Ausbildung zum ITIL® expert
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Ausbildung zum ITIL® expert

on

  • 389 views

 

Statistics

Views

Total Views
389
Views on SlideShare
389
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
3
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Ausbildung zum ITIL® expert Ausbildung zum ITIL® expert Presentation Transcript

  • Interested? Further Information: CONECT Eventmanagement GmbH Kaiserstraße 14/ 2 1070 Wien (Vienna) AUSTRIA Tel. 0043 (0)1 522 36 36 36 Mail. office@conect.at Web. http://www.conect.at© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 1
  • Ausbildung zum ITIL® Expert Kompaktseminar mit eLearning-Anteilen Ihr Referent: Markus Lindinger© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 2
  • Trends & Infos, Wissen & Bildung und ein gut funktionierendes Netzwerk aus einer Hand. TRENDS WISSEN NETZWERK bewusstseins- Zertifizierte Anwender bildende Events Ausbildung Experten Immer einen Top-Speaker Kostenloses Schritt voraus Wissensvorsprung Paperarchiv Themen werden zu Trends!© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 3
  • Warum Ausbildung zum ITIL® Expert?Fakten© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 4
  • Warum Ausbildung zum ITIL® Expert?Fakten© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 5
  • Warum Ausbildung zum ITIL® Expert?Fakten© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 6
  • Warum Ausbildung zum ITIL® Expert?Fazit ITIL® wird in Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeiter als notwendig erachtet Business-orientiertes IT-Management wird mit zunehmender Abhängigkeit von der IT immer wichtiger In Stellenausschreibungen werden ITIL®-Kenntnisse verlangt ITIL® Expert ist der höchste, derzeit erreichbare Ausbildungsgrad Die Ausbildung zum ITIL® Expert verbessert Ihre Karrierechancen© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 7
  • Der Ausbildungspfad zum ITIL® Expert ITIL® Master in Service Management ITIL® Expert in Service Management Min. 22 Punkte erforderlich Managing across the Lifecycle 5 Punkte Continual Service Improvement 3 Punkte Planning, Protection and Capability Stream Lifecycle Stream Optimization 4 Punkte Service Strategy 3 Punkte Service Offerings and Agreements 4 Punkte Service Design 3 Punkte Release, Control and Validation 4 Punkte Service Transition 3 Punkte Operational Support and Analysis 4 Punkte Service Operation 3 Punkte ITIL® Foundation 2 Punkte© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 8
  • ITIL-Ausbildungen in ZahlenAnzahl Teilnehmer weltweit, Jan. - Nov. 2011 *) Ausbildung Anzahl Best.quote Best.quote Differenz Teilnehmer weltweit MASTERS MASTERS ITIL® Foundation 215.726 88% 97% + 10% Service Strategy 4.014 77% 100% + 30% Service Design 4.221 81% 86% + 6% Service Transition 4.765 77% 86% + 12% Service Operation 6.181 79% 89% + 12% Continual Service 4.518 70% 86% + 22% Improvement Management across 3.048 63% 85% + 34% the Lifecycle (MALC) *) Gemäß Publikation der APM Group© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 9
  • ITIL-Ausbildungen in ZahlenAusgebildete ITIL® Experts pro Jahr In 2011 wurden weltweit 1.931 ITIL®-Expert-Zertifikate ausgestellt 52% aller Intermediate-Ausbildungen finden in Europa statt In 2011 ca. 1.000 ITIL® Experts in Europa© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 10
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatKarrierechancen Die Karrierechancen sind sehr gut, da die meisten Unternehmen sich mit ITIL® beschäftigen und insgesamt nur wenig ITIL® Experts ausgebildet werden Einführung und Betrieb von ITIL® ist nicht trivial. Der Grad des Return on Investment hängt in starkem Maße von dem Expertenwissen der Prozessmanager ab. Viele Unternehmen sourcen Basisleistungen aus. ITIL® liefert dabei eine einheitliche Sprache und einheitliche Prozessschnittstellen Die IT-Tätigkeiten in größeren Unternehmen verlagern sich zunehmend von technischen hin zu Steuerungsaufgaben. Prozessverständnis ist dafür unabdingbar. Prozessmanagement bedeutet die Wahrnehmung von Querschnittsaufgaben. Diese Managementaufgaben werden häufig aus übergeordneten Organisationseinheiten heraus erbracht. ITIL®-Expertenwissen wird sowohl von unternehmensinternen IT-Organisationen verlangt, als auch von IT-Dienstleistern.© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 11
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatDas Ausbildungskonzept von MASTERS Wir wenden die methodischen Erkenntnisse aus der Erwachsenenbildung an Lernmotivation Der Trainer als Lernunterstützer (Facilitator) Medienmix© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 12
