0
Business Case für Agilität<br />Rechnet sich der Einsatz von agilen Methoden?<br />
 Einführung<br /> Finanzielle Betrachtung des Business Case<br /> Nichtfinanzielle Betrachtung des Business Case<br />Agen...
Was ist ein Business Case?<br />25.01.11<br />3<br />Darstellung und Abwägung der prognostizierten finanziellen und nichtf...
Business Case: Finanzielle Betrachtung<br />25.01.11<br />4<br />
Betrachtung der Finanziellen Konsequenzen<br />25.01.11<br />5<br />Kapitalrendite/ Return on Investment (ROI)<br />Messun...
Fallbeispiel – Neues KFZ Bestandssystem<br />25.01.11<br />6<br />Pfefferminzia Versicherung baut ein neues KFZ Bestandssy...
Agilität am Beispiel Scrum<br />25.01.11<br />7<br />Relevante Aspekte für die finanzielle Betrachtung des Business Case<b...
Business Case: Wasserfall nach Plan<br />25.01.11<br />8<br />
Business Case: Wasserfall Nach Plan<br />Break-even-Point: 37 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 44%<br />Kapitalwert (NPV)...
25.01.11<br />10<br />Business Case: Release alle 6 Monate<br />
Business Case: Release alle 6 Monate<br />Break-even-Point: 34 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 56%<br />Kapitalwert (NPV...
25.01.11<br />12<br />Business Case: Release alle 3 Monate<br />
Business Case: Release Alle 3 Monate<br />Break-even-Point: 33 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 62%<br />Kapitalwert (NPV...
Business CASE: Release Alle 3 monate – Anforderungen Priorisiert<br />25.01.11<br />14<br />Paretoprinzip: Das Paretoprinz...
Business Case: Release Alle 3 Monate, Priorisiert<br />Break-even-Point: 29 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 76%<br />Kap...
Treffen Wir Wirklich immer das Ziel?<br />25.01.11<br />16<br />
25.01.11<br />17<br />
Business Case: Wasserfall mit 4 Monaten Verzug<br />25.01.11<br />18<br />
Business Case: Wasserfall, 4 Monate Verzug<br />Break-even-Point: nie<br />Kapitalrendite (ROI): -4%<br />Kapitalwert (NPV...
25.01.11<br />20<br />Business Case: Release alle 3 Monate, priorisiert, 4 Monate Verzug<br />
Release 3 Monate, Priorisiert, 4 Monate Verzug<br />25.01.11<br />21<br />Break-even-Point: 39 Monate<br />Kapitalrendite ...
Business Case: Nichtfinanzielle Betrachtung<br />25.01.11<br />22<br />
Time to market<br />25.01.11<br />23<br />
Window of Opportunity<br />25.01.11<br />24<br /><ul><li>Schnellere Markteinführung durch iterative, inkrementelle Entwick...
First Mover</li></ul>Als erster mit einem neuen Produkt auf dem Markt sein.<br /><ul><li>Fast Follower</li></ul>Schnell re...
25.01.11<br />25<br />Praxisbeispiel: Time to Market<br />
25.01.11<br />26<br />
Weniger Fehl- und Blindleistung<br />25.01.11<br />27<br /><ul><li>Monatlich lauffähige Anwendungen
Kontinuierliches Feedback der Kunden
Intensive Kommunikation statt Spezifikation </li></li></ul><li>Hohe und Nachhaltige Qualität<br />25.01.11<br />28<br /><u...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Der Business Case für Agilität

1,971

Published on

Der Business Case für Agilität beschreibt, wie man den Erfolg von agilen Projekten mit finanziellen Metriken messen kann.

Published in: Technology, Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,971
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
27
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Der Business Case für Agilität"

