Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521

593 views
530 views

Published on

Cloud-Fieber in der Schweiz
Mittlerweile haben auch schweizer KMU's Cloudcomputing in Ihren Fokus aufgenommen. Nach Riniger, Roche, Holcim und ABB habem bekannte schweizer Firmen sich für den besseren Weg entschieden. Cloudcomputing mit einem zuverlässigen Partner.

#binfo www.binfo.ch ist Google Enterprise Partner

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
593
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
30
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521

  1. 1. "Die Schweiz im Cloud-Fieber"21. Mai 2013, Seedamm PlazaStrategie, Innovation & Kollaboration in derCloud - UFZ.CH
  2. 2. AgendaApps PlatformDevices● Begrüssung und Vorstellung● Googles Vision von der Cloud● Wie Binfo GmbH beim Umstieg in die Cloud hilft● Live Demo Google Apps● Fragen & Antworten
  3. 3. Binfo GmbH - über UnsApps PlatformDevices● seit 1995 IT-Beratung und Dienstleistungen für KMU● Standort CH-8360 Eschlikon (TG), Kunden ganze Deutschweiz● 5MA, Entwicklungsteams in der Schweiz, Deutschland,Thailand, Indien● Member of BNI (Business Network International)● Google Enterprise Partner● Googel Apps for Business Partner (SaaS)● Googel Engage AdWords Agentur Partner● Salesforce.com Consulting Partner (SaaS, PaaS)● Amazon S3 und EC2 Partner (Iaas)
  4. 4. Was ist Ihre Definition von Cloud Computing??
  5. 5. Was ist Googles Definition von Cloud Computing?cloud computing (n):gehostete Anwendungen und Plattformen,gebaut auf einer gemeinsamen Infrastruktur,bereitgestellt über einen Web-BrowserSaaSSoftware as a ServicePaaSPlattform as a Service(Video)IaaSInfarstruktureasaService
  6. 6. 4 Entwicklungen, die Ihr Unternehmen heute beeinflussenLocal Motors kann in weniger als 18Monaten ein Auto von Anfang derKreation bis zum Bau erschaffen.(Quelle: www.local-motors.com c/o Wired magazine)seit 2011 werden mehr Smartphonesverkauft PCs. (Quelle: Statistia, 2012)InnovationMobilitätKollaboration“Zwischen Kollaboration und Innovationbesteht eine 81% Korrelation”.(Quelle: Future Foundation, 2010)Mitarbeiter erwarten, dass sie ihre eigeneTechnologie auch beim Arbeitgebereinsetzen können. (Quelle: Accenture, 2010)Consumerization
  7. 7. Was hält Sie zurück?“80% der IT Ausgaben sind ‘verloreneInvestitionen’— sie führen weder zuWachstum noch zu Innovation.”GartnerAnwendungen sindfür Geschäftsprozesse statt fürBenutzerfreundlichkeit entwickelt.Benutzer sind von einem spezifischemGerät abhängig, um arbeiten zu können.Benutzer kollaborierendurch Zusenden von E-Mail Anhängen.Komplexe ArchitekturKomplexe Anwendung GeräteabhängigkeitPersönliche Produktivität
  8. 8. Herausforderungen im Hinblick auf Ihre IT Infrastruktur
  9. 9. Universeller Zugriff auf die Cloud: Jederzeit und von überall
  10. 10. Googles Vision von einer Welt des 100% Webs“In einer Welt des 100% Webs greifen Anwender aufGeschäftsanwendungen über das Internet mit Hilfe des Browsers zu.”Dave Girouard, Direktor, Google EnterpriseApps PlatformDevicesInnovationBeschleunigen Sie die Kreativität und Innovation in IhremUnternehmen, indem Sie Ihren Anwendern intuitive undeffektive Anwendungen zur Verfügung stellen.KollaborationVerbessern Sie die Zusammenarbeit innerhalb IhresUnternehmens, treiben Sie die Effizienz voran und erhöhenSie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter mit Hilfe vonAnwendungen, die Zusammenarbeit in Echtzeitunterstützen, zu jeder Zeit an jedem Ort.MobilitätGeben Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, aktiv anGeschäftsprozessen mitzuwirken von jedem Gerät undjedem Ort - ohne, dass sie an einem spezifischen Gerätgebunden sein müssen.
  11. 11. Im Webzu HauseDie innovativsten Produkte gebaut auf der skalierbarsten InfrastrukturGoogle ist führend im Cloud ComputingIn der Cloud geborenfür das Web gebautWebnutzer100te Millionen Onlinenutzer1% Testmit 100ten von Tausend NutzernHoheSkalierbarkeitViertgrößter ServerherstellerDrittgrößtes IP Netzwerk derWeltMaßgeschneiderte Linux ServerStacksGebaut für unsere einzigartigeArchitekturIngenieurskunstauf höchstemNiveau99.9% Verfügbarkeit SLAOhne WartungsfensterFührend in der SicherheitSAS70 Type II zertifiziert218 Neue Featuresim letzten Jahr in Google Apps99.984%Gmail Verfügbarkeit 2010
  12. 12. Google Apps for BusinessGoogle Mail 30GB Posteingang mit Suche: behalten undfinden Sie allesHangout Professionelles IM-System in Echtzeit mit Videokonferenz,so einfach wie Email.Gruppen Einfache Erstellung & effiziente Zusammenarbeit.Kalender Einfaches Erstellen von Kalendereinträgen und Terminplanungen.GDrive Text & Tabellen Ermöglicht die einfache Erstellung undZusammenarbeit mit Dokumenten.Sites Erlaubt Nutzern ihre eigenen Webseiten zu erstellen und verwalten.Video Nutzen Sie die Kraft des Videos für Ihr Geschäft.Postini Sicherheit/Archivierung und Compliance für Ihre E-Mails.
