Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
Wortgruppen praesentation
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Wortgruppen praesentation

  • 481 views
Published

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
481
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Akzente in Wortgruppen1. akzent- und silbenzählende Sprachen2. Funktion des Wortgruppenakzents3. Regeln – sachlich und emotional Cornelia Steinmann 1
  • 2. akzent- und silbenzählend• Ein Akzent pro Wortgruppe / Sprecheinheit• Unabhängig von Silbenzahl• Sprecheinheiten dauern ungefähr gleich lang• Abstände zwischen Akzenten ungefähr gleichBeispielsatz• Herr Schmitt kam heute morgen mit einem Koffer ins Büro Cornelia Steinmann 2
  • 3. Wortakzent in Äusserungen• Jedes Wort hat Akzentstelle• Nicht jede Akzentstelle wird realisiert• Beispiele : – Ich studiere / an der Uni (●●●● / ●●●●) – -Ich studiere an der Uni (●●●●●●●●) – Ich schreib’ ne Arbeit/ in Politikwissenschaften (●●●●● / ●●●●●●●●) Cornelia Steinmann 3
  • 4. Unterschiedliche Bedeutung• Ein Fach – einfach• Mehr Wasser - Meerwasser• Mitarbeit – mit Arbeit Cornelia Steinmann 4
  • 5. Funktion des WortgruppenakzentsWie kann man „es regnet“ mit „er ist nett“ oder „er kommt mit“ verwechseln? Cornelia Steinmann 5
  • 6. LösungEs regnet (korrekt) Es regnet (falsch)●●● ● ● ●Er kommt mit Er ist nett.●●● ● ● ● Cornelia Steinmann 6
  • 7. Regeln: sachliches SprechenBetont werden• Neue Informationen  am Ende des Satzes• InhaltswörterLänge, Präzision, Deutlichkeit• Melodie• Pausen Cornelia Steinmann 7
  • 8. Kontrastakzent• Jedes Wort kann akzentuiert werden.• stärkere Melodiebewegung als normalBedeutung:• Bestätigung einer Aussage• Widersprechen von Aussagen oder AnnahmenWirkung:• emotional Cornelia Steinmann 8