Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
Gnade
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Gnade

  • 43 views
Published

Aus Gnade leben - lebe!

Aus Gnade leben - lebe!

Published in Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
43
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
3
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Aus Gnade leben - lebe! Herzlich willkommen! wow24.chwow24.ch
  • 2. Fragen zur Gnade? ●Was ist Gnade überhaupt? ●Wie erleben wir diese? ●Was hindert uns daran? Fragen über Fragen. Wir forschen selber in der Schrift... wow24.chwow24.ch
  • 3. Definition GnadeDefinition von Gnade Gnade setzt eine souveräne Autorität (Gott) voraus und ist ●eine wohlwollende, ●freiwillige Zuwendung In der frühchristlichen Theologie des Paulus erscheint als Gegenteil von Gnade auch das Gesetz. wow24.chwow24.ch
  • 4. JESUS ImmerwährendeJESUS = ImmerwährendeHerrlichkeit Herrlichkeit & Gnade Wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit voller Gnade und Wahrheit, wie nur er als der einzige Sohn sie besitzt, er (Jesus), der vom Vater kommt. Wir alle haben aus der Fülle seines Reichtums Gnade und immer neu Gnade empfangen. Denn durch Mose wurde uns das Gesetz gegeben, aber durch Jesus Christus sind die Gnade und die Wahrheit zu uns gekommen. (Johannes-Evangelium) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 5. Gnade = Es IST Vollbracht! Gnade = Es ISTIST am Kreuz vollbracht Gnade = Jesus alleine HATHAT es getan Gnade = Ist EINEIN unverdientes Geschenk Die GnadeDie HERRLICHKEIT Gottes bringt Gnade wow24.chwow24.ch
  • 6. Gnade GeschenkGnade ist ein Geschenk Noch einmal: (Anmerkung: Er muss das scheinbar immer wieder sagen!) Durch Gottes Gnade seid ihr gerettet, und zwar aufgrund des Glaubens. Ihr verdankt eure Rettung also nicht euch selbst; nein, sie ist Gottes Geschenk. Sie gründet sich nicht auf menschliche Leistungen, sodass niemand vor Gott mit irgendetwas großtun kann. (Epheserbrief)(Epheserbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 7. Erster oder zweiter Adam? wow24.chwow24.ch
  • 8. Das SündeDas Gesetz zeigt Sünde Niemand soll meinen, er sei dadurch, dass er bestimmte Gesetzesvorschriften einhält, vor Gott gerechtfertigt. Das Gesetz führt vielmehr dazu, dass man seine Sünde erkennt. (Römerbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 9. Der alte Bund stirbt mit Jesus unsJesus und gilt nicht für uns Wenn ein Testament wirksam werden soll, muss erst der Tod dessen nachgewiesen werden, der es aufgesetzt hat. Denn TodDenn erst durch seinen Tod tritt es in Kraft; solange er lebt, hat es keine Bedeutung. wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 10. Wir sind mit Jesus & damit dem gestorbendem Gesetz gestorben Aber wirAber jetzt stehen wir nicht mehr unter dem Gesetz; wir sind tot für das Gesetz, das uns früher gefangen hielt. So dienen wir Gott in einem neuen Leben, Das sein Geist in uns schafft, und demund nicht mehr auf die alte Weise nach dem Buchstaben des Gesetzes. wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 11. JESUS nahm alle Sünde von allen für immer weg Jesus nichtJesus muss nicht wie Priesterwie die Obersten Priester vor undvor ihm täglich zuerst für die eigenen Sünden und dann für die des Volkes opfern. Jesus nahmJesus nahm die allerdie Sünden aller ein für alle Mal weg, als er sich selbst zum Opfer brachte. (Hebräerbrief)(Hebräerbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 12. JESU BLUT nimmt alle Schuld wegSchuld für immer weg Jesus hineingegangenJesus ist ein für alle Mal hineingegangen in das eigentliche, das himmlische Allerheiligste. Das BlutDas tat er nicht mit dem Blut von Böcken und jungen Stieren, sondern mit seinem eigenen Blut. Und immerUnd so hat er uns für immer von unserer Schuld befreit. (Hebräerbrief)(Hebräerbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 13. JESUS OpferJESUS ist das Opfer Am Ende der Zeiten, ist Jesus erschienen, um Malum ein für alle Mal die Sünde der Welt fortzuschaffen, weil er sich selbst zum Opfer brachte. (Hebräerbrief)(Hebräerbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 14. JESUS ichJESUS wird bestraft & ich bin Eigentumbin Papas Eigentum Durch das, was Gott »verlangt« hat, nämlich Christusnämlich dadurch, dass Jesus Christus Seinen eigenen »Leib« zum Opfer brachte, sind Malsind wir nun