Your SlideShare is downloading. ×
0
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Was wir von den Amis lernen müssen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Was wir von den Amis lernen müssen

820

Published on

Auftakt-Vortrag beim Webinale Startup Day

Auftakt-Vortrag beim Webinale Startup Day

Published in: Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
820
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Christoph Räthke | Founder Institute<br />Willkommen beim Startup Day!<br />
  • 2. Ich, ca. 1996<br />
  • 3. Heute: EinhalbesJahr an einem Tag!<br />
  • 4. Was wir von den Amis lernen müssen<br />
  • 5. Q1/2011: 4.5 Mrd. € in Venture Deals in den USA<br />Q1/2011: 0.15 Mrd. € in Venture Deals in Deutschland<br />
  • 6. Gestatten:<br />…äh, wer bitte?<br />Und warum?<br />
  • 7. Startup-<br />
  • 8. Einstellung!<br />Mit der richtigen kannst du Mitarbeiter einstellen. <br />Mit der falschen kannst du das Startup einstellen.<br />Aber man kann sich drauf einstellen!<br />
  • 9. LeichtwirdesnichtTeil I<br />
  • 10. Leicht wird es nicht Teil II: Adeos Welt<br />
  • 11. KeinMenschinteressiertsichfürdeineIdee.<br />
  • 12. Schon gar nichtgenug, um sie dir zuklauen.<br />
  • 13.
  • 14. 1<br />Keine<br /> Mitbewerber<br />=<br />Kein Business.<br />
  • 15. 2<br />1<br />Bevor deine Kunden dir <br />Geld geben,<br />mußt du sie <br />bezahlen.<br />(„Customer AcquisitionCost“)<br />
  • 16. 3<br />Sales Cycle:<br />Das hier könntest<br />Du sein.<br />
  • 17. 4<br />Startup<br />Nochmal<br />testen!<br />Testen!<br />
  • 18. 5<br />
  • 19. Meine Firma A<br />bauteinedefinierteLösungB,<br />die einerZielgruppeC<br />hilft, Problem D<br />zulösen, und zwarmit Trick E.<br />
  • 20. EinKundegibtdafürF €<br />aus, was einenMarkt von G €<br />begründet, derjährlich um H%<br />wächst. GeildaranfindeichI,<br />und von Dir will ichjetztJ.<br />

×