgewicht 6,0 bis 8,2 t Radstände 3200, 3430 mm Radstände 3150, 3700, 4250, 4800 mm Versionen 3 Austattungslinien Versionen Fahrgestell, Kastenwagen, Pritschen- Viano Marco Polo wagen, Kipper, Doppelkabine Motoren/Leistungen Diesel 100, 120, 165 kW Motoren/Leistungen Diesel 95, 115, 130 kW Benzin 190 kW Mercedes-Benz Vans Produktportfolio24 | | 25
  • 14. Mercedes-Benz Vans Pressekontakte. Jörg Howe Leiter Kommunikation Daimler AG Tel. +49 (0) 711-17 4 13 41 Fax +49 (0) 711-17 4 13 69 E-Mail: joerg.howe@daimler.com Globale Kommunikation Globale Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge Nutzfahrzeuge Heinz Gottwick Bernd Weber Leitung Globale Kommunikation Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge Nutzfahrzeuge Trucks Europa, Daimler Buses & Mercedes-Benz Vans Tel. +49 (0) 711-17 4 15 25 Tel. +49 (0) 711-17 4 15 49 Fax +49 (0) 711-17 5 20 06 Fax +49 (0) 711-17 5 20 06 E-Mail: heinz.gottwick@daimler.com E-Mail: bernd.weber@daimler.com Uta Leitner Julia Löffler Leitung Globale Wirtschaftskommunikation Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge Nutzfahrzeuge Aggregatewerke/Produktionsplanung, Werke Gaggenau und Kassel Tel. +49 (0) 711-17 4 15 26 Fax +49 (0) 711-17 5 20 06 Tel. +49 (0) 711-17 4 15 52 E-Mail: uta.leitner@daimler.com Fax +49 (0) 711-17 5 20 06 E-Mail: julia.loeffler@daimler.com Katja Bott Kathrin Schnurr Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge International Business Operations Aggregatewerke/Produktionsplanung, Werke Wörth und Mannheim Tel.+49 (0) 711-17 4 97 84 Fax+49 (0) 711-17 5 16 07 Tel.+49 (0) 711-17 5 03 26 E-Mail: katja.bott@daimler.com Fax+49 (0) 711-17 5 20 06 E-Mail: kathrin.schnurr@daimler.com Simonette Illi Sebastian Michel Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge Wirtschaftskommunikation Nutzfahrzeuge International Business Operations Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses, Fuso, DTNA und Mercedes-Benz do Brasil Werke Düsseldorf, Ludwigsfelde, Mannheim und Neu-Ulm Tel.+49 (0) 711-17 8 33 26 Fax+49 (0) 711-17 5 20 06 Tel.+49 (0) 711-17 4 15 60 E-Mail: simonette.illi@daimler.com Fax+49 (0) 711-17 5 20 06 E-Mail: sebastian.michel@daimler.com26 | | 27
  • 15. Mercedes-Benz Vans Pressekontakte. Produktkommunikation International Market Management & Mercedes-Benz Vans & Market Relations Kommunikation, Forschung und Entwicklung Nutzfahrzeuge Michael Gutzeit Georg Beuerle Leitung Produktkommunikation International Market Management & Mercedes-Benz Transporter, Market Relations Forschung und Entwicklung Nutzfahrzeuge Tel.+49 (0) 711-17 8 37 96 Fax+49 (0) 711-17 19 06 40 82 Tel.+49 (0) 711-17 5 24 10 E-Mail: georg.beuerle@daimler.com Fax+49 (0) 711-17 5 20 30 E-Mail: michael.gutzeit@daimler.com Martin Adam Beate Beck Kommunikation, Market Relations Forschung und Entwicklung Nutzfahrzeuge Tel.+49 (0) 711-17 4 97 87 Fax+49 (0) 711-17 5 16 07 Tel.+49 (0) 711-17 5 55 10 E-Mail: beate.beck@daimler.com Fax+49 (0) 711-17 5 20 38 E-Mail: martin.adam@daimler.com Albrecht Eckl Gabriele Hellmann Produktkommunikation Market Relations Mercedes-Benz Transporter Tel.+49 (0) 711-17 4 97 86 Tel.+49 (0) 711-17 5 21 31 Fax+49 (0) 711-17 5 16 07 Fax+49 (0) 711-17 5 20 38 E-Mail: gabriele.hellmann@daimler.com E-Mail: albrecht.eckl@daimler.com Lisa Kost Gerlinde Spieth Testwagen Mercedes-Benz Transporter Market Relations / Guestmanagement Tel.+49 (0) 711-17 5 21 61 Tel.+49 (0) 711-17 3 09 49 Fax+49 (0) 711-17 5 20 30 Fax+49 (0) 711-17 9 02 83 61 E-Mail: lieselotte.kost@daimler.com E-Mail: gerlinde.spieth@daimler.com28 | | 29
  • 16. Mercedes-Benz CarsDaimler-Marken-Portfolio. Daimler Trucks Mercedes-Benz Vans Daimler Buses Daimler Financial Services | 31
  • 17. Daimler AGStuttgart (Germany)www.daimler.com

×