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatDas Ausbildungskonzept von MASTERS Wir wenden die methodischen Erkenntnisse aus der Erwachsenenbildung an 1. Erwachsene wollen wissen, wofür sie etwas lernen sollen. 2. Erwachsenen lernen selbstgesteuert. 3. Die Vorerfahrungen stellen einen guten Treiber für das Lernen dar. 4. Erwachsene zeigen in der Regel eine größere Lernbereitschaft, wenn das Gelernte ihnen dabei hilft, ihre beruflichen Aufgaben zu erfüllen. 5. Die Lernorientierung Erwachsener ist lebenszentriert. Lernen ist ein Entwicklungsprozess, bei dem höhere Kompetenzgrade erreicht werden, um das eigene Potenzial besser ausschöpfen zu können. 6. Die Motivation erwachsener Lernender ist nicht nur external begründet (höheres Gehalt, größere Anerkennung), sondern auch stark intrinsischer Natur (Lebensqualität, Befriedigung, Selbstwertgefühl). Lernmotivation Der Trainer als Lernunterstützer (Facilitator) Medienmix© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 13
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatDas Ausbildungskonzept von MASTERS Wir wenden die methodischen Erkenntnisse aus der Erwachsenenbildung an Lernmotivation 1. Wahlfreiheit: Wir bieten Ihnen einen Medienmix, der Ihrer Lernpräferenz entgegen kommt. 2. Wert: Unsere Trainer sind Praktiker. Sie vermitteln anwendbares Wissen. 3. Erfolg: Unsere Bestehensquoten liegen weit über dem weltweiten Durchschnitt 4. Vergnügen: Spaß entsteht durch Raum für fachliche Diskussionen. Freude am Lernen entsteht durch die Aussicht, das Wissen erfolgreich anzuwenden. Unsere Trainer kennen die Praxis aus ihren ITIL®-Beratungsprojekten. Der Trainer als Lernunterstützer (Facilitator) Medienmix© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 14
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatDas Ausbildungskonzept von MASTERS Wir wenden die methodischen Erkenntnisse aus der Erwachsenenbildung an Lernmotivation Der Trainer als Lernunterstützer (Facilitator) 1. Expertise: Profundes Wissen und gute Vorbereitung Ihr Trainer ist ITIL® Expert, ein versierter Praktiker und Fachmann auf seinem Gebiet. 2. Empathie: Verständnis und Einfühlungsvermögen Sie sind Manager, IT-Mitarbeiter oder Anwender. Sie haben profunde IT-Kenntnisse oder Geschäftsprozessexpertise. Der Trainer kann mit Ihren Erwartungshaltungen umgehen. 3. Enthusiasmus: Engagement und Anregung Wir vertreten die Unterrichtsinhalte mit ganzer Seele, denn schließlich wenden wir die Konzepte in der Praxis an. 4. Klarheit: Die Macht der Sprache Je länger Sie eine Sache betreiben, desto klarer und präziser werden Ihre Aussagen. Wir bleiben Ihnen keine Antwort schuldig. Sie verstehen diese Antworten, denn die guten Dinge sind einfach. Medienmix© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 15
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatDas Ausbildungskonzept von MASTERS Wir wenden die methodischen Erkenntnisse aus der Erwachsenenbildung an Lernmotivation Der Trainer als Lernunterstützer (Facilitator) Medienmix Wir achten auf einen ausgewogene Medienmix: 1. Webinar-Bestandteile (selbstgesteuertes Lernen) 2. Präsentation (strukturierter Transfer) 3. Ausformuliertes, gebundenes Seminarbegleitbuch (strukturiert lernen), 4. Arbeitsbuch (kreative Umsetzung), 5. Übungsaufgaben und Musterprüfungen (Lernkontrolle).© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 16
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatBestehensquoten 2011 Ausbildung Quote APMG *) Quote MASTERS **) Differenz ITIL® Foundation 88% 97% + 10% Service Strategy 77% 100% + 30% Service Design 81% 86% + 6% Service Transition 77% 86% + 12% Service Operation 79% 89% + 22% MALC 63% 85% + 34% *) Gesamt APMG, Januar – November 2011 **) Teilnehmer MASTERS Consulting, Januar – Dezember 2011© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 17
  • Ihr Weg zum ITIL®-Expert-ZertifikatIhre Vorteile Entspanntes Lernen durch Webinar-Vorbereitung Trainer mit Erfahrung in der praktischen Umsetzung Angenehmes Seminarumfeld (in Wien oder Hamburg) Hohe Bestehensquoten Günstiger Seminarpreis© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 18
  • PraxisbeispielVorgehensmodell zur Einführung von ITIL®1. Zieldefinition2. Bewusstseinsbildung3. Istanalyse4. Projektinitiierung und Umsetzung Planung Prozessdesign Toolauswahl und Customizing Go-Live Review5. Managementsystem und kontinuierliche Verbesserung© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 19
  • KontaktCON.ECT Eventmanagement MASTERS Consulting GmbHKaiserstraße 14/2 Am Mühlenteich 31070 Wien 21465 Wentorf bei HamburgKontakt: Kontakt:Svenja Frick Martina ParisTel.: +43 1 522 36 36 36 Tel.: +49 40 7200 64 71Fax: +43 1 522 36 36 10 Fax: +49 40 7200 64 72Mail: frick@conect.at Mail: info@masters-consulting.deWeb: www.conect.at Web: www.masters-consulting.de© 2012 MASTERS Consulting GmbH Release 1.0 Seite 20