• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010
 

Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010

on

  • 620 views

 

Statistics

Views

Total Views
620
Views on SlideShare
488
Embed Views
132

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

2 Embeds 132

http://cleverunterwegs.ch 130
http://cleverunterwegs.mparx.ch 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010 Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010 Presentation Transcript

    • Die Auswirkungen des Kundenverhaltens auf den Automarkt
      Andreas Burgener
      Direktor auto-schweiz
      Medienkonferenz 22.06.2010
      1
    • Inhalte
      Leistungsmerkmale 2006 / 2009
      Insight Report von MEDIA FOCUS: Werbeinhalte der Fahrzeugbranche 2006 und 2010
      Personenwagenmarkt Januar bis Mai 2010
      Fazit
      Medienkonferenz 22.06.2010
      2
    • Leistungsmerkmale 2006 und 2009
      Basis: 14. Berichterstattung im Rahmen der Energieverordnung über die Absenkung des spezifischen Treibstoff- Normverbrauchs von Personenwagen 2009
      Medienkonferenz 22.06.2010
      3
    • Medienkonferenz 22.06.2010
      4
    • Verteilung der Neuwagen nach Energieeffizienzkategorien 2009
      Medienkonferenz 22.06.2010
      5
    • Anteile der Segmente am Gesamtmarkt
      Medienkonferenz 22.06.2010
      6
    • Insight Report neue Personenwagen
      Die vorliegende Analyse vergleicht die Werbeinhalte der Fahrzeugbranche Januar bis April 2006 und 2010.
      Werbeintensivste Zeit
      Automobilsalon
      Regionale Autoausstellungen
      Medienkonferenz 22.06.2010
      7
    • Stichprobe
      Marktuniversum
      50 Marken der Produktgruppe „PKW (neu)“
      • 90% Abdeckung des Marktes für Neuwagen
      Medienuniversum
      Print, TV, Plakat, Kino
      Analysezeitraum
      Januar – April 2006
      Januar – April 2010
      Medienkonferenz 22.06.2010
      8
    • Methodik
      Sichtung und Zuordnung jeder einzelnen Werbekreation (Sujet) zu den folgenden Inhaltsbereichen (Claims)
      Leistung/ PS
      Design/ Lifestyle
      Sicherheit
      Umwelt/ Klima/ Energieeffizienz/ Treibstoffverbrauch/ CO2-Emission
      Medienkonferenz 22.06.2010
      9
    • Methodik
      Wurden verschiedene Bereiche in einem Sujet angesprochen, so wurde nur die Hauptaussage berücksichtigt.
      Wurde keines der oben genannten Inhaltsbereiche thematisiert, erfolgte die Zuordnung zu folgender Kategorie
      Neutral/ Promotion (Leasing, Prämien)
      Medienkonferenz 22.06.2010
      10
    • 2006 vs. 2010 Total
      108.9 Mio.
      111.1 Mio.
      0.5 Mio.
      0.6 Mio.
    • 2006 vs. 2010 Total – Werbedruck
    • 2006 vs. 2010 Total – Anzahl Schaltungen
    • Top10 Brands vs. Others Claimmix Werbedruck (CHF)
      57.9 Mio.
      60.7 Mio.
      50.4 Mio.
      50.9 Mio.
    • Top10 Brands vs. Others Claimmix Anzahl Schaltungen (Tsd.)
      346.780
      272.704
      314.613
      156.383
    • Erkenntnisse aus der Studie
      • Der Trend der Werbebotschaften geht weg von Pferdestärken und anderen Leistungsmerkmalen hin zu Umweltfreundlichkeit, Energieeffizienz und Sparsamkeit im Verbrauch.
      • Die Themen Design/ Lifestyle und Ausstattung, letzteres in Verbindung mit „mehr Auto für weniger Geld“, haben dem Attribut Leistungsstärke als noch vorherrschendes Werbethema 2006 im aktuellen Jahr den Rang abgelaufen.
      Medienkonferenz 22.06.2010
      16
    • Erkenntnisse aus der Studie
      Das Thema Sicherheit war und ist ebenfalls relevant. Die Analyse legt jedoch die Vermutung nahe, dass Sicherheitsaspekte von Grund auf erwartet und daher im Vergleich zu den anderen Inhaltsbereichen weniger im Vordergrund der Werbeaktivitäten standen und stehen.
      Medienkonferenz 22.06.2010
      17
    • Die 10 meistverkauften Modelle Januar bis Mai 2010
      Medienkonferenz 22.06.2010
      18
    • Fazit
      • Die Effizienzsteigerung beim Automobil ist ein seit Jahren kontinuierlicher Prozess mit messbarem Ergebnis
      • Der Kunde ist sensibilisiert und handelt
      • Der Kunde will weniger Verbrauch bei gleicher Leistung und weniger Fahrzeuggewicht bei gleich hoher Sicherheit
      Medienkonferenz 22.06.2010
      19
    • Fazit
      Das Marketing kommuniziert zielgruppenorientiert und braucht keine Einschränkungen seitens der Politik
      Medienkonferenz 22.06.2010
      20