Crowdfunding von Forschungsprojekten
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Crowdfunding von Forschungsprojekten

on

  • 469 views

Impulsvortrag im Rahmen der Innovation Days 2014 am 12.06.2014 an der Hochschule Harz in Wernigerode.

Impulsvortrag im Rahmen der Innovation Days 2014 am 12.06.2014 an der Hochschule Harz in Wernigerode.

Statistics

Views

Total Views
469
Views on SlideShare
196
Embed Views
273

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

4 Embeds 273

http://sternwarte-sankt-andreasberg.de 143
http://harzoptics.wordpress.com 79
http://www.komoserv.info 50
http://www.slideee.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Crowdfunding von Forschungsprojekten Crowdfunding von Forschungsprojekten Presentation Transcript

  • Crowdfunding von Forschungsprojekten Christian Reinboth Innovation Days - 12.06.2014
  • Agenda des heutigen Kurzvortrags Crowdfunding von Forschungsprojekten | Christian Reinboth | 12.06.2014 (1) Sciencestarter (2) Bisherige Projekte Hochschule Harz / FB Vw Sternwarte St. Andreasberg (3) Erfahrungen aus diesen Projekten Umgang mit klassischen Medien Rekrutierung von Unterstützern Finanzziele und Incentivierung Institutionelle Unterstützung Gesellschaftlicher Nutzen
  • Was ist Forschungs-Crowdfunding? Crowdfunding von Forschungsprojekten | Christian Reinboth | 12.06.2014 • Wissenschaftler/innen werben auf speziellen Crowdfunding-Plattformen um Kleinspenden für zeitlich und inhaltlich klar abgrenzbare Forschungsprojekte • Alles-oder-nichts-Prinzip: Wenn die für eine Projektrealisierung mindestens erforderliche Summe in einem zuvor definierten Zeitraum nicht aufgebracht werden kann, erhalten alle Spender die bereits eingezahlten Gelder zurück • Crowdfunding als Finanzierungsform existiert seit den frühen 2000ern und stammt ursprünglich aus dem Kultur-, Kreativ- und Sozialbereich
  • http://www.sciencestarter.de/silverclips/
  • Besuch von Thorsten Witt an der Hochschule Harz
  • http://www.sciencestarter.de/sternwarte-sankt-andreasberg
  • Verschweißung höhenverstellbarer Teleskopsäulen
  • https://experiment.com/projects/improving- collaborations-for-neglected-tropical-diseases
  • Umgang mit klassischen Medien Crowdfunding von Forschungsprojekten | Christian Reinboth | 12.06.2014 • Medienecho für Silver Clips • Harzer Volksstimme • Mitteldeutsche Zeitung • MDR / Sachsen-Anhat heute • Medienecho für die Sternwarte • HarzKurier • Goslarsche Zeitung • NDR / Umweltlotterie • Ergebnis: Nur ein Unterstützer für Silver Clips, keine Unterstützer für das Projekt der Sternwarte -> gute PR aber ohne Crowdfunding-Effekt
  • Rekrutierung von Unterstützern Crowdfunding von Forschungsprojekten | Christian Reinboth | 12.06.2014 • Rund 50% der Unterstützer für beide Projekte konnten über Blogbeiträge (Scilogs, ScienceBlogs) und Social Media-Aktivitäten (Twitter, Facebook) gewonnen werden • Die verbleibenden 50% der Unterstützer rekrutierten sich überraschenderweise aus der existenten Nutzerschaft der Crowdfunding-Plattform -> viele für ein bestimmtes Projekt geworbene Unterstützer bleiben also „kleben“ und fördern andere Projekte
  • „Abfallprodukt“ der extensiven Verlinkung von Crowdfunding- Projektseiten
  • Weitere gewonnene Erkenntnisse Crowdfunding von Forschungsprojekten | Christian Reinboth | 12.06.2014 • Feintuning von Finanzzielen und Incentivierung • Beachtung des Alles-oder-nichts-Prinzips: Summe möglichst niedrig ansetzen (Überzahlung möglich) • Attraktive Staffelung von Incentives für Kleinst- spender (Start nicht erst bei 200 oder 500 Euro) • Organisation von institutioneller Unterstützung • Beiträge der Pressestelle zu Silver Clips haben maßgeblich zum Finanzierungserfolg beigetragen • Schaffung eines gesellschaftliches Nutzens • Gewonnene Erkenntnisse sollten für jeden Interessenten kostenfrei einsehbar sein (Open Access-Veröffentlichung) • Ideal ist das Entstehen dauerhafter Infrastrukturen mit Wert für die Allgemeinheit (barrierefreie Sternwarte)
  • Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Crowdfunding von Forschungsprojekten | Christian Reinboth | 12.06.2014