Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen

1,807
-1

Published on

Wissen teilen und nutzen als integrierter Bestandteil im täglichen Arbeiten durch vernetzte Zusammenarbeit. Die Vernetzung von Personen, Inhalten, Aktivitäten und Kommunikationsströmen abgebildet in einem digitalen Arbeitsplatz und integriert in die tägliche Arbeit sind die Grundlage für die vernetzte Zusammenarbeit. Der Vortrag zeigt, wie das "Teilen von Inhalten" sich in einem Enterprise 2.0 (vernetzten Organisation) in den täglichen Arbeitsprozess integrieren lässt. Welche Auswirkungen hat dies auf die Zusammenarbeit in Projekten, in Teams und bereichs- sowie hierarchieübergreifend? Welche Erfahrung werden in Projekten dieser Art gemacht? Welche Erfolgsfaktoren leiten sich daraus für den Umgang mit "shared content" ab? Wie werden bisherige ECM-Systeme integriert, verknüpft oder abgelöst?

Published in: Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,807
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen

  1. 1. Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen BITKOM Arbeitskreis Business Collaboration & Enterprise 2.0 Anja Wittenberger, Communardo Software GmbH Hannover, 08.03.2013
  2. 2. Voraussetzung für Erfolg ist Teamarbeit Voraussetzung für Zusammenarbeit ist Wissen teilen Wissen teilen wir, sobald wir andere an unseren Gedanken, Arbeitsergebnissen und Erkenntnissen teilhaben lassen 2
  3. 3. Zusammenarbeit – was passiert da eigentlich
  4. 4. Wissensarbeit als Prozess Prozess der Wissensarbeit vereinfacht 4
  5. 5. Elemente der Zusammenarbeit Aktivitäten Inhalte Kommunikationsströme Experten Inhalte – Aktivitäten – Experten - Kommunikationsströme 5
  6. 6. Beispiel für Zusammenarbeit Prozess der Wissensarbeit vereinfacht 6
  7. 7. Zusammenarbeit beginnt Beispiel für Zusammenarbeit 7
  8. 8. Zusammenarbeit wird organisiert Beispiel für Zusammenarbeit 8
  9. 9. Aufgabe 1: Recherche Beispiel für Zusammenarbeit 9
  10. 10. Aufgabe 1: Recherche Beispiel für Zusammenarbeit 10
  11. 11. Aufgabe 1: Inhaltssammlung ist erfolgt Beispiel für Zusammenarbeit 11
  12. 12. Aufgabe 2: Lösung wird erarbeitet Beispiel für Zusammenarbeit 12
  13. 13. Aufgabe 2: Lösung wird erarbeitet Beispiel für Zusammenarbeit 13
  14. 14. Aufgabe 2: Lösung wird erarbeitet Beispiel für Zusammenarbeit 14
  15. 15. Aufgabe 2: Lösung wird gemeinsam erarbeitet Beispiel für Zusammenarbeit 15
  16. 16. Aufgabe 3: Lösung wird iterativ weiterentwickelt Beispiel für Zusammenarbeit 16
  17. 17. IT System zur vernetzten Zusammenarbeit (Beispiel) Microsoft SharePoint 2013 17
  18. 18. IT System zur vernetzten Zusammenarbeit (Beispiel) IBM Connections 18
  19. 19. IT System zur vernetzten Zusammenarbeit (Beispiel) IBM Connections 19
  20. 20. Zusammenspiel: ECM und Social Software Prozess der Wissensarbeit vereinfacht 20
  21. 21. Auswirkungen vernetzter Zusammenarbeit • stärkerer Kommunikationsfluss • dynamische Arbeitsprozesse • höhere Meinungsvielfalt • iterative Lösungsentwicklung • situative Aufgabenkoordination • stärkeres Teamgefühl Auswirkungen 21
  22. 22. Einordnung im 3C-Modell Communication Cooperation Collaboration Coordination Quelle: Collaboration: 3C = C3 = Communication + Coordination + Coordination; The Kiel Approach to Collaborative Systems (Collection of Recent Papers) Quelle: Collaboration: 3C = C3 = Communication + Coordination + Coordination; The Kiel Approach to Collaborative Systems (Collection of Recent Papers), Bernhard Thalheim; Christian-Albrechts-University Kiel, Department of Computer Science, 24098 Kiel, Germany 22
  23. 23. Lessons Learned  gemeinsames Verständnis zum vernetzten Arbeiten im Team schaffen  Abstimmungs- und Arbeitsphasen trennen (Prozessqualität steuern)  Arbeitsständen eindeutig kennzeichnen  Wertschätzung ist Erfolgsfaktor  Kompetenzhierarchie vor formaler Hierarchie  Menschen arbeiten zusammen - es menschelt :-) 23
  24. 24. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Anja Wittenberger Enterprise 2.0 Consultant Follow me: Communardo Software GmbH Telefon 0351 833 822 - 86 twitter: @awittenberger anja.wittenberger@commuardo.de xing: www.xing.com/profile/anja_wittenberger www.communardo.de skype: wisutalk www.ecm-navigator.de | www.bitkom.org/ecm
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×