Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin

on

  • 1,143 views

Vortrag auf der Moodle Moot in Duisburg am 28.3.2007

Vortrag auf der Moodle Moot in Duisburg am 28.3.2007

Statistics

Views

Total Views
1,143
Views on SlideShare
1,143
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin Document Transcript

  • Alex für die Forschung, Willi für die Lehre Eine Moodle-Story Moodle’07, Duisburg Christian Grune | Humboldt-Universität zu Berlin | Computer- und Medienservice 28.03.2007 Ein unglaublicher Anfang ? Christoph S.: “Schau mal hier in SourceForge.net, das sieht spannend aus” Olaf K.: “Sieht gut aus, ganz anders als alles, was wir bisher gesehen haben. Das installieren wir mal” !Welche Software wurde hier in SourceForge entdeckt? !Wann war das? 2
  • Back to 2003 " 2003: Bedarf an Online-Courseware zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen wächst " Einzelne Institute haben eigene Erfahrungen, jedes hat eigenen Vorlieben. Eine zentrale Installation existiert nicht. " Das Multimedia Lehr- und Lernzentrum installiert mehrere Open Source Systeme im Testbetrieb: Ilias Claroline Adept 3 Die Abstimmung “mit den Füßen” 23.000 Moodle Adept Claroline 19.000 11.000 4.000 700 1.000 500 200 230 2003 2004 2005 2006 2007 4
  • 4 Jahre später " Seit 2004 ist Moodle zentraler Service der Universität " Aktuelle Nutzerzahlen: " 3.407 Moodle-Kurse, davon ca. 900 aktiv im SS 06 und ca. 1300 im WS 06/07 " 23.423 aktive Nutzer (registrierte Nutzer insgesamt: 29.585) " 7-Tage-Index: 5.500/6.500 User (mind. ein Login) (Zahlen: Stand 03/2007) 5 Nutzung nach Fakultäten/Einrichtungen 6
  • Typische Lernszenarien mit Moodle " Seminar- oder Vorlesungswebsite ! Bereitstellen von Materialien, Dokumenten, Websites " Geführtes Selbststudium für ein Modul ! Selbstständiges Lernen mit Online-Materialien ! Begleitung durch Tutorien und Blockveranstaltungen " Blended-Learning & kollaboratives Lernen online ! Wesentliche Inhalte werden in Gruppen online bearbeitet , dadurch Flexibilität & Mobilität 7 Begleitende Seminar-/Vorlesungswebsite Darstellung des Vorlesungsplans in Moodle Vorlesungsplan Themen/Wochenformat Digitales Lehrmaterial Teilnehmer Material Diskussion Literatur Daten Links Online-Aktivitäten/”e-tivities” Praxisübungen Materialien Forum Präsenzveranstaltungen Diskussionen Praxis Präsenzveranstaltung Moodle 8
  • Begleitetes Selbststudium Einführung Kick-off und Abschlußtreffen Selbstständiges Lernen online Journal Material Workshop Daten / Links Online Tests Glossar online Betreuung Moodle Chat Forum Abschluss 9 Kollaboratives Lernen mit Online-Ressourcen offline Präsentveranstaltungen, Exkursionen, Meetings Grundlagenvermittlung Diskussionen online Plattform für thematische Arbeit Lektionen Material Links Workshop Kommunikation & Kooperation Chat Diskussion Wiki Forum Vorlesung Externe Ressourcen Moodle Mneme, eDoc etc. 10
  • Moodle wirkt auf die Lehre... … als Katalysator für Innovationen in Studium und Lehre … als interaktives, medienbasiertes und kollaboratives Lernen … als Anregung für neue Lehr- und Lernmodelle und Studienorganisation … als Chance zur Verbesserung von Verwaltung und Services … als Ansatz und Anregung, IT-Infrastrukturen zu integrieren Forschendes Lernen? Blogs? Lifelong Learning? Wikis? Podcasts? Distance Learning? Videocasts? Open Access? Social Learning? 12