  1. 1. Business Case für Agilität<br />Rechnet sich der Einsatz von agilen Methoden?<br />
  2. 2. Einführung<br /> Finanzielle Betrachtung des Business Case<br /> Nichtfinanzielle Betrachtung des Business Case<br />Agenda<br />
  3. 3. Was ist ein Business Case?<br />25.01.11<br />3<br />Darstellung und Abwägung der prognostizierten finanziellen und nichtfinanziellen betriebswirtschaftlichen Konsequenzen einer Handlung.<br />[WIKIPEDIA] <br />
  4. 4. Business Case: Finanzielle Betrachtung<br />25.01.11<br />4<br />
  5. 5. Betrachtung der Finanziellen Konsequenzen<br />25.01.11<br />5<br />Kapitalrendite/ Return on Investment (ROI)<br />Messung der Rendite des eingesetzten Kapitals.<br />Kapitalwert/ Net-Present-Value (NPV)<br />Summe der Barwerte aller durch diese Investitionen verursachten Zahlungen inkl. Verzinsung.<br />Gewinnschwelle/ Break-even-Point<br />Zeitpunkt an dem Erlös und Kosten gleich groß sind.<br />
  6. 6. Fallbeispiel – Neues KFZ Bestandssystem<br />25.01.11<br />6<br />Pfefferminzia Versicherung baut ein neues KFZ Bestandssystem<br />Dauer des Projekts: 12 Monate<br />Projektkosten: 5.000.000 EUR<br />Effizienzgewinn nach Einführung: 200.000 EUR pro Monat<br />Lebensdauer des Projekts: 4 Jahre<br />
  7. 7. Agilität am Beispiel Scrum<br />25.01.11<br />7<br />Relevante Aspekte für die finanzielle Betrachtung des Business Case<br />Iterative, inkrementelle Entwicklung (Sprints)<br />Priorisierte Anforderungen (Backlog)<br />Nicht betrachtete Aspekte<br />Höhere Produktivität<br />Reaktion auf Änderungen<br />
  8. 8. Business Case: Wasserfall nach Plan<br />25.01.11<br />8<br />
  9. 9. Business Case: Wasserfall Nach Plan<br />Break-even-Point: 37 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 44%<br />Kapitalwert (NPV): 920.000 EUR<br />25.01.11<br />9<br />Monate<br />EUR<br />
  10. 10. 25.01.11<br />10<br />Business Case: Release alle 6 Monate<br />
  11. 11. Business Case: Release alle 6 Monate<br />Break-even-Point: 34 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 56%<br />Kapitalwert (NPV):1.477.00 EUR<br />Der Kapitalwert steigt um 60%!<br />25.01.11<br />11<br />Monate<br />EUR<br />
  12. 12. 25.01.11<br />12<br />Business Case: Release alle 3 Monate<br />
  13. 13. Business Case: Release Alle 3 Monate<br />Break-even-Point: 33 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 62%<br />Kapitalwert (NPV): 1.758.000 EUR<br />Der Kapitalwertwurde gegenüber dem Wasserfall Modell verdoppelt!<br />25.01.11<br />13<br />Monate<br />EUR<br />
  14. 14. Business CASE: Release Alle 3 monate – Anforderungen Priorisiert<br />25.01.11<br />14<br />Paretoprinzip: Das Paretoprinzip besagt, dass 80% der Ergebnisse in 20% der Gesamtzeit eines Projekts erreicht werden...<br />[WIKIPEDIA]<br />
  15. 15. Business Case: Release Alle 3 Monate, Priorisiert<br />Break-even-Point: 29 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 76%<br />Kapitalwert (NPV): 2.420.000 EUR<br />Durch Releases alle 3 Monate und priorisierte Anforderungen konnte der Kapitalwert um Faktor 2,6 im Vergleich zum Wasserfall gesteigert werden!<br />25.01.11<br />15<br />Monate<br />EUR<br />
  16. 16. Treffen Wir Wirklich immer das Ziel?<br />25.01.11<br />16<br />
  17. 17. 25.01.11<br />17<br />
  18. 18. Business Case: Wasserfall mit 4 Monaten Verzug<br />25.01.11<br />18<br />
  19. 19. Business Case: Wasserfall, 4 Monate Verzug<br />Break-even-Point: nie<br />Kapitalrendite (ROI): -4%<br />Kapitalwert (NPV): -1.280.000 EUR<br />25.01.11<br />19<br />Monate<br />EUR<br />
  20. 20. 25.01.11<br />20<br />Business Case: Release alle 3 Monate, priorisiert, 4 Monate Verzug<br />
  21. 21. Release 3 Monate, Priorisiert, 4 Monate Verzug<br />25.01.11<br />21<br />Break-even-Point: 39 Monate<br />Kapitalrendite (ROI): 29,8%<br />Kapitalwert (NPV): 796.000 EUR<br />Durch Releases alle 3 Monate und priorisierte Anforderungen wird ein Projekt trotz 4 Monaten Verzug vom finanziellen Desaster zum Erfolg.<br />Was sagt das über Risiko Management aus?<br />Monate<br />EUR<br />
  22. 22. Business Case: Nichtfinanzielle Betrachtung<br />25.01.11<br />22<br />
  23. 23. Time to market<br />25.01.11<br />23<br />
  24. 24. Window of Opportunity<br />25.01.11<br />24<br /><ul><li>Schnellere Markteinführung durch iterative, inkrementelle Entwicklung
  25. 25. First Mover</li></ul>Als erster mit einem neuen Produkt auf dem Markt sein.<br /><ul><li>Fast Follower</li></ul>Schnell reagieren können, wenn die Konkurrenz ein neues Produkt auf den Markt bringt.<br />
  26. 26. 25.01.11<br />25<br />Praxisbeispiel: Time to Market<br />
  27. 27. 25.01.11<br />26<br />
  28. 28. Weniger Fehl- und Blindleistung<br />25.01.11<br />27<br /><ul><li>Monatlich lauffähige Anwendungen
  29. 29. Kontinuierliches Feedback der Kunden
  30. 30. Intensive Kommunikation statt Spezifikation </li></li></ul><li>Hohe und Nachhaltige Qualität<br />25.01.11<br />28<br /><ul><li>Definition of Done
  31. 31. „Wartung“ beginnt schon ab der 2. Iteration
  32. 32. Automatisierung (Test, Integration, Deployment)</li></li></ul><li>Fragen?<br />Mirko Novakovic<br />codecentric AGMerscheider Straße 142699 Solingentel +49 (0) 212.23 36 28 11fax +49 (0) 212.23 36 28 79mirko.novakovic@codecentric.dewww.codecentric.de<br />blog.codecentric.de<br />www.meettheexperts.de<br />25.01.11<br />29<br />
  33. 33. 25.01.11<br />30<br />codecentric AG<br />Kölner Landstr.11<br />40591 Düsseldorf<br />www.codecentric.de<br />
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×