ein für alle Mal von undvon jeder Schuld gereinigt und zu Gottes Eigentum geworden. (Hebräerbrief)(Hebräerbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 15. Schuldenfrei GnadeSchuldenfrei durch Gnade Petrus: Gott kennt uns Menschen ja durch und durch, und er hat die Echtheit ihres Glaubens (Heiden) bestätigt, indem er ihnen genau wie uns den Heiligen Geist gegeben hat. Er machte keinerlei Unterschied zwischen ihnen und uns, sondern hat auch ihr Innerstes aufgrund ihres Glaubens von aller Schuld gereinigt. (Apostelgeschichte)(Apostelgeschichte) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 16. Gnade gerechtGnade = Du bist gerecht Dabei macht es keinen Unterschied, ob jemand Jude oder Nichtjude ist, denn alle haben gesündigt, und in ihrem Leben kommt Gottes Herrlichkeit nicht mehr zum Ausdruck, und dass sie für gerecht erklärt werden, beruht auf seiner Gnade. Es GeschenkEs ist sein freies Geschenk aufgrund der Erlösung durch Jesus Christus (Römerbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 17. Den GnadeDen Weg der Gnadenicht verlassennicht verlassen Viele, die am Gottesdienst (Synagoge) teilgenommen hatten, schlossen sich den beiden an – sowohl Juden als auch fromme Nichtjuden, die zum Judentum übergetreten waren. Paulus und Barnabas sprachen lange mit ihnen und forderten sie eindringlich auf, sich verlassensich ganz auf Gottes Gnade zu verlassen und auf dem jetzt eingeschlagenen Weg zu bleiben. (Apostelgeschichte)(Apostelgeschichte) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 18. Gott bestätigt die Botschaft seiner Gnade Unerschrocken verkündeten sie die Botschaft von der Gnade des Herrn. Sie vertrauten auf seine Hilfe, und der Herr bestätigte ihre Verkündigung, indem er Wunder und außergewöhnliche Dinge durch sie geschehen ließ. (Apostelgeschichte) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 19. 100% nichts100% Gnade - sonst nichts Warum wollt ihr Gott jetzt herausfordern und diesen Jüngern ein Joch auf den Nacken legen, das Vorfahrendas weder unsere Vorfahren noch wir selbst zu tragen vermochten? Wir sind doch ganz im Gegenteil davon überzeugt, dass wir – genau wie sie – einzig und allein durch die Gnade des Herrn Jesus gerettet werden. (Apostelgeschichte) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 20. Gesetz GnadeGesetz oder Gnade wow24.chwow24.ch
  • 21. Bleibe in der Gnade & in der Freiheit! Es abhältEs ist nicht die Sünde, die uns von Gnade abhält ●obwohl uns SündeSünde selber und anderen schadetschadet Es sind unsere eigenen Leistungen aus dem GesetzGesetz, , die uns für die Gnade Gottes disqualifizieren! Gefährlich! Entweder Gnade JesusGnade von Jesus <> oder ICH (Ego) Gnade = ER getanER hat's getan <> oder Gesetz = ich esich mache es wow24.chwow24.ch Für die Freiheit hat Christus uns frei gemacht. Steht nun fest und lasst euch nicht wieder durch ein Joch der Sklaverei belasten! Siehe, ich, Paulus, sage euch, dass Christus euch nichts nützen wird, wenn ihr euch beschneiden lasst. Ich bezeuge aber noch einmal jedem Menschen, der sich beschneiden lässt, dass er das ganze Gesetz zu tun schuldig ist. Ihr seid von Christus abgetrennt, die ihr im Gesetz gerechtfertigt werden wollt; ihr seid aus der Gnade gefallen. (Galaterbrief)
  • 22. Gnade GlaubenGnade festigt den Glauben Und GottUnd nun vertraue ich euch Gott und der Botschaft von seiner Gnade an. Diese Botschaft hat die Macht, euch im Glauben zu festigen, sodass ihr zusammen mit allen anderen, die zu Gottes heiligem Volk gehören, das ewige Erbe erhaltet. (Apostelgeschichte) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 23. Geliebt-berufen-heilig: Aus Gnade GottGnade und Frieden von Gott Ihr seid von Gott geliebt, ihr seid berufen, und ihr gehört zu seinem heiligen Volk. Euch allen wünsche ich Gnade und Frieden von Gott, unserem Vater, und von Jesus Christus, unserem Herrn. (Römerbrief) wow24.chwow24.ch Was sagt uns dieser Abschnitt über Gott? Was sagt uns dieser Abschnitt über den Menschen? Welchen Dingen aus diesem Text sollen wir gehorchen und sie tun? Wem können wir die Botschaft dieses Textes mitteilen?
  • 24. Gnade ist JESUS! Gnade istGnade ist JESUS CHRISTUSJESUS CHRISTUS ER ist derselbe gestern, heute & in Ewigkeit! wow24.chwow24.ch
  • 25. Gnade: Jesus ist alles! Gnade istGnade ist JESUS CHRISTUSJESUS CHRISTUS In IHM ist alles! wow24.chwow24.ch