  • Bologna? Content Sharing? Open Learning? Virtueller Campus? Studienreform? Lifelong Learning? Internationale Kooperationen? ePortfolio? 13 SHARING STREAMING FLICKR VIRTUELLE LABORE Digitaler Semesterapparat SECOND LIFE PODCAST Lehrveranstaltungsmanagement Learning Community BETA SUPPORT SCIENTIFIC COMMUNITY POS YOUTUBE ACCESSIBILITY DOWNLOAD RSS WIDGETS AJAX XML Kompetenzentwicklung Evaluation Virtual Learning Environment MYSPACE BERUFLICHE ZUSATZQUALIFIKATION Bachelor COMMONS DEED Blog SIMPLICITY HYPERMEDIA WEB STANDARDS Social Software E-Moderation Neue Arbeitsteilung E-Science-Netzwerke e-KoKon E-Kompetenz Open Source STANDARDIZATION QIS E-Learning Virtueller Campus XHTML Collaboration CLICKABLE MAPS Lebenslanges Lernen INTERNATIONALE STUDIENGÄNGE E-Teaching MULTIMEDIA HYPERLINKS METADATEN Master EDUTAINMENT HyperImage Qualifizierung Bologna Exzellenz in der Lehre LSF SOCIABILITY Moodle Hybrides Lernen CHAT COMMUNITY BUILDING MODULARITY Mneme E-Didaktik Lehre ins Netz VIDEO OPEN ACCESS Repositories Neue Medien Communities Weiterbildung CSS-DESIGN OPENURL WIKI Covcell DIGITAL CODE E-Teams Online-Lehre CHANGE AGENTS GNU E-TIVITIES WORLD WIDE WEB E-DOC Qualitätssicherung Creative Commons WORKFLOW AUDIO MP3 KONSTRUKTIVISMUS WIKIPEDIA RANKING PLAGIATE INTEROPERABILITÄT TRANSPARENZ LEGAL CODE WEBLOG http://edoc.hu-berlin.de/cmsj/29/ E-SCIENCE
  • Perspektiven ePortfolios Social Learning Individuell Ressources Blogs Wikis e-Doc Hochschule Digitale Studierenden-Portal Moodle Repositories Opac Bibliotheken Studierenden- und Open Learning Open Learning Space Extern Prüfungsverwaltung Repositories Open Course Ware 15 Challenge #1: Open Learning Ressources " Zugang zu offenen, digitalen Repositories via Moodle ! digitale Bibliotheken ! digitale Semesterapparate ! open content, open access - neue Basis für open learning ! Bsp: Open Courseware (MIT), Open Learning Space (Open University UK) " Gemeinsame Aktivitäten der Moodle Community auf diesem Gebiet möglich? ! Gemeinsamer Aufbau, Entwicklung, Betrieb? ! Standards für Schnittstellen in Moodle 16
  • Challenge #2: ePortfolios in der Lehre " ePortfolios zur Unterstützung lebenslangen Lernens ! zur Erfassung formeller Bildung (BA/MA) und Ergebnissen informellen Lernens ! Basis für neue, kompetenzorientierte Prüfungsverfahren? ! Anbindung an Hochschulinfrastruktur, Identity Management, Einbindung in Infrastruktur ! langfristige Alumni-Bindung an Hochschulen ! Ausweg aus dem Dilemma der persönlichen Anwesenheit bei Prüfungen: verteilte Erfassung/ Prüfung über mehrere Hochschulen/Semester durch Social Learning? " Gemeinsame Aktivitäten der Moodle Community auf diesem Gebiet möglich? ! Gemeinsamer Aufbau, Entwicklung, Betrieb? ! Standards/Schnittstellen in Moodle 17 Challenge #3: Communities of Practice " Communities of Practice/Netzwerke aus der Lehre für Lebenslanges Lernen ! neue Lern- und Studienmodelle: Verbindung “befristeter” Angebote mit lebenslangem Lernen ! Hochschulübergreifender Austausch in informellen Netzwerken (Communities of Practice) ! Neue Ansätze zur Qualitätsicherung in der Lehre: - Kompetenzbasiert, Festlegung von Kompetenzprofilen - Einbindung in European Qualifications Framework? - Hochschulübergreifende teaching profiles? " Schnittstellen zwischen individuellen, öffentlichen und institutionellen Repositories " Gemeinsame Lern- und Lehrmodelle 18
  • Vielen Dank! Christian Grune Computer- und Medienservice | Multimedia Lehr- und Lernzentrum www.cms.hu-berlin.de/mlz christian.grune@cms.hu-berlin.de Skype: cgrune 19