Your SlideShare is downloading. ×
0
Mobile OPACs
Bayerische OPACs immer und überall
Andreas Neumann · D - IT November 10
2
Buchrecherche und Bestellung
2
3
4
5
Anforderungen an einen
mobilen OPAC
5
6
6
aus Sicht der Nutzer
• Gewohnter Funktionsumfang:
– Recherche
– Bestellung
• Bedienung:
– Schneller Abschluss des
Ausl...
7
7
8
8
Aus Sicht der Bibliotheken
• stabil
• sicher
• minimaler Pflege- und
Wartungsaufwand
• minimale Anschaffungskosten
• o...
9
Paket Mobile Opac
• So wird der OPAC “mobil”
9
10
Paket Mobile Opac
• Hintergründe
– Zusatzpakte zu InfoGuide
– Arbeitet mit Standardtechniken: TagLibs, JSPs, CSS3, Java...
11
Arbeitsweise
• Das Paket legt sich wie ein Filter um den
vorhandenen OPAC
• Anfrage normaler Geräte werden wie
gewohnt ...
12
12
13
•Bayerns erster mobiler OPAC
13
14
OPACplus mobil – Start-Icon
14
15
15
OPACplus mobil – Startseite und
Navigation
16
OPACplus mobil – Suche im Katalog
16
17
17
OPACplus mobil – Vollanzeige +
SocialServices
18
Location-Based-Service – Bibliotheken
in der Nähe
18
19
Digitalisate online lesen und Speichern
19
20
•Bayerns zweiter mobiler OPAC
2
0
21
21
Umsetzung
• BVB : Dr. Christian Strohmeier
• Paket mobiler OPAC
• Eigene Anpassungen
• Release Juni 2010
22
BVB - SFX
22
23
BVB - Fernleihe
23
24
Mobile OPACs
in Bayern
2
4
25
• Bayern: 23+
OPACs Mobil
• Schweiz : 1
mobiler OPAC
25
26
Mobile OPACs
• Bayerische Staatsbibliothek
• FHB Nürnberg
• FHB Hof
• FHB Augsburg
• FHB Kempten
• FHB München
• FHB Ne...
27
Kontakt
• Aktuelles bei Twitter: http://twitter.com/bsb_it_andi
28
Fragen
? ? ?
 Danke für ihre Aufmerksamkeit 
Andreas Neumann
Bayerische Staatsbibliothek
D-IT
Andreas.Neumann@bsb-muenchen.de
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Mobiler opac verbundkonferenz

1,005

Published on

Vortrag auf der Verbundkonferenz des BVB 2010 in Nürnberg.

Published in: Education
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,005
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Mobiler opac verbundkonferenz"

  1. 1. Mobile OPACs Bayerische OPACs immer und überall Andreas Neumann · D - IT November 10
  2. 2. 2 Buchrecherche und Bestellung 2
  3. 3. 3
  4. 4. 4
  5. 5. 5 Anforderungen an einen mobilen OPAC 5
  6. 6. 6 6 aus Sicht der Nutzer • Gewohnter Funktionsumfang: – Recherche – Bestellung • Bedienung: – Schneller Abschluss des Ausleihvorgangs – Optimierte Darstellung
  7. 7. 7 7
  8. 8. 8 8 Aus Sicht der Bibliotheken • stabil • sicher • minimaler Pflege- und Wartungsaufwand • minimale Anschaffungskosten • offen, Zugriff für: – alle Nutzer – Unabhängig von Hardware und Software – Unabhängig von Anbieter
  9. 9. 9 Paket Mobile Opac • So wird der OPAC “mobil” 9
  10. 10. 10 Paket Mobile Opac • Hintergründe – Zusatzpakte zu InfoGuide – Arbeitet mit Standardtechniken: TagLibs, JSPs, CSS3, JavaScript – Entwickelt im Stabsreferat für Informationstechnologie der Bayerischen Staatsbibliothek • Timeline – März 2010 Release als Public Beta – Juni 2010 BVB setzt Paket ein – Rollout im BVB seit Juni 2010 10
  11. 11. 11 Arbeitsweise • Das Paket legt sich wie ein Filter um den vorhandenen OPAC • Anfrage normaler Geräte werden wie gewohnt bearbeitet • Anfragen mobiler Geräte: – Bestimmung des Geräts – Passende Transformationsregeln (endgerätespezifisch) anwenden – Übertragung an den Client 1 1
  12. 12. 12 12
  13. 13. 13 •Bayerns erster mobiler OPAC 13
  14. 14. 14 OPACplus mobil – Start-Icon 14
  15. 15. 15 15 OPACplus mobil – Startseite und Navigation
  16. 16. 16 OPACplus mobil – Suche im Katalog 16
  17. 17. 17 17 OPACplus mobil – Vollanzeige + SocialServices
  18. 18. 18 Location-Based-Service – Bibliotheken in der Nähe 18
  19. 19. 19 Digitalisate online lesen und Speichern 19
  20. 20. 20 •Bayerns zweiter mobiler OPAC 2 0
  21. 21. 21 21 Umsetzung • BVB : Dr. Christian Strohmeier • Paket mobiler OPAC • Eigene Anpassungen • Release Juni 2010
  22. 22. 22 BVB - SFX 22
  23. 23. 23 BVB - Fernleihe 23
  24. 24. 24 Mobile OPACs in Bayern 2 4
  25. 25. 25 • Bayern: 23+ OPACs Mobil • Schweiz : 1 mobiler OPAC 25
  26. 26. 26 Mobile OPACs • Bayerische Staatsbibliothek • FHB Nürnberg • FHB Hof • FHB Augsburg • FHB Kempten • FHB München • FHB Neu-Ulm • FHB Amberg/Weiden • FHB Landshut • FHB Würzburg/Schweinfurt mit Aschaffenburg und Coburg • FHB Ansbach • Gateway Bayern • FHB Deggendorf • FHB Rosenheim • UB München • UB Passau • UB Regensburg • UB Bamberg • UB Augsburg • UBW • SB Coburg • SB Neuburg • FHB Potsdem • …
  27. 27. 27 Kontakt • Aktuelles bei Twitter: http://twitter.com/bsb_it_andi
  28. 28. 28 Fragen ? ? ?
  29. 29.  Danke für ihre Aufmerksamkeit  Andreas Neumann Bayerische Staatsbibliothek D-IT Andreas.Neumann@bsb-muenchen.de
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×