Your SlideShare is downloading. ×
Cloud Computing - mehr Schub für Unternehmen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Cloud Computing - mehr Schub für Unternehmen

907
views

Published on

Cloud Computing für Unternehmen - mehr Service anbieten und mehr Umsatz generieren

Cloud Computing für Unternehmen - mehr Service anbieten und mehr Umsatz generieren

Published in: Business

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
907
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Neue Servicesmehr UmsatzCloud-Lösungenneuer Schub fürUnternehmenImpulsreferat von Christian Robbin18. April 2013, öffentliche Sitzung des Erfolgsteams-Solingen
  • 2. Cloud Computing1. Was sind Cloud-Lösungen?2. Wodurch entsteht der Schub für Unternehmen?3. Was sollten Unternehmen beachten?18. April 2013
  • 3. 18. April 2013 Cloud ComputingCloud Computing„Rechnen in der Wolke“IT-Infrastrukturen stehen dynamisch anpassbar im Netzwerk zurVerfügung.Für den Nutzer ist die IT-Infrastruktur fern und ungreifbar. Die Datenkommen scheinbar wie aus einer Wolke.
  • 4. 18. April 2013 Cloud ComputingIT-InfrastrukturRechenkapazität, Datenspeicher, Anwendungen
  • 5. „Bei uns kommt das Wasser aus dem Wasserhahn.“Cloud Computing18. April 2013Bild: Solingen Alter MarktK. Peter WiemerDokumentation im Auftrag der Stadt-Sparkasse Solingen, 1991http://www.solingen-internet.de
  • 6. „Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose“18. April 2013 Cloud ComputingFoto: Energiezentrale Tuchfabrik Wülfing
  • 7. „Bei uns kommt die Rechenpower aus der Wolke.“18. April 2013 Cloud ComputingBild: Google Serverraum 1997,Quelle: stanford.euBild: Google-Standort Douglas County, GeorgiaQuelle: Google
  • 8. Der Kunde wählt aus den verschiedenen Schichten seineCloud-Lösung.18. April 2013 Cloud ComputingInfrastruktur - HardwarePlattform - BetriebssystemeAnwendungenZugangRZ-BetreiberRZ-Betreiber Lösungs-AnbieterKundenMail, CRM, Buchhaltung, ERP, Telefonie, Shop, SpezialanwendungenDie Tiefe der Nutzung definiert die Cloud (von privat bis öffentlich)
  • 9. Cloud Computing1. Was sind Cloud-Lösungen?2. Wodurch entsteht der Schub für Unternehmen?3. Was sollten Unternehmen beachten?18. April 2013
  • 10. Welche Vorteile entstehen durch eine moderne zentraleWasserversorgung d.h. Rechenzentrumsleistung?18. April 2013 Cloud Computingkeine Investitionin Hardwareoder Softwaredefinierte Qualitätständige Verfügbarkeitbeliebige Menge/ Skalierbarkeit tw. kostengünstigeinfaches Abrechnungsmodellkein Wartungsaufwanddirekt abzugsfähige Kosteneinfach und bequemstets aktuellout-of-the-box nutzbar
  • 11. Und wodurch entsteht der Schub für Unternehmen?18. April 2013 Cloud ComputingKosteneinspareffektebei Hardwarebei SoftwarePersonalGeschwindigkeitsvorteiledurch Collaborationdurch schnelle ServicebereitstellungVerbesserungmit neuen Produkten/ Servicesdurch neue GeschäftsmodelleUmsatzsteigerung
  • 12. Beispiele, die mit Cloud einfach realisierbar sind.18. April 2013 Cloud ComputingKosteneinspareffekte Geschwindigkeitsvorteile UmsatzsteigerungMail-System(Verzicht auf eigenenMail-Server)Groupware(Kalender, to-do-Listen,Dateiaustausch)Kommunikation(IP-Telefonie)Miet-Software(z.B. Office)Kommunikation(Erreichbarkeit,Videokonferenzen)CRM, DMS, Buchhaltung(Workflow, Skonto)Collaboration(CRM, Webmeeting, Webinare,Fernsupport)Kundensupport(Ticketsystem, M2M,Garantieabwicklung)E-Shop(zusätzlicherVertriebskanal)elektronische Kataloge/Stammdaten(Standards, PDM,Verfügbarkeiten)Logistik-Services(Behältermgmt, Bau)M2M-Produkte(Maut, Ackerbau,Leistungsabrechnung)
  • 13. Cloud Computing1. Was sind Cloud-Lösungen?2. Wodurch entsteht der Schub für Unternehmen?3. Was sollten Unternehmen beachten?18. April 2013
  • 14. Checkliste – in 10 Schritten zur Cloud-Lösung18. April 2013 Cloud Computing21103456789Nicht die Cloud in den Vordergrund stellen, sondern die eigenenUnternehmensanforderungen!Ein Team z.B. aus GF, Produktmanagement, AfterSales und IT plus unabhängigenBerater (z.B. IBR) zusammenstellen.Cloud- und artverwandten Lösungen aus anderen Bereichen und beimWettbewerb analysieren und als Ideenquelle für eigene Innovationen nutzen.Ideen und Ansätze sammeln, sortieren und bewerten:A) nicht unmittelbar B) zur Unternehmensstrategie passendProjektvorschlag unter Mithilfe eines neutralen Beraters (z.B. IBR) ausarbeiten.Projektvorschläge im Team bewerten und zur Entscheidung vorschlagen.Entscheiden!Umsetzen, d.h. Lösung ggfs. mit Dienstleister entwickeln.Mitarbeiter und ggfs. Partner/Kunden qualifizieren.Neue Cloud-Lösung nutzen.siehe auch Checklisten vonBITKOM / EurocloudProjekt aufsetzen:Ziel, Lösungsansatz, Alternativen,Business-Plan, Projektplan, Risiken,Sicherheit, Investition, möglicheDienstleister, etc.z.B. Workshop durchführen:- Mitarbeiter und Partner einbinden- Priorisieren- um A) kümmert sich der GF später,B) wird weiter bearbeitet.Keine Schnellschüsse!Strategisch vorgehen!
  • 15. 18. April 2013 Cloud ComputingFragen? Gerne!IBR StrategieberaterDipl. Ing. Christian Robbin+49 212 382 61 61www.ibr.de – service@ibr.de