PM Veranstaltungsankündigung 3. Fachkongress Composite Simulation am 20. März 2014

642 views
574 views

Published on

Leichtbauwerkstoffe und -technologien sind ein entscheidender Treiber für Innovationen und beeinflussen somit maßgeblich die Zukunft zahlreicher Branchen, insbesondere die des Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagebaus, der Bauindustrie und der Medizintechnik. Faserba-sierte Werkstoffinnovationen leisten einen entscheidenden Beitrag zur Energie- und Res-sourceneffizienz und somit zum Erfolg von Unternehmen im produzierenden Gewerbe. Zur schnellen Umsetzung faserbasierter Leichtbauinnovationen in bezahlbare, sichere und um-weltverträgliche Produkte, sind effiziente und zuverlässige Simulationsmethoden und
-modelle erforderlich. Die Fragestellungen in diesem Zusammenhang reichen von der Pro-zesssimulation bei der Verarbeitung der Bauteile und Komponenten bis zur Simulation des Bauteil- und Faserverhaltens bei unterschiedlichen Belastungsfällen. Der dritte Fachkongress Composite Simulation informiert über Material- und Mikrostrukturmodellierung, Bauteil- und Prozesssimulation sowie aktuelle Trends.

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
642
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

PM Veranstaltungsankündigung 3. Fachkongress Composite Simulation am 20. März 2014

  1. 1. MITTEILUNG • INFORMATION • COMMUNIQUÉ 3. Fachkongress Composite Simulation im März 2014 blickt auf Zukunft des Leichtbaus Fellbach, 16.01.2014 – Der gemeinsam vom Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach und der Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW) organisierte Fachkongress informiert am 20. März 2014 in der Schwabenlandhalle Fellbach über aktuelle Herausforderungen und Methoden sowie Zukunftstrends bei der Simulation von Faserverbundwerkstoffen. Leichtbauwerkstoffe und -technologien sind ein entscheidender Treiber für Innovationen und beeinflussen somit maßgeblich die Zukunft zahlreicher Branchen, insbesondere die des Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagebaus, der Bauindustrie und der Medizintechnik. Faserbasierte Werkstoffinnovationen leisten einen entscheidenden Beitrag zur Energie- und Ressourceneffizienz und somit zum Erfolg von Unternehmen im produzierenden Gewerbe. Zur schnellen Umsetzung faserbasierter Leichtbauinnovationen in bezahlbare, sichere und umweltverträgliche Produkte, sind effiziente und zuverlässige Simulationsmethoden und -modelle erforderlich. Die Fragestellungen in diesem Zusammenhang reichen von der Prozesssimulation bei der Verarbeitung der Bauteile und Komponenten bis zur Simulation des Bauteil- und Faserverhaltens bei unterschiedlichen Belastungsfällen. Der dritte Fachkongress Composite Simulation informiert über Material- und Mikrostrukturmodellierung, Bauteilund Prozesssimulation sowie aktuelle Trends. Zur Einführung wird Peter Linde von Airbus die Key Note mit dem Titel „Extended Finite Element Method for Damage Simulation of Composite“ halten. Anschließend können die Teilnehmer aus Vorträgen zwischen den zwei parallel verlaufenden Themenstrecken „Von der Praxis für die Praxis“ und „Neue Forschungsergebnisse“ wählen, die sich beide aus ihrer Perspektive mit der Bauteil- und Prozesssimulation sowie der Material- und Mikrostrukturmodellierung beschäftigen. Anschließend informieren zwei Vorträge über die Zukunft der Simulation von Faserverbundwerkstoffen. In der begleitenden Ausstellung präsentieren zudem Unternehmen wie Altair und CADFEM ihre Kompetenzen und bieten die Möglichkeit zum Dialog. Weitere Informationen sowie die Anmeldung zum Fachkongress finden Sie unter http://www.composite-simulation.de. Virtual Dimension Center Fellbach Kompetenzzentrum Virtuelle Realität und Kooperatives Engineering w.V. Vorstand: OB C. Palm (1. Vors.) www.vdc-fellbach.de Auberlenstraße 13 70736 Fellbach Tel +49 (0) 711 585309-0 Fax +49 (0) 711 585309-19 info@vdc-fellbach.de Kreissparkasse Waiblingen BLZ: 602 500 10 Kto.: 200 99 44 UST-ID: DE229031320
  2. 2. MITTEILUNG • INFORMATION • COMMUNIQUÉ Profil AFBW Die AFBW ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Wirtschaftsorganisationen und Hochschulen in Baden-Württemberg. Als branchenübergreifendes Netzwerk mit über 60 Mitgliedern stellt die AFBW Fasern und deren Anwendungsmöglichkeiten ins Zentrum ihrer Aktivitäten und bringt Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammen. Damit bietet sie eine Plattform für den Dialog und Wissenstransfer von Unternehmen, Wissenschaftlern und Politik. Die Allianz versteht sich als Treiber für Innovationen, zeigt neuartige Anwendungen auf und gibt Impulse für Werkstoff- und Produktinnovationen. Profil VDC Fellbach Das Virtual Dimension Center (VDC) ist Deutschlands führendes KompetenzNetzwerk für Virtuelles Engineering. Technologielieferanten, Dienstleister, Anwender, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren arbeiten im VDC-Netzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungskette Virtuelles Engineering in den Themen 3D-Simulation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität zusammen. Die Mitglieder des VDC setzen auf eine höhere Innovationstätigkeit und Produktivität durch Informationsvorsprung und Kostenvorteile. Download Pressemitteilung: http://www.vdc-fellbach.de/downloads/pressemeldungen Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Pressekontakt: Katarina Kies Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach Auberlenstraße 13 70736 Fellbach Tel: +49 (0) 711 58 53 09-23 E-Mail: katarina.kies@vdc-fellbach.de Virtual Dimension Center Fellbach Kompetenzzentrum Virtuelle Realität und Kooperatives Engineering w.V. Vorstand: OB C. Palm (1. Vors.) www.vdc-fellbach.de Auberlenstraße 13 70736 Fellbach Tel +49 (0) 711 585309-0 Fax +49 (0) 711 585309-19 info@vdc-fellbach.de Kreissparkasse Waiblingen BLZ: 602 500 10 Kto.: 200 99 44 UST-ID: DE229031320

×