Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Marketing2null Workshop V2 2009 05 14

on

  • 550 views

 

Statistics

Views

Total Views
550
Views on SlideShare
547
Embed Views
3

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

3 Embeds 3

http://www.gentics.com 1
http://www.linkedin.com 1
https://www.linkedin.com 1

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Marketing2null Workshop V2 2009 05 14 Marketing2null Workshop V2 2009 05 14 Presentation Transcript

  • Marketing 2.0 – Soziale Vernetzung
  • Gentics – ist wer?
    • Wad denn das - Marketing 2.0?
    • Wo das Bananenbrot wächst – MAR Ziele
    • Ohne Fleiß kein Preis – jeder kann anpacken bei den Aufgaben
  • MAR 2.0 - Wad denn das?
    • Alles ist 2.0 – Social Marketing mit Web 2.0
    • Machtverhältnisse in Richtung KUNDEN
      • Kein Beschuss mit Werbebotschaften
    • Wahre Stärke des Internets – soziale Vernetzung der Menschen
  • MAR 2.0 - Wad denn das?
    • Es zählt NICHT MEHR, was das Unternehmen so rausbläst …. SONDERN
    • Digitale Mundprogaganda und soziale Netze durch (Video-)Blogs, Podcasts,
    • Linkpopuplarität zur Bewertung
    • Bewertung durch Onlinequellen (Dmoz, Wikipedia, themenspez. Foren, Social Bookmarking)
  • Strategie u. Maßnahmen?
    • = Social Media Optimization
    • Teil der Community werden
    • Community sinnvoll ins Marketing integrieren
    • Entwicklungen in der Community beobachten
  • Strategie u. Maßnahmen?
    • Schritt 1: Teil der Community werden
      • 1% Regel – interessante, fesselnde Inhalte für unsere Zielgruppe
      • Linkkapital schaffen, Omnipräsenz erreichen (flickr, delicious), authentisch bleiben
    • Schritt 2: Community integrieren
      • Fördern der Fans, Belohnung für Produktionbesprechung, Beteiligung Kunden an Entscheidungen, Mashups, Revanche für gegenseitige Links
    • Schritt 3: Community im Auge behalten
  • Marketing 1.0
    • Brauchen wir dann noch klassisches Marketing?
            • JA!
  • Bananenbrot - Ziele
    • Auch im Marketing 2.0 müssen ZIELE definiert werden
    • ZIELE sind S.M.A.R.T. und sie müssen messbar sein
    • Definition Gentics Produkte und wofür stehen sie?
  • Bananenbrot - Ziele
    • Was will ich erreichen?
    • Überhaupt am Markt wahrgenommen werden (in Angebotsanfragen aufscheinen)
    • Mit Trends / Fachartikel als Experte wahrgen. werden
    • Durch gute Artikel Verlinkungen bekommen
    • Conversion vom Besucher zum Kunden
    • Image verbessern
    • Aktive Kundenanfragen
    • Presse nimmt Gentics als Artikelgrundlage
    • Positive Produktbewertungen durch Kunden
  • Ohne Fleiß …
    • „ Marketing 2.0 kann nur funktionieren, wenn man es intern auch lebt. Sonst ist es nicht glaubhaft.“
    • Klaus-M. Schremser, CMO Gentics
    •  Eigene Mitarbeiter 2.0-mässig involvieren. Partizipation / Do‘s & Don‘ts
  • Der Weg ins Web
    • Klare Ziele für die Website formulieren - was will ich damit erreichen?
    • Content schreiben, der andere interessiert!
    • SEO – welche Schlagworte ?
    • RSS-Feed für Pull-Kunden
    • Newsletter für Push-Kunden
  • Der Weg einer News
    • 1. Was interessiert den Markt? Was gibt es Neues? Welche Trends sind interessant? Welche Fachthemen?
    • 2. Welche Sprache verwenden meine potentiellen Kunden? Welche Zielgruppe serviciere ich (Marketing / Technik)?
    • 3. Welche Schlagworte benutze ich?
    • 4. Habe ich Kundenmeinungen dazu? Welchen Kundennutzen biete ich mit dieser News?
    • 5. Gentics.com online stellen
  • Der Weg einer News
    • 6. In Newsletter verbreiten (persönlich bleiben - Guerilla Marketing)
    • 7. RSS-Feeds anbieten und diese in Verzeichnissen verbreiten
    • 8. Omnipräsenz schaffen (newsmax.de)
    • 9. News per Twitter / Facebook verbreiten
    • 10. Social Bookmarking nutzen
    • 11. Messen! Statistiken!
  • Der Weg eines Events
    • 1. Thema, das interessiert und im Trend ist
    • 2. Wer ist meine Zielgruppe?
    • 3. In Foren / Twitter / Facebook Thema aufgreifen und diskutieren
    • 4. Klassisch? Future Network, APA EBC - in Kooperationen denken
    • 5. Online? Webinare veranstalten  gotowebinar.com
    •  Video für youtube aufzeichnen
  • Der Weg einer News
    • 6. Unkonferenz? Barcamps veranstalten - http://www.barcamp.at
    • 7. News auf Website, Newsletter, Facebook-Event, Xing-Event
    • 8. Tags für Event vergeben #gbc09 / bookmarking
    • 9. Motiviere die Community
    • 10. Während des Events bloggen und twittern
    • 11. Nachbetreuung & Messen! Dazu braucht man ein CRM!
  • Der Weg der Produktinfo
    • 1. Welche Zielgruppe spreche ich an?
    • 2. Online auf Website (HTML und PDF)
    • 3. Offline als Broschüre
    • 4. Demo online verfügbar machen
    • 5. Bilder auf flickr.com veröffentlichen
  • Der Weg der Produktinfo
    • 6. Produktvideos auf der Website / Youtube
    • 7. Produktpräsentationen offen auf
    • 8. Google Products
    • 9. Auf Vergleichs-/Benchmarkseiten online sein
    • 10. Motiviere die Community - stelle dich dem Vergleich
    • 11. Messen! Statistiken!
  • Und was hab ICH davon?
    • E-Reputation:
    • ICH werde gegooglet, was kommt da raus?
    • Mein Marktwert steigt
    • Kompetenz für meinen Job
    • Mein Wissen wird verwertet und nicht verworfen
  • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! www.gentics.com [email_address]