Your SlideShare is downloading. ×
Kalender und Zeitrechnung in alten Kulturen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Kalender und Zeitrechnung in alten Kulturen

874
views

Published on

W-Seminar Zeit …

W-Seminar Zeit
AKG

Published in: Education

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
874
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Kalender & Zeitrechnung in alten Kulturen
  • 2. Gliederung
    -Schwerpunkt: römischer Kalender und römische Zeitrechnung
    -Das Jahr
    -Das Monat
    -Die Woche
    -Datum
    -Dies fasti/dies nefasti...
    -Feste (feriae)
    -Alltag der Römer orientiert am Kalender
    -Auswirkungen auf unser heutiges System
    -Funde als Beleg
  • 3. -Geschichte des Kalenders  Kalender verschiedener Kulturen (zum Vergleich):
    -Ägyptischer Kalender
    -Gregorianischer Kalender
    -Griechischer Kalender
    -Altrömischer Kalender
    -Julianischer Kalender
    -Islamischer Kalender
    -Jüdischer Kalender
    -Eigene Kalenderaufstellung nach römischer (julianischer) Auffassung für 2012
    -Erklärung zum Kalender mit Festtagsberechnung
  • 4. Kalender - Begriff
    Lat. calendarium = Schulbuch
    Element der Zeitrechnung einer Kultur
    Beschreibt und reguliert jährliche Periodizitäten
    Kleinste Einheit: Tag
  • 5. Römischer Steckkalender
  • 6. Der julianische Kalender
    Kaiser Julius Caesar (100 v.Chr.-44 n.Chr.)
    Astronomen sollten Kalender erarbeiten  wurde zur Grundlage der christl. Zeitrechnung
    Dauer des Jahres: 365,25 Tage, also jedes vierte Jahr ein Schaltjahr
     Differenzierung in der Bestimmung des Frühlingsanfangs immer größer: julianischer Kalender  Astronomie
     16.Jhd. bereits 10 Tage; erst durch Einführung des gregorianischen Kalenders beseitigt
    Ostern als erster Sonntag nach erstem Frühlingsvollmond festgelegt
    Beginn des Jahres unterschiedlich  erst im 13.Jhd. 1.Januar als Jahresanfang
  • 7. Kalendarium 2012 nach Gaius Iulius Caesar

×