Upgrade von Composite C1 auf Version 3

751 views
682 views

Published on

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
751
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Upgrade von Composite C1 auf Version 3

  1. 1. Ende des letzen Jahres ist die Version 3.0 des Content Management SystemsComposite C1 erschienen.Um nun die hier vorgestellten neuen Funktionen nutzen zu können, ist einUpgrade des Systems erforderlich.Es gibt 2 Wege, dies zu tun:Manuelles UpgradeDmitry Dzygin (@napernik) von composite.net hat auf Codeplex in einemForumsbeitrag den manuellen Upgradevorgang basierend von derVorgängerversion 2.1.1 ausführlichbeschrieben:http://compositec1.codeplex.com/discussions/280389Bei sorgfältiger Vorbereitung und mit ein wenig Kopier-, Merge- undEditieraufwand ist das Upgrade aufgrund der detaillierten Anleitung dann inca. 30-45 Minuten erfolgreich durchgeführt.
  2. 2. Automatisches Update mit der Composite C1 Upgrade SubscriptionEinen eleganteren und einfacheren Weg sein C1 CMS upzugraden, bietet jedochdie Composite C1 Upgrade Subscription.Dieses kommerzielle Angebot bietet den Vorteil, eine 2.1 Installation mit nurwenigen Mausklick upzugraden.
  3. 3. In diesem Tutorial starten wir dazu mit einer frisch installierten 2.1.1 Version:
  4. 4. Über den Menüpunkt ‘Help / About’ können wir uns zunächst die aktuellinstallierte Version anzeigen lassen:
  5. 5. In diesem Beispiel sehen wir also die Version 2.1.1:
  6. 6. Über den Menüpunkt ‘System / Packages / Installed Packages / Local Packages /Install Local Package’ können wir jetzt das zur Subscription gehörende Upgrade-Package installieren:
  7. 7. Wir wählen dazu das als ZIP-Archiv gepackte Package von unserem Datenträgeraus und klicken auf ‘Next’:
  8. 8. Das Package wird nun auf Kompatiblität mit der vorhandenen Version geprüftund die Installation kann dann durch einen weiteren Klick auf ‘Next’ gestartetwerden:
  9. 9. Die erfolgreiche Installation dauert ca. 30 Sekunden und wird und mit folgenderMeldung bestätigt:
  10. 10. Um Caching-Probleme zu vermeiden, werden wir anschließend aufgefordert, denBrowsercache zu löschen:
  11. 11. Nachdem wir den Cache gelöscht haben, können wir uns jetzt neu im Systemanmelden:
  12. 12. Über ‘Help / About’ können wir uns den Erfolg des Upgrades mit derVersionsnummer 3.0.0 bestätigen lassen:
  13. 13. FazitBeide Möglichkeiten führen zu einem erfolgreichen und reibungslosenSystemupgrade.Insbesondere jedoch für im .NET Umfeld nicht ganz so erfahreneAdministratoren oder auch Anwender bietet die Upgrade Subscription eineneinfachen und schnellen Weg, das Upgrades auf elegante Weise selbstdurchführen zu können.

×