  13. 13. Apps PlatformDevicesSind meine Daten in der Cloud sicher?
  14. 14. der Unternehmensdaten sindungeschützt auf PCs, Desktopsund LaptopsLaptops wird innerhalb von 12Monaten nach Kauf gestohlender Besitzer von USB sticks meldenderen Verlust, 60% davon beinhaltenUnternehmensdatenSicherheitsherausforderung im Hinblick auf Datenverfügbarkeit und Zugriff:Nutzer möchten Zugriff auf ihre Daten zu jeder Zeit von jedem Ort haben.60% 1 von 10 66%Sind meine Daten sicher in der "Nicht-Cloud"?
  15. 15. Apps PlatformDevicesSind meine Daten in der Cloud sicher?Vielleicht
  16. 16. Apps PlatformDevicesSind meine Daten in der Cloud sicher?Warum "vielleicht"?● es vom Anbieter abhängt● es keinen spezifischen Cloud Computing StandardWie kann ich also verstehen, wie der Anbieter Daten schützt?● Onsite Audits sind nicht möglich● Wie kann man Einsicht also erhalten?○ Fragen stellen...○ Whitepaper lesen...○ Zertifizierungen (Safe Harbour)○ SAS 70 Type II Berichte
  17. 17. Apps PlatformDevicesEin paar Aspekte über Googles InfrastrukturWie wir die Infrastruktur managen:● Wir bauen unsere eigenen Server● Hardware ist basiert auf Linux Betriebssystem● 24/7 Security Teams, die in den Datenzentren stationiert sind● Sicherheit ist Bestandteil unseresSoftwareentwicklungsprozessesHomogene Serverlandschaft:● Einfachheit● Erlaubt Patches schnell aufzuspielenGoogle Apps Trust
  18. 18. Nutzen Sie GooglesErfahrung in der SecurityReduzieren Sie die Gefährdungbeim User und manuelle PatchsNutzen Sie die Technologie,die Google sicher machtund in mind. 2verschiedenen "multitenant" Zonen.verschiedene FestplattenDaten werden gesplittet, erhalten zufällige Namen & werden verteilt über...in verschiedenen Racksinnerhalb eines RZHöchste Sicherheit durch Googles Erfahrung in der CloudStreetview Datacenter
  19. 19. ● Gmail Verfügbarkeit 99.984%● 32x zuverlässiger als traditionelleOn-premise email System● 46X zuverlässiger als MicrosoftExchange○ Keine geplante Wartungszeit○ Garantierte Verfügbarkeitdurch SLAsQuelle: The Radicati Group, 2010. "Corporate IT Survey – Messaging & Collaboration, 2010-2011"Googles Cloud ist zuverlässiger...
  20. 20. Data LiberationEngineering TeamTeam, das sich nurdamit befasst, wie manDaten von und nachGoogle bringtGoogle DashboardZusammenfassung allerDaten eines Accounts(Enterprise Version seit 2010)Trust Google AppsSeite, die sich nur mitSicherheitsfragen befasst(Auch Englisch und Französisch)http://www.google.com/dashboard http://www.google.de/apps/trust http://www.dataliberation.orgWem gehören die Daten?
  21. 21. Sind die Daten sicher in der Google Cloud?Es kommt auf den Anbieter an:● SAS 70 Typ II Berichte● Safe Harbour Zertifizierung● FISMA Zertifizierung● Dashboards● Data Liberation● ZertifizierungCloud Computing bedeutet ein anderes Sicherheitsmodell:● Evaluieren Sie, wo Sie heute sind● Zeichnen Sie den Weg auf, wohin Sie möchten● Zeigen Sie dabei Risiken und Chancen für Ihr Unternehmen auf
  22. 22. Sind die Daten sicher in der Google Cloud?3 Hauptdinge, die Sie mit nach Hause mitnehmen sollten:● Sicherheit ist in Googles DNA● Es sind Ihre Daten● Sie können diese jederzeit mit sich nehmen
  23. 23. Manufacturing &ChemieHigh Tech &MediaTrinity College Dublin5+Millionen Firmen, Regierungs- & Bildungseinrichtungen50000000 aktive NutzerÖffentlicherDienst &BildungRetail &ServicesMehr als 3 Millionen Unternehmen sind schon in der Cloudschweizer Firmen - Ringer 10000, Roche 90000, Holcim 40000
  24. 24. Message ContinuityArchiving & DiscoveryMessage EncryptionCompliance and Disaster Recovery
  25. 25. Wie Ihr Unternehmen beim Umstieg helfen kannUnser Vorgehen:● wir erstellen mit Ihnen ein Konzept nach der Wir mit Ihnen zusammen Ihre Zieleangehen und Ihr Projekt umsetzten.Beispiel:● Pius Schäfler AG, Gossau SG, 75 MA○ Pilotprojekt mit 10 MA aus dem Management 6Monate○ Weiterentwicklung des Pilotes○ Migration 75Mitarbeitern von MS-Exchange auf Gapps○ Ablösung MS-Office○ Tochterfirma mit 15MA Folgeprojekt● Effekte○ Einfachere Schulung, flexiblere Infrastruktur, freie Ressourcen○ finanzielle Einsparungen im Investitionsbereich > CHF 100000○ und im laufenden Betrieb > CHF 5000 p/Mt
  26. 26. Zeit für die Demo...
  27. 27. Wohin geht die Reise...Mai 2013
  28. 28. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Wo und wann werden Sie Ihre Reisezum 100% Web starten?binfo.chcloudexperte.chbesuchen Sie uns!
  29. 29. Fragen und Antworten...

×