Astro-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Astro-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene

on

  • 1,576 views

Sieben empfehlenswerte (und vollkommen kostenfreie) Programme für Freunde von Raumfahrt und Astronomie - eine Präsentation für den Astro-Stammtisch der Sternwarte Sankt Andreasberg e.V.

Sieben empfehlenswerte (und vollkommen kostenfreie) Programme für Freunde von Raumfahrt und Astronomie - eine Präsentation für den Astro-Stammtisch der Sternwarte Sankt Andreasberg e.V.

Statistics

Views

Total Views
1,576
Views on SlideShare
1,575
Embed Views
1

Actions

Likes
0
Downloads
3
Comments
0

1 Embed 1

http://www.linkedin.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as OpenOffice

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Astro-Software für Einsteiger und Fortgeschrittene Presentation Transcript

  • 1. Astro-Software für Einsteiger und FortgeschritteneAcht empfehlenswerte (und vollkommen kostenfreie) Programme für Freunde von Raumfahrt und Astronomie Christian Reinboth - Sternwarte Sankt Andreasberg e.V.
  • 2. Was sehen wir uns heute (kurz) an?(1) Cartes du Ciel(2) Stellarium(3) Celestia(4) Solar Model(5) Virtual Moon(6) Orbiter 2010(7) NASAs Spacewalk(8) Mars Simulation ProjectKommerzielle Software (z.B. Redshift) lassen wir weg......und alle Download-Adressen stehen auf dem Handout.
  • 3. Cartes du CielCartes du Ciel ist eines der ältesten(2002) freien Software-Planetarien
  • 4. Cartes du CielDer in Cartes du Ciel enthaltene Objektkatalogkann durch eigene Kataloge erweitert werden
  • 5. Cartes du CielCartes du Ciel gestattet eine relativ komplexe,dafür aber hochakkurate Himmelsdarstellung
  • 6. Cartes du CielDie Software verfügt über einen „Nachtmodus“ und kann zur direkten Ansteuerung von Teleskopen genutzt werden
  • 7. Stellarium
  • 8. Bortle-Skala 1: Offenes Meer, Wüste, Hochgebirge... Stellarium
  • 9. Bortle-Skala 2: Elend, Sark, Galloway Forrest... Stellarium
  • 10. Bortle-Skala 3: Sankt Andreasberg, Sorge, Wieda... Stellarium
  • 11. Bortle-Skala 4: Braunlage (noch), Bad Sachsa... Stellarium
  • 12. Bortle-Skala 5: Wernigerode, Quedlinburg... Stellarium
  • 13. Bortle-Skala 6: Halberstadt, Magdeburg... Stellarium
  • 14. Bortle-Skala 7: Halle, Dresden, Hannover... Stellarium
  • 15. Bortle-Skala 8: Frankfurt (Main), Berlin... Stellarium
  • 16. Bortle-Skala 9: New York, London, Tokio, Paris... Stellarium
  • 17. Stellarium enthält nicht nur einen umfangreichenObjektkatalog, sondern kann auch die Sternbilder verschiedenster Kulturkreise darstellen Stellarium
  • 18. Simulation von Himmelseventswie etwa den Venustransit am06.06.2012 in St. Andreasberg Stellarium
  • 19. Celestia
  • 20. Mit Celestia lassen sich die Bahnen und Bewegungen von Planeten und Monden in Echtzeit nachvollziehenCelestia
  • 21. Die Objektdatenbank von Celestia enthält zahlreiche Himmelsobjekte wie etwa den Saturnmond Mimas...Celestia
  • 22. ...die Internationale Raumstation (ISS)...Celestia
  • 23. ...oder auch bekannte Kometen und Asteroiden inklusive aktueller (und updatebarer) BahndatenCelestia
  • 24. Die Software „Solar Model“ dient der Darstellung von Himmelsmechanik Solar Model
  • 25. Die Bewegungen der Himmelsobjekteunseres Sonnensystems lassen sichaus beliebigen Perspektien abbilden Solar Model
  • 26. Die Möglichkeit der Darstellung von Bezeichnungen und Bahndaten machtSolar Model zu einem guten Lernprogramm Solar Model
  • 27. Virtual Moon Atlas
  • 28. Virtual Moon AtlasAuf der hochaufgelösten Mondkarte lassen sich Krater und Berge inklusive Angaben über ihre Entdeckung nachschlagen
  • 29. Virtual Moon Atlas Über die „Nachbar“-Funktion findet man über einen identifizierten Fixpunkt leicht weitere Sehenswürdigkeiten
  • 30. Orbiter
  • 31. OrbiterBei Orbiter handelt es sich in erster Linieum einen Raumflugsimulator (hier im Bild: das Kennedy Space Center in Florida)
  • 32. OrbiterSimuliert werden reale wie futuristischeRaumfahrzeuge (hier: Orbiter und ISS)
  • 33. Orbiter Zahlreiche historische SST-Missionen (hier: Atlantis) lassen sich simulieren
  • 34. Orbiter Auch die Innenräume der Fahrzeuge (hier:Atlantis) wurden detailgetreu nachempfunden
  • 35. Orbiter Simuliertes Andocken eines Space Shuttle an die Internationale Raumstation (ISS)
  • 36. Orbiter Orbiter lässt sich auch (begrenzt) als Software-Planetarium einsetzen
  • 37. Orbiter Hochqualitative Texturen gestatten den Blick auf die irdische Lichtverschmutzung
  • 38. OrbiterWer erinnert sich noch an diesen Film?
  • 39. Spacewalk Auch die NASA-Simulation „Spacewalk“ bietet ein detailliertes 3D-Modell der ISS
  • 40. Spacewalk Zahlreiche Erläuterungstexte vermittelndem „Besucher“ viel Wissen über die ISS
  • 41. Mars Simulator Die freie Software Mars Simulation Projectsimuliert eine Langzeit-Besiedlung des Mars
  • 42. Mars Simulator Es lassen sich etwa selbstlaufende Simulationen mitunterschiedlichen Ausgangsbedingungen generieren...
  • 43. Mars Simulator...aber auch der manuelle Eingriff etwa in das Ressourcenmanagement ist möglich
  • 44. (Kostenfreie) Download-AdressenCartes du Ciel http://www.ap-i.net/skychartStellarium http://www.stellarium.orgCelestia http://www.shatters.net/celestiaVirtual Moon http://www.app-i.net/avl/en/startOrbiter 2011 http://orbit.medphys.ucl.ac.ukNASAs Spacewalk http://www.nasa.go v/multimedia/3d_ resources/station_spacewalk_game.htmlMars Simulation Project http://mars-sim.sourceforge.netDiese Adressliste ist auch als Papier-Handout erhältlich
  • 45. ...und es gibt noch viel mehr...