Die ideale Form von Presseaussendungen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Die ideale Form von Presseaussendungen

on

  • 809 views

Nach einer Umfrage unter 10.000 JournalistInnen in der D-A-CH-Region. Durchgeführt vom ECCO Communications Network. In Österreich von communication matters.

Nach einer Umfrage unter 10.000 JournalistInnen in der D-A-CH-Region. Durchgeführt vom ECCO Communications Network. In Österreich von communication matters.

Statistics

Views

Total Views
809
Views on SlideShare
808
Embed Views
1

Actions

Likes
1
Downloads
38
Comments
0

1 Embed 1

https://web.tweetdeck.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Die ideale Form von Presseaussendungen Die ideale Form von Presseaussendungen Presentation Transcript

  • Seite1Umfrageergebnisse:Die ideale Form für Presseaussendungen
  • Seite2> PR-Agenturen ist es wichtigPresseinformationen in der fürJournalisten idealen Form zuübermitteln.> Bisher gab es unterschiedlicheAussagen über die vonJournalisten am meistenpräferierte Form vonMedieninformationen.> communication matters wolltedie Mehrheitsposition zudiesem Thema erheben, so eseine gibt.Anstoß für die Umfrage
  • Seite3> Durchgeführt von ECCOInternational CommunicationsNetwork, einem internationalesPR-Agentur-Netzwerk mitNiederlassungen in 32Ländern.> Befragt wurden insgesamt ca.10.000 JournalistInnen inDeutschland, Österreich undder Schweiz.> Insgesamt haben 450JournalistInnen (AT 104, DE303, CH 32) geantwortet.Rücklaufquote in AT = 5,8%.Zahlen & Fakten zur Umfrage
  • Seite4> Plain Text im E-Mail, inkl.Gesamttext als Attachment(PDF/Word) => 44,23%> Plain Text im E-MailmitFormatierung, ohneAttachment => 20,19%> Plain Text im E-MailohneFormatierung, ohneAttachment => 14,42%> Intro als Plain Text +Download-Link => 13,46%> HTML-Mail => 5,77%> Post, Fax, Twitter =>>1%Äußere Form der Presseaussendung14.4220.1944.2313.465.770.9600.96Form der PA
  • Seite5> Name des Unternehmens undThema => 35,58%> Thema/Titel der PA => 32,69%> Abkürzung „PA“ und Titel=> 18,27%> „Presseaussendung“ und Titel=> 13,46%> Reihenfolge DE:> Abkürzung „PM“ und Titel> Name des Unternehmens undThema> „Pressemitteilung“ + ThemaÄußere Form der Presseaussendung32.6913.4618.2735.58Betreffzeile
  • Seite6> Freut mich, hat aber keinenEinfluss => 78,64%> Steigert meine Bereitschaftmich mit Thema zu befassen=> 12,62%> Sonstiges => 6,8%> Ist mir sehr wichtig; löscheMassenmails => 1,94%> Wichtiger ist Übereinstimmungmit Thema/Leserzielgruppeund aktuellenThemenschwerpunkten.Äußere Form der Presseaussendung1.9412.6278.646.8Individualisierung
  • Seite7> Direkt als Attachment zurAussendung => 55,77%> Download-Link im Mail=> 42,31%> Zusendung der Unterlagen aufAnfrage => 0,96%> Reihenfolge DE:> Download-Link im Mail> Direkt als Attachment> Zusendung auf AnfrageBilder und Grafiken010203040506055.7742.310.96Form der Zusendung
  • Seite8Wunschauflösung von Bildern bei13x18 cm Größe:> 300 dpi=> 65,05%> 150 dpi=> 26,21%> 72 dpi=> 8,74%Bilder und Grafiken8.7426.2165.050 20 40 60 8072 dpi150 dpi300 dpiAuflösung Bilder
  • Seite9Dateigröße bei Direktanhang anMail:> 2 MB => 36,21%> 5 MB => 27,59%> egal => 27,59%> 10 MB => 8,62%> Reihenfolge DE:> 5 MB> 2 MB> egalBilder und Grafiken36.2127.598.6227.590 10 20 30 402 MB5 MB10 MBegalDatengröße
  • Seite10> Kurzmail mit Eckdaten=> 61,17%> Einladungstext erneut als E-Mail => 30,1%> Persönlicher Anruf => 2,91%> Anruf im Redaktions-sektretariat=> 1,94%> SMS-Info => 0,97%> Twitter Direktnachricht=> 0,97%> Social Media Einladung(Facebook, Google+, Xingetc.) => 1,94%Einladungen zu Presseevents30.161.172.911.940.970.97 1.94Art der Erinnerung
  • Seite11> Zwei Tage vor derVeranstaltung => 37,76%> Drei Tage davor => 33,67%> Einen Tag davor => 23,47%> Deutschland:> Mindestens 3 Tage oder längervor der Veranstaltung=> 69,9%Einladungen zu Presseevents23.4737.7633.675.10 10 20 30 40Einen Tag vorherZwei Tage vorherDrei Tage vorherlänger vorherZeitpunkt der Erinnerung
  • Seite12> Monatsmagazin => 26,47%> Tageszeitung => 17,65%> Radio => 14,71%> Online Medium => 14,71%> Wochenmagazin => 12,75%> TV => 12,75%> Freier Journalist => 5,88%> Sonstiges(Nachrichtenag., Fachzeitschrift, Unternehmensmag. etc.)=> 10,78%Statistik17.5612.7526.4714.7112.7514.715.8810.780 10 20 30TageszeitungWochenmagazinMonatsmagazinRadioTVOnlineFreier JournalistSonstigesArt des Mediums
  • Seite13> Wirtschaft => 38,24%> Politik => 17,65%> Fachmagazin => 16,67%> Aktueller Dienst => 11,76%> Sonstiges(Sport, Tourismus, Wissenschaft, Bildung/Karriere, Kultur/Gesellschaft, Reiseetc.) => 32,35%Statistik4.95.883.922.9438.2417.654.916.6711.7632.350 20 40 60SocietyMedien/WerbungITChronikWirtschaftPolitikOnlineFachmagazinAktueller DienstSonstigesRessort
  • Seite14> 41 bis 50 Jahre => 40,2%> 31 bis 40 Jahre => 30,39%> 51 bis 60 Jahre => 17,65%> 21 bis 30 Jahre => 6,86%> Älter als 60 Jahre => 4,9%> Reihenfolge DE:> 51 bis 60 Jahre => 31,1%> 41 bis 50 Jahre => 29,7%> 31 bis 40 Jahre => 16,4%Statistik06.8630.3940.217.654.90 20 40 60Jünger als 2121 - 3031 - 4041 - 5051 - 60älter als 60Alter
  • Seite15Analyse> Bevorzugt wird der gesamteText der PA als Plain Text im E-Mail => 79%> Größte Übereinstimmung beiPlain Text + Attachment=> 44%> Einladungen und Erinnerungenzu Veranstaltungen wollenJournalisten per E-Mail=> 91%> Nachtelefonieren wird gar nichtgeschätzt => 3%