Open Donau 2.0
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Open Donau 2.0

on

  • 946 views

Was können die neuen Medien für die Donauregion bringen? - Vortrag im Rahmen der internationalen Online-Ringvorlesung DALEC am 10.7.2012

Was können die neuen Medien für die Donauregion bringen? - Vortrag im Rahmen der internationalen Online-Ringvorlesung DALEC am 10.7.2012

Statistics

Views

Total Views
946
Views on SlideShare
880
Embed Views
66

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

1 Embed 66

http://www.scoop.it 66

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

CC Attribution-ShareAlike LicenseCC Attribution-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Früher: wenige publizieren, viele rezipieren;
  • Web 2.0: Alle publizieren und rezipieren Menschen geben Informationen über sich preis und schaffen damit Anknüpfungspunkte zur Vernetzung mit anderen Reger Austausch, Diskussion, Arbeiten an gemeinsamen Produkten…. Egal, wo sich die einzelnen Personen befinden. Vernetzung in der Donauregion!
  • Kurz Weblog erklären: Internet-Tagebuch, chronologisch sortiert, neuester Beitrag zuerst. Es gibt Weblogs zu allen möglichen Themen im Internet. Mein Weblog, in dem ich meine eigene Arbeit reflektiere, hier Wikis im Geschichtsunterricht Andere Menschen können Beiträge abonnieren und auch kommentieren  Bildung von „Interessensgemeinschaften“ über die lose Vernetzung durch Weblogs
  • Social Community: Menschen legen sich Profile an Menschen „befreunden“ sich / vernetzen sich Menschen veröffentlichen etwas über sich, sagen, was sie tun, was sie mögen  Menschen teilen Informationen mit ihren Freunden
  • Blog von Tünde Kadar, German teacher, Teacher trainer DaF & Multimedia, Webtutor, Translator Themen, über die sie bloggt: DaF-Unterricht, das Internet zum Lernen und Lehren, … und über die Donauregion Wenn man diesen Blog interessant findet, kann man ihn per RSS abonnieren und man bleibt immer auf dem Laufenden!
  • Massive Open Online Course: Kurs, der im Internet offen stattfindet. Jeder kann mitmachen, sich per Twitter, Weblog, Facebook, … beteiligen; Vorträge im Web, „drumherum“ Diskussionen in Weblogs usw. Offene Kurse, offene Bildungsmaterialien, open educational resources Keine Zugangsbarriere: Keine Eingangsqualifikation etc. erforderlich, jeder kann sich beteiligen. Alt & Jung! Apropos Barriere… übergang zum nächsten Thema
  • Barrieren: Ort und Zeit Sprache Altersunterschiede Über Kojala treffen sich Menschen verschiedenen Alters mit gleichen Interessen. Bei realen Treffen oder über das Internet unterstützen sie sich gegenseitig bei Lernvorhaben oder starten gemeinsame Lernprojekte.
  • Blog von Julia Probst aus Neu-Ulm Beschäftigt sich mit Gehörlosigkeit und Schwerhörigkeit Versuch, „Barrieren in den Köpfen“ abzubauen
  • Julia Probst hat auch für das Donaufest getwittert
  • Facebook-Seite des DonauFestes 2012 Huch, wer ist denn da? Ein Freund von mir mag diese Seite auch: Markus Marquard

Open Donau 2.0 Open Donau 2.0 Presentation Transcript

  • Open Donau 2.0Was können die neuen Medien für die Donauregion bringen? Christian Spannagel Pädagogische Hochschule Heidelberg http://www.christian-spannagel.de 1
  • Wandel im Internet „Web 1.0“ Webseite 2
  • Wandel im Internet „Web 2.0“ Social Media 3
  • Typische Web-2.0-Tools: Weblog Trends im Web 2.0 (nach Kerres): User  Autor lokal  entfernt privat  öffentlich 4
  • Typische Web-2.0-Tools: Twitter 5
  • Typische Web-2.0-Tools: Online-Community Grundprinzipien von Netzen (nach Kruse): Vernetzung Erregung Bewertung http://www.facebook.com/dunkelmunkel 6
  • Warum Vernetzung im Web 2.0? (Beispiele)• Austausch über Inhalte (derselbe themen-/interessenbezogene Kontext)• Teilnahme an einem Ereignis (derselbe raum-zeitliche Kontext)• Pflege persönlicher Kontakte (derselbe soziale Kontext) 7
  • Warum Vernetzung im Web 2.0? (Beispiele)• Austausch über Inhalte (derselbe themen-/interessenbezogene Kontext)• Teilnahme an einem Ereignis (derselbe raum-zeitliche Kontext)• Pflege persönlicher Kontakte (derselbe soziale Kontext) 8
  • An DaF und Internet interessiert? http://tuende.wordpress.com/ 9
  • Bei Tünde im Blog gefunden… http://tuende.wordpress.com/2012/05/16/opencourse-2012/ 10
  • Grenzen überschreiten, Barrieren abbauen https://www.kojala.de/ 11
  • Grenzen überschreiten, Barrieren abbauen http://meinaugenschmaus.blogspot.de/ 12
  • Warum Vernetzung im Web 2.0? (Beispiele)• Austausch über Inhalte (derselbe themen-/interessenbezogene Kontext)• Teilnahme an einem Ereignis (derselbe raum-zeitliche Kontext)• Pflege persönlicher Kontakte (derselbe soziale Kontext) 13
  • Twitter: Vernetzung „zwischendurch“ http://www.twitter.com/donaufest_2012 14
  • Donauportal in Facebook http://www.facebook.com/Donauportal 15
  • Online-Discussion European Conference http://www.lill-danube-conference2012.eu/discussion.html 16
  • DALEC und YouTube www.youtube.com/user/donaubueroulm 17
  • Warum Vernetzung im Web 2.0? (Beispiele)• Austausch über Inhalte (derselbe themen-/interessenbezogene Kontext)• Teilnahme an einem Ereignis (derselbe raum-zeitliche Kontext)• Pflege persönlicher Kontakte (derselbe soziale Kontext) 18
  • Pflege persönlicher Kontakte Daten von OpenStreetMap – Lizenz: CC-BY-SA 2.0 Urheber des Bildes: TomGonzales Weitere Infos unter: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Verlaufskarte_Donau_%28de%29.png 19
  • Chancen?• grenzüberschreitende Vernetzung – nah und fern – alt und jung• Austausch in gemeinsamen Kontexten – gemeinsame Themen – gemeinsame Interessen – gemeinsame Ziele• gesellschaftliche Teilhabe – Immobilität – einfachere Zugänglichkeit von Menschen und Projekten – „Mitmachdemokratie“ 20
  • Grenzen und Schwierigkeiten?• Zugang zum Internet• Medienkompetenz• Datenschutz• Information Overflow• Überbewertung• Selbstbezüglichkeit 21
  • Ich freue mich… … auf eine spannende Diskussion! E-Mail: spannagel@ph-heidelberg.de Blog: http://cspannagel.wordpress.com Twitter: @dunkelmunkel Facebook: http://www.facebook.com/dunkelmunkel 22