Java in Notes – Neue Features
für Notes mit Eclipse entwickeln




    Referent: Christian Habermüller
               CHab...
Programmieren in Java
       Java-Quellcode *.java


          Kompelierung


       Java-Bytecode *.class


  Java Runtim...
Architektur von Eclipse
  Plug-in Development Enviroment


   Java Development Tools (JDT)


 Eclipse Platform Environment...
Anwendung eines Java-Applets

               Label
        Java-Bytecode *.class




         HTML-Seite *.html

         ...
Parameter eines Applets

            Label
     Java-Bytecode *.class

     <param
     name=uebergabe
     value="mein Te...
Was ist IBM Lotus Domino? (1/2)

• Teamfähige Kommunikations-Software
  – Informationen werden nicht in Echtzeit
    ausge...
Was ist IBM Lotus Domino? (2/2)

• Programmierbar
  – IBM Lotus Domino verfügt über 4 integrierte
    Programmierunterstüt...
Diese Präsentation ist urheberrechtlich geschützt.


                 © 2010 Christian Habermüller


                    A...
Diese Präsentation ist ausschließlich für den informativen Einsatzzweck gedacht und wird
           als diese ohne jeglich...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Java in Notes - Neue Features für Notes mit Eclipse entwickeln

1,115 views
1,064 views

Published on

IBM Lotus Domino Notes unterstützt Java als Programmiersprache. Lernen Sie anhand eines Praxisbeispiels, wie Sie ein vollkommen neues Features für Notes in Java mit Hilfe von IBM Eclipse entwicklen. So sind Sie in der Lage, Notes um jede beliebig vorstellbare Funktionalität zu erweitern. Sie benötigen nur Notes-ProgrammierGRUNDKENNTNISSE, um die Session mit dem bekannten österreichischen "Schmäh" von Herrn Habermüller besuchen (und auch verstehen) zu können.

Published in: Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,115
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
304
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Java in Notes - Neue Features für Notes mit Eclipse entwickeln

  1. 1. Java in Notes – Neue Features für Notes mit Eclipse entwickeln Referent: Christian Habermüller CHabermueller@AOL.de 8. EntwicklerCamp, 8. - 10. März 2010, Gelsenkirchen 1 /9
  2. 2. Programmieren in Java Java-Quellcode *.java Kompelierung Java-Bytecode *.class Java Runtime Environment (JRE) Betriebssystem 2 /9
  3. 3. Architektur von Eclipse Plug-in Development Enviroment Java Development Tools (JDT) Eclipse Platform Environment (PDE) Java Runtime Environment (JRE) Betriebssystem 3 /9
  4. 4. Anwendung eines Java-Applets Label Java-Bytecode *.class HTML-Seite *.html 4 /9
  5. 5. Parameter eines Applets Label Java-Bytecode *.class <param name=uebergabe value="mein Text"> HTML-Seite *.html 5 /9
  6. 6. Was ist IBM Lotus Domino? (1/2) • Teamfähige Kommunikations-Software – Informationen werden nicht in Echtzeit ausgetauscht – Intra-/Internet-Fähig • Hochsicherheitssystem – Für sensible Daten • Dezentral in der Datenhaltung – Daten können verteilt werden, auch Off-Line 6 /9
  7. 7. Was ist IBM Lotus Domino? (2/2) • Programmierbar – IBM Lotus Domino verfügt über 4 integrierte Programmierunterstützungen • Formelsprache • Lotus Script • JavaScript • Java • Dokumentenorientiert – Jeder Datensatz kann eine individuelle Datenstruktur haben 7 /9
  8. 8. Diese Präsentation ist urheberrechtlich geschützt. © 2010 Christian Habermüller Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Präsentation darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors in irgendeiner Form durch Fotokopie, Mikrofilm, Scannen, Download oder andere Verfahren reproduziert, gespeichert, wiedergegeben oder verbreitet werden. Insbesondere die Rechte der Wiedergabe durch Vortrag, Funk, Fernsehen und Internet sind dem Autor vorbehalten. Jede Zuwiderhandlung wird zivil- & strafrechtlich verfolgt. 8 /9
  9. 9. Diese Präsentation ist ausschließlich für den informativen Einsatzzweck gedacht und wird als diese ohne jegliche Garantie oder Gewährleistung bereitgestellt. Der Autor ist ausdrücklich nicht haftbar für mögliche Folgen oder mögliche Schäden, die durch die Verwendung des bereitgestellten Materials entstehen können oder könnten. Hinweise, Verweise oder Verknüpfungen bzw. Links in diesem Material unterliegen ebenfalls diesem Haftungsausschluß und sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers. Die Rechte von geschützten Markennamen, Handelsmarken sowie alle weiteren Rechte unterliegen den jeweilgen Rechteinhaber und bzw. oder des Eigentümers derselben. 9 